Einsteiger-Guide - so überlebt ihr die Postapokalypse - Fallout 4

von: Spieletipps Team (28. Juli 2016)

Ihr erwacht aus dem Kälteschlaf, verlasst die Vault 111 und betretet das Ödland von Fallout 4. Hier erwarten euch große Abenteuer und vielerlei Gefahren. In diesem Einsteiger-Guide, möchten wir euch zahlreiche Tipps und Tricks für den perfekten Einstieg in die Postapokalypse näherbringen.

Dieses Video zu Fallout 4 schon gesehen?

Ihr dürft euch auf eine Vielzahl neuer Quests, jede Menge Ausrüstungsgegenstände und das neue Werkstatt-System freuen. Bevor wir näher ins Detail gehen, möchten wir uns dem Prolog und somit dem Einstieg in Fallout 4 widmen. Befolgt ihr unsere Tipps, werdet ihr zum stärksten Überlebenden im Ödland.

Charaktererstellung - Einsteiger-Guide und Tipps

Der Prolog findet kurz vor dem Einschlag der Atombombe in Sanctuary statt. Ihr steht zuhause vor dem Badezimmer-Spiegel und könnt hier euren eigenen Charakter für das lange Abenteuer erstellen. Dabei habt ihr neben der Wahl des Geschlechts auch unzählige Anpassungsmöglichkeiten. Das Aussehen eurer Spielfigur wird nicht endgültig festgelegt. Zum einen könnt ihr euren Avatar beim verlassen des Vaults 111 noch einmal anpassen oder später in Diamond City einen Frisör sowie Gesichtschirurgen aufsuchen.

Für einen Frisörbesuch legt ihr 15 Kronkorken auf den Tisch, während der Chirurg schon 100 verlangt - ganz billig ist der Eingriff also nicht. Anschließend schaut ihr euch in eurem Heim um oder spielt mit eurem Sohn Shaun, bis es plötzlich an der Tür klingelt. Ein Vertreter von Vault-Tec führt euch zum nächsten Schritt der Charaktererstellung - das Verteilen eurer Attributspunkte.

S.P.E.C.I.A.L-Attributspunkte richtig verteilen

Die Verteilung eurer Attributspunkte ist im Gegensatz zu Fallout 3 oder Fallout - New Vegas nicht mehr von enormer Wichtigkeit. Durch höhere Werte, schaltet ihr euch nämlich nur die Möglichkeit frei, Perks höherer Ränge zu erlernen. Zusätzlich müsst ihr ein bestimmtes Level erreicht haben, um dieses Extra überhaupt nutzen zu können. Schaut euch deshalb unsere Übersicht zu allen Perks in Fallout 4 an. Hier erfahrt ihr die Freischaltbedingungen der einzelnen Perks und könnt danach die wertvollen Attributpunkte sinnvoll und eurem Spielstil entsprechend verteilen.

Bei der Registrierung verbessert ihr gleich sieben Attribute.Bei der Registrierung verbessert ihr gleich sieben Attribute.

Zu Beginn eures Abenteuers habt ihr 21 Punkte zur Verfügung, die ihr auf die Attribute Stärke, Wahrnehmung, Ausdauer, Charisma, Intelligenz, Beweglichkeit und Glück verteilen dürft. Um eine genaue Vorstellung davon zu bekommen, wie die Fähigkeiten funktionieren, könnt ihr euch die Videos zu den S.P.E.C.I.A.L-Attributen in unserem Guide anschauen.

Bevor ihr die Vault verlasst, könnt ihr die Verteilung der Attributspunkte noch einmal ändern - danach ist dies nicht mehr möglich! Pro Levelaufstieg bekommt ihr einen Punkt zum Verteilen. So verbessert ihr Arrtibute, Perks und deren Ränge.

Erste Schritte und Quests

Ganz wichtig: Da ihr bei Spielstart nur mit einem Vault-Anzug und einer Pistole ausgerüstet seid, solltet ihr nicht ziellos durch das Ödland laufen - überall lauern Gefahren, die euch schnell das Leben kosten können. Stattdessen folgt ihr der Wegbeschreibung der Hauptquest, die euch früh nach Sanctuary und Codsworth führt.

Ihr begebt euch von der Siedlung aus Richtung Süden, wo ihr eine kleine Brücke überquert. Hier findet ihr einen toten Raider den ihr looten könnt - Beute: eine verbesserte Rüstung, Munition und Ressourcen. Lauft ihr weiter gen Süden, erreicht ihr die Tankstelle Red Rocket, wo ihr euren ersten Begleiter trefft: Dogmeat. Der süße Schäferhund unterstützt euch im Kampf gegen Feinde und spürt sogar nützliche Gegenstände in der Spielwelt auf.

