Splatoon: Das Trainings-Gelände

Das Trainings-Gelände

von: Monkey_D_Luffy / 04.06.2015 um 19:56

Ansicht vergrössern!

Wenn ihr euren Charakter ausrüstet, geht in das Ausrüstungsmenü. Dort könnt ihr euch eine Waffe aussuchen und mit Y auf ein Test/Trainings-Gelände wechseln.

Dieses Gelände hat 3 Funktionen:
  1. Distanz und Tank-Check: Es gibt einen Bereich mit weißen Markierungen, hier könnt ihr sehen und abschätzen wie weit ihr mit eurer Waffe schießen oder spritzten könnt. Auserdem könnt ihr ausprobieren wie lange euer Tintentank durchhält, wenn ihr einmal mit Dauerfeuer den Tank leer schießt!
  2. Sekunder und Spezialwaffen-Check: Ihr könnt hier testen, wie viel Tinte eure Sekundär Waffe auf R verbraucht und je nach Waffe wie lange sie wirkt, danach könnt ihr entscheiden ob ihr sie für brauchbar haltet. Danach könnt ihr wenn ihr genug gefärbt habt, eure Spezialwaffe testen durch drücken des rechten Controll-Sticks!
  3. Kampfschaden-Check: Ihr findet auf dem Trainingsgelände, einen kleinen Basketballplatz auf dem viele Test-(Okto)-Dummys warten abgeschossen zu werden. Hier könnt ihr an den einzelnen sehen wie viel Schüsse sie aushalten bis sie explodieren, aber das ist nicht alles es gibt auch Dummys die mit der Verteidigungs-Fähigkeit ausgerüstet sind (wie man im Screenshot sehen kann). So könnt ihr den unterschied am Schaden sehen und neue Manöver testen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Splatoon schon gesehen?
Ansicht vergrössern!
WICHTIG:

Auf dem Trainingsgelände sind (fast) ALLE Ausrüstungen und deren Fähigkeiten aktiv (Ausnahmen sind Fähigkeiten wie Startzeit-Bonus oder Endspurt-Bonus, im Grunde alle Fähigkeiten die nur etwas in einer Online-Kampfsituation bringen)!

Seid ihr auf dem Gelände, könnt ihr mit - während dem Training, sofort zu jeder Waffe wechseln die ihr habt! Falls euch das Feld aber einmal zu voll sein sollte, könnt ihr es einfach mit der "Tinte entfernen"-Taste auf dem Game Pad säubern!

Wenn ihr auserdem eure Spezialwaffe testen wollt, aber das Gelände schon eingefärbt ist, könnt ihr es säubern wie oben beschrieben um eure Spezialwaffenanzeige wieder zu füllen. Also keine Sorge das ihr lästigerweise ins Training rein und wieder raus müsstet!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Kleckser

von: Monkey_D_Luffy / 04.06.2015 um 21:04

Waffentyp: (Maschienen-)Pistole/Gewehr

Stärken:
  • Dauerfeuer
  • Flächenabdeckend (über mittlere Distanz)
Schwächen:
  • Eingeschränkte bzw. langsame Bewegung während "Dauerfeuer"
  • Anfällig für Distanz-Waffen/Angriffe
Strategie:

Die Strategie hinter dem Kleckser und all seinen Variationen ist einfach, auf mittlerer Distanz färbt ihr alles ein während ihr euch Stück für Stück zur Arena-Mitte färbt. Nehmt aber wenn es möglich ist höher liegende Wege rund um die Arena-Mitte um durch den höheren Standpunkt einen noch größeren Treffer-Radius zu haben, was das Einfärben und das Erledigen der Gegner vereinfacht!

Solltet ihr es aber selbst mit einem Gegner zu tun haben der auf einer höheren Ebene lauert, zielt NICHT auf den Rand an dem er steht sondern darüber, weil je nach Kleckser eure Munition ab einer gewissen Höhe auf den Gegner runterfallen kann (testet die ungefähre Höhe vorher im Trainings-Modus). Sollte euer Gegner auf einem Gitter stehen, so könnt ihr in direkt durch das Gitter erledigen (aber handelt schnell denn dasselbe gilt für euren Gegner)!

