MH4U: Shagaru Magala: Taktiken im Kampf

Shagaru Magala: Taktiken im Kampf

von: Spieletipps Team / 24.04.2015 um 20:58

Der Shagaru Magala ist ein ziemlich harter Gegner den man nicht unterschätzen sollte. Man sollte von einem Endgegner auch nichts anderes erwarten. Es wird vor allem sehr schwer, wenn der Shagaru Magala sich im Wut-Modus befindet. Um am besten gegen ihn gewappnet zu sein solltet ihr Drachen-oder-Feuer-Element-Waffen mitnehmen, da diese den größten Schaden am Shagaru Magala anrichten. Eure Rüstung braucht keinen speziellen Element-Schutz, da dieser Drachenälteste keine Element-Angriffe nutzt. Trotzdem sollte eure Rüstung eine gute Verteidigung besitzen.

Wenn ihr das erste Mal gegen den Shagaru Magala kämpfen müsst, werdet ihr im Heiligtum auf ihn treffen. Dies ist ein Ort, der nur aus einem Gebiet besteht. Aus diesem Grund, müsst ihr den ganzen Kampf gegen den Shagaru Magala in einem Gebiet austragen. Das gute ist, dass das Monster in kein anderes Gebiet flüchten kann und ihr es nicht unnötig verfolgen braucht. Das schlechte daran ist, dass ihr ebenfalls nicht abhauen könnt, falls es mal brenzlig wird. Zu Beginn des Kampfes ist der Shagaru Magala nicht sonderlich schwer und sein Verhalten und seine Angriffe ähneln sehr denen des Gore Magala. Da ihr schon Erfahrung gegen den Gore Magala gesammelt habt, seid ihr somit auch ein wenig auf den Shagaru Magala vorbereitet. So schießt er genauso wie der Gore Magala ständig schwarze Kugeln nach euch und löst Explosionen aus, die sich seitwärts von seinem Maul aus ausbreiten. Diese beiden Attacken richten nicht nur Schaden an, sondern infizieren euch noch mit dem Raserei-Virus. Aus diesem Grund solltet ihr ebenfalls genug Nullbeeren zum Kampf mitnehmen. Zudem rennt der Shagaru Magala häufig auf euch zu und fliegt manchmal in die Luft. Von dort aus schießt er ebenfalls mit schwarzen Kugeln nach euch und stürzt sich am Ende mit einem Sturzflug auf euch.

Bis jetzt war der Kampf noch relativ einfach im Vergleich zu dem was passiert, wenn der Shagaru Magala in den Wut-Modus geregt. Dabei steigt er in die Luft und verbreitet mit einem lauten Gebrüll überall seinen Partikeln, die die Umgebung in einen lilanen Ton einfärbt. Nun greift der Shagaru Magala viel schneller und aggressiver an. Zudem explodiert ständig der Boden an zufälligen Stellen, was den Kampf erschwert, da der Boden unter euch ständig explodieren könnte. Aber auch der Wut-Modus des Shagaru Magalas hat irgendwann ein Ende und er regt sich wieder ab. Der Kampf gegen dieses Monster wird euch sicherlich einige nerven kosten und ihr solltet euch sehr gut auf ihn vorbereiten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu MH4U schon gesehen?

Brachydios: Beschreibung

von: Spieletipps Team / 25.04.2015 um 10:37

Ansicht vergrössern!

Der Brachydios ist ein sehr einzigartiges Monster, das zu den Kampfwyvern gehört. Ihr begegnet ihm zum ersten Mal in einer Stufe 6 Quest in der Vulkanmulde. Zudem ist er bei eurem ersten zusammen treffen mit dem Raserei-Virus infiziert. Dieses Monster nutzt keinen spezifischen Elemente im Kampf. Er hat jedoch einen speziellen Statusangriff, den nur er ausführen kann. Der Körper des Brachydios ist an einigen Stellen mit explosivem grünen Schleim überzogen, den er mit einigen Angriffen auf euch schmieren kann. Nach einiger Zeit explodiert der Schleim dann und fügt euch Schaden zu. Um den Schleim los zu werden, müsst ihr einige Male auf dem Boden rollen.

Mit euren Angriffen könnt ihr natürlich auch beim Brachydios einige Körperteile zerstören. Diese sind seine beiden Arme, sein Horn und sein Schwanz. Greift ihr seinen Schwanz zudem mit einer Klingenwaffe an, kann dieser abgetrennt werden. Am effektivsten gegen dieses Monster sind Waffen mit dem Wasser-Element. Diese solltet ihr auch nutzen, da das Monster kein einfacher Gegner ist. Die Finger lassen solltet ihr von Feuer-Element-Waffen, da diese nur sehr wenig Schaden am Brachydios anrichten.

