MH4U: Gypceros-Kopf Zerstören leicht gemacht

Gypceros-Kopf Zerstören leicht gemacht

von: BlackCatXIII20 / 17.02.2015 um 08:05

Viele haben bestimmt Probleme den Kopf des Gypceros zu zerstören. Ich habe einen einfachen Trick um das zu schaffen. Natürlich sollten alle Angriffe möglichst den Kopf Treffen was nicht so einfach ist. Wen ihr genug schaden gemacht habt wird der Gypceros sich tot stellen und genau darauf wartet ihr.

Statt eure Waffe weg zu stecken und den Gypceros auszuweiden (das kann man während er sich tot stellt) greift ihr den Kopf mit den stärksten angriffen die eure Waffe zu bieten hat an und mit etwas Glück sollte der Kopf zerstört sein bevor er wieder aufsteht. Wen ihr nicht das glück habt könnte sich das ganze noch einmal wiederholen und zum Erfolg führen.

Die chance ist sehr viel höher wen ihr den Kopf zerstört mit 30% gegen Körper ausweiden mit nur 1%. Nicht aufgeben wen es mal nicht klappt da noch zwei weitere Items dropen können. Dies ist eine gute Methode um den Kopf zu zerstören und mit viel Übung die schnellste. Viel Spaß beim Jagen!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Nein, Neulinge wissen das bestimmt nicht, werter Vorposter. *kopfschüttel*
Guter Tipp!

27. Februar 2015 um 14:52 von Kyoushirou melden


Dieses Video zu MH4U schon gesehen?

Ausweichen

von: mmorpgfre / 17.02.2015 um 08:05

Ihr müsst versuchen euch wegzurollen wenn die Attacke euch schon so gut wie getroffen hat beispielsweise beim Schweifschlag. Beim wegrollen gibt es eine kurze Unverwundbarkeit, sodass ihr sogar mit viel Übung den Brüllern von Monstern ausweichen könnt.

4 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Und bei eingezogener Waffe kann man Hechten was eine noch längere Unverwundbarkeitszeit bringt(nur bei Sprinten)

30. März 2015 um 14:47 von Ritter-Toby melden

guter tipp für neulinge... in der küche kann man die unverwundbarkeitszeit mit essen noch verlängern

01. März 2015 um 01:29 von Kreatur_84 melden


Alle Angelstellen

von: Wataflas / 17.02.2015 um 09:04

Kurze Übersicht über alle Angelstellen.

Ahnensteppe:

Angelstelle 1: Lager

Angelstelle 2: Gebiet 10

Hohlsenke:

Angelstelle 1: Gebiet 2

Angelstelle 2: Nicht vorhanden/Nicht gefunden

Ur-Wald:

Angelstelle 1: Gebiet 3

Angelstelle 2: Nicht vorhanden/Nicht gefunden

Frostseeweg:

Angelstelle 1: Gebiet 2

Angelstelle 2: Nicht vorhanden/Nicht gefunden

Vulkanmulde:

Angelstelle 1: Nicht vorhanden/Nicht gefunden

Angelstelle 2: Nicht vorhanden/Nicht gefunden

Himmelsberg:

Angelstelle 1: Nicht vorhanden/Nicht gefunden

Angelstelle 2: Nicht vorhanden/Nicht gefunden

Dünen:

Angelstelle 1: Gebiet 4

Angelstelle 2: Nicht vorhanden/Nicht gefunden

Ich habe noch nicht alle Gebiete freigeschaltet, Updates werden folgen. Ich hoffe dieser Tipp ist hilfreich für euch (z.B. für die einzelnen Angelquests). Ich persönlich musste lange für die Angelstellen suchen. Ich hoffe das erspart euch einiges :).

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Wer dann schon in Dundorma ist kann wenn man Richtung Martplatz läuft links beim Fluss seine Angel auswerfen. Scheinen wenige zu wissen :)

21. Februar 2015 um 21:47 von Toboco melden


Tons of Damage mit GS

von: Decryptic / 17.02.2015 um 09:44

Dies ist ein einfacher Guide wie man viel Schaden an einen grossen Monster verursachen kann.