Richtet ihr dem Hund euren Blick zu, könnt ihr ihm Befehle erteilen.Richtet ihr dem Hund euren Blick zu, könnt ihr ihm Befehle erteilen.

Weiter Richtung Süden erreicht ihr die Siedlung Concorde, wo ihr auf Preston Garvey und den Minutemen trefft. Hier habt ihr zwei Möglichkeiten, wie ihr weitermachen wollt:

  1. Ihr geht nach Diamond City und macht euch auf die Suche nach eurem Sohn Shaun. Hier erhaltet ihr jede Menge weitere Missionen.

  2. Ihr kehrt zurück nach Sanctuary und unterstützt Preston Garvey und den Minutemen bei dem Wiederaufbau ihrer Siedlung.

Wählt ihr die zweite Option, lernt ihr das neue Werkstatt-System kennen, welches wir euch in folgenden Zeilen erläutern möchten.

Werkstatt-System und Aufbau von Siedlungen

Eine der größten Neuerungen in Fallout 4 ist der Aufbau ganzer Siedlungen mithilfe der Werkstatt. Um eine erste Einweisung in die Thematik zu erhalten, kehrt ihr nach Sanctuary zurück und sprecht zunächst mit Preston Garvey. Dieser wiederum, stellt euch Sturgess vor, der euch viele kurze Quests zum Wiederaufbau der Siedlung gibt.

Innerhalb der Grenzen einer Siedlung öffnet ihr das Werkstatt-Menü. Hier habt ihr Zugriff auf Strukturen, Energieressourcen, Möbel und Dekorationen. Das Ziel dabei: Die Moral der eigenen Bevölkerung steigern und neue Menschen für den Ort gewinnen. Folgende Faktoren solltet ihr beachten, um die Bedürfnisse der Siedler aufrecht zu erhalten:

  • Essen
  • Wasser
  • Energie
  • Schutz
  • Betten

Haltet den Schutzwert immer so hoch, wie die Summe aus Nahrung und Wasser.Haltet den Schutzwert immer so hoch, wie die Summe aus Nahrung und Wasser.

Damit ihr überhaupt neue Gegenstände bauen könnt, benötigt ihr Materialien. Diese gewinnt ihr durch die Verwertung von Schrott. Diesen findet ihr überall in der Spielwelt und könnt ihn per Knopfdruck in verschiedene Einzelteile zerlegen. Seltene Materialien findet ihr nur an besonderen Orten.

Sorgt beim Siedlungsbau vor allem für ausreichend Verteidigung. Euer neues Zuhause wird oft von Raidern überrannt, daher solltet ihr immer Schutzwälle und Geschütze aufstellen. Sollte eine Siedlung angegriffen werden, bekommt ihr eine Benachrichtigung. Ob ihr zur Hilfe eilt, bleibt euch überlassen.

Dialoge und Entscheidungen

Führt ihr Gespräche mit anderen Figuren richtig, könnt ihr in Fallout 4 bestimmte Konflikte diplomatisch lösen. Wenn ihr wollt, könnt ihr andere Menschen auch provizieren oder ihnen direkt eine Kugel ins Hirn jagen. Euch stehen immer vier Antworten zur Verfügung, die folgende Intentionen aufweisen:

  1. Die obere Option ist meist nachfragend und investigativ gestellt. Benötigt ihr Informationen zu einem Sachverhalt, solltet ihr diese Antwort wählen.
  2. Die untere Option unterstützt eine optimistische Denkweise, die eurem Gesprächspartner wohlwollend ausgelegt wird.
  3. Die linke Option ist stets sehr direkt gemeint. Manchmal werden hier auch sarkastische oder ironische Kommentare vorgeschlagen.
  4. Die rechte Option ist für Spieler, die gerne Streit anfangen. Da diese Option sehr aggressiv und unhöflich ist, entstehen so vermehrt Konflikte.

Die Option: "Du bist ein toter Mann!" endet wohl nicht in einem Kaffeepläuschchen.Die Option: "Du bist ein toter Mann!" endet wohl nicht in einem Kaffeepläuschchen.

Sprecht ihr mit anderen Leuten, kommt der Charisma-Wert ins Spiel. Mit einem entsprechend hohem Wert, könnt ihr zusätzliche Informationen erlangen, nach abgeschlossenen Aufträgen höhere Kronkorkenbeträge aushandeln oder mit dem Gesprächspartner flirten. Bei diesen Optionen wird der Text einer Antwort eingefärbt. An der Färbung erkennt ihr die Schwierigkeit des Überzeugungsversuchs.

  • Gelb: Einfach
  • Orