Kapitel 14 - Das alte Verlies: Komplettlösung Legend of Kay Anniversary

Kapitel 14 - Das alte Verlies

von: Spieletipps Team / 18.08.2015 um 11:40

Ansicht vergrössern!

Am Anfang dieses Kapitels solltet ihr mit dem Panda reden. Neben diesem findet ihr auch schon den ersten Speicherpunkt. Vom bärigen Gefährten erhaltet ihr die Aufgabe drei Jadelöwen ausfindig zu machen, ausschließlich mit diesen kommt ihr mit dem Panda ins Geschäft. Diese Quest ist wichtig, da euch als Belohnung drei Schlüssel winken, welche für den Fund eures neuen Hammers wichtig sind. In diesem Dungeon findet ihr einige Pandas in Not, welche euch als Gegenleistung für eure hilfreiche Hand gerne einen Jadelöwen spendieren. Diese Jadelöwen könnt ihr dann mit den Pandas gegen Schlüssel eintauschen um die Tore zu öffnen welche euch zur neuen Waffe führen. Der Panda neben der Begräbniskammer will zum Beispiel nur mit euch handeln, aber braucht keine Hilfe. Eigentlich sind in diesem Level nicht allzu viele Gegner zu finden, nur vor den versteckten Spinnen in den Behälter solltet ihr euch in Acht nehmen.

Lasst uns nun den Pfad voranschreiten. Geht also direkt nach dem Eingang nach Westen um zum Zackenturm zu gelangen. Hier findet ihr ebenfalls einen Panda der Handel betreibt. Folgt dem Turm bis nach Oben und haltet dabei eure Augen weit offen. Ihr werdet einigen Nadeln ausweichen müssen. Geht ganz nach oben und folgt dort den gelben Kristallen. Ihr findet euch in einem dunklen Korridor mit Fledermäusen wieder. Dort gelangt ihr zum Ring der Champions und hier solltet ihr achtsam sein, da ihr hier wirklich alle Ratten besiegen müsst, damit sich die Tür öffnet. Nach dem Kampf könnt ihr die Kiste öffnen und zu den nächsten Korridoren gehen. Diese sind mit Rauch gefüllt, somit solltet ihr wild herumspringen um nicht verlangsamt zu werden. Seit ihr an der T-Gabelung angelangt, geht ihr von hier aus nach links bis ihr einen Panda seht. Auch dieser ist ein Händler. Geht weiter zum bodenlosen Grund und benutzt die Plattformen an der nördlichen Wand. Ihr kommt zu einem Schalter, welcher euch ein Tor in der Nähe des Pandas öffnet. Nachdem ihr nun den Schalter betätigt habt, folgt dem Weg weiter nach Norden. Ihr findet eine Katzenstatue. Dort erhaltet ihr die Aufgabe weitere drei Katzenstatuen zu finden.

Kehrt zum Schalter zurück und geht an diesem vorbei nach Süden . Geht wieder zum bodenlosen Grund und nehmt dieses Mal die Plattformen zur südlichen Wand. Gelangt zur von euch geöffneten Tür, hinter dieser findet ihr bröckeligen Boden vor. Benutzt den Hammer. Unten findet ihr einen Käfig, welchen ihr öffnet und als Belohnung einen Jadelöwen erhaltet. Klettert die Leiter hoch und der Weg führt euch zurück zum Schalter. Ab hier müsst ihr den ganzen Weg nochmal zurückgehen bis hin zum Panda neben dem Speicherpunkt, den dieser überreicht euch einen Schlüssel. Geht zurück über den Korridor mit dem Rauch um im Turm an den Ort zu gelangen wo ihr rote Kristalle gesehen habt. Folgt diesen und euch erwartet eine Kampf gegen drei Ratten und einigen Spinnen. Nach dem Kampf öffnet sich der Durchgang. Folgt dem linearen Weg, ihr gelangt dadurch zu einem Raum an dem die Tür blockiert ist. Betretet den nächsten Raum wo sich die nächste Katzenstatue befindet. Kehrt zur Eingangshalle zurück und geht nach Osten zum Abgrund der Schwerter. Springt euch durch die Hindernisse hindurch und ihr kommt zu einem blauen Kristall. Folgt den blauen Kristallen und ihr kommt erneut zu einem rauchüberfüllten Gang. Nach kurzer Zeit müsst ihr euch vier Bombenratten entgegenstellen. Folgt danach weiter den blauen Kristallen bis zur T-Gabelung, an einem Speicherpunkt vorbei zu den Rätseln der alten Könige. Beim folgenden Rätsel handelt es sich um ein Kistenrätsel. Dabei sind eure Ziele, zum einen eine Kiste auf den Schalter zu schieben der die Tür öffnet und euch nicht zwischen den Kisten selbst einzusperren. Geht dabei wie folgt vor:

