Komplettlösung Brothers

Prolog

von: Tzimmer / 18.08.2015 um 11:39

Willkommen zur Video-Lösung des zauberhaften Abenteuers Brothers - A Tale of Two Sons. In dieser Geschichte begleitet Ihr die zwei Brüder Naia und Naiee auf ihrer Suche nach dem Wasser des Lebens, der einzigen Möglichkeit, ihren kranken Vater zu retten.

Aber alles der Reihe nach:

Die Geschichte beginnt am Grab der Mutter der beiden Brüder. Naiee, der jüngere sitzt dort und erinnert sich an den Tag, als er und seine Mutter mit einem Boot in einen Sturm gerieten und die Mutter ertrank. Sein Bruder Naia schreckt ihn aus seinen von Schuldgefühlen geplagten Tagträumen auf, da Ihr Vater zum örtlichen Heiler gebracht werden muss.

Gemeinsamer Einsatz beider Brüder bringt den Wagen schnell zu einer beweglichen Plattform. Der Schalter ist schwer, also kann ihn nur Naia betätigen. An der kaputten Strickleiter müsst Ihr mit Naia eine Räuberleiter für Naiee bauen, damit er das Seil von oben herablassen kann.

Oben angekommen dreht Ihr mit vereinten Kräften an der Kurbel und holt Euren Vater nach oben, wo er vom Heiler in Empfang genommen wird.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 1 - Das Dorf

von: Tzimmer / 18.08.2015 um 12:08

Verlasst mit beiden Brüdern die Hütte des Heilers. Folgt dem Weg runter ins Dorf, bis Euch der Weg von einem Halbstarken versperrt wird. Geht also rechts herum durchs Wasser. Durch die Geschehenisse mit seiner Mutter hat Naiee große Angst vor Wasser und muss von seinem Bruder getragen werden. Schwimmt unter der Brücke durch und klettert an den Ranken nach oben. Der Halbstarke ist natürlich auch wieder da und hat das Tor zum Dorf verschlossen. Klettert also rechts davon die Wand nach oben und begebt Euch über den Umweg ins Dorf.

Klettert über verschiedene Gärten und Hausdächer weiter, bis Ihr wieder auf Euren "Freund" trefft. Quetscht Euch mit dem jüngeren Bruder durch das Gitter und befreit den Hund - das sollte die Nervensäge vescheuchen. Begebt Euch weiter durchs Dorf, bis Ihr zur Zugbrücke kommt. Weckt den Herrn der dort schläft mit dem Wassereimer (junger Bruder) und zeigt Ihm die Karte (älterer Bruder), damit er die Brücke herablässt. Verlasst nun das Dorf.

Öffnet weiter unten das Gatter mit vereinten Kräften. Durchquert die Furt beim Harfespieler und lauft weiter bis Ihr zu Heuballen kommt. Dotr treibt ein aggressiver Hund sein Unwesen. Lenkt Ihn jeweils mit einem Bruder ab, damit der andere auf den nächsten Heuballen bzw. Felsvorsprung klettern kann.

Ein Stück weiter müsst Ihr wieder eine Räuberleiter bauen und weiter den Berg erklimmen. Um oben beim Laufrad mit beiden Brüdern die Brücke überqueren zu müssen müsst Ihr zunächst mit dem jüngeren Bruder im Laufrad laufen und die Brücke herunterlassen. Während der jüngere die Brücke unten hält geht der andere hinüber und holt ein Schaf. Das Schaf setzt Ihr dann in das Laufrad und überquert gemeinsam die Brücke.

Weiter entlang des Weges müsst Ihr Euch an einem schmalen Felsvorsprung entlangdrücken - dort hört Ihra uch schon einen Troll weinen. Mit diesem freunden sich die Brüder aber nach kurzer Zeit an. Folgt Ihm und lasst Euch von Ihm auf die nächste Plattform werfen. Von dort hebt Er euch zur Kante seiner Hütte - klettert von dort auf den nächsten Vorsprung.

Weiter auf der Strecke bietet Euch der Troll jetzt Hilfe in Form einer trollischen Brücke. Habt Ihr noch ein paar Kletter-Hindernisse hinter Euch gebracht kommt Ihr zu einem Wasserfall. Hüpft von dort mit Eurem neuen Freund in die Höhle.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 2 - Die Höhle

von: Tzimmer / 18.08.2015 um 14:19

Unten in der Höhle angekommen müsst Ihr wieder eine Runde schwimmen. Danach müsst Ihr Euch von Eurem großen Freund erst einmal trennen - durch das kleine Loch kommt er niemals durch.

