Kapitel 5: Legende: Komplettlösung Gods will be Watching

Kapitel 5: Legende

von: Spieletipps Team / 21.08.2015 um 03:16

Ansicht vergrössern!Kapitel 5: Legende
Die Situation

Ihr befindet euch als Sergeant Burden in einer Wüste wieder, ohne Erinnerung daran wer ihr seid, warum ihr hier seid und wo es hin gehen soll. Nachdem ihr ein paar Schritte in der Hitze zurückgelegt habt, werdet ihr nach kurzer Zeit, unabhängig von dem Weg, den ihr eingeschlagen seid, einen Soldaten begegnen, womit das eigentliche Kapitel beginnt.

Die Protagonisten

Sergeant Burden: Anführer der Gruppe. Verteilt Wasser an die Teammitglieder und gibt die Richtung vor.

Jack, S. Sam, Greyshock, Rasmus: Ausgebildeter Kämpfer und demnach gut für feindliche Auseinandersetzungen geeignet.

Nil G., Starleech, Romero: Ausgebildete Späher und demnach gut für das Ausspähen der Umgebung.

Dr. Todd: Gibt Auskunft darüber, wie durstig und ausgeruht die Teammitglieder sind.

Abraham: Invalider Kriegsveteran

Die Aufgaben

Ihr müsst binnen 150 Stunden ein Basislager finden. Diesbezüglich habt ihr (je nach Bildausschnitt) die Möglichkeit, eine von vier Richtungen (Norden, Osten, Süden, Westen) einzuschlagen. Anhand eines Peilsenders könnt ihr erfahren, ob ihr euch dem Lager nähert, oder doch entfernt. Die Gefahren der Wüste sind dabei nicht zu unterschätzen. Ihr müsst nicht nur euer Team vor der Dehydrierung schützen, in dem ihr immer ausreichend Trinkwasser dabei habt, sondern benötigt ab und an auch Pausen in seltenen schattigen Plätzchen. Außerdem hat das Kapitel ein rasches Ende, wenn ihr einem feindlichen Stützpunkt in die offenen Arme lauft, da ihr dort sofort gefangen genommen werdet. Vereinzelte feindliche Patrouillen lassen sich hingegen bekämpfen.

Hinweise
  • Euer Team verfügt über drei Späher. Beide können in die Himmelsrichtungen losgeschickt werden, um die Gegend dort zu erkunden. Dabei könnt ihr euch aussuchen, wie viele Schritte der Späher zurücklegen soll. Ein bis maximal vier Schritte sind möglich. Je nach Befinden des Spähers kostet ein Schritt eine bis drei Stunden Zeit! Sobald der Späher wieder zurück ist, gibt er euch Bericht über seine Entdeckungen. So könnt ihr ich gegebenenfalls auf die bevorstehenden Situationen vorbereiten.
  • Das Befinden unterteilt sich in fünf Stufen. "Perfekt" und "Gut" geben keinen Anlass zur Sorge. "Okay" hingegen sorgt dafür, dass eure Schritte in die nächste Richtung nicht mehr eine, sondern gleich zwei Stunden benötigen. Hierbei reicht es, wenn nur ein einziges Mitglied über diesen Status verfügt. Der Status "schlimm" oder "kritisch" sollte auf jeden Fall behandelt werden, da sich die Laufzeit eurer Schritte auf ganze drei Stunden ziehen werden!
  • Es kann passieren, dass ein Späher sich verläuft oder gefangen genommen wird. Diesbezüglich habt ihr die Wahl, ob ihr noch weiter auf ihn warten wollt (was mit ein wenig Glück dazu führt, das er wirklich wieder auftaucht), oder ob ihr ohne ihn weiterziehen wollt.
  • Hat ein Späher ein feindliches Lager entdeckt, habt ihr die Option dieses gezielt anzugreifen, ohne Gefahr zu laufen, gefangen genommen zu werden. Euch obliegt es dabei, wie viele ihr von eurem Team dabei losschickt. Eine Angabe über die Erfolgschance hilft euch hierbei. Allerdings könnt ihr mit dem Wissen über das Lager dieses auch versuchen zu umgehen.
  • Angriffe kosten Munition, bringen aber auch Vorteile mit sich. So besteht die Chance, wertvolles Wasser oder gar Munition zu finden. Im Falle der Übernahme eines feindlichen Lagers habt ihr sogar die Möglichkeit dort zu rasten und könnt so die Ausdauer der Teammitglieder aufladen. Eine weitere Möglichkeit eines Angriffs läuft unter der Zuhilfenahme von Sprengkörpern, von denen zwei in eurem Besitz sind. Diese erhöhen die Erfolgsquote um 50% und sollten primär bei feindlichen Lagern eingesetzt werden.
  • Wasser und Munition lassen sich nicht nur durch Feindkontakt gewinnen, sondern lassen sich über die Wüste verteilt an diversen Punkten finden. Wasser beispielsweise, lässt sich über Kakteen sowie feuchte Stellen im Sand gewinnen, während Munition an verlassenen Schlachtfeldern auf euch wartet.
  • Gelegentlich zieht ein Sandsturm auf, welcher tödlich enden kann. Es ist wichtig, dass ihr in diesem Fall nach einem Unterschlupf in Form von schattigen Felsen oder einen eroberten Stützpunkt sucht, da ihr euch so vor dem Sandsturm schützen könnt.
Leitfaden

