Die Rückkehr der Helden und Tödliche Einöde - Trine 2 The Goblin Menace

von: Tzimmer (28. Juli 2016)

Die Rückkehr der Helden

Nach Beendigung des Hauptspiels sitzen unsere drei Helden einträchtig in der Taverne und genießen ein wohlverdientes Bier. Doch die Ruhe wird jäh unterbrochen, als Kobolde die Stadt angreifen. Als waschechte Helden können Pontius, Amadeus und Zoya natürlich nicht einfach zuschauen. Verlasst die Taverne nach dem Abräumen durch das Fesnter oben rechts. Schießt draußen angekommen mit dem Katapult eine Holzkiste über den Abgrund und hänt Euch mit dem Enterhaken dran, um hinübergezogen zu werden.

Beim brennenden Haus angekommen stellt Euch auf die rechte Seite der Wippe und zaubert untendrunter eine Planke herbei, um das Wasser zum Feuer zu leiten. Kurz nachdem Ihr den Kanonenkobold getötet habt springt in den Brunnen. nach einer Rutschpartie entdeckt Ihr eine Wasserfontäne. Zaubert eine Kiste oder Planke herbei, um das Wasser ins Rechte Becken zu leiten. Anschließend könnt Ihr aus dem Brunnen klettern. Dort erwartet Euch eine interessante Belagerungsmaschine der Kobolde.

Den Abgrund haben wir mit einer Kombination aus Planken und Kisten überquert, dies erschien uns einfacher. Beim Brunnen angekommen müsst Ihr wieder ein Feuer löschen. Tipp: Der Arm der Statue ist beweglich! Schießt dahinter wieder eine Kiste mit dem katapult nach oben und hängt Euch dran. Kippt dann von oben die Lava über die Mauer und folgt ihr schließlich. Der Endboss Marke "Knochenbrecher" kennt Ihr ja schon. habt Ihr ihn besiegt müsst Ihr nur noch das Fass um Belagerungsturm zerstören. Plötzlich taucht ein Lindwurm auf und krallt sich Eure Helden. Wo bringt er Euch hin?

Tödliche Einöde

Sehr sandig hier. Ihr seid also mitten in der Wüste gelandet. Begebt Euch nach rechts, bis Ihr zu einem riesigen Kaktus kommt. Diesen könnt Ihr mit Amadeus Mgie beeinflussen, so dass er sich weit nach links lehnt. Mit einer Kiste beschwert hält das sogar dauerhaft. Betretet den Tempel hinter der Mauer.

Dort erblickt Ihr einen gleißend hellen (und heißen) Sonnenstrahl. Lenkt ihn mit dem spiegelnden Stein an der Kette in den Sensor über der Tür und geht durch die sich öffnende Tür. Schiebt den großen Stein über die Kante und springt hinterher. Ihr landet in einer dunklen Gruft, wo Euch plötzlich Mumien angreifen. Die Tür öffnet Ihr, indem Ihr die Holzplattform über ihr nach unten zieht. Der Raum dahinter mit der kreisenden Axt ist gar nicht so schwer zu meistern: Haltet eine Kiste unten links an den Schalter und klemmt sie dann zwischen herausfahrender Plattform und Schalter ein.

Dahinter gibt es wieder ein Sonnenstrahlrätsel. Haltet den Spiegel so, dass der Sensor maximal aufgeladen wird (das erkennt Ihr am satten roten Leuchten). Springt dann nach oben und hüpft rechts auf den großen Steinblock. Der Totenkopfschalter dahinter öffnet die Barriere links - aber nur für kurze Zeit, also beeilt euch. Prügelt Euch bis zum nächsten Tor durch. Um genau zu sein ist es ein riesiger Felsblock. Stellt Euch direkt vor Ihn und dreht mit Amadeus das riesige Rad bis zum Anschlag. Rennt dann schnell nach rechts durch.

Draußen angekommen hüpft Ihr noch einmal über einen Kaktus und steht plötzlich einem riesigen Skorpion gegenüber. Lockt Ihn nach ganz links und lasst ihn angreifen. Er wird wenn Ihr ausgewichen seid mit seinem Stachel stecken bleiben und Ihr könnt über ihn drüberhüpfen. Einen Sprung weiter greift Ihr mit Amadeus oben links an der Wippe zu und zieht sie nach unten. Schnell noch eine Kiste draufgelegt, sonst fährt sie wieder in die Ursprungsposition. Über die Brücke müsst Ihr Euch den Weg wieder freikämpfen.

Springt im Raum dahinter erst einmal in die Grube - eine Plattform fährt aus, mit der Ihr über die Grube kommt. Aktiviert dahinter den Schalter (vorsicht vor den Feuerbällen) und kehrt zur Brücke zurück. Dort könnt Ihr jetzt über die Beweglichen Steine nach oben. Über den Abgrund kommt Ihr wieder einfach mit Kisten und Planken. Im folgenden Raum seht Ihr neben der Tür zwei Symbole - eine 8 und einen Skorpion. Stellt diese mit den Schaltern an der Decke auch auf der Anzeige ein (Ihr könnt den herumliegenden Statuenkopf als Werkzeug benutzen). Jetzt erscheint ein Sensor an der Decke. Legt den Stein auf den Schalter am Boden um den Lichtstrahl zu aktivieren und stellt den Spiegelwagen ein Stück weiter davor. Greift nun mit Amadeus Magie zu und leitet den Lichtstrahl auf den Wagen, so dass der Sensor getroffen wird. Endlich sind die Helden frei. Oder?

Cheats zu Trine 2 (4 Themen)

Trine 2

Trine 2 spieletipps meint: Trine 2 zieht seine Spieler mit atemberaubender Atmosphäre in seinen Bann und bietet reichlich Rätselspaß. Allerdings ist es recht kurz. Artikel lesen
84

Tipp gehört zu diesen Spielen

Trine 2
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

Laut dem Nintendo-Grafiker Satoru Takizawa hätte es beinahe nie ein The Legend of Zelda - Twilight Princess gegebe (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Trine 2 (Übersicht)

beobachten  (?