Intro

von: Spieletipps Team (28. Juli 2016)

Intro - Das Abenteuer beginnt

Um den Einstieg in dieses umfangreiche Rollenspiel so einfach wie möglich zu gestalten, führen wir euch im Intro Schritt für Schritt in die Welt von Tales of Zestiria.

Dieses Video zu Tales of Zestiria schon gesehen?

Zu Beginn folgt dem Weg, auf halber Strecke findet ihr eine Steintafel zu eurer rechten, löst das Event aus und schaut euch die Sequenz an. Danach geht es in den unterirdischen Ruinen weiter, folgt erneut dem Weg. Zu eurer rechten findet ihr noch einen Salbei (Kräuter kommen überall vor, diese erhöhen euren Status und sollten immer eingesammelt werden), außerdem könnt ihr am Ende des Raumes das erste Mal Speichern (Speicherpunkte werden auf der Karte mit einem umrandeten „S“ dargestellt). Im nächsten Raum kommt die nächste Sequenz in der euch euer nächstes Ziel gezeigt wird. Folgt dem Weg zu eurer rechten bis ihr auf ein Spinnennetz stoßt, zertrennt dieses und wiederholt dies im darauffolgenden Gang, beim dritten Netz erwartet euch der erste Gegner. Nach dem Sieg kommt erneut eine kurze Sequenz. Im nächsten Raum ist zu eurer rechten eine Schatztruhe (Alte Ohrringe), [Es empfiehlt sich hier zum ersten Mal ins Menü zu schauen, rüstet die Alten Ohrringe aus, und schaut euch das kurze Tutorial zu den Verbesserungen an] von nun an können jeder Zeit Gegner auftauchen, sobald ihr diese berührt, löst ihr automatisch den Kampf aus.

Vor euch befindet sich noch ein Monolith (diese können überall vorkommen, an den Steinsäulen könnt ihr neues über Kampftechniken lernen und ihr erhaltet AP, daher lasst keinen Monolithen aus). Am Ende des Raumes steht eine weitere Schatztruhe (Apfelgummi). Weiter geht es durch die Tür, folgt dem Weg bis zum nächsten großen Raum, hier gibt es eine Schatztruhe (Apfelgummi), einen Speicherpunkt und einen Monolithen. Im nächsten Raum geht es zuerst nach links, zerteilt dass Spinnennetz, dahinter findet ihr eine Schatztruhe (Altes Diadem). Folgt nun wieder dem Weg, im nächsten Raum findet ihr eine weitere Schatztruhe (auf der Karte mit einem Stern gekennzeichnet) (der Inhalt löst eine Sequenz aus, ihr erfahrt später, wofür der Inhalt gut ist), weiter geht es vor der Treppe links, am Ende findet ihr Lavendel, danach die Treppe hoch, dort stoßt ihr auf die Schatztruhe (Trank des Lebens) welche zu Beginn unerreichbar war und einen weiteren Monolithen. Am Ende der Steinbrücke folgt die nächste Sequenz, dann geht es zurück in den großen Raum mit dem Speicherpunkt.

Der zuvor in der Sequenz herabgefallene Staub löst eine weiter Sequenz am Abgrund aus. Nachdem ihr die neue Brücke betreten habt, vergesst nicht die Aktionstaste zu drücken, denn die unsichtbare Brücke ist eure erste geheime Fundstätte, welche zukünftig auf Geheimgänge hinweist. Durch drücken der L3 Taste könnt ihr zudem eine Plauderei auslösen, jedes Mal wenn die L3 Taste im unteren linken Eck erscheint, könnt ihr euch einen kurzen Dialog anschauen, der euch Hintergrund Informationen preisgibt und auch äußerst hilfreich sein kann. Nach der Brücke geht es nach rechts, sprecht, die am Boden liegende Frau an. Nach dem Gespräch schließt sich die Unbekannte euch an. Vor euch liegen 3 Wege, zum einen könnt ihr links oder rechts außen eine Treppe runter laufen, die zum jetzigen Zeitpunkt noch irrelevant ist, außer einer verschlossenen Tür und einem Speicherpunkt gibt es nichts zu finden. Lauft also an der großen Statue vorbei in Richtung des Sternes, der auf der Karte angezeigt wird. Die vor euch liegende Tür führt zu einer langen Treppe, der ihr bis ans Ende folgt. Geht durch die nächste Tür und ihr seid dem Verließ entkommen.