Es ist schwierig, hier eine Anleitung für das Vorgehen zu verfassen, da sich das Wüstenlevel bei Neubeginn immer wieder durch einen Zufallsgenerator zusammensetzt. Es bringt demnach nichts, sich Notizen zu machen oder gar eine Karte zu zeichnen. Seht zu, dass ihr eure Umgebung immer ausspäht, um nicht von Feinden überrascht zu werden, sammelt so viel Wasser wie möglich, um die Kondition der Teammitglieder auf einem hohen Level zu halten, da ihr sonst nur schleppend vorankommt. Abraham ist zu Beginn bereits verletzt, weshalb euch jeder Schritt in eine der Himmelsrichtungen drei Stunden eurer wertvollen Zeit kosten werden. Es liegt an euch, ob ihr ihn von seinem Leiden erlöst, um schneller voranzukommen, oder ob ihr in mitzieht und dabei riskiert, nicht rechtzeitig im Basislager anzukommen.

Wichtig ist, dass ihr regelmäßig einen Blick auf den Peilsender werft, um nicht vom "richtigen" Weg abzukommen! Kapitel 5 ist eines der härtesten und erfordert neben viel Geduld zudem eine gute Portion Glück. Beachtet unsere Hinweise und hofft, dass die Götter es gut mit euch meinen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Gods will be Watching schon gesehen?

Kapitel 6: Selbstmordkommando zur Rettung der Welt

von: Spieletipps Team / 21.08.2015 um 03:16

Ansicht vergrössern!Kapitel 6: Selbstmordkommando zur Rettung der Welt
Die Situation

Ihr befindet euch mit Sergeant Burden in Liams beschädigten Raumschiff wieder und bedroht seine Crew um an Passwörter zu gelangen. Nach und nach entrinnt Sauerstoff, ihr habt demnach nur begrenzte Zeit.

Die Protagonisten

Sergeant Burden: Der Mann mit der Waffe.

Wouter: Eingeschüchterter Typ ohne weitere Hintergrundgeschichte.

Ford: Ältester in der Runde dem das Leben jedes Einzelnen am Herzen liegt.

Frank: Mann von Claire und Vater von Eddie.

Schamane: Bekannt aus Kapitel 1 und stellvertretender Befehlshaber von Liams Crew.

Claire: Frau von Frank und Mutter von Eddie.

Eddie: Der Sohn von Claire und Frank.

Die Aufgabe

Alle vier Passwörter aus Liams Crewmitgliedern herausbekommen, um an das Gegenmittel des Medusea-Virus zu gelangen.

Hinweise
  • Jedes Mitglied verfügt über Willenskraft. Sinkt die Willenskraft eines Mitglieds auf null, wird euch dieses eines der Passwörter verraten.
  • Das von Br4nd-On ins Fenster projizierte Display, gibt nicht nur Auskunft über die Willenskraft der Mitglieder, sondern gibt zudem noch Informationen über den Sauerstoffgehalt des Raums und den Rebellenstatus.
  • Bei zu aggressivem Vorgehen steigt der Rebellenstatus rasch. Erreicht dieser die 100% Hürde, rebellieren die Crewmitglieder und das Kapitel gilt als gescheitert.
  • Der Medusae-Behälter in der Mitte des Raums lässt sich zerschießen. Dies sinkt die Willenskraft der Crew, reduziert jedoch auch den Sauerstoffvorrat. Fällt dieser auf null, sterben alle Beteiligten und das Kapitel gilt als gescheitert.
  • Bei jedem der Crewmitglieder kann Burden folgende Aktionen durchführen: Überreden (exklusive Eddie), Schlagen, Bedrohen, Exekutieren, Freiheit anbieten, Befreien.
Leitfaden