Gebiete in denen der Brachydios vorkommt: Vulkanmulde, Frostseeweg, Immerwald

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Brachydios: Taktiken im Kampf

von: Spieletipps Team / 25.04.2015 um 11:01

Der Brachydios ist ein sehr starker und gefährlicher Gegner. Er richtet mit seinem Schleim sehr viel Schaden an und kann euch ziemlich in Schwierigkeiten bringen. Um den größten Vorteil gegen ihn zu haben, solltet ihr am besten Wasser-Element-Waffen mitnehmen, da diese sehr effektiv gegen den Brachydios sind. Nicht zu empfehlen sind Feuer-und-Drache-Element-Waffen, da das Monster gegen diese Elemente einen Schutz hat. Bei eurer Rüstung braucht ihr auf keinen speziellen Element-Schutz achten, da der Brachydios keine Elemente nutzt. Jedoch sollte sie trotzdem einen guten Verteidigungs-Wert haben.

Der Brachydios ist vor allem für seinen einzigartigen explosiven Schleim bekannt. Zu Beginn des Kampfes ist der Schleim des Brachydios noch grün. Meist Schlägt er mit seinen Armen nach euch oder auf den Boden. Dadurch verteilt er einen kleinen Schleimfleck auf den Boden. Dieser färbt sich von grün zu gelb und am ende zu rot, wo der Schleim dann explodiert. Wenn der Schleim also schon rot ist, solltet ihr euch vom Schleimfleck entfernen. Zudem kann er seinen Kopf in den Boden rammen und mit seinem Horn einen sehr großen Schleimfleck auf den Boden hinterlassen, dessen Explosionsradius sehr groß ist. Berührt ihr einen der Flecken oder schlägt euch der Brachydios mit seinen Armen, habt ihr auch Schleim am Körper, der nach einiger Zeit explodiert. Um den Schleim loszuwerden, müsst ihr einige Male auf dem Boden rollen. Sehr gefährlich ist es auch, wenn der Brachydios in eure Richtung stampft. Dabei hinterlässt er sehr viele Schleimflecken auf seinem Weg, die alle nach einiger Zeit explodieren. Sein Schleim auf den Armen trocknet auch nach einiger Zeit aus, sodass er kein Schleim mehr mit ihnen verteilen kann. Der Brachydios wird jedoch nach kurzer Zeit seine Arme ablecken um so neuen Schleim drauf zu tun. Dies dauert ein wenig und ihr könnt ihr währenddessen angreifen.

Der Kampf gegen den Brachydios war bisher nicht sehr schwer, dies ändert sich jedoch schlagartig, wenn er in den Wut-Modus gelangt. Nun färbt sein Schleim sich gelb und er greift viel schneller und aggressiver an. Das Hauptproblem ist, dass sein Schleim meist sofort explodiert, wenn er zum Beispiel auf den Boden schlägt oder mit seinen Stampfern auf euch zu kommt. Dies richtet alles sehr viel Schaden an. Er kann zudem sein Horn in den Boden rammen und Explosionen in eure Richtung verursachen, wenn ihr weiter von ihm weg steht. Wenn ihr näher an ihm dran steht, wird er auch sein Horn in den Boden rammen und so eine große Explosionen in seiner Umgebung auslösen. Diese ist schwer auszuweichen, da man es nicht immer schafft, schnell genug aus dem Radius zu entweichen. Sehr gefährlich ist es vor allem, wenn ihr etwas weiter weg steht und der Brachydios mit einem großen Sprung auf euch drauf springt. Im Wut-Modus löst er bei seinem Aufprall zudem eine Explosion aus und ihr erleidet enorm viel Schaden. Der Brachydios beruhigt sich aber nach einiger Zeit auch wieder.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dah'ren Mohran: Beschreibung

von: Spieletipps Team / 26.04.2015 um 19:50

Ansicht vergrössern!

Der Dah'ren Mohran ist ein enorm riesiger Drachenältester, den ihr in der großen Wüste bekämpfen müsst. Dieses Monster ist tatsächlich so riesig, dass ihr ihn während des Kampfes mit einem Sand-Schiff verfolgen müsst. Die Quest ihn zu erjagen, erhaltet ihr in der Quest Stufe 6. Jedoch seid ihr dem Dah'ren Mohran schon einmal begegnet. Ganz zu Anfang des Spiels wurdet ihr von einem in der großen Wüste überrascht. Der Dah'ren Mohran benutzt keine spezifischen Elemente und hat keine besonderen Fähigkeiten.

Zerstörbare Körperteile bei dem Dah'ren Mohran sind seine Arme, sein Rückenkamm, sein Kopf und sein Horn. Ihr könnt während des Kampfes auch auf den Dah'ren Mohran steigen und dort den Rückenkamm angreifen. Zudem befinden sich auf dem Dah'ren Mohran einige Erz-Abbaustellen und ihr könnt dort mit euren Spitzhacken Material abbauen. Die effektivsten Waffen gegen den Dah'ren Mohran sind Drachen-und-Donner-Element-Waffen, weshalb ihr diese nutzen solltet.