Tiefer in der Höhle entdeckt Ihr eine Art Fabrik. Der jüngere Bruder muss sich wieder durch ein Gitter quetschen und es von der anderen Seite öffnen. Das bald folgende Wasserrad bietet Euch eine bequeme Art des Transportes zur nächsten Plattform. Das nächste (kleine) Wasserrad müsst Ihr irgendwie blockieren, damit Ihr dort hinüber kommt. Folgt dem Weg und findet weiter hinten ein Rohr, dass Ihr zusammen tragen müsst. Manövriert durch die engen Gänge wie bei einem Umzug mit großen Möbeln. Seid Ihr damit durch werft das Rohr zwischen die Zahnräder und überquert das nun stehende Wasserrad.

Als nächstes müsst Ihr eine Brücke ausfahren, indem Ihr den Schalter einmal auf die eine Seite und einmal auf die andere Seite schiebt. Dahinter ist wieder ein Wasserrad - es bewegt sich leider in die falsche Richtung. Baut wieder eine Räuberleiter und springt mit dem jüngeren Bruder von der Plattform an den Haken (und haltet Euch daran fest). Das Wasserrad stoppt und bietet dem älteren Bruder Zeit, um daran hochzuklettern.

Ab jetzt wirds spaßig: aktiviert mit dem Hebel das Laufband für die Haken. Diese transportieren Euch von Plattform zu Plattform. Zwischendrin müsst Ihr immer wieder mit dem jüngeren Bruder Kurbeln benutzen, während der ältere mit den Haken durch die Hindernisse fährt. Achtung: Hört nicht auf, die Kurbeln zu bewegen, sonst schließen sich die Hindernisse wieder. Sind die Beiden wieder bereint geht es weiter zum nächsten Hindernis.

Die Kletterpartie die jetzt folgt hat es in sich: hangelt Euch von Stange zu Stange, lasst aber nicht los. Beeilt Euch aber, denn die Stangen sehen nicht sehr stabil aus und geben auch mal nach. Danach haltet Euch Beide an dem Seilzug fest und lasst Euch bis zur Äquadukt(?) tragen. Von dort rennt nach rechts bevor alles endgültig zusammenbricht. Bald geschafft!

Ihr kommt zu einem abgeschlossenen Käfig mit einem eingesperrten weiblichen Troll. Quetscht Euch mit dem jüngeren bruder wieder durchs Gitter und schleicht (nicht auf die Knochen treten!) Euch an die Wache heran. Klaut den Schlüssel und schließt das Schloss auf. Jetzt müsst Ihr nur noch den Hebel betätigen. Das bemerkt die Wache natürlich und wird Euch nun angreifen.

Lösung des "Bosskampfes": Der ältere Bruder geht wieder zum Schalter und öffnet den Käfig. Jetzt müsst Ihr mit dem jüngeren Bruder den Troll in den Käfig locken - Ihr kommt ja zwischen den Gitterstäben wieder hinaus. In diesem Moment kommt auch der weibliche Troll wieder und bietet Euch eine Kette zum hochklettern an.

Das nächste Schalterrätsel dürfte selbsterklärend sein. Erst der Troll, dann Ihr. Endlich können die Beiden Trolle sich wieder in die Arme schließen - doch bevor Ihr auch entkommen könnt taucht die nächste Wache auf. Lockt sie wieder zwischen den Brüdern hin und her und last sie gegen die Wände rennen, an denen die Ketten befestigt sind.

habt ihr alle 4 Ketten zerstören lassen könnt Ihr mit dem Hebel die Falltür öffnen. Der Troll wird zwar versuchen, sich festzuhalten, aber früher oder später wird er abstürzen und Eure Freunde helfen Euch aus der Höhle heraus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 3 - Nacht im Wald

von: Tzimmer / 18.08.2015 um 16:38

Habt Ihr den Ausflug in der Höhle hinter Euch gebracht rastet Ihr erst einmal. Aber der Frieden ist nicht von langer Dauer. Wölfe schleichen um Euer Nachtlager. Naia schnappt sich beherzt eine Fackel aus dem Lagerfeuer und hält sie mit der Interaktionstaste auf Abstand (und verscheucht sie damit sogar). Wie Ihr im Video seht ist es ratsam, nicht zu nah ranzugehen - die Viecher beißen! Nähert Euch vorsichtig und verscheucht sie.