Erschießt zu Beginn den Schamanen, um den Rebellenfaktor sowie die Willenskraft der Crew erheblich zu senken. Wendet euch im Anschluss Wouter zu, schießt - falls möglich - einmal in die Luft und überredet ihn so lange, bis er euch das Passwort verrät. Exekutiert daraufhin Frank, den Mann von Claire, um deren sowie die Willenskraft von Eddie zu senken. Befreit danach Eddie, was erneut die Willenskraft der Mitglieder sowie den Sauerstoffverbrauch senken wird. Wendet euch nun an Claire und überredet sie so lange, bis sie euch das zweite Passwort verrät. Um an das dritte Passwort zu kommen, überredet Frank so lange wie es nötig ist. Sollte sich in der Zwischenzeit der Sauerstoffvorrat dem Ende zuneigen, erschießt Wouter. Sobald ihr von Frank das dritte Passwort bekommen habt, schaltet den Computer in der oberen linken Ecke des Raums an und gebt die drei Passwörter in der Reihenfolge ein, in der ihr sie erhalten habt. Bei dem letzten der vier Passwörter müsst ihr euch auf euer Glück verlassen, da ihr zwischen zwei noch verbleibenden wählen müsst. Keine Sorge, solltet ihr euch für das falsche entscheiden, könnt ihr den Computer danach direkt noch einmal benutzen um die richtige Kombination einzugeben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 7: Nemesis

von: Spieletipps Team / 21.08.2015 um 03:16

Ansicht vergrössern!Kapitel 7: Nemesis
Die Situation

Kapitel 7 stellt das letzte Kapitel von Gods Will Be Watching dar und ist unerwartender Weise das einfachste aller Kapitel.

Die Protagonisten

Sergeant Burden: Der Gute (?)

Liam: Der Böse (?)

Die Aufgabe

Besiegt Liam in einem Kampf auf Leben und Tod.

Hinweise
  • Solltet ihr auf dem Schwierigkeitsgrad "leicht" spielen, gibt es in diesem Kapitel einen schwerwiegenden Bug, welcher das Spiel zum Absturz bringt und bis heute (Stand August 2015) nicht behoben wurde. Der Absturz wird überwiegend dann ausgelöst, wenn Liam es schafft Burden an die linke Wand zu drängen. Solltet ihr euch also mit einer Fehlermeldung auf dem Desktop wiederfinden, zweifelt nicht an eurem System, es liegt am Spiel. Wenn ihr euch aber an unseren Leitfaden haltet, solltet ihr im besten Fall mit keinerlei Crash konfrontiert werden.
Leitfaden

Deutet Liams Körperhaltung, um den Kampf micht Leichtigkeit für euch zu entscheiden! Folgend die bevorstehenden Aktionen von Liam und die richtige Reaktion von Burden:

  • Leuchtet Liams Hand blau, muss Burden sich ducken.
  • Leuchtet Liams Hand rot, muss Burden zuschlagen.
  • Leuchtet Liams Hand gelb, dann muss Burden antäuschen.
  • Hält Liam beide Hände vor sich, muss Burden zuschlagen.
  • Streckt Liam seinen rechten Arm nach vorne, muss Burden blicken.
  • Hält Liam seinen rechten Arm nach unten, muss Burden rückwärtsspringen.

Sollte euch ein Fehler passieren, erfährt Burden einen Flashback und der Kampf beginnt von vorn. Ziel ist es, Liam bis auf die rechte Seite des Raumschiffs zu drängen, um vor eine finale Entscheidung gestellt zu werden, welche je eines von zwei Enden zur Folge haben wird.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Komplettlösung Gods will be Watching: Vorwort / Kapitel 1: Selbstgerechtfertigte Opfer / Kapitel 2: Tage voller leerer Worte / Kapitel 3: Everdusk / Kapitel 4: Die Götter beobachten euch

Seite 1: Komplettlösung Gods will be Watching
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Gods will be Watching (2 Themen)

Gods will be Watching

Gods will be Watching
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Gods will be Watching (Übersicht)

beobachten  (?