Sehenswürdigkeiten des historischen Londons - Assassin's Creed Syndicate

von: Spieletipps Team (28. Juli 2016)

In Assassin's Creed - Syndicate könnt ihr verschiedenen Abenteuern mit den Geschwistern Jacob Frye und Evie Frye erleben. Ihr könnt über die Dächer schleichen und Aufträge erfüllen, kämpfen und zum Beispiel Jacobs Bande der Rooks zu der berüchtigten Gangster-Bande in ganz London aufsteigen lassen.

Dieses Video zu AC - Syndicate schon gesehen?

Aber manchmal bleibt man auch einfach stehen und bewundert die Sehenswürdigkeiten des historischen Londons. Natürlich suchen die meisten von euch das Abenteuer und actionreiche Unterhaltung, aber für diejenigen unter euch die London Fans sind, haben wir eine Sammlung verschiedener Sehenswürdigkeiten des viktorianischen Londons aufgeführt. London war das Herz der industriellen Revolution des 19 Jahrhunderts. In dieser Zeit entstanden überall Fabriken mit modernen Maschinen und Eisenbahnen läutetet ein neues Zeitalter der Mobilität ein. Das alles könnt ihr im neuen Assassins Creed Teil bewundern und die grafischen Nachbildungen der Gebäude sind wirklich extrem detailliert.

Das industrielle LondonDas industrielle London

Also vielleicht lohnt es sich einmal inne zu halten und die Atmosphäre des Spiels in sich aufzusaugen, ihr könnt euch zum Beispiel auf der Spitze des "Big Ben" setzen, um gleich danach einen Templer ins Jenseits zu schicken.

Big Ben

  • In Großbritannien weiß jeder das „Big Ben“, der Spitzname des tonnenschweren großen Glocke ist die im „Westminster Glockenturm“ angebracht ist. 2012 wurde dieser in „Elisabeth -Tower“ umbenannt.

"Big Ben" im Spiel"Big Ben" im Spiel

  • Big Ben ist nur ein Spitzname. Natürlich wird Big Ben auch im Spiel ein zentraler Punkt sein, mit großem Wiedererkennungswert.

Zum Vergleich Big Ben in echt!Zum Vergleich Big Ben in echt!

The Railways (Der Eisenbahnen-Schienenverkehr)

  • Im 19 Jahrhundert zogen sich plötzlich Eisenbahnen-Strecken durch die ganze Stadt, wie eine Geflecht von Wurzeln, die in kürzester Zeit gewachsen sind.

Eine EisenbahnstationEine Eisenbahnstation

  • Eisenbahnen dampften auf ober- und unterirdischen Strecken durch die ganze Stadt. Es gab sogar einen Totenzug „The London Necropolis Railway“, bzw. eine Strecke die eigens dazu gebaut wurde (1854) um Tote und Trauergäste, zum Brookwood Friedhof zu fahren.

So sieht ein Kampf in einer Eisenbahnstation aus.So sieht ein Kampf in einer Eisenbahnstation aus.

  • Im Spiel könnt ihr nun zum Beispiel die historischen Stationen Victoria und Waterloo bewundern und natürlich müsst ihr nicht unbedingt Tickets kaufen, eine Assassine fällt nicht vom Zugdach.

Buckingham Palace

  • Angelegt wurde der Buckingham Palace als großes und prächtiges Stadthaus, bis es später auf im Jahre 1838 von Königin Victoria zum offiziellen königlichen Palast erkoren wurde. Dafür wurde es natürlich komplett umgebaut und massiv vergrößert.

Buckingham PalaceBuckingham Palace

  • Zuletzt wurde es aber 1913 umgebaut, also wird sich die Version des Palastes grundlegend von dem Palast unterscheiden, der euch vielleicht bekannt ist.
  • Zum Beispiel wurden verschiedenen Säulen zur Verzierungen und einer Mauerbrüstung ergänzt.

River Thames (die Themse)

  • Zwar revolutionierten die Eisenbahnen das Transportwesen, aber noch immer ist die Themse das Herz Londons, vor allem in wirtschaftlicher Hinsicht.

HafenanlagenHafenanlagen

  • Handelsgüter aus allen Ecken des Weltreichs kommen hier an. Deswegen sammelte sich in dunklen Ecken, in der Nähe der Hafenanlagen, auch allerlei Gesindel, also passt im Spiel auf.

Die ThemseDie Themse

  • In der damaligen Zeit konnte man dort auch schnell den Tod finden oder sich mit allerlei widerlicher Krankheiten anstecken oder einfach „abgezogen“ werden.

Trafalgar Square

  • Populär ist der Platz wegen seiner mächtigen Löwenstatuen und der Fontänen und leider zieren auch die Hinterlassenschaften unzähliger Tauben den Platz. Dominiert wurde der Platz von meiner 170 (foot) hohen Lord Nelson Statue (Englischer Admiral und Kriegsheld, vor allem wegen siegreicher See-Schlachten gegen die Flotte Napoleons).

Trafalgar SquareTrafalgar Square

  • Der Platz wurde 1845 fertiggestellt und die Löwen wurden 1867 hinzugefügt. Also gerade noch rechtzeitig für die Ereignisse des Spiels im Jahre 1867.

Tower of London

  • Gegründet im Jahre 1066, wurde das Gebäude zu Ehren von „Wiliam the Conqueror“ (Wilhelm der Eroberer) erreichtet und dann über die Jahre verschiedenen Nutzungszwecken. Zunächst als königlicher Sitz, später als Gefängnis und Waffenarsenal. Außerdem dient das Bollwerk auch als Königlich-Britische Münzanstalt und Aufbewahrungsort der britischen Kronjuwelen. Also das Gebäude hat sowohl nationale Bedeutung und in der Vergangenheit auch eine wichtige wirtschaftliche Bedeutung.
  • Außerdem werdet ihr im Spiel auf die „Yeomen Warders“ - Wachen (bzw. Wärter) treffen, die durch ihre historischen Tudor-Uniformen auffallen, im 19 Jhr. wurde das Gebäude noch zu Regierungszwecken genutzt.

AC - Syndicate

Assassin's Creed - Syndicate spieletipps meint: Was einst ein Netz aus Verschwörungstheorien und Geschichte begann, ist nun ein dünner roter Faden. Die Spielmechanik selbst ist aber auf der Höhe der Zeit. Artikel lesen
80
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AC - Syndicate (Übersicht)

beobachten  (?