Aufstellung und Taktik - FIFA 16

von: Spieletipps Team (28. Juli 2016)

Das Runde muss ins Eckige - hört sich total einfach an, kann gegen ebenbürtige Spieler oder eine tiefstehende KI-Abwehr dennoch zur Mammutaufgabe werden. In Fifa 16 gibt es zwar kein Phrasenschwein, aber umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten für eigene Aufstellungen und Taktiken.

Dieses Video zu Fifa 16 schon gesehen?

Egal ob mit dem eigenen Verein im Ultimate Team-Modus oder an der Seitenlinie eines Traditionsvereins in der Karriere. Hier findet ihr einige Tipps und Tricks, wie ihr eure Mannschaft richtig aufstellt und so das Maximum aus euren Spielern rausholt.

Die Aufstellung und die gewählte Taktik sollten zudem eurem Spielstil entsprechen. Gegen einige Online-Kontrahenten erstellt ihr individuelle Strategien, im FUT-Modus müsst ihr mit dem Arbeiten, was ihr aus den ersten Packs zieht. Nicht jeder hat von Beginn an Zugriff auf die besten Goldspieler der Welt. Die 50 besten Fußballer im Spiel haben wir bereits aufgelistet.

Die beste Aufstellung

Bevor ihr eine Aufstellung für eure Spieler auswählt, solltet ihr euch mit eurem Kader vertraut machen. Oft lungern Talente nur auf der Bank herum oder Stammspieler sind aufgrund einer Verletzung im echten Leben nicht für die Startformation gesetzt. Zudem ist es immer ratsam, vermehrt junge und aufstrebende Spieler einzusetzen. Bei guter Leistung steigen sowohl der Marktwert, als auch die Werte der Attribute enorm an.

FUT: Das "Team der Woche" im klassischen 4-4-2.FUT: Das "Team der Woche" im klassischen 4-4-2.

Besonders im Ultimate Team-Modus solltet ihr die Spieler entsprechend ihrer Lieblingsposition aufstellen. Einen Stürmer als Libero auflaufen zu lassen macht ebenso wenig Sinn, wie einen Verteidiger als hängende Spitze einzusetzen. Drückt ihr in der Übersicht des Team-Managements die Y- oder Dreieck-Taste auf einer Position in eurer Aufstellung, bekommt ihr immer passende Auswechselspieler vorgeschlagen, da sich einige Fußballer auf mehreren Positionen wohlfühlen.

Vor- und Nachteile von 4-4-2, 4-5-1 und Co.

Wir haben uns die gängigtsten Aufstellungen vorgenommen und die Spielweise sowie Voraussetzungen der Taktiken ausgearbeitet. Der folgenden Tabelle entnehmt ihr Tipps und Tricks zu den Formationen:

Aufstellungen Spielweise bzw. Taktik Voraussetzungen
4-3-3 und 3-3-4 Offensive Aufstellung; überwiegend Angriffe und Flanken über die Außenbahnen; gut für Konter und gegen defensiv ausgerichtete Teams Schnelle Flügelspieler; großer und kopfballstarker Stürmer
4-4-2 und 4-4-1-1 Ausgeglichene Allround-Taktik; stabile Offensive und Defensive Schnelle Spieler auf den Außenpositionen sorgen für gutes Flanken- und Flügelspiel
4-1-2-1-2 und 4-2-2-2 Ideal für Konter und Spiel durch die Mitte; viel Ballbesitz; Schwächen bei Angriffen über die Außenpositionen Schnelle und bewegliche Stürmer mit starkem Schuss
4-1-4-1 Starkes Mittelfeld und stabile Abwehr; geeignet für Konter Kräftiger Stürmer und Distanzschützen im zentralen Mittelfeld
4-5-1 Viel Ballbesitz und Fokus auf das Mittelfeld Allrounder (z.B: Lewandowski) im Sturmzentrum
3-5-2 Sicheres Kombinationsspiel; anfällige Abwehrkette; zwei ZDM-Spieler lassen sich daher mit nach hinten fallen Gute und schnelle Abwehrspieler; geeignet für Fortgeschrittene
3-4-3, 3-4-1-2 und 3-4-2-1 Offensive Aufstellung; anfällig gegen Konter Gute und schnelle Abwehrspieler
5-3-2, 5-2-1-2 und 5-2-2-1 Sehr defensive Aufstellung; geeignet für eigenes Konterspiel Formation mit zwei Außenverteidigern oder zwei Außenstürmern

Ihr solltet jede Aufstellung einmal ausprobieren und sie eurem Spielstil anpassen. Einzelne Positionen könnt ihr in der Taktikvorlage sogar individuell platzieren. Sucht ihr eine ausbalancierte Aufstellung, solltet ihr das klassische 4-4-2 oder ein 4-1-2-1-2 wählen. Hier übt ihr genügend Druck über die Außenbahnen und die Mitte aus, habt aber gleichzeitig eine sichere Abwehrkette im Rücken.

Schnelltaktiken - das bewirken sie

Eure Taktik könnt ihr sogar während dem Spiel verändern. Drückt dazu mit dem Steuerkreuz nach unten, um das Menü für die Schnelltaktiken zu öffnen. Über das Team-Management im Hauptmenü könnt ihr diese strategischen Vorgaben individuell anpassen. Mit einem einfachen Tastendruck auf dem Steuerkreuz aktiviert ihr folgende Taktik-Einstellungen:

  • Standard: übliche Taktik eures ausgewählten Teams
  • Konter: ihr steht tief in der eigenen Hälfte und versucht die gegnerische Abwehr mit schnellen Pässen in den Rücken zu überraschen
  • Ballbesitz: sichere Pässe durch die eigenen Reihen, während jegliches Risiko vermieden wird
  • Lange Bälle: vermehrt Steilpässe und Flanken in das Zentrum eurer Offensive
  • Hoher Druck: der Versuch, schnell in Ballbesitz zu gelangen. Eure Spieler stehen enger am Mann und stören das Aufbauspiel des Gegners
  • Eigene Taktik: individuell gestaltete Strategie passend zum eigenen Spielstil

Nun solltet ihr für die höchsten Online-Ligen gerüstet sein. Wer sich lieber offline als Trainer beweisen will, der kann sich hier die Neuerungen im Karrieremodus anschauen. Alternativ geht ihr auf Erfolge-Jagd und behaltet den Überblick mit unserem Trophäen-Leitfaden.

Fifa 16

Fifa 16 spieletipps meint: In allen Belangen die beste Fußball-Simulation seit Jahren - nur nicht im spielerischen Bereich. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Die 10 lustigsten Geheimnisse in Skyrim - Total verrückt

Die 10 lustigsten Geheimnisse in Skyrim - Total verrückt

Wer in The Elder Scrolls 5 - Skyrim die Augen offen hält, entdeckt lustige Anspielungen auf alle möglichen (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 2: Lautsprecher von DOCKIN
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fifa 16 (Übersicht)

beobachten  (?