Mit dem Grossschert (GS) kann man seine Waffe auf 2 verschiedene Arten aufladen. Es gibt 4 Aufladestufen, mit der Ihr immer mehr Schaden anrichten könnt, doch aufgepasst! Die 3 Stufe ist am Stärksten, überladed Ihr euer GS macht sie weniger Schaden als die der Stufe 3.

Die 1 Variante ist die meist verbreitete:

Drückt und lässt X gedrückt, somit laded sich eure Waffe auf.

Nun gibt es eine 2 Variante mit der Ihr mehr Schaden anrichten könnt.

Laded wie in der 1. Variante euer Schwert auf, dann greifft Ihr an und nach dem Angrif drückt Ihr A oder X (ich bevorzuge X). Dann drückt Ihr nochmal X und Ihr werded sehen, Ihr lädt eure Waffe auf, jedoch anders wie zuvor. Nun lädt Ihr eure Waffe auf Stufe 3, lässt es los und drückt wieder X. Nun dreht Ihr euch mitem Schwert und greift mit gleicher Kraft an die Ihr zuvor Geladen habt.

Kombiniert man Variante 1 und 2 nachdem Ihr das Monster zu fall gebracht habt (z.b. durch erfolgreichen Reiten oder einer Falle), habt Ihr eine sehr Starke Kombo die alles besiegen kann.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Der maximal Schaden mit GS geht wie folgt:
Waffe durch X ziehen und X gedrückt halten.
Beim dritten laden X los lassen und direkt erneut X drücken.
Nun das Circle-Pad nach hinten und X wieder gedrückt halten (nun hält der Char das Schwert anders).
Wieder beim dritten laden los lassen und nun die Kombo mit A abschließen.
Im Richtigen Moment wieder X gedrückt halten und wenn man es Richtig gemacht hat, sollte der Char das Schwert wieder "anders" halten. So erziehlt man eine Endlos-Kombo.

25. März 2015 um 12:02 von Sebastian1989101 melden


Erscheinen und Entschwinden von Quests

von: Lagi08 / 17.02.2015 um 17:11

Im Verlauf des Spieles fällt vielen auf, dass manche Quests (z.B Shagaru Magala) plötzlich nicht mehr verfügbar sind und reden von einem Bug, allerdings sind diese Quests so gemacht, dass sie nicht immer in der Questliste sind, sondern zufällig immer wieder erscheinen und auch wieder verschwinden, ähnlich wie die "Advanced"-Quests in MH3U.

Die Liste mit den Quests wird nach jedem Spielneustart und jeder abgeschlossenen Quest neu erstellt, d.h solche zufälligen Quests ändern sich.

Wenn ihr also eine Quest seht, die nicht immer verfügbar ist und ein Monster beinhaltet, welches ihr jagen wollt, dann macht die Quest.

Es kann auch sein, dass das passiert, wenn die Quests noch als "Dringend" deklariert sind.

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Die Liste der "Fortgeschritten" Quests wird nicht nur nach beenden einer Quest neu erstellt sondern auch nach abbrechen einer Quest.
Einfach eine Sammelquest starten und wieder abbrechen und die gesuchte Quest taucht meist wieder auf

24. März 2016 um 18:57 von Alec3 melden

Hervorragend. Du hast mir grade echt einen Stein vom Herzen genommen.
Dachte schon ich kann den Shagaru nicht mehr erlegen, wegen nem Bug und muss neu anfangen.

Vielen Dank :)

01. März 2015 um 10:17 von Kalolende melden

Ich würde es eher mit den Drachenältesten aus mhfu vergleichen, weil es genau das ssele ist, aber trotzdem gut erklärt

17. Februar 2015 um 20:47 von Strak melden


Weiter mit: MH4U - Tipps für eilige Leser: Sprung machen trotz gezückter Waffe / Raserei Tipps / Die Insektengleve

Zurück zu: MH4U - Tipps für eilige Leser: Kinsekt Nektar / Heissluftballon / Monster reiten & Hinweise / Hallo, Gore Magala ! / Monster erlegen leicht gemacht

Seite 1: MH4U - Tipps für eilige Leser
Übersicht: alle Tipps und Tricks

MH4U

Monster Hunter 4 Ultimate spieletipps meint: Diese Monsterjagd ist eine Herausforderung in bestem Sinne. Höchst befriedigende Kämpfen verleiten immer wieder zu einer neuen Jagdrunde. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MH4U (Übersicht)

beobachten  (?