Szenen einer Ehe komplett gelöst - The Witcher 3: Hearts of Stone

von: Spieletipps Team (28. Juli 2016)

Szenen einer Ehe

Die ersten zwei Wünsche Olgierds waren sehr kompliziert, doch der dritte scheint schier unmöglich. Er möchte die lila Rose haben, die er eins seiner Frau gab - schwer zu glauben, dass es sie noch gibt.

Begebt euch zum Everec-Anwesen

Dieses Video zu Witcher 3 - Hearts of Stone schon gesehen?

Um mehr über die Rose zu erfahren, macht ihr euch auf den Weg zum alten Everec-Anwesen. Das Haupttor ist jedoch geschlossen. Untersucht links davon das kaputte Mauerwerk, wo ihr auf einen Dieb trefft. Er sagt euch, dass er auf seinen Komplizen wartet, der scheinbar nicht zurückkehrt.

Das Everec-Anwesen verspricht Grusel.Das Everec-Anwesen verspricht Grusel.

Sobald ihr das Gelände betreten habt, sollt ihr mit euren Hexersinnen nach Hinweisen zur lilafarbenen Rose suchen und den Komplizen ausfinden machen - Letzteres ist von größerem Interesse. Geht die Haupttreppe hoch, die zur Eingangstür führt, um eine kaputte Lampe zu finden. Folgt daraufhin den Schleifspurren, bis ihr einem neuen Monster gegenübertreten müsst.

Besiegt den Pedell

Der Pedell teilt mit seiner Schaufel ordentlich aus und ernährt sich von den Seelen anderer. Das bedeutet für euch, dass ihr euch bestenfalls nicht treffen lassen solltet, da erlittener Schaden den Pedell heilt.

Am Anfang hat der Pedell nur zwei Angriffe. Entweder er schwingt wie wild seinen Spaten (Ausweichen) oder er rammt die Schaufel in den Boden und löst eine Energiewelle aus. Dieser Angriff wird durch blaue Linien angedeutet. Weicht hier aus und teilt schnell einige Treffer aus, solange die Schaufel im Boden feststeckt. Wenn sich der Untergrund blau färbt, müsst ihr zurückweichen.

Was für ein Furcht einflößender Artgenosse.Was für ein Furcht einflößender Artgenosse.

Habt ihr genug Schaden gemacht, ruft der Pedell Seelen herbei, um sich zu heilen. Ihr müsst ihm zuvorkommen und die Seelen zuerst eliminieren. Macht ihr das nicht, wird der Pedell sich vermutlich vollkommen heilen.

Danach fügt der Pedell seinem Repertoire einen neuen Angriff hinzu. Er sprintet auch euch zu und versucht einen mächtigen Treffer zu landen. Weicht hier im letzten Moment aus und greift sofort an - wieder müsst ihr zurückweichen, wenn der Untergrund blau wird. Sobald ihr die Angriffsmuster verinnerlicht habt, ist der Kampf kein großes Problem mehr.

Sucht im Obergeschoss des Anwesens nach Iris

Nach dem Kampf werden euch zwei tierische Begleiter zur Seite gestellt, die Iris von Everec dienen. Durch die Hintertür betretet ihr das Anwesen und begebt euch ins Obergeschoss. Schnell wird klar, dass euch der Geist von Iris nicht hier haben möchte. Oben angekommen geht ihr durch das linke Zimmer auf den Balkon, um in das Schlafzimmer auf der anderen Seite zu gelangen. Im folgenden Flur werdet ihr von einer Erscheinung überrascht.

Lockt die Erscheinung in eine Yrden-Falle und teilt Hiebe aus. Sobald sie eine Verbindung zu einem Gemälde herstellt, solltet ihr schnell zum Gemälde eilen und es zerstören. Schafft ihr das nicht rechtzeitig, heilt sich die Erscheinung vollständig.

Folgt dann weiter dem Flur und ihr erreicht ein weiteres Schlafzimmer - auf dem Bett liegt die Leiche von Iris.

Findet einen passenden Platz, um Iris zu begraben

Geralt möchte Kontakt mit dem Geist von Iris aufnehmen. Dazu müsst ihr erst einmal ihren Körper begraben. Der Hund gibt euch einen Schlüssel für die Vordertür, damit ihr nach einem passenden Platz suchen könnt.

Hier scheint ein guter Platz für Iris' letzte Ruhe zu sein.Hier scheint ein guter Platz für Iris' letzte Ruhe zu sein.

Auf der linken Seite findet ihr einen Platz mit einer Staffelei - dieser Ort scheint perfekt für das Begräbnis. Nach Geralts letzten Worten taucht der Geist von Iris auf und verschwindet in einem Gemälde - Geralt folgt ihr.

Sucht nach Iris von Everecs Erinnerungen

Ihr findet euch in einer malerischen Landschaft wieder und sollt die Erinnerungen von Iris finden und wiederherstellen. Macht euch auf den Weg zum Brunnen - und tötet die Erscheinungen -, wo Olgierd und Iris beisammenstehen. Die Erinnerung ist jedoch eingefroren. Um sie wiederherzustellen, müsst ihr den richtigen Gegenstand finden und auf Iris Hand drapieren. In diesen Fall ist es ein Glas, das auf dem Sims des Brunnens liegt. Habt ihr das erledigt, müsst ihr weitere Spinnen-Erscheinungen bezwingen.

Über die malerische Schönheit muss selbst Geralt stauen.Über die malerische Schönheit muss selbst Geralt stauen.

