Etwas endet, etwas beginnt: Komplettlösung Witcher 3

Etwas endet, etwas beginnt

von: Spieletipps Team / 01.09.2015 um 23:43

Bei dieser abschließenden Quest handelt es sich schlicht um den Epilog von The Witcher 3. Dabei kann man drei grundverschiedene Enden freispielen.

Ende 1:

Dieses Ende bekommt ihr zu sehen, wenn ihr bei den fünf wichtigen Entscheidungen höhstens zweimal Ciri zu Liebe geantwortet habt. Um diesem Ende nun Zeuge zu werden, geht ihr zur markierten Stelle auf eurer Karte und redet mit dem Werwolf. Diesen könnt ihr nun verschonen oder ausmerzten. Falls ihr ihn verschont, lotst er euch zu einigen Bauern, die eines seiner Kinder gefangen halten. Demnach ist es nun Geralts Aufgabe die wahren Monster, also die Bauern, auszuschalten. Danach läuft ihr Richtung Osten zur Hütte der Muhmen. Hier wird die letzte der Muhmen, die Weberin, euch erwarten und bekämpfen. Ihr Tod führt zum Abschluss der Geschichte.

Ende 2:

Wenn ihr euch bei den fünf großen Entscheidungen mindestens dreimal Ciri zugunsten entschieden habt und bei der Nebenquest Staatsräson euch auf der Seite von Vernon Roche geschlagen habt, kommt ihr zu diesem Ende. Erstmals müsst ihr nun Zoltan aufsuchen und euch mit diesem und Rittersporn unterhalten. Danach folgt ihr der Straße bis zur Zielmarkierung und redet mit Mislav. Nun könnt ihr euch mit Gerallts Ziehtochter treffen und gemeinsam mit ihr zur nächsten Markierung wandern. Hier müsst ihr einen Gabelschwanz töten und dann zum gefrorenen See im Norden laufen. Werft hier eine Bombe in Richtung des Bären und geht dann zum Loch wo ihr vier Fische sammeln könnt. Folgt nun schließendlich Ciri um zum Ende zu gelangen.

Ende 3:

Habt ihr bei den fünf großen Entscheidungen mindestens dreimal zugunsten Ciris entschieden und in der Nebenquest Staatsräson auf der Seite von Dijkstra gestanden, so wartet Ende Nummer 3 auf euch. Dabei folgt ihr dem Kämmerer in Wyzima zu Kaiser Emhyr. Dieser wird mit euch reden, wonach ihr euch dann an einem Lagerfeuer mit zwei Reisenden unterhaltet. Nun springt auf Plötze und reitet zur verfallenen Festung. wo ihr hinaufsteigt und durchs große Tor passiert. Ihr werdet hier ein neues Schwert erhalten, welches ihr benennen dürft wie ihr es wünscht. Danach reitet ihr wieder zur markierten Stelle und geht in die Taverne hinein. Es folgt die abschließende Endsequenz.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Witcher 3 schon gesehen?

Zurück zu: Komplettlösung Witcher 3: Veni, vidi, Vigo / Der Sonnenstein / Kind vom Älteren Blutspuren / Auf dünnem Eis / Tedd Deiradh, das letzte Zeitalter

Seite 1: Komplettlösung Witcher 3
Übersicht: alle Komplettlösungen

Witcher 3

The Witcher 3 - Wild Hunt spieletipps meint: Die umwerfende Spielwelt glänzt mit vielfältigen Beschäftigungen, glaubhafter Umgebung und genialer Inszenierung. Ein Meisterwerk für Kenner wie Einsteiger! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Witcher 3 (Übersicht)

beobachten  (?