  • Schiebt die erste Kiste zwei Schritte weiter in die Nische.
  • Schiebt die linke Kiste zwei Schritte weiter nach links in die Nische.
  • Geht nach oben und verschiebt die obere Kiste einen Schritt weiter. Hier solltet sich nun drei Kisten in einer Reihe vor euch befinden.
  • Schiebt die Kiste, die am weitesten sich links befindet, und die Kiste die sich am meisten rechts befindet jeweils einen Schritt nach vorn. Danach schiebt die Kiste, die sich in der Mitte befand, einen Schritt nach links. Nun sollten sich drei Kisten in einer Reihe vor euch befinden.
  • Schiebt die mittlere Kiste der Dreien zwei Schritte nach Vorn.
  • Bewegt Kay auf den grünen Schalter um das Tor zu öffnen.
  • Kehrt zurück zur Unteresten linken Ecke des Labyrinths ohne dabei Kisten zu verschieben.
  • Geht etwas nach oben und folgt dann der ersten Passage auf der Rechten. Schiebt die Kiste hier einen Schritt nach oben.
  • Durch das Verschieben der Kiste, könnt ihr nun die Kiste auf der Rechten um einen Schritt nach rechts schieben in die Nische.
  • Stellt euch neben die Kiste, die ihr gerade verschoben habt , dann geht geradeaus um weitere zwei Kisten nebeneinander vorzufinden.
  • Wählt hierbei zuerst die rechte der beiden Kisten und verschiebt diese einen Schritt nach oben und die linke Kiste einen Schritt nach links. Nun könnt ihr zu einer weitere Kiste gelangen.
  • Schiebt nun diese Kisten zwei Schritte nach oben, so dass sie die andere Kiste berührt.
  • Rennt um die Säule herum und schiebt die oberste Kiste einen Schritt nach links.
  • Schiebt die untere Kiste einen Schritt nach unten.
  • Schiebt die obere Kiste einen Schritt weiter rauf.
  • Zum Schluss verlasst ihr nun das Labyrinth auf der Linken.

Nun findet ihr eine Katzenstatue am Ende der Treppe. Geht entlang der schmalen Leiste im Norden des Labyrinths. Dieser Pfand führt euch von der Katzenstatue zum Eingang des Irrgartens. Ihr findet eine Leiter welche euch hoch zur offenen Tür bringt. Geht ihr durch den Durchgang, könnt ihr hier einen Panda befreien und einige Schätze einsammeln. Redet mit dem Panda und erhaltet den letzen Jadelöwen. Geht den Weg zurück, welchen ihr gekommen seid und folgt den roten Kristallen. Nun gelangt ihr zu einer T-Gabelung welche durch Flammen am Boden und entlang der Wand ausgezeichnet ist. Wählt den linken Weg. In der letzen Nische auf der rechten Seite findet ihr einen Schalter. Betätigt diesen um eine Tür auf der gegenüberliegenden Seite zu öffnen. Hinter dieser Tür findet ihr einen Panda welchen ihr befreien könnt und euch von ihm belohnen lassen dürft.Folgt dem Pfad weiter nach Osten und überquert die Flammen, ihr trefft auf einige Fledermäuse. Ihr gelangt zu einem Raum, welcher stark an den Abgrund der Schwerter erinnert. Klettert die Plattformen rauf. Ihr kommt zur Gruft der Wächter, hier entdeckt ihr einige Steinsoldaten welche ihr durch das Nähern an die Katzenstatue zum Leben erweckt. Beachtet hierbei, dass die Soldaten nur durch euren Hammer Schaden nehmen. Aktiviert nach dem Kampf die letze Katzenstatue. Geht bis in den letzen Raum, dabei werdet ihr mit einigen weiteren Steinsoldaten konfrontiert. Macht euch also auf den Weg zur Eingangshalle über den tödlichen Stockwerk, der Leere und dem Abgrund der Schwerter. Sobald ihr nun die Eingangshalle erreicht habt speichert einmal ab und schaut bei den Pandas vorbei um mit ihnen die Jadelöwen gegen die Schlüssel einzutauschen. Die anderen beiden Pandas, welche euch Schlüssel geben, befinden sich im Begrägniszimmer, danach geht ihr nach Westen zum Panda am Fuße des Zackenturms. Nun könnt ihr das Tor im Norden der Eingangshalle öffnen und euch die neue Waffe unter den Nagel reißen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Legend of Kay Anniversary schon gesehen?