Nach einer kurzen Sequenz geht es auch schon weiter zum nächsten Stern auf der Karte. Doch zuvor dreht euch um und schaut links neben dem Eingang des Tempels, dort findet, ihr einen weiteren Monolithen. Außerdem finden sich rund um den Tempel noch, zwei Schatztruhen (2x Trank des Lebens) und Safran. Die Treppe runter finden sich ebenfalls eine Schatztruhe (Eis am Stiel), Rosmarin und ein weitere Monolith. Danach geht es die Treppe wieder rauf, in der Steppe lassen sich außerdem der geheimer Fundort (Hyland-Ziegen) finden. Habt ihr alles eingesammelt, geht es weiter durch das Tor in Richtung Dorf.

Nach der nächsten Sequenz könnt ihr euch frei im Dorf bewegen, in der Nähe des Speicherpunktes befindet sich eine Schatztruhe (Natürliche Weste) und ein Eisenkraut. Am oberen Ende des Dorfes könnt ihr, nahe des Eingangs von Opas Haus, die Treppen hoch laufen und findet dort eine weitere geheime Fundstätte (Elysalerchennest), geht danach in das Haus und schaut euch die nächste Sequenz an. Danach geht es in das Haus von Sorey (euer Haus), wählt: in eurem Zimmer auf das Mädchen warten, wenn es weiter gehen soll, andernfalls wählt die andere Option und schaut euch noch im Dorf um, auch ein kurzer Abstecher außerhalb des Dorfes kann nicht schaden. Auf der rechten Seite nach dem Ausgang befinden sich ein Speicherpunkt und ein Monolith. Sobald ihr in eurem Haus die Sequenz gesehen habt, geht wieder nach draußen. Sprecht die Unbekannte an und geht wieder mit ihr in euer Haus, nach einer weiteren Sequenz geht es außerhalb des Dorfes weiter. Geht zu dem auf der Karte, durch den Stern gekennzeichneten Ort. Nach dem darauf folgenden Kampf schaut euch in der Gegend um und sucht nach weiteren Stachelschweinen, schaut euch auch nach neuen Schatztruhen und Kräutern die ihr evtl. noch nicht eingesammelt habt um. Habt ihr genügend Stachelschweine erlegt, geht es zurück zum Dorf in euer Haus. Sofern ihr alles erledigt habt, könnt ihr direkt die nächste Sequenz anschauen, danach geht es im Abendrot in das nördlichste Haus zu Opa. Nach einer weiteren kurzen Sequenz, in der sich die Unbekannte vorstellt, beginnt so langsam der interessantere Teil des Spieles.

Geht nun zum Stern, der auf der Karte markiert ist, folgt dem Schrei zur nächsten Markierung, es folgt der erste Kampf, der etwas schwieriger ist, achtet darauf zu blocken und im richtigen Moment eure Arts (Spezialangriffe die euch während des Kampfes erklärt werden) zu verwenden, welche durch drücken von X ausgeführt werden, nach kurzer Zeit ist der Gegner besiegt und ein weiterer Story Schnipsel läuft über den Bildschirm. Mitten in der Nacht beginnt nun das Abenteuer von Tales of Zestiria, sobald ihr durch das Tor tretet und die letzte Sequenz des Intros angesehen habt, beginnt nun eure Geschichte.

Tags: Anime   Fantasy  

Tales of Zestiria

Tales of Zestiria spieletipps meint: Ein traditionelles Tales-Spiel, das trotz einiger Schwächen frisch wirkt und zeigt, dass die Reihe sich weiterentwickeln kann - wenn auch langsam. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tales of Zestiria (Übersicht)

beobachten  (?