Witcher 3: Hexerzeichen - Tipps und Tricks

Quenn & Igni - Kampftipp

von: RedD0TDeath / 21.05.2015 um 09:39

Nach der ersten Stunde, werdet ihr bereits das erste Mal mit grösseren Gegnermassen kämpfen müssen (Zum Beispiel Nekrophagen bei der Mission Familienangelegenheiten vom Blutigen Baron in Velen) ich habe 2 bis 3 Anläufe gebraucht und musste auch bereits vom Kampf fliehen um eine Stunde zu meditieren (=Volle Gesundheit).

Was mir enorm geholfen hat: Vor dem Kampf habe ich Quenn (Schutzzauber) auf mich gewirkt und habe sofort Igni (Feuerzauber) ausgerüstet. Nun habe ich mich in die Masse gestürzt und mithilfe schneller Schläge (Viereck Taste) gekämpft. Nach 2 Kombos einen Hechtsprung nach hinten gemacht (X Taste) und Igni gewirkt. Damit kann man es geschickt verbinden, man trifft mehrere Gegner (bei mir 4-5) und es richtet beachtlichen Schaden an!

Bei den Nekrophagen ist auch nett, wenn Sie noch minimal Gesundheit haben, explodieren Sie. Bei mir gab es dadurch eine regelrechte Kettenreaktion bei 5 Nekrophagen (Verschlinger), als diese der Reihe nach explodierten ;) (zieht den anderen Nekrophagen viel Leben ab)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Witcher 3 schon gesehen?

Axii Zeichen als große Hilfe

von: mmorpgfre / 23.05.2015 um 06:58

Ich würde euch empfehlen ein paar Punkte in das Axii Zeichen reinzuskillen. Es hilft euch außerhalb des Kampfes und auch während des Kampfes. Quests können leichter abgeschlossen werden und wenn ihr den Alternativmodus freigeschalten habt, könnt ihr sogar Leute für euch kämpfen lassen und die machen extremen Schaden an den Gegnern! Falls ihr gegen Harpyien kämpft, wirkt Axxi gegen sie in der Luft. Sie fallen runter und ihr könnt sie ohne Mühen abstechen.

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Hilft auch gegen Nekkar, Ertrunkene, ... (Dann mit Viereck abstechen)

23. Mai 2015 um 18:13 von y0urself melden


Yrden Zeichen klug nutzen

von: TerrorTO4ST / 01.06.2015 um 14:13

Wenn man die Alternativversion von Yrden hat (im Charaktermenü aktivierbar), kann man mit dieser fliegende Gegner ganz einfach am Boden halten: Man setzt Yrden (also die Alternative dazu) und lockt den Gegner in den Wirkbereich. Nun wird dieser andauernd von dem Zeichen unter Beschuss genommen und bleibt am Boden, zusätzlich bekommt er dabei gut Schaden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Quen Zeichen im Alternativmodus rettet Leben

von: mmorpgfre / 03.06.2015 um 09:16

Mithilfe von giftigen Dämpfen oder Gasen kann man Leben mit dem Quen Zeichen regenerieren. Geht in das giftige Gas und wirkt das Zeichen im Alternativmodus. Das Leben füllt sich extrem schnell auf und ihr habt auch keine Abklingzeit auf das Zeichen. Sehr hilfreich bei hohem Schwierigkeitsgrad (keine Heilung durch Meditieren). Die Bombe Drachentraum erzeugt eine Gaswolke in die man sich reinstellen kann, ist nicht schwer herzustellen. Dazu kann man noch den Trank Goldenen Pirol zu sich nehmen um Immunität gegen Gifte zu bekommen, die Heilung durch Quen erfolgt trotzdem.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Witcher 3

The Witcher 3 - Wild Hunt spieletipps meint: Die umwerfende Spielwelt glänzt mit vielfältigen Beschäftigungen, glaubhafter Umgebung und genialer Inszenierung. Ein Meisterwerk für Kenner wie Einsteiger! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Witcher 3 (Übersicht)

beobachten  (?