Seid Ihr am Friedhof angekommen läutet die Glocke - der Wärter wird Euch die nächste Tür öffnen. Hier wird Euch aber wieder ein Wolf begegnen. Nach der Zwischensequenz ist es ratsam, Eure Brüder wieder zu vereinen und auf den Stein vor dem Wasserfall zu schwimmen. Folgt dem Weg weiter bis zum Ast, an dem Ihr Euch entlanghangelt. Die Steine sind allerdings lose, so dass Naiee ins Wasser fallen wird. Naia folgt Ihm heldenhaft, kann Ihn aber nicht mehr rechtzeitig erreichen. Ein Glück könnt Ihr Euch an einem Felsvorsprung festhalten.

Jetzt ist es wichtig, dass Ihr mit Naia den Baumstamm festhaltet, bevor Naiee versucht hochzuklettern. Die Baumwesen werden Naiee nämlich angreifen. Haltet Euch also nur fest und klettert nach oben bzw nach unten, den Baumstamm tragen muss Naia. Eins der Baumwesen wird allerdings mal auf die Idee kommen, den Ast zu zerbrechen. Naiee stürzt in die Tiefe und Naia springt hinterher. Taucht Naiee hinterher und zieht ihn an Land.

Wie Ihr sicher feststellt hören die Brüder Stimmen und das Bild ist verschwommen. Was da wohl los ist?

Eine Riesin! Und sie sieht auch noch aus wie die Mutter der Jungen. Und unter ihrer Hand liegt der Vater. Plötzlich greift Naia Naiee an. Schnell klärt sich allerdings, dass Naiee nur bewusstlos war und geträumt hat. Inzwischen ist es zum Glück Tag und die Brüder können Ihre Reise gemeinsam fortsetzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 4 - Am Berg

von: Tzimmer / 18.08.2015 um 17:22

nach dem Schreck geht es weiter für die beiden Brüder. Nach kurzer Strecke (und einer Begegnung mit einem sehr verzweifelten Mann) kommen die Brüder zu zwei Windmühlen und einer Brücke. Lasst Naiee sich an die Mühlen höngen und von Windrad zu Windrad springen. Jetzt müsst Ihr zuerst die Brücke Links weit genug anheben, damit die Brücke rechts druntergeschoben werden kann. Wenn Ihr alles richtig gemacht habt hakt sie ein und Naia kann die Brücke überqueren.

Als nächstes kommt Ihr zu einigen Ziegen. Setzt Euch drauf und reitet fröhlich drauf los (ein Stück zurück und dann den Weg links nehmen, wo Ihr vorher nicht lang gehen konntet). Dass Ziegen gute Bergsteiger sind wusste man ja, aber dass sie so gut sind...

Endlich seid Ihr auf der Bergspitze angekommen. Dort wartet auch schon ein Erfinder auf Euch, der Euch bittet seine Maschine zu reparieren. Schnappt Euch das Zahnrad und bringt es ein Stockwerk höher. Dort betätigt Ihr dann gemeinsam die Kurbel und befreit den Erfinder aus seiner misslichen Lage. Jetzt plaudert Ihr kurz mit ihm und benutzt anschließend seine Flugmaschine.

Je nachdem wo Ihr hin fliegen wollt müsst Ihr die Brüder nach links oder rechts steuern. Am Turm in der Ferne angekommen macht der Flieger auch schon schlapp. Na immerhin bis hierher habt Ihr es geschafft.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Brothers: Kapitel 5 - Der Riesenturm / Kapitel 6 - Das Land der Riesen / Kapitel 7 - Das eisige Dorf / Kapitel 8 - In den Fängen der Spinne / Epilog


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Brothers - A Tale of Two Sons (2 Themen)

Brothers

Brothers - A Tale of Two Sons spieletipps meint: Gefühlsbetontes Märchen mit leichten wie pfiffigen Kooperativ-Rätseln, die an die Kampagne von World of Illusion erinnern. Linear aber empfehlenswert. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Die 8 schlimmsten Konsolen der Welt

Die 8 schlimmsten Konsolen der Welt

Diese acht Konsolen hätte die Welt nicht gebraucht. Im Video seht ihr die schlimmsten Patzer in der Welt der (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Brothers (Übersicht)

beobachten  (?