Gebiete in denen der Dah'ren Mohran vorkommt: Große Wüste

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dah'ren Mohran: Taktiken im Kampf

von: Spieletipps Team / 26.04.2015 um 20:37

Gegen den Dah'ren Mohran habt ihr zwar schon ganz zu Beginn des Spiels schon gekämpft, jedoch war das nur ein Vorgeschmach auf das was euch bevorsteht. Dieses riesige Monster bekämpft ihr am besten mit Drachen-oder-Donner-Element-Waffen, da diese am effektivsten gegen ihn sind. Bei eurer Rüstung müsst ihr auf keinen bestimmten Element-Schutz achten, trotzdem sollte sie eine gute Verteidigung besitzen.

Der Kampf gegen den Dah'ren Mohran besteht aus zwei Phasen. Zu Beginn verfolgt ihr das Monster auf einem Sand-Schiff. Ihr könnt vorne am Schiff Ballisten finden, die ihr per Geschütz verschießen könnt. Zudem lassen sich auf der anderen Seite Kanonenkugeln finden, die ihr mit der Kanone Richung Dah'ren Mohran befördern könnt. Nur so könnt ihr anfangs Schaden am Monster anrichten, da der Dah'ren Mohran sich zu weit vom Schiff entfernt befindet. Außer ihr habt Schuss-Waffen, wie z.B. die Armbrust dabei. Wenn das Monster sich kurz schüttelt und dann den Rücken hoch zieht, solltet ihr aufpassen, da er Steinkugeln nach euch schleudert. Nach ein paar Minuten kommt er dann näher ans Schiff, sodass ihr ihn mit euren Waffen angreifen könnt. Ihr könnt aber auch Fassbomben legen, die durch ihre Explosion viel Schaden anrichten. Die andere Option ist es auf das Monster zu klettern und oben mit euren Waffen oder mit einer Antidrachen-Bombe Schaden anzurichten. Bleibt aber nicht zu lange oben, da der Dah'ren Mohran euch nach einiger Zeit abschüttelt. Das Monster wird sich auch gegen das Schiff werfen und euch so Schaden zufügen. Zudem wird es manchmal einen riesigen Splitter abwerfen, der im Schiff für einige Zeit stecken bleibt. Dieser verdeckt meist die Kanone, damit ihr diese für bestimmte Zeit nicht mehr nutzen könnt. Ihr könnt seine Angriffe auch stoppen, indem ihr die Ballisten-Binder oder den Jagdgong benutzt. Jedoch müsst ihr ein paar Minuten warten, bevor ihr diese erneut benutzen könnt. Der Kampf geht nun circa 10min so weiter, bis dann der letzte Showdown beginnt.

Beim letzten Showdown fahrt ihr nicht mehr und der Dah'ren Mohran kommt langsam aus weiter Entfernung auf euch zu. Ihr solltet anfangs mit Ballisten auf ihn schießen, da es sich nicht lohnt den langen Weg hin zu laufen. Erst wenn er näher ist könnt ihr auf den Weg machen und mit euren Waffen angreifen. Er wird, wenn er weit weg ist, meist nur wieder mit Steinkugeln nach euch schießen, denen ihr ausweichen solltet. Befindet sich das Monster sehr nahe am Schiff, solltet ihr ganz nach rechts gehen, die Treppen hoch und dort den Drachen-Speer auslösen. Dieser richtet enorm viel Schaden an und das Monster dreht sich für einige Zeit auf den Rücken, sodass ihr weiter ungestört angreifen könnt. Wenn der Dah'ren Mohran nahe am Schiff ist, wird er auch einen Bauchplatscher drauf machen. Bevor er das schafft, solltet ihr den Jagdgong benutzen. Der nette Nebeneffekt ist zudem, dass er sich wieder auf den Rücken dreht. Ein netter Trick ist es, ihm eine Antidrachen-Bombe in den Mund zu legen, während er auf dem Rücken liegt. Verschwindet aber wieder schnell, denn wenn ihr euch im Mund befindet, während er wieder aufsteht, schluckt er euch und ihr erleidet enorm viel Schaden. Der Kampf geht nun wieder so weiter, bis ihr ihn entweder besiegt oder vertrieben habt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: MH4U - Monster-Guide: Brachial-Tigrex / Daimyo Hermitaur: Beschreibung / Daimyo Hermitaur: Taktiken im Kampf / Kirin: Beschreibung / Kirin: Taktiken im Kampf

Zurück zu: MH4U - Monster-Guide: Yian Garuga: Beschreibung / Yian Garuga: Taktiken im Kampf / Tigrex: Beschreibung / Tigrex: Taktiken im Kampf / Shagaru Magala: Beschreibung

Seite 1: MH4U - Monster-Guide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

MH4U

Monster Hunter 4 Ultimate spieletipps meint: Diese Monsterjagd ist eine Herausforderung in bestem Sinne. Höchst befriedigende Kämpfen verleiten immer wieder zu einer neuen Jagdrunde. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

MH4U (Übersicht)

beobachten  (?