Kapitel 4 - Das Finale

von: Spieletipps Team (28. Juli 2016)

Volgran-Wald:

Zu erledigende Aufgaben:

  • Nach dem Kampf, braucht die Gruppe erstmal Ruhe, begebt euch in die Ruinen von Tintagel
  • Danach geht es nach Lastonbell
  • Betretet Lastonbell und begebt euch zum Heiligtum
  • Nach dem Gespräch im Heiligtum, begebt euch erneut zum Eingang
  • Reist zum Eingang des Arondach-Waldes um nach Elysia zu kommen

Arondach-Wald vor dem Finale:

Dieses Video zu Tales of Zestiria schon gesehen?

Zu erledigende Aufgaben:

  • Folgt dem Weg, achtet darauf, den Bossgegner (Mittig des Waldes) noch nicht herauszufordern, dieser ist zum jetzigen Zeitpunkt viel zu schwierig (Er ist der Gegner mit der Lanze der in Lila schimmert), außer ihr habt mindestens Level 70 erreicht
  • Betretet Elysia

Schatztruhen:

  • Demeter-Ernte
  • Melonengummi
  • Trank des Lebens
  • Erdring

Verschlossene Schatztruhen:

  • Gold: Beutetrank
  • Silber: Arkaner Trank

Elysia, Heimat der Seraphim vor dem Finale

Zu erledigende Aufgaben:

  • Speichert
  • Besiegt den Boss

BOSS: Cerberus

Jeder der drei Köpfe verfügt über ein Element, effektiv sind normale Angriffe, greift als zweites auf Ednas Fähigkeiten zurück. Nach einer kurzen Weile sollte der Kampf vorbei sein

  • Betretet das Dorf und begebt euch danach zu Großvaters Haus
  • Betretet die Ruinen am Mabinogio und begebt euch in den Keller zur, damals verschlossenen, Tür

Ruinen von Mabinogio:

Zu erledigende Aufgaben:

  • Begebt euch zum tiefsten Punkt der Ruinen

BOSS: Sorey und Rose

Eure Kopien, solltet ihr nicht mit den gleichen Elementen angreifen, verfahrt wie immer und achtet auf eure Lebenspunkte

  • Folgt dem Gang, schaut dabei in die Nebenräume und erneut findet ihr euch in der Wüste wieder

BOSS: Sorey und Rose 2ter Kampf

Verfolgt die gleiche Strategie wie zuvor

  • Nun folgt der große Kampf vor dem Endkampf gegen Symonne

BOSS: Symonne

Da sie weder resistent noch eine Schwäche gegen die Elemente aufweist, heißt es, Lebenspunkte im Auge behalten und auf die Abwehr achten, da Symonne fast 30.000 Lebensunkte hat, geht sparsam mit euren Reserven um, gegen Ende des Kampfes erschafft Symonne, einige Doppelgänger, diese solltet ihr nicht unterschätzen. Kümmert euch trotzdem primär um Symonne

  • Nach dem Kampf, verlasst den Raum

Zu findende Gegenstände:

  • Roter Lavendel
  • Roter Salbei
  • Rote Kamille

Schatztruhen:

  • Birnenkompott

Verschlossene Schatztruhen:

  • Bronze: Sklavenschatten
  • Silber: Elixier
  • Gold: Runde Sonnebrille
  • Bronze: Pegasusflügel
  • Bronze: Todesblatt

Camlann, das Ursprungsdorf:

Zu erledigende Aufgaben:

  • Durchstreift zuerst das Gebiet und sammelt, alles ein
  • Achtet auf die beiden optionalen Bosse, diese sind wirklich nicht ohne und sollten nur mit einem extrem hohen Level bekämpft werden, mindestens Level 70
  • Folgt anschließend dem Weg zur Ruine auf dem Berg

Zu findende Gegenstände:

  • Rotes Eisenkraut
  • Monolith

Verschlossene Schatztruhen:

  • Gold: Urzeitliche Krone
  • Gold: Kaiserstraße
  • Gold: Korundlehre

Thron von Artorius:

Zu erledigende Aufgaben:

  • Willkommen im letzten Abschnitt des Spieles, der folgende Teil wird nochmal richtig schwer
  • Aktiviert den Speicherpunkt und den Teleporter
  • Begebt euch in die Ruinen
  • Folgt dem Weg und bei der ersten Kreuzung nach rechts
  • Plündert die Truhen im letzten Raum und kehrt zur Kreuzung zurück
  • Jetzt geht es geradeaus die Treppen hinauf
  • Nehmt zuerst die Tür ganz am Ende um einen geheimen Fundort zu finden
  • Dann die erste Tür rechts, sammelt alles in den Truhen ein und betretet das Gebäude auf der anderen Seite
  • Aktiviert die Schalter in folgender Rheinfolge: Rechts unten, links oben, links unten, rechts oben
  • Optional könnt ihr nun durch die neue Tür gehen und einen Boss herausfordern, seit gewarnt diese sind wirklich stark und sollten beim zweiten Besuch erledigt werden
  • Zu eurer linken findet ihr eine Truhe und zur rechten geht es weiter eine Etage tiefer, vergesst den Raum unten neben der Treppe nicht, in diesem sind noch zwei Truhen
  • Weiter geht es, zuerst plündert den westlichen Teil, dann weiter in das nächste Gebäude, hier wartet, wenn ihr die Windschalter aktiviert, der zweite optionale Boss, andernfalls geht es weiter
  • Folgt dem Weg, bis zur nächsten Halle
  • Zuerst nehmt die hintere Tür, leert die Truhe und geht durch die andere Tür
  • Im nächsten Gang, geht es zuerst nach links, in die Tür, Truhe leeren und weiter
  • Wiederholt das Ganze im nächsten Bereich und geht es weiter
  • In der nächsten Halle, gibt es erneut den optionalen Boss
  • Weiter geht es links von euch, nachdem ihr rechts alles eingesammelt habt
  • Vergesst den Raum unten, zu eurer linken nicht, dann geht es weiter
  • Bevor es weiter geht, empfehlen wir zuerst nach links zum Anfangsbereich zurück zu gehen und zu speichern, dann zurück und in der nächsten Halle die Treppe hoch
  • Folgt dem Weg bis zur nächsten Halle, hier wartet erneut ein optionaler Boss
  • Ihr betretet nun den letzten Abschnitt vor dem Endkampf speichert und bereitet euch vor
  • Wichtig: Solltet ihr die Halle betreten gibt es kein zurück, erledigt also alles was ihr noch erledigen wolltet, ihr könnt euch nun jederzeit wieder hier her teleportieren, entweder ihr tretet gegen Heldalf an oder ihr erledigt noch alle optinalen Bosse und kpmmert euch um die komplettierung aller Geheimnisse

Das große FinaleDas große Finale

FINAL BOSS: Heldalf

Der Kampf besteht aus drei Phasen, zu Beginn ist der normale Angriff nicht wirkungsvoll, greift mit elementaren Angriffen an, bis zur Cutszene. Weicht seinen Angriffen aus und achtet zu jeder Zeit auf eure Lebenspunkte

Im Zweiten Teil, verwandelt sich Heldalf in seine Drachenform, dies ist der eigentliche Endkampf, weicht aus, nutzt die Spezialangriffe und achtet auf eure Lebenspunkte, ihr müsst um zum finalen Teil zu kommen, mit allen 4 Seraphs euren Spezialangriff durchführen, sobald dies geschehen ist, ist dieser für den Kampf nicht mehr verfügbar. Schlag ihr nicht schnell genug zu ist der Kampf verloren, sobald ein Symbol vor seinem Kopf erscheint heißt es schnell sein. Schlagt schnell mit allem zu was ihr habt

Zum Schluss, besiegt den übrig gebliebenen Teil von Heldalf, eine besondere Strategie gibt es hier nicht, gebt alles was eure Fähigkeiten noch hergeben

Herzlichen Glückwunsch, ihr habt Tales of Zestiria abgeschlossen

Zu findende Gegenstände:

  • Roter Rosmarin
  • Rote Kamille
  • Roter Safran

Schatztruhen:

  • Wasserstopper
  • Arkaner Trank
  • Erdbeermürbekuchen
  • Sanduhr
  • Biskuitkuchen
  • Melonengummi
  • Helmwige
  • Allesteiler
  • Rührkuchen
  • Melonengummi
  • Kandierte Maronen
  • Athenes Haarband

Verschlossene Schatztruhen:

  • Gold: Sanduhr
  • Gold: Elixier
  • Silber: Überlebensgewand
  • Gold: Elixier
  • Bronze: Kaleidoszepter
  • Gold: Sklavenschatten
  • Bronze: Feenohrringe
  • Silber: Todesblatt
  • Gold: Kaliburnus
  • Silber: Wikingerhut
  • Silber: Beutetrank
  • Bronze: Biskuitrolle

Tags: Anime   Fantasy  

Tales of Zestiria

Tales of Zestiria spieletipps meint: Ein traditionelles Tales-Spiel, das trotz einiger Schwächen frisch wirkt und zeigt, dass die Reihe sich weiterentwickeln kann - wenn auch langsam. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tales of Zestiria (Übersicht)

beobachten  (?