Komplettlösung Oceanhorn - Uncharted Seas

Ansicht vergrössern!

Willkommen zu unserer Video-Lösung zu Oceanhorn - Monster of Uncharted Seas. Als Held und Jungspund seid ihr auf der Suche nach den drei heiligen Emblemen und auf folgt dem Weg eurers Vaters. In Zelda-Manier löst ihr Rätsel, bestreitet Kämpfe, steigt im Level auf und füllt euer Inventar mit neuen hilfreichen Objekten.

Sollten Verständnisprobleme bei der schriftlichen Lösung vorkommen, schaut am besten parallel in die Videos rein.


Inhaltsverzeichnis:

Ist dieser Beitrag hilfreich?


1 // Jeder Held braucht Schwert und Schild

von: Spieletipps Team / 15.03.2015 um 15:03

Nach der Anfangssequenz wacht ihr in eurem Zelt auf. Merkt euch die Höhle in die die Halskette geflogen ist und lauft die Treppen runter.

Ihr gelangt bei Hermits Hütte an. Lauft über die Holzbrücke, an dem Speicherpunkt vorbei und weiter über die nächste Holzbrücke. In nordwestlicher Richtung überwindet ihr ein paar Gegner und geht in die Höhle.

Dort wo die verschlossene Tür ist, lauft ihr den Weg nach links entlang und schiebt im folgenden Raum die Kiste auf den runden Bodenschalter. Holt einen einfachen Schlüssel aus der Truhe.

Geht zurück zur verschlossenen Tür und öffnet diese. Stellt euch dann auf den runden Bodenschalter, passiert den Weg und lauft über die Holzbrücken auf die östliche Seite zu den zwei runden Bodenschaltern. Hebt beim Holzschild einen Stein auf und legt ihn auf einen Schalter - auf den anderen stellt ihr euch drauf. Sammelt die Halskette eurer Mutter auf uns holt aus der Kiste Schwert und Schild.

Steigt oben die Treppe hinauf und betätigt den Hebelschalter. Verlasst die Höhle durch den geöffneten Weg.

Lauft zurück Richtung Hermits Haus. Beim Speicherpunkt findet ihr Hermit, sprecht mit ihm.

Nach der Sequenz lauft ihr zurück zum Zelt und legt euch schlafen.

Am nächsten Morgen geht ihr zurück zu Hermit und beschützt ihn vor den mechanischen Spinnen. Sprecht mit ihm. Hermit gibt euch den Generalschlüssel.

Holt euch damit ein Herzfragment in seiner Hütte und geht runter zum Pier. Öffnet die große Tür und lauft zum Steg und steigt in euer Holzboot.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


2 // Wo gibt es Bomben?

von: Spieletipps Team / 15.03.2015 um 15:32

Wählt die Insel Tikarel als Ziel aus und segelt dorthin.

Vom Steg lauft ihr geradeaus weiter und sprecht mit dem Bewohner Kirk. Er sagt euch, wo ihr die Bombeninsel findet. Sprecht außerdem mit John, um herauszufinden, wo Welklanden liegt. John läuft etwas nördlicher von Kirk durch die Straßen.

Danach geht es zurück zu eurem Boot - nächstes Ziel: Bombeninsel.

Lauft in östlicher Richtung über die Holzbrücken und geht in das Haus der Bombenverkäufer - leider hat er keine Bomben mehr, sagt aber, dass in den Minen noch welche seien. Verlasst sein Haus durch die nördliche Leiter.

Nun weiter nach Osten, dann die Treppe hoch und ihr erreicht eine große Statue. Nördlich beim Speicherpunkt lauft ihr den Holzweg hoch und dann weiter nach links über die Holzbrücke. Lauft über die nächste Holzbrücke nach Norden - die Holzbrücke geht kaputt und ihr fallt runter.

Lauft nach Nordosten zu der Kiste und schiebt sie zwischen die Holzplanken, um dort rüberlaufen zu können.

Lauft die Treppen runter und dann wieder in nordwestlicher Richtung hoch. Beim Speicherpunkt wartet ihr, bis die Stacheln runterfahren und rennt schnell rüber.