Kapitel 15 - Verlassene Stadt 2

von: Spieletipps Team / 18.08.2015 um 11:44

Ansicht vergrössern!

Sobald ihr wieder in der verlassenen Stadt angekommen seid, solltet ihr euch zum Quartier der Rebellen aufmachen. Hier solltet ihr mit Su Ling reden, diese wird sehr erfreut über euch und die nautische Karte sein. Auch erhaltet ihr von ihr eine neue Aufgabe: ihr sollt die Vorfahren zum Leben erwecken. Hierfür geht ihr nach Westen , dann nach Süden, nach Westen und ihr kommt an dem X auf eurer Karte an. Die goldenen Statue solltet ihr mit einer magischen Attacke angreifen um diese dadurch zu aktivieren. Nun liegt unser nächstes Ziel in der alten Töpferei. Geht das Loch hinunter in den Keller und klettert hier dann die Leiter hinauf um zum nördlichen Teil der Stadt zu gelangen. Die Statue des Vorfahren befindet sich in einem Gebäude in der nordöstlichen Ecke, auch hier verwendet ihr dann wieder eine magische Attacke um diese zu aktivieren. Kehrt zum Innenhof zurück, außerhalb des Rebellenverstecks, und geht im Nordosten durch das Tor. Die Vorfahren werden sich euch anschließen. Überquert nun die Zugbrücke und es kommt zu einem Kampf mit zwei Bombenratten und zwei Hammergorillas. Durch das Gewinnen des Kampfes erhaltet ihr einen Schlüssel, welcher euch im Verlauf der Geschichte voran bringen wird. Geht durch das Haus hindurch zum Garten hinaus. Hier seht ihr nun einen Schalter, eine Katzenstatue und einen Käfig. Ihr könnt den Schalter aktivieren um Zhongs erscheinen zu lassen, welche euch zu einem Herzcontainer führen. Aktiviert die Statue und kehrt über die Zugbrücke zurück zum Rebellenversteck um dort mit der entzückenden Su Ling zu reden. Nach dem Gespräch macht ihr euch auf den Weg nach Waa-Lo, dabei kommt es zu einem kleinen Bosskampf. Dazu geht ihr die Treppe hinter Su Ling rauf, klettert hier dann die Leiter hoch und findet dabei Pan. Redet mit ihm und kehrt dann wieder unter Deck zurück, dabei werdet ihr vom gefürchteten Chei Ni angegriffen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 16 - Der Strand von Waa-Lo

von: Spieletipps Team / 18.08.2015 um 11:48

Ansicht vergrössern!

Nach dem Bosskampf und einigen Sequenzen seid ihr nun am Strand von Waa-Lo angekommen. Hinter eurem Startpunkt findet ihr eine kleine Insel auf welcher sich ein Speicherpunkt und ein Vorrat an Bomben befinden. Am Strand werdet ihr von Möwen angegriffen, dazu kommt noch eine Krabbe.Nach dem Kampf wendet ihr euch dem Westen des Strandes zu, die Klippe hinauf, und folgt dann dem Weg nach Norden. Ihr kommt an einem Speicherpunkt vorbei. Auch hier kommt ihr in einem Kampf mit gleich drei Krabben und einigen Möwen. Arbeitet euch von Süden nach Norden durch an der westlichen Seite der Klippe. Zerstört die bröckelige Wand, diese führt euch zu einem Tunnel mit einer Krabbe. Am Ende dieses Raumes kommt ihr zu einer größeren Höhle, in dieser werdet ihr von vier Axtgorillas, einem maskiertem Axtgorilla und fünf Ratten angegriffen. Beim Verlassen der Höhle folgt ihr einfach dem linearen Weg. Ihr kommt zu einem Speicherpunkt zwischen den beiden Stränden raus. Die steinerne Passage im Nordwesten wurde durch das Betätigen eines Schalter geöffnet. Also wählen wir nun diesen Weg und öffnen sogleich einen Käfig. Wir sind nun auf den Weg zum heimlichen Strand, dabei kommt ihr an einem Speicherpunkt vorbei. Nehmt nun den Ausgang im Nordwesten des Strandes und ihr befindet euch in der Grotte. Hierbei handelt es sich um eine reine Sprungpassage, welche euch aber nicht allzu schwer fallen sollte. Dabei werden euch die roten Kristalle den Weg weisen. Gelangt ihr in den zweiten Raum, drückt ihr den Schalter um den Durchgang zum verregnetem Hafen zu offenen, womit wir schon im nächsten Kapitel wären,

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 17 - Hafen

von: Spieletipps Team / 18.08.2015 um 11:53

Ansicht vergrössern!

