Kapitel 6 - Ruinen: Komplettlösung Wolfenstein - Old Blood

Kapitel 6 - Ruinen

von: Spieletipps Team / 15.05.2015 um 15:06

Nachdem ihr wieder zu euch gekommen seid, findet ihr euch im zerstörten Wirtshaus wieder. Durchbrecht die losen Ziegel links vor euch und bahnt euch euren Weg über den Dachboden. Springt durch das Loch in der Decke und überwältigt den scheinbar unachtsamen Soldaten, der sich als Zombie entpuppt.

Verlasst das obere Stockwerk und kämpft euch durch das brennende Wirtshaus bis zum Innenhof. Dort angekommen, warten mehrere Untote auf euch, knüppelt sie mit dem Rohr nieder und lauft durch den vor euch liegenden Tunnel zurück zu Agent Two (Pippa).

Erschlagt erst den Regime-Zombie vor euch und anschließend auch Pippa. Nehmt euch eure Waffen aus der Truhe und erschießt den wild um sich schießenden Zombie an der Treppe. Nehmt alles an Medi-Packs und Rüstungsteilen mit, bevor ihr euch durch das brennenden Gebäude arbeitet.

In den engen Fluren warten viele Zombies und untote Hunde auf euch. Nehmt am besten den Schockhammer oder das Metallrohr um sie zu eliminieren. Achtet auch auf die von der Decke fallenden Untoten.

Nachdem ihr das Gasthaus verlassen habt, wartet eine große Zombiegruppe hinter einem Holztor. Als besonders effektiv hat sich hier neben dem schweren MG das Akimbo Sturmgewehr erwiesen. Arbeitet euch die Gassen entlang bis zum Bootshaus. Springt ins Wasser und klettert an der Leiter hoch ins Bootshaus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zieht mit X das Boot unter dem Steg hervor und nehmt die Doppellaufflinte an euch, die BJ gleich in eine abgesägte Schrotflinte verwandelt. Nehmt sämtliche Munitions, sowie alle Rüstungsteile mit und verlasst das Bootshaus.

Begebt euch nach links und achtet auf herrabfallende Untote. Lauft zum Ende des Stegs, springt ins Wasser und schwimmt durch das nun offene Metallgitter. Kletter links an der Leiter hoch und folgt dem Steg bis ih an der bröckeligen Mauer hochklettern könnt.

Oben angekommen, könnt ihr nun nach links oder rechts gehen. Wenn ihr nach links geht, rettet ihr Anette. Geht ihr nach rechts befreit ihr Kessler. In beiden Fällen wird der andere infiziert und verwandelt sich wie Pippa zu einem Untoten. Bahnt euch nun den Weg zu der Person eurer Wahl und töte die Zombies in dem Raum.

Habt ihr Kessler gerettet, müsst ihr anschließend mit dem Rohr an einem Seil zwischen Zwei Häusern rüber zu Anette rutschen (und sie töten) um von dort zum Laderoboter zu gelangen.

Öffnet die Tür und springt in den Kanal unter euch. Taucht durch eine der beiden Öffnungen zum Laderoboter. Wenn ihr mit X in den Laderoboter einsteigt, habt ihr Kapit

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 7 - Altstadt

von: Spieletipps Team / 15.05.2015 um 17:05

Im Laderoboter angekommen, empfehlen wir euch sich zuerst mit der Steuerung dieser Maschine vertraut zu machen, bevor ihr dann das Holztor durchbrecht. Tötet sämtliche Untote im Innenhof, rüstet danach eine Waffe aus (Y) und zerschießt die beiden Seile, die die Zugbrücke halten.

Nachdem ihr die Zugbrücke runter gelassen habt, maschiert ihr rüber auf die andere Seite und zerstört das Tor. Wir empfehlen euch zu warten bis der Kübelwagen vor euch in Flammen gesetzt wurde und sich alle Untoten um ihn sammeln, bevor ihr das Fahrzeug mit ein Paar gezielten Schüssen zum explodieren bringt.

Arbeitet euch nun zum Platz vor und eliminiert weitesgehend alle Soldaten und Untoten. Verlasst den Laderoboter und begebt euch in das Haus mit den vergitterten Fenstern. Legt dort den Hebel um, lauft zurück zum Roboter und bahnt euch einen Weg durch das nun offenstehende Torhaus.

Räumt den Platz vor der Kirche, verlasst dann den Laderoboter und begebt euch die kleine Treppe hinauf ins Pförtnerhäuschen. Auf dem Tisch findet ihr den Schlüssel, welcher euch das Eisentor öffnet.

Betretet die Kirche und arbeitet euch rüber auf die andere Seite. Haltet euch nicht allzusehr mit Kämpfen auf, da die Zombies immer wieder nach spawnen. Wenn ihr den Hebel erreicht und umgelegt habt, steigt ihr wieder in euren Laderoboter und betretet in ihm die Kirch. Metzelt euch den Weg durch die Kirch frei, durchbrecht das Tor und beendet Kapitel 7.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 8 - Ausgrabungsstätte

von: Spieletipps Team / 15.05.2015 um 17:24

Im letzten Kapitel von Wolfenstein - The Old Blood bahnt ihr euch euren Weg über einen Friedhof hin zum Grab König Ottos. Ignoriert die beiden Soldaten, die über euch reden, da sich der rechte von ihnen in einen Zombie verwandeln und den Alarm auslösen würde. Geht links an ihnen vorbei und begebt euch direkt zum Kommandanten-Büro. Tötet ihn, verlasst das Büro und eliminiert den anderen Kommandanten auf dem Wachturm.

Begebt euch dann nach links, den Pfad hinauf zur elektrischen Tür. Geht vor wie gewohnt und folgt der Treppe hinab in die Stollen. Tötet den Soldaten vor euch und haltet euch danach rechts. Lasst den schweren Soldaten vorbei ziehen, lauft dann schnell auf die andere Seite und sucht dort Deckung.

Versucht Feindkontakte zu vermeiden, da sich die meisten Soldaten nach ihrem Tod in Zombies verwandeln und so Alarm ausgelöst wird. Nutzt in diesem Bereich die kleinen Gänge links und rechts um den Soldaten aus dem Weg zu gehen um unbemerkt zum Aufzug zu gelangen.

Unten angekommen, wartet ihr bis euch der schwere Soldat den Rücken gekehrt hat. Lauft dann zu den Toiletten, nehmt von da Munition sowie Rüstungsteile mit und lauft dann durch die Tür gegenüber in einen abgelegenen Gang. Tötet am Ende des Ganges die dortige Wache und sprintet nach links, wenn niemand hinsieht.

Folgt dem Gang bis zur elektrischen Tür. Dreht ihr wie gewohnt den Strom ab und hebelt sie anschließend auf. Vor euch findet ihr 3 abgelenkte Wachen. Überwältigt alle, da sie sich andernfalls ins Untote verwandeln und Aufmerksamkeit auf euch lenken würden.

Geht rechts neben euch die Treppe runter zu den Gräbern, an der Abzweigung wieder rechts und klettern anschließend durch den kleinen Spalt. Ihr werdet Zeuge, wie sich Soldaten und Untote gegenseitig bekämpfen. Erschießt jeden der sich euch in den Weg stellt. Folgt dem Pfad bis ihr zu einer Wendeltreppe gelangt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Geht die Treppe so weit wie möglich hinunter und springt anschließend ins Wasser. Klettert an der Leiter aus dem Tümpel hinaus, folgt dem Pfad und taucht den vorgegebenen Weg entlang bis ihr durch einen kleinen Spalt klettern könnt.

Aktiviert den Schalter vor euch und verteidigt euch solange gegen die anrückenden Untoten, bis die Treppe zu Helga von Schabbs frei liegt. Wir empfehlen euch, sich an der Treppe zu positionieren, damit euch die Gegner nicht in den Rücken fallen können.

Ist der Eingang frei gelegt worde, öffnet ihr die Tür und schaut euch die Sequenz an. Nachdem ihr euch befreit habt, raten wir euch, links neben euch die Treppe hoch zu gehen und das Monster von dort unter beschuss zu nehmen. Das Monster wird jeden angreifen, sowohl dich, als auch die Soldaten. Nutzt das zu eurem Vorteil, so könnt ihr das Monster attackieren und braucht euch weitesgehend nicht um die Soldaten oder Untoten kümmern.

Wenn das Monster versucht zu "greifen", reicht es wenn ihr euch duckt, dann geht sein Arm über euch hinweg und eliminiert die anderen Angreifer.

Wenn ihr den Bossgegner getötet habt, geht ihr zum Eingang zurück und nehmt die Akte von Helga an euch. Es folgt eine Cutszene und anschließend der Abspann.

Herzlichen Glückwunsch, ihr habt die Einzelspieler-Kampagne von Wolfenstein - The Old Blood erfolgreich beendet.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Zurück zu: Komplettlösung Wolfenstein - Old Blood: Kapitel 4 - Flucht! / Kapitel 5 - Wulfburg

Seite 1: Komplettlösung Wolfenstein - Old Blood
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Wolfenstein - The Old Blood (6 Themen)

Wolfenstein - Old Blood

Wolfenstein - The Old Blood spieletipps meint: Würdige Vorgeschichte zu The New Order, allerdings auch simpler gestrickt. Die acht Kapitel sind ihr Geld aber wert. Gelungene Ballerei! Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Wolfenstein - Old Blood (Übersicht)

beobachten  (?