Witcher 3: Erscheinungen (Geister)

Erscheinungen (Geister)

von: Spieletipps Team / 17.06.2015 um 20:28

Ansicht vergrössern!

Erscheinungen sind Vermutungen nach die Seelen Verstorbener, welche dahingeschieden sind ohne all ihre irdischen Geschäfte abgeschlossen zu haben. Demnach sind es eher bemitleidenswerte Geister, deren Heulen nur erahnen lässt, welches Leid sie mit sich tragen.

Taktik: Wie bei jedem Geisterwesen ist es ratsam euer Silberschwert mit Geisteröl zu beschmieren und auch ein paar Mondstaubbombe vorrätig zu haben. Die Erscheinung kann verschwinden und wieder auftauchen, also ist sie demanch sehr agil und nervig. Schützt euch mit dem Quen-Zeichen und benutzt öfters Yrden um größeren Schaden beim Geisterwesen auszurichten.

Beute:

  • Erscheinung Essenz
  • Erscheinung Mutagen
  • Geisterstaub

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Witcher 3 schon gesehen?

Hims (Geister)

von: Spieletipps Team / 17.06.2015 um 20:32

Ansicht vergrössern!

Hims sind bösartige Dämonen, welche sich meist schlechte Menschen als Opfer aussuchen und von derem schlechten Gewissen profitieren. Sie besetzen den Körper des Schuldigen und zerren von deren Energie. Entweder man bekämpft sie auf Hexerart oder verscheucht sie durch eine List.

Taktik: Benutzt vor dem Kampf Geisteröl und rüstet euch mit Mondstaub aus. Während des Kampfes könnt ihr euch mit Quen schützen und öfters das Hexerzeichen Igni einsetzen, da der Him äußerst empfindlich gegen Feuer ist.

Beute:

  • Geisteressenz
  • Eingeschlossene Scherbe
  • Geitserstaub
  • Amethystenstaub

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mittagserscheinung (Geister)

von: Spieletipps Team / 17.06.2015 um 20:38

Ansicht vergrössern!

Bei der Mittagserscheinung handelt es sich um den Geist einer jungen Frau oder Mädchens, dass kurz vor ihrer Hochzeit auf grausame Art gestorben ist. Die trostlosen Gestalten wandern an besonders schönen Sonnentagen zu Mittag auf den Feldern herum und suchen ihre untreuen Geliebten oder Rivalen. Dabei unterscheiden sie leider nicht zwischen Schuld und Unschuld und töten jeden der ihnen über den Weg läuft.

Taktik: Schmiert Geisteröl auf euer Silberschwert und packt euch ein paar Mondstaubbomben ein. Ihr müsst als nächsten Schritt bis Mittag warten, um auf eines dieser Geisterwesen anzutreffen. Beginnt der Kampf setzt Quen zum Schutz und Yrden für größeren Schaden ein.

Beute:

  • Geisteressenz
  • Mittagserscheinung Mutagen
  • Geisterstaub
  • Amethyststaub

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nachterscheinung (Geister)

von: Spieletipps Team / 17.06.2015 um 20:43

Ansicht vergrössern!

Genau wie bei den Mittagserscheinungen, sind Nachterscheinungen traurige Geister von auf grausame Art verstorbenen Frauen. Allerding streifen diese Nachts über die Felder und suchen nach ihrem nächsten Opfer.

Taktik: Meditiert erstmal bis es Nacht ist. Auch hier setzt ihr dann vor dem Kampf Geisteröl ein und stellt Mondstaub her. Im Kampf solltet ihr dann öfters den Angriffen ausweichen und Yrden für erhöhten Schaden einsetzen.

Beute:

  • Nachterscheinung Mutagen
  • Geisteressenz
  • Geisterstaub

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Pestmaid (Geister)

von: Spieletipps Team / 17.06.2015 um 20:51

Ansicht vergrössern!

Dieser Geist ist geprägt von einem abscheulichen Erscheinungsbild und wird dabei auch noch von Rattengruppen begleitet. Der Name lässt nur erahnen, dass die Pestmaid einiges mit Krankheit und Tod zu tun hat. Anders als Erscheinungen, ergötzt sich die Pestmaid an das Leid und Heulen anderer. Sie tötet gerne und fügt euch geren Schmerzen bei. Allerdings wird auch vermutet, dass sie aus starken Gefühlen entsteht, wie zum Beispiel nach einer langen und schmerzhaften Krankheit. Eines dieser Exemplare trefft ihr auf der Reuseninsel in Velen.

Taktik: Benutzt vor dem Kampf Geisteröl und zaubert auf euch das Quen-Zeichen zum Schutz. Während des Kampfes versucht ihr und den umherschwirrenden Insekten auszuweichen, da sie euch vergiften können. Setzt Yrden ein um größeren Schaden zu wirken.

Beute:

  • Geisteressenz
  • Geistermutagen
  • kleine Yrden-Glyphe

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Witcher 3 - Alle Monster & Gegner / Bestiarium: Erynien (Hybriden) / Greifen (Hybriden) / Harpyien (Hybriden) / Melusine (Hybriden) / Sirenen (Hybriden)

Zurück zu: Witcher 3 - Alle Monster & Gegner / Bestiarium: Gorgos (Draconide) / Wyvern (Draconide) / Gabelschwänze (Draconide) / Kreischlinge (Draconide) / Büßer (Geister)

Seite 1: Witcher 3 - Alle Monster & Gegner / Bestiarium
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Witcher 3

The Witcher 3 - Wild Hunt spieletipps meint: Die umwerfende Spielwelt glänzt mit vielfältigen Beschäftigungen, glaubhafter Umgebung und genialer Inszenierung. Ein Meisterwerk für Kenner wie Einsteiger! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Witcher 3 (Übersicht)

beobachten  (?