Eure Aufgabe ist nun sonnenklar, ihr sollt Tak besiegen. Am Anfang dieses Bereiches findet ihr relativ schnell einen Händler, dieser bietet euch einen neuen Hammer an - den Bullenhammer. Folgt dann dem Weg über den Anglersteg und ihr trefft auf drei Ratten. In dem kürzeren Tunnel, welche euch aus diesem Bereich hinausbringen, findet ihr einen großen und einige kleine blaue Kristalle. Im nächsten Raum stoßt ihr auf zwei Hammergorillas, zwei Axtgorillas und vier Bombenratten. Geht nach dem Kampf in den östlichen Aufzug und verlasst den Beriech durch diesen. Aus dem Aufzug raus, geht ihr nach Norden weiter, öffnet einen Käfig und folgt dem Korridor nach Osten. Nun müsst ihr den Flammen ausweichen und euch von Röhre zu Röhre schwingen. Folgt dem linearen Weg und ihr gelangt zur Rattenbaracke. Es folgt eine Serie von Kämpfen. Dabei machen drei Bombenratten den Anfang, es folgen weitere drei Bombenratten und dann ein letztes mal drei Bomberatten in schwerer Rüstung. Als Belohnung für das Besiegen all dieser nervigen Ratten erhaltet ihr dann den Schlüssel der euch Einlass in den Thronsaal gewährt.

Natürlich wartet ihm Thronsaal euer Feind der Alchemist Tak auf euch. Hier muss euch eingestanden werden dass es sich um einen harten Kampf handeln wird. Er wird seine Attacken stets ändern, macht euch darauf gefasst einigen Bomben ausweichen zu müssen. Um euch den Kampf gegen diesen Gegner auch noch zu erschweren, wird Tak von so einigen Ratten unterstützt. Ihr solltet euch stets in Bewegung befinden um nicht getroffen zu werden und falls ihr mal einem Angriff nicht ausweichen könnt, blockt diesen. Nach dem Kampf habt ihr eure Aufgabe erledigt und müsst nun Shun finden. Betätigt den Schalter neben dem Thron um den Aufzug nach unten zu lassen. Kehrt dann zur Schmiede zurück. Gelangt in den oberen Level durch den Aufzug und sammelt hier Heiltränke und die Kiste ein bevor ihr über die Brücke zur Laderampe geht. Die Laderampe ist eigentlich ein kleiner Raum , in welchem ihr die oben befindlichen Gorillas ausschalten müsst. Beachtet dabei die auf euch zufallenden Fässer. Nachdem ihr den Kampf überstanden habt kommt ihr zu einer Tür welche euch zum letzen Areal des Spiels bringt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 18 - Der Vulkan

von: Spieletipps Team / 18.08.2015 um 12:03

Ansicht vergrössern!

Folgt dem Weg nach oben um in einen Kampf mit einige Gorillas und bombenwerfenden Ballons zu geraten. Geht den Hügel hinauf und durch die Höhle voller Fledermäuse. Habt ihr diese Höhle verlassen, kommt ihr erneut in einen Kampf. Dieses Mal müsst ihr gegen zwei maskierte Gorillas, vier Axtgorillas, einer Ratte und zwei Gorillas in Ballons kämpfen. Bevor ihr nun den nächsten Speicherpunkt erreicht, könnt ihr durch ein Loch krabbeln um zu einem Händler zu gelangen. Der nächste Bereich nennt sich Vulkanausbruch. Ihr müsst euch nun über den lavageprägten Weg stets herabfallenden flammenden Felsblöcken ausweichen. Geht dann nach links über die Seile und ihr gelangt zu vier Schaltern. Diese sind wie folgt ausgerichtet:

A Kiste

----Lava----

C B

E D

----Lava----

Drückt die Schalter in folgender Reihenfolge: B,E,C,D und dann schiebt die Kiste auf den A-Schalter. Eine Tür wird sich für euch öffnen. Verlasst den Bereich durch diese Tür im Nordosten. Ihr trefft auf Pan welcher euch über den Felsen berichtet welchen ihr nun verschieben sollt. Auch sollt ihr wieder drei Katzenstatuen ausfindig machen. Geht am Speicherpunkt vorbei und folgt den roten Kristallen diese führen euch nach links. Der vor euch liegende Weg ist äußerst schmal und ein Gorilla im Ballon wird euch das Vorankommen erschweren. Erreicht die Katzenstatue, aktiviert sie und kehrt dann den gleichen Weg wieder zurück. Zurück im Hauptbereich folgt ihr nun den gelben Kristallen. Diese führen euch nach Nordwesten. Auch hier handelt es sich um einen schmalen Pfad mit von oben fallenden Felsen. Auf der Plattform am Ende werdet ihr mit einer Ratte konfrontiert begleitet von zwei maskierten Gorillas und vier Bären. Sammelt das Extraleben aus der Kiste ein und aktiviert die Katzenstatue. Zurück, folgt ihr hier dann dem Pfad mit blauen Kristallen, diese führen euch zu einer Reihe von Plattformen, welche ihr meistern sollt obwohl Bomben auf euch geworfen werden. Aktiviert die Statue und kehrt zu Pan zurück, wo ihr euch heilt und speichert. Danach lauft ihr nach Nordosten. Ihr werdet feststellen, dass nach dem Bewegen des Felsens ein bröckeliger Weg vor euch liegt. Etwas weiter werdet ihr das Ende einer Treppe erreichen. Bewegt euch auch hier schnell nach oben, da Bomben auf euch zufliegen. Habt ihr das obere Ende der Treppe erreicht, rennt ihr weiter nach Nordosten. Erreicht den Speicherpunkt und speichert ab, da ein großer Kampf folgen wird. Auf der nächsten großen Plattform warten vier Bombenratten und einige Steinsoldaten auf euch. Nach einiger Zeit tauchen dann auch noch vier Hammergorillas auf. Es wird ein harter und vor allem langer Kampf, aber habt ihr diesen überstanden erhaltet ihr einen Schlüssel. Der Schlüssel öffnet die Tür im Nordwesten welche euch hier raus bringt.

Ihr werdet auf Su Ling treffen, diese erzählt euch so einiges. Eure Aufgabe ist es nun durch die letze Verteidigungslinie der Gorillas durchzubrechen. Geht nach Nordwesten und folgt dem Weg bis zu einer Leiter die ihr hinaufklettert. Ihr werdet im nächsten Abschnitt vor Magma weglaufen müssen. Es werden einige Felsen auf euch zu kommen, bei welchen ihr euch bereit machen solltet zu springen. Habt ihr es bis zur nächsten Leiter geschafft, könnt ihr euch in Sicherheit wiegen. Es folgt ein Kampf mit einigen Bombenratten in einem mit Rauch gefüllten Raum. Sammelt das Extraleben in diesem Raum ein bevor ihr euch den Schlüssel aus der Kiste schnappt. Im nächsten Raum folgt ein weiterer großer Kampf. Es stellen sich euch ein maskierter Gorilla, ein Hammergorilla und zwei Axtgorillas entgegen. Nachdem ihr die Gorillas ausgeschaltet habt, folgen drei Bombenratten. Schnappt euch den Schlüssel und zieht weiter. Im nächsten rauchgefüllten Raum befinden sich einige bewegliche Plattformen. Diese bewegen sich von links nach rechts. Ganz links über die Plattformen findet ihr den nächsten Schlüssel in einer Kiste. Diesen Schlüssel könnt ihr an der Tür im Osten einsetzen. Nach diesen einfachen Raum findet ihr euch an der letzen Verteidigungslinie der Gorillas wieder. Wie ihr euch sicher denken könnt, erwartet euch hier ein heftiger und langwieriger Kampf. Am Besten ist es, ihr bleibt in der Mitte des Kampfes, da es an den Flanken explosive Fässer gibt welche weitere Feinde in den Kampf mitziehen können. Ihr kämpft gegen eine stark gerüstete Ratte, sechs Bombenratten und vier maskierten Gorillas. Nachdem ihr auch diesen Kampf erfolgreich beendet habt, setzt ihr euren Weg fort um das Spiel zu einem erfolgreichem Ende zu bringen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Legend of Kay Anniversary: Kapitel 19 - Showdown mit Shun

Zurück zu: Komplettlösung Legend of Kay Anniversary: Kapitel 10 - Der Schildkröten Fort / Kapitel 11 - Der Krokodilstempel / Kapitel 12 - Verlassene Stadt 1 / Kapitel 13 - Der Königspalast

Seite 1: Komplettlösung Legend of Kay Anniversary
Übersicht: alle Komplettlösungen

Legend of Kay Anniversary

Legend of Kay Anniversary spieletipps meint: Die HD-Frischzellenkur ist Kay gut bekommen. Trotz ein paar Altlasten macht das Katzen-Abenteuer eine Menge Spaß. Artikel lesen
78

Tipp gehört zu diesen Spielen

Legend of Kay Anniversary
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Legend of Kay Anniversary (Übersicht)

beobachten  (?