Begebt euch danach in das Anwesen und sucht auf der Ostseite das Speisezimmer auf. Hier gibt es ebenfalls eine unvollständige Erinnerung. Das große Wandgemälde gibt Aufschluss darüber, was ihr tun müsst. Zündet - wie auf dem Gemälde zu sehen - den Kamin und die ersten zwei Kerzenständer an. Besiegt danach die Erscheinung von Olgierd.

Der nächste Pfad führt euch in das Schlafzimmer im Obergeschoss - wieder eine Erinnerung. Sammelt hier das blutverschmierte Handtuch auf, das vor dem Bett liegt und interagiert damit beim Waschbecken.

Folgt Olgierd und Iris ins Atelier, wo ihr abermals aus einem Gemälde erfahrt, wie ihr die Erinnerung zusammensetzen müsst. Sammelt den Kelch und die Obstschale ein und drapiert sie folgendermaßen auf den Tisch:

  • Trauben nach links.
  • Apfel nach rechts.
  • Kelch in die Mitte.

Auf dem Weg zu Olgierd Studierzimmer werdet ihr von Erscheinungen überfallen. Beim Studierzimmer angekommen wartet bereits die nächste Erinnerung. Sammelt Kerzen und Kreide auf und vervollständigt das Pentagramm. Die Kerzen müsst ihr dabei auf dem Kreis des Pentagramms platzieren.

Das Zimmer geht in Flammen auf und ihr müsst fliehen. Alle Türen sind jedoch versperrt und euch bleibt nur der unkonventionelle Weg - untersucht das verschneite Gemälde in der Wand. Jetzt wird es furchtbar kalt und ihr müsst schnell einen Unterschlupf finden. Rechts neben der Haupttreppe führt eine Falltür in den Keller (genau darüber steht eine Angst einflößende Erscheinung). Im Keller sucht ihr nach Pfeife und Ehevertrag; Olgierd gibt ihr die Pfeife und Iris' Vater den Ehevertrag.

Hier findet ihr den Weg in den Keller.Hier findet ihr den Weg in den Keller.

Nachdem ihr weitere Erscheinungen eliminiert habt, folgt ihr dem Weg zu Iris' Zimmer, wo die letzte Erinnerung auf euch wartet. Ihr braucht eine große Schüssel, eine kleine Schüssel und ein Tablett. Die Katze bekommt die kleine Schüssel, der Hund die große und der Pedell das Tablett. Danach müsst ihr gegenüber in den Salon und euch Iris' größter Angst stellen, indem ihr das Dokument auf dem Tisch untersucht.

Besiegt Iris von Everecs Albträume

Bei diesem Kampf stehen euch fünf Abbilder von Olgierd gegenüber, wobei immer nur einer kämpft. Habt ihr einen besiegt (20% der Gesamtleben), wird der nächste aktiv. Berührt ihr aus Versehen ein Abbild, wird es ebenfalls aktiv und ihr müsst gegen zwei gleichzeitig antreten - das solltet ihr vermeiden!

Olgierd besitzt zwei elementare Angriffe:

  • Da wäre einmal der Schattenstrahl, bei der er sich vorbeugt und seine Deckung aufgibt. Macht hier einen Ausweichschritt und greift Olgierd von hinten an.
  • Eine Schlagkombo samt Teleportaktionen mit seinem Schwert, was seinen Höhepunkt in einem mächtigen Schlag hat. Zu erkennen ist das an der roten Verfärbung seines Schwerts. Wenn ihr kurz bevor Olgierd diesen Schlag vorbereiten kann, einen Treffer landen könnt, wird Olgierd kurzzeitig gelähmt und ihr könnt ihn treffen.

Vermeidet den direkten Kontakt mit den Olgierd-Erscheinungen.Vermeidet den direkten Kontakt mit den Olgierd-Erscheinungen.

Versucht ihr Olgierd direkt anzugreifen, wird er alle Schläge parieren. Es gilt also, den richtigen Moment abzuwarten.

Bringt die Rose zu Olgierds Kontaktmann

Nach dem Kampf könnt ihr endlich mit Iris sprechen. Geralt ist in einem Zwiespalt, ob er die Rose nehmen soll oder nicht. Aber auch wenn ihr sie nicht nehmt, lässt euch Iris nicht mit lehren Händen zurück. Sie überlässt euch ein Gemälde, bei dem sie mit der Rose zu sehen ist. Mal wieder nicht ganz das, was Olgierd wollte, aber ausreichend, um seinen Wunsch zu erfüllen.

Ob sich Olgierd mit einem Gemälde anstelle der Rose zufrieden geben wird?.Ob sich Olgierd mit einem Gemälde anstelle der Rose zufrieden geben wird?.

Nutzt die Schnellreise nach Oxenfurt und begebt euch in die Taverne "Zur Alchemie". Dort trefft ihr den Spiegelmeister zu einer Konversation. Danach übermittelt ihr Olgierds Kontaktmann eine Nachricht mit dem Treffpunkt. Der Kontaktmann sagt euch außerdem, dass Shani nach euch fragt. Danach endet die Quest.

Witcher 3 - Hearts of Stone

The Witcher 3 - Hearts of Stone spieletipps meint: Hearts of Stone erzählt eine eigene Geschichte. Hexer-Veteranen dürfen sich über eine gelungene Erweiterung freuen. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Witcher 3 - Hearts of Stone (Übersicht)

beobachten  (?