MH4U: Lagombi: Beschreibung

Lagombi: Beschreibung

von: Spieletipps Team / 16.03.2015 um 11:06

Ansicht vergrössern!

Der Lagombi gehört der Spezies der Reißzahn-Bestien an. Von der Körpergröße her, gehört er zu den kleineren Vertretern der großen Monster. Er besitzt lange Ohren, die ihn ein hasenartiges Aussehen verpassen. Da der Lagombi ein dickes weißes Fell besitzt, kommt er nur in Gebieten mit kaltem Klima vor. Der Lagombi ist ein Eis-Element-Monster und kann eurem Status deshalb auch Frostschaden zufügen.

Der einzige zerstörbare Körperteil des Lagombi, sind seine Ohren. Um diese zu zerstören, müsst ihr mit euren Schlägen auf seinen Kopf zielen. Da es sich um ein Eis-Element-Monster handelt, ist die effektivste Waffe gegen dieses Monster eine mit dem Feuer-Element. Ebenfalls effektiv sind Donner-Element-Waffen. Alle anderen Elemente solltet ihr nicht auswählen, da der Lagombi gegen diese eine Resistenz hat.

Gebiete in denen der Lagombi vorkommt: Frostseeweg

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu MH4U schon gesehen?

Lagombi: Taktiken im Kampf

von: Spieletipps Team / 16.03.2015 um 11:27

Der Lagombi ist ein relativ einfach zu besiegenes und kleines Monster. Da es ein Eis-Element-Monster ist, sind Feuer-Element-Waffen am effektivsten gegen dieses Monster. Ebenfalls eine gute Wahl gegen den Lagombi sind Donner-Element-Waffen. Nicht mitnehmen solltet ihr alle anderen Elemente, da der Lagombi gegen diese einen Schutz hat.

Der Lagombi ist zwar ein relativ einfach zu besiegenes Monster, kann aber auch sehr nervig sein. Denn er bewegt sich meist mit dem Bauch rutschend über den Boden fort, wodurch er schnell große Distanzen überbrücken kann. Ebenfalls versucht er euch sehr häufig so anzugreifen. Meistens rutscht er dann 3-4 Mal hintereinander auf euch zu und versucht euch so um zu werfen. Ebenfalls dreht er sich gerne schnell im Kreis, was nicht leicht auszuweichen ist, da er dies ohne Vorwarnung tut. Der Lagombi benutzt aber auch seine großen Pranken um euch Schaden zuzufügen. Er teilt meist mehrere gewaltige Hiebe aus. Außerdem springt dieser Schneehase manchmal in die Luft und versucht auf euch drauf zu landen. Dies ist aber auch sehr leicht auszuweichen, da der Lagombi sich einige Sekunden in der Luft befindet. Da es sich bei dem Lagombi um ein Eis-Element-Monster handelt, greift er euch natürlich auch mit Attacken an, die eurem Status Frostschaden zufügen. Er wirft nämlich ab und zu Schneekugeln nach euch, die wenn sie euch treffen, euch Frostschaden zufügen. Dadurch verbraucht ihr viel schneller eure Ausdauer. Um euch von dem Frostschaden zu heilen, solltet ihr Nullbeeren zum Kampf mitnehmen und diese essen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Rathian: Beschreibung

von: Spieletipps Team / 16.03.2015 um 11:49

Ansicht vergrössern!

Die Rathian gehört der Spezies der Flugwyvern an. Sie ist die weibliche Version des Rathalos und sieht aus wie ein großer grüner Drache. Die Rathian kann sich gut anpassen und kommt deshalb in sehr vielen verschiedenen Regionen vor. Da es sich um einen Drachen handelt, verwundert es einem nicht, dass dieses Monster, Feuer spucken kann und euch so Flammenschaden zufügen kann. Ebenfalls kann dieses Monster euch auch vergiften.

Ihr könnt bei der Rathian viele Körperteile zertören, wie den Kopf, den Schwanz, beide Flügel und den Rücken. Den Schwanz könnt ihr nicht nur verletzen, sondern auch abtrennen. Am effektivsten gegen dieses Monster sind Drachen-Element-Waffen. Ebenfalls sehr effektiv sind Donner-Element-Waffen, weshalb ihr diese mitnehmen solltet. Auf keinen Fall mitnehmen solltet ihr Waffen mit dem Feuer-Element, da die Rathian gegen diese einen Schutz hat.

Gebiete in denen der Rathian vorkommt: Ahnensteppe, Ur-Wald, Himmlischer Berg, Turmspitze, Immerwald

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Rathian: Taktiken im Kampf

von: Spieletipps Team / 16.03.2015 um 12:08

Die Rathian ist eine echte Veteranin in der Monster Hunter-Reihe, denn sie ist schon seid dem aller erstem Teil der Reihe dabei. Um euch gegen diesen großen Drachen einen Vorteil zu verschaffen, solltet ihr auf jedenfall Drachen-Element-Waffen mitnehmen. Auch sehr effektiv sind Waffen mit dem Donner-Element. Auf keinen Fall solltet ihr Feuer-Element-Waffen mitnehmen, da der Rathian gegen diese einen Schutz hat.

Häufig rennt die Rathian auf euch zu um euch um zu werfen. Ebenfalls führt sie manchmal einen Sturzflug aus, wenn sie sich in der Luft befindet, welche euch ordentlich viel Schaden zufügt. Da es sich bei dem Rathian um einen Drachen handelt, kann sie natürlich auch Feuer spucken. Meistens spuckt sie drei Feuerbälle hintereinander und in verschiedene Richtungen. Werdet ihr von diesem Feuer getroffen, fangt ihr an zu brennen, was ihr durch rollen auf dem Boden wieder löschen könnt. Die gefährlichste Attacke der Rathian ist wohl ihr Salto. Dabei zieht sie auch ihren Schwanz mit nach oben. Werdet ihr von dem Schwanz erwischt, erleidet ihr nicht nur viel Schaden, sondern werdet auch vergiftet. Erkennen könnt ihr diese Attacke vorher, da die Rathian zuvor einen Schritt zurück geht und dann erst hoch springt. Um euch von den Vergiftungen zu heilen, solltet ihr genügend Gegengift mitnehmen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Najarala: Beschreibung

von: Spieletipps Team / 22.03.2015 um 12:11

Ansicht vergrössern!

Der Najarala ist eine Schlangenwyvern, der ihr als erstes in einer 4-Sterne-Quest begegnet. Auch wenn der Najarala wie eine Schlange aussieht, so hat er auch noch Arme und Beine. Zudem ist sein länglicher Körper überall mit gelb-grünen Platten bestückt, durch die stumpfe Waffen nur schwer durchdringen. Dieses Monster nutzt zwar keine Element-Angriffe, kann euch aber lähmen und euch so für einige Zeit bewegungsunfähig machen.

Beim Najarala könnt ihr einige Körperteile zerstören. So könnt ihr die Platten auf dem Rücken und den Schwanz verletzen und ebenfalls das Gesicht und die Hinterbeine. Den Schwanz könnt ihr nur verletzen und nicht abtrennen. Am effektivsten gegen den Najarala sind Waffen mit dem Wasser-oder-Eis-Element. Ebenfalls sollte eure Waffe der Wahl einen guten Schärfegrad aufweisen, da ihr sonst ständig von den Platten abprallt.

Gebiete in denen der Najarala vorkommt: Ur-Wald, Immerwald

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: MH4U - Monster-Guide: Najarala: Taktiken im Kampf / Khezu: Beschreibung / Khezu: Taktiken im Kampf / Gore Magala: Beschreibung / Gore Magala: Taktiken im Kampf

Zurück zu: MH4U - Monster-Guide: Nerscylla: Taktiken im Kampf / Congalala: Beschreibung / Congalala: Taktiken im Kampf / Zamtrios: Beschreibung / Zamtrios: Taktiken im Kampf

Seite 1: MH4U - Monster-Guide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

MH4U

Monster Hunter 4 Ultimate spieletipps meint: Diese Monsterjagd ist eine Herausforderung in bestem Sinne. Höchst befriedigende Kämpfen verleiten immer wieder zu einer neuen Jagdrunde. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

MH4U (Übersicht)

beobachten  (?