Boss: Sangesdämonin: Scholar of the First Sin: Komplettlösung

Boss: Sangesdämonin

von: Spieletipps Team / 23.04.2015 um 19:32

Belohnung:

  • Sangesdämoninnen-Seele
  • Eingebetteten-Schlüssel

Bei diesem Kampf müsst ihr geduldig sein. Der riesige Frosch hat eine steinharte Hülle und lässt sich nur treffen, wenn er sich nach Außen wölbt. Provoziert am besten eine Sprungattacke, indem ihr etwas Abstand haltet. Danach rollt ihr aus dem Einzugsbereich und fang anschließend an das Gesicht zu bearbeiten. Wiederholt dies und der Kampf sollte ein Leichtes sein. Seid ihr weiter weg, etwa wenn die Dämonin sich wegstößt, könnt ihr es auch mit Fernangriffen versuchen. Geht anschließend durch den zweiten Gang in der Höhle und erschlagt den Ritter am Ende. Über den Fahrstuhl gelangt ihr zur Gruft der Untoten. Versucht ihr das Feuer zu aktivieren erscheint erneut Aldia, Scholar of the First Sin. Sprecht mit ihm, damit er am Ende des Spiels noch einmal als Gegner erscheint und euch so ein alternatives Ende bietet. Danach könnt ihr ebenfalls mit dem Eingebetteten-Schlüssel zurück zum mittleren Schloss von Drangleic und den Aufzug dort benutzen. Benutzt den Schlüssel beim Käfig und sprecht mit der Dame im Inneren. Mit dem Ring, den ihr so erhaltet, könnt ihr in der Gruft einen Untoten als Begleiter benutzen. Das bringt euch aber mehr Nacht- als Vorteile.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gruft der Untoten

von: Spieletipps Team / 23.04.2015 um 19:33

Ansicht vergrössern!

Habt ihr das Feuer aktiviert, geht nach Innen. Die Ritter dort sind nur schwer zu locken. Dank ihrer Schwerfälligkeit könnt ihr sie aber leicht umrunden und mit einem Backstab erledigen. Der Schildträger ist das schon eine andere Hausnummer. Versucht ihn mit Hilfe der Säulen zu umrunden und mit schweren Angriffen in die Knie zu zwingen. Für die Magier im nächsten Raum braucht ihr unbedingt einen Bogen, mit dem ihr sie aus der Deckung heraus ausschalten könnt. Im nächsten Bereich dürft ihr kein Licht durch Fackeln oder ähnliches machen. Dann werdet ihr nämlich von Agadyne und seinen Wächtern angegriffen. Kommt ihr im Dunkeln könnt ihr mit dem Grabächter sprechen und ihn später beim Boss als Unterstützung rufen. Geht nun weiter durch die Gräber und über die Brücke. Beim nächsten Raum solltet ihr euch links entlang der Wand durch die Steine schlagen. Passt auf, keine der Glocken zu treffen, die sonst Gegner auf den Plan rufen. Links um die Ecke findet ihr ein weiteres Leuchtfeuer.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Untotengraben

von: Spieletipps Team / 23.04.2015 um 19:33

Der nächste Raum beinhaltet wieder einige Steine und Glocken. Hier müsst ihr etwas schneller sein, da ihr zudem von einer Magierin beharkt werdet. Versucht es entlang der Wand zu eurer Linken und geht dann die Treppe nach oben. Hier wartet wieder der namenlose Thronräuber auf euch. Ihr könnt das Phantom schnell erledigen, da er kaum Rüstung trägt. Geht dann durch den langen Gang und versucht die Schildträger auseinanderzuziehen, sodass eine Lücke entsteht. Dann sprintet ihr weiter, lasst euch durch das Loch im Boden fallen und dreht euch um. Nun nehmt ihr schnell den Weg zu eurer linken (er ist etwas breiter als die restlichen Wege) und lauft weiter bis zum Ende. Hier könnt ihr links einen Hebel ziehen und somit die Abkürzung zum Leuchtfeuer freischalten. Der nächste Raum ist ganz am Ende mit Gegnern gespickt. Direkt unter der Treppe findet ihr einen Untoten, der die Glocke läuten will. Schaltet ihn aus, bevor er das tut, damit er keine Geister ruft. Die Ritter könnt ihr mit einem Pfeil von dem Drachenreiter weglocken. Wie bereits erwähnt könnt ihr auch Agadyne kurz vor dem Nebel rufen, wenn ihr mit ihm in der Gruft gesprochen habt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boss: Velstadt, des Königs Aegis

von: Spieletipps Team / 23.04.2015 um 19:34

Belohnung:

  • Velstadt-Seele

Der Kampf gestaltet sich mit Unterstützung durch Agadyne relativ einfach. Als Nahkämpfer müsst ihr Velstadts Attacken einfach mit einer Rolle in seine Richtung (links von euch aus gesehen) ausweichen. Dadurch werdet ihr von den meisten Attacken verschont. Zauberer und Fernkämpfer können die Zeit mit einem Verbündeten nutzen, um möglichst viel Schaden aus der Distanz zu machen. Da Velstadt sehr langsam ist, könnt ihr ihn auch durch den Raum ziehen und in den Pausen seiner Angriffe schießen. Hat er etwa die Hälfte seines Lebens erreicht, buffed er sich selbst mit einem dunklen Zauber. Nun ist er etwas resistenter gegen Schaden. Wie der gesamte Kampf abläuft, seht ihr in unserem Video. Danach steht euch der Weg zu König Vendrick offen. Er ist keine Bedrohung, wenn ihr ihn nicht angreift. Sammelt einfach den Königsring in der Arena auf. Nun könntet ihr theoretisch gleich zum finalen Boss von Dark Souls 2 springen. Es stehen euch aber noch einige Gebiete und die DLCs offen. Wie ihr dorthin gelangt, erklären wir euch im Folgenden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Aldias Festung

von: Spieletipps Team / 23.04.2015 um 19:36

Ansicht vergrössern!

Zuerst solltet ihr die Optionen des Hauptspiels ausschöpfen. Dazu müsst ihr nach Aldias Festung gehen. Diese erreicht ihr nun über die zerstörte Weggabelung. Geht den Weg geradeaus weiter und legt den Königsring an, damit sich das Tor öffnet. Dahinter wartet der Vorgarten der Festung auf euch. Achtet auf die kleinen Wesen. Diese können euch versteinern und sollten deshalb schnell ausgeschaltet werden. In einer der Holzhütten findet ihr ein Leuchtfeuer. Nun könnt ihr zum Anwesen gehen. Im ersten Gang trefft ihr gleich auf das Phantom Aslatiel von Mirrah. Nach seinen Rollangriffen ist er leicht zu umgehen und von hinten anzugreifen. Im Inneren beim großen Drachenskelett gelangt ihr über die linke Treppe zunächst in den ersten Stock.

Die Haupttreppe ist blockiert, also müsst ihr die Nebentreppe auf der linken Seite nehmen. Im zweiten Stock angekommen, geht ihr hinter den Frosch und zieht an dem Hebel. Im nächsten Gang könnt ihr rechts einen Pharros-Stein einsetzen, um das Gebiet zu erhellen. Hinter den Bildern auf beiden Seiten verbergen sich Feinde. Nehmt gleich die erste Tür auf der linken Seite und geht dann die Treppe nach unten. Auf dem mittleren Treppenzwischenstück könnt ihr mit der Wand links interagieren, um ein weiteres Feuer freizuschalten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Scholar of the First Sin: Komplettlösung: Ritualstätte / Boss: Wächterdrache / Drachenhorst / Drachenschrein / Seelen der Riesen - Gedenken

Zurück zu: Scholar of the First Sin: Komplettlösung: Boss: Zwei Drachenreiter / Mittleres Schloss von Drangleic / Boss: Spiegelritter / Schrein von Amana / Rhoys Rastplatz

Seite 1: Scholar of the First Sin: Komplettlösung
Übersicht: alle Komplettlösungen

Dark Souls 2

Dark Souls 2 spieletipps meint: Auch Dark Souls 2 ist ein besonderes Erlebnis. Melancholie und Frust wechseln sich mit purer Euphorie. Marginal schwächer als der Vorgänger. Artikel lesen
83
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Dark Souls 2 (Übersicht)

beobachten  (?