Erledigt den Düstervolk und lauft nach rechts zum Eingang der Mine.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


3 // Bomben gibt's in der Mine!

von: Spieletipps Team / 15.03.2015 um 15:32

In der Mine springt ihr ins Wasser und schiebt die Kiste zwischen die zwei Wände, um in nordwestlicher Richtung weiterlaufen zu können.

Bei der verschlossenen Tür lauft ihr nach rechts, erledigt die Gegner und drückt den Schalter im Wasser. Holt aus der Kiste einen einfachen Schlüssel und öffnet die verschlossene Tür von eben.

Lauft geradeaus weiter und lasst euch am Ende runterfallen. Lauft über den schmalen Weg in nordwestlicher Richtung, erledigt den Düstervolk und dann nach rechts über die Holzbrücke.

Vor dem Wasser lauft ihr im Süden die Holztreppe hoch und beim Speicherpunkt über die Holzbrücke. Ihr findet einen Hebelschalter, den ihr umlegt.

Lauft dorthin, wo die Poller runtergefahren sind und ihr gelangt wenig später zu einigen Kisten. Schiebt erst die linke äußere Kiste, dann die in der Mitte an die Wand zu den anderen beiden und als letztes wieder die linke äußere Kiste.

Springt ins Wasser und schwimmt nach Osten, an der Plattform mit den vier großen Fackeln vorbei und ihr gelangt zu einem weiteren Kistenrätsel.

Schiebt die Kiste in der ersten Reihe an die Wand. Die Kiste in der zweiten Reihe drückt ihr nach rechts unten. Danach die links Kiste in der letzten Reihe. Es folgt die linke Kiste in der dritten Reihe, die ihr auf den markierten Boden neben die erste Kiste schiebt. Schiebt die andere Kiste in der dritten Reihe, um die Kiste in der zweiten Reihe auf den markierten Weg zu schieben. Schiebt nun die Kiste von zuvor auf die letzte Position. Wandert nun über die Kisten und schnappt euch einen einfachen Schlüssel aus der Truhe. (Rätsel im Video bei 03:35)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Öffnet nun die verschlossene Tür, die südöstlich von den vier großen Fackeln ist. Hebt die Feuerstelle auf und zündet damit die vier Fackeln an. Es erscheint eine Kiste mit dem Generalschlüssel.

Lauft nun zurück am ersten Kistenrätsel vorbei und lauft über die Holzbrücke bei den heruntergefahrenen Pollern. Ihr findet einen Wassergraben mit Ratten und einem Düstervolk - erledigt diesen, um einen einfachen Schlüssel zu bekommen.

Damit öffnet ihr die verschlossene Tür im Wasser, holt einen alten Stiefel aus der Truhe und stellt euch auf den Schalter.

Lauft zurück, springt ins Wasser und schwimmt dort hinein, wo das Gittertor gerade runtergefahren ist.

Öffnet die große Tür, fallt in das Loch und besiegt die Cepeden - ein relativ einfacher Kampf. Passiert dann den südöstlichen Durchgang.

Schiebt die Kiste runter, lauft rüber und holt euch die Bomben aus der Truhe im Südosten.

Weiter im Süden könnt ihr damit die Kisten wegsprengen und etwas später eine Leiter hochklettern.

Lauft über die Holzbrücke und stellt euch auf den Schalter. Lauft über die Poller, erledigt bei Bedarf die Ratten und verlasst die Minen durch den Ausgang bei den Gleisen.

Lest die Flaschenpost und legt auf der oberen Ebene den Hebelschalter um, um das Gittertor zu öffnen.

Geht nun zurück zu eurem Boot, hier ist erst mal alles erledigt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Oceanhorn - Uncharted Seas: 4 // Befreiung des Owrus / 5 // Das Emblem des Feuers


Übersicht: alle Komplettlösungen

Oceanhorn - Uncharted Seas

Oceanhorn - Monster of Uncharted Seas spieletipps meint: Guter Zelda-Klon, der kurzweilig unterhält. Aber das Action-Adventure löst am PC nicht die Begeisterung aus, wie noch auf den mobilen Geräten. Artikel lesen
77

Beliebte Tipps zu Oceanhorn - Uncharted Seas

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Oceanhorn - Uncharted Seas (Übersicht)

beobachten  (?