Solltet ihr einen Kleckser für größere Distanzen benutzten, könnt ihr auch wenn die Arena-Mitte eingenommen ist, auch in das feindliche Terrain eindringen, achtet dabei auf die Tinte der Gegner und ob sich vielleicht etwas bewegt bzw. geschossen wird um so Gegner die um eine Ecke kommen abzufangen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Konzentrator

von: Monkey_D_Luffy / 05.06.2015 um 05:55

Waffentyp: Scharfschützen/Sniper-Gewehr

Stärken:
  • Gezielter "aufgeladener Schuss" über längere Distanz
  • Flächenabdeckend (von mittleren bis längeren Distanzen)
Schwächen:
  • Sehr langsame Bewegung während einem "aufgeladenen Schuss"
  • Anfällig für bessere/längere Distanz-Waffen und Angriffe
  • Anfällig für Angriffe von hinten
Strategie:

Hier startet ihr, in dem ihr mit "aufgeladenen Schüssen" einen längeren Tintenpfad zur Mitte der Arena schießt. Lasst euch nicht in 2-Kämpfe verwickeln, sondern versucht Feinde im vorraus auf Distanz zu erledigen, sucht euch dann einen erhöhten Punkt zu dem es etwas länger dauert um hin oder hoch zu kommen (behaltet dann die Karte im Auge, so könnt ihr noch handeln bevor euch der Gegner von hinten erledigen kann)!

Wenn ihr einen passenden Punkt gefunden habt, versucht durch normales Drücken der Schusstaste die Fläche unter euch in einem breiten Netz einzufärben. Stellt euch so hin das euch Projektiele von unten kaum oder schwer treffen können und haltet dann ausschau nach Feinden, die ihr gezielt ausschalten könnt!

Bei einem Duell gegen einen Farbroller oder Kleckser macht es nichts wenn der erste Schuss nicht sitzt, wenn er wenigstens leichten Schaden angerichtet hat. Ihr solltet aber trotzdem so schnell wie möglich auf den Gegner halten umd diesen ausschalten.

Bei einem Duell unter 2 Snipern gewinnt in der Regel der, der schneller Zielen, Aufladen und Abdrücken kann (bzw. mit der größeren Reichweite), also solltet ihr damit Probleme haben geht auf das Trainingsgelände und verbessert eure Reaktion und Reflexe um in der Bewegung ein Ziel zu treffen und denkt dran das ihr während einem "aufgeladenen Schuss nicht wegrennen könnt!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Farbroller

von: Monkey_D_Luffy / 05.06.2015 um 06:16

Waffentyp: Panzer

Stärken:
  • Dauerfeuer (Dauerrollen)
  • Flächenabdeckend (über geringe Distanzen, deckt dabei aber breitere Flächen ab)
  • Schnelle Bewegung während "Dauerfeuer"
Schwächen:
  • Anfällig für Angriffe von höheren Positionen
  • Extrem anfällig für Distanz-Waffen und Angriffe
Strategie:

Der Roller glänzt zwar nicht mit einer großen Distanz, kann dafür aber breitere Flächen abdecken, womit man in bestimmten Arenen ganz einfach mal eine Seitengasse mit einem Durchlauf einfärbt. Ansonsten haltet ihr mit dem Roller auf die Arena-Mitte zu.

Um gegen Angriffe von oben nicht ganz wehrlos zu sein, könnt ihr durch kurzes drücken der Schusstaste, eine Ladung Farbe auf den Gegner schleudern der über euch ist (macht dies aber nicht zu oft hintereinander, da es euren Tank schnell lehrt). Wenn es möglich ist versucht im Feind-Gebiet, die größt mögliche Fläche umzufärben, sollte ein oder 2 Feinde auftauchen zieht euch in eurer Tinte zurück und wartet bis sie vorrücken. Erledigt sie dann mit einem Konter durch eure Farbschleuder!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Splatoon - Einsteiger-Guide: Waffen-Laden / Okto-Distrikt / Amiibo-Bereich / Online-Lobby

Seite 1: Splatoon - Einsteiger-Guide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Splatoon

Splatoon spieletipps meint: Während sich Splatoon in Sachen Optionsvielfalt und Menükomfort noch ein paar Blößen gibt, überzeugt die wilde Farbkleckserei spielerisch auf der ganzen Linie. Artikel lesen
83
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Splatoon (Übersicht)

beobachten  (?