Kapitel 4: Komplettlösung Goodbye Deponia

Ihr gelangt über das Fließband, wo ihr am Ende des Tunnels ein Licht erblickt. Packt schnell den Schrottballschläger und geht zum Licht. Da stellt sich heraus, dass das Licht nur ein leuchtender Knopf ist welchen Rufsu betätigt. Rufus stellt fest, dass er noch am Leben ist und sich lediglich in einer Fabrik befindet. Verlasst die Halle und geht zum Domizil. Dort nehmt ihr folgende Items an euch:

  • Oliven
  • Bohnensack
  • Wasserspender
  • Ölflasche

Werft die Oliven in die Ölmühle, wonach das fertige Öl in den Flakon läuft, welches ihr einsteckt. Schlagt die Tür mithilfe des Schrottballschlägers auf und folgt dem Weg bis ihr Hermes und dem Sensenmann gegenübersteht. Hier erfahrt ihr vom Sensenmann, dass Cletus, Argus und Rufus ursprünglich Klone sind welche er höchstpersönlich erschaffen hat. Rufus erträgt die Wahrheit nicht, wodurch er mit dem Schrottballschläger die vier Stahlträger zerstört. Nach diesem Vorfall verlässt Hermes die Plattform, wodurch sich der Schrank öffnet und Goal da rausfällt.

Rufus betrachtet die Konsole genauer und erfährt, dass man zum Klonen Wasser, Kohlenhydrate, Mineralien, Fett, Eiweiß und eine unbekannte Zutat benötigt. Ihr geht zum Fabrikeingang und nehmt euch dort die Stechkarte. Begebt euch zur Klonplattform und blickt in das Rohr, wo ich die Stechkarte vom Vampirschnabeltier abstempeln lasst. In der Fabrik befindet sich eine Stempeluhr, wo ihr erneut die Karte abstempelt - ihr bekommt dafür Knoblauch.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Goodbye Deponia schon gesehen?

Des Weiteren öffnet sich die Lichtschranke, wodurch ihr nun zum Imbisswagen gelangt. Dort benutzt ihr das Olivenöl um die klemmende Tür zu öffnen. Sammelt da Jodsalz, Pommesbeutel, Plörr-o-Fizz und Frittenfett ein. Begebt euch zum Vampirschnabeltier und verabreicht ihm Knoblauch, was euch ermöglicht nach den Vieheiern zu grabschen. Geht zur Fabrik zurück und werft folgende Items in den Trichter:

  • Frittenfett
  • Jodsalz
  • Bohnensack
  • Ölflasche
  • Plörr-o-Fizz
  • Schnabeltiereier
  • Pommesbeutel
  • Wasserspender

Ihr schafft es den Tank zu füllen, also geht ihr zur Klonplattform und benutzt dort die Konsole. Dreht auch den Schalter unten links auf drei und wählt mit dem linken Knopf den rechten Hermes aus. Nun muss links am Hebel gezogen werden, wodurch einige Versionen von Hermes erscheinen. Diese versuchen alle Selbstmord zu begehen, was nur einem nicht zu gelingen scheint. Also geht Rufus zu ihm und spricht mit diesem. Nach dem Gespräch gibt er euch Goals Scan. Ihr geht zur Konsole zurück, legt Goals Scan rein und wählt Goal aus. Schaltet auf ein und zieht den Hebel, wodurch es etwas anders kommt als erwartet. Drei Versionen von Rufus erscheinen. Sobald ihr euch einen anseht, erscheint am unteren Bildschirm ein neues Interface, mit diesem könnt ihr zwischen den Klonen hin und her schalten. Ihr nehmt den rechten Rufus, in dessen Inventar sich Nukleinsäure befindet. Dieses präsentiert ihr dem mittleren Rufus. Es kommt sofort zu einer lauten Auseinandersetzung. Durch unverhoffte Ereignisse stürzt die Nukleinsäure in die Tiefe.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 4

von: Spieletipps Team / 18.05.2015 um 18:02

Ab hier wechselt ihr in die drei verschiedenen Klone von Rufus.

Linker Rufus-Klon: Zusammen mit Baby Goal befindet ihr euch in einer dunklen Kanalisation, in welcher ihr noch nichts unternehmen könnt.

Mittlerer Rufus-Klon: Dieser Klon landet in einer Toilette, die anscheinend den Mooks gehört. Ihr unterhaltet euch mit den beiden Mooks, wodurch ihr erfahrt, wo sich das Rebellenlager befindet. Danach benutzt Rufus die Wäschespinne zweimal und steckt den Kopf in den Strampelanzug. Ihr bekommt einen Lutscher. Dem Postboten zieht ihr einen Brief aus der Tasche, wonach ihr in das Haus geht. Oben ist Bozo und liegt in seinem Bett. Die ärztliche Überweisung in seinem Mantel nehmen wir an uns und gehen ins Wohnzimmer zurück. Den Lutscher gebt ihr dem Baby, das sich unten befindet, wodurch ihr euch in Ruhe das Babyfon schnappen könnt. Das Baby krabbelt aus dem Haus, nachdem es den Schnuller in den Ausguss gespuckt hat. Dadurch gelang der Schnuller zum linken Klon. Rufus verlässt das Haus und geht links runter, wonach ihr zum linken Klon wechselt.

Linker Rufus-Klon:Nach dem Wechsel hebt der Klon den Schnuller auf und stellt damit Baby-Goal ruhig. Nun solltet ihr nach dem Ast und dem Gestrüpp greifen, wonach ihr das Gestrüpp in die Spalte stopft. Nun kombiniert den Ast mit der Spalte und entfacht dadurch ein Feuer, dadurch wird offenbart, dass Baby-Goal eigentlich ein Monster ist, welches euch packt und in einen Schacht spuckt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Rechter Rufus-Klon: Hier geht ihr nach rechts durch das Rohr und klickt den roten Knopf, womit ihr das Licht in der Kanalisation einschaltet und gleichzeitig die Werbetafel aktiviert. Die Tafel lenkt die Organon-Wachen ab somit wechselt ihr zum linken Rufus wo ihr gleich das Drehkreuz benutzt. Der Song der Werbetafel wird gewechselt und in der Dunkelheit unten entpuppen sich die Monster als Gritchen, Hansel und Rusty. Indem ihr durch den Gang geht, trefft ihr auf Pfandhexe, von welcher ihr in Erfahrung bringt wo sich die Nukleinsäure befindet. Links gelangt ihr weiter zum aussätzigem Dorf, wo ihr die Sprosse hochklettert und nach links oben zum Gulli geht. Schaut hindurch und erblickt den mittleren Rufus. Ihr schaltet das Gegestände-Interface frei und wechselt zum mittleren Rufus.

Mittlerer Rufus-Klon: Rufus schnappt sich das Schild mit der Stellenausschreibung am Stand der Teigtaschenfrau. Von dieser erfahrt ihr, dass Teigtaschen 1,25 Zlotti kosten. Sie verkauft nur derzeit keine, da sie nach einer Aushilfe Ausschau hält. Ihr geht runter zur Redaktion und nehmt euch das Papier, den Bleisatz und die Druckerschwärze. Ihr müsst nun beweisen, dass ihr ein Held seid und auch die Heldentat auf einem Foto festhaltet. Ihr erhaltet dabei zur Hilfe einen Fingerfokus. Geht als nächstes in den Strickladen und packt an der Theke den Flyer ein, welchen ihr mit dem Bleisatz kombiniert. Ihr bekommt einen beschwerten Flyer. Geht zur Therapiepraxis und überreicht dem Therapeuten dort die ärztliche Überweisung. Nehmt an den Untersuchungen so lange Teil, bis ihr alle Karten einmal angeschaut habt. Geht danach nach rechts zu den Rebellen und nehmt euch die Antenne. Bewegt euch zur Rampe rauf und benutzt den Fingerfokus um den Kran ins Visier zu nehmen. Dabei erkennt ihr Baby-Bozo. Geht runter zu Sgt.Bambi und redet mit ihm. Er sagt euch, dass ihr nicht mehr der Anführer der Rebellen seid. Er erzählt euch auch, dass er nach einem Motiv für sein Tattoo sucht. Sogleich kombiniert ihr das Papier mit der Druckerschwärze und gebt das geschwärzte Papier dem linken Rufus Klon.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Linker Rufus-Klon: Dieser Klon geht runter zum Wagen der zwielichtigen Gestalt, wo ihr zu einem Streichelzoo kommt. Schnappt euch das geschwärzte Papier und macht einen Abdruck von seinem niedlichen Tier. Danach überlasst ihr das Papier dem mittleren Rufus Klon und wechselt zu diesem.

Mittlerer Rufus-Klon: Dieser Rufus gibt den Abdruck Sgt.Bambi, welcher sich sofort das Tattoo stechen lässt. Das Tattoo ist noch nicht abgeschwollen, also wir auch das Tor nicht geöffnet. Sammelt den Liegestuhl und den Kuhfuss ein und übergebt den Fuss dem linken Rufus.

Linker Rufus-Klon: Klettert die Sprossen hoch und redet gleich zweimal die Kinder an. Dadurch kommt ihr rüber zur Kiste, welche ihr mit dem Kuhfuss öffnet und eine Banane erlangt. Diese bringt ihr dem Affen. Der Affe und sein Freund fangen lauthals an zu streiten, wobei der Freund mit der Banane abhaut. Ihr schnappt euch Fez und gebt ihn dem Affen, wonach ihr die Kurbel nehmt und diese in den Wagenheber steckt. Habt ihr die Kurbel benutzt, könnt ihr dabei zusehen, wie Goon und June nach oben geschoben werden. Ihr wechselt zum mittleren Rufus welcher zu Goon geht und ihm den Liegestuhl überreicht. Nehmt den Heizstrahler und wechselt auf den linken Klon. Dieser benutzt zum zweiten Mal die Kurbel und holt dadurch June wieder runter. Dem Affen gebt ihr die Kurbel zurück und nehmt den Fez, welchen ihr June übergebt. Zurück bei der Pfandhexe, erzählt diese von einem neuen Äffchen. Ihr folgt der alten Hexe und wartet bis die fünf Zlotti bezahlt. Dabei schnappt ihr euch das Geld und überreicht dieses dem mittleren Rufus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Goodbye Deponia: Seite 5

Zurück zu: Komplettlösung Goodbye Deponia: Kapitel 3

Seite 1: Komplettlösung Goodbye Deponia
Übersicht: alle Komplettlösungen

Goodbye Deponia

Goodbye Deponia spieletipps meint: Ein würdiger Abschluss der Deponia-Trilogie, der mit abgedrehter Rätselmechanik und vor allem tollem Humor daherkommt. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Goodbye Deponia (Übersicht)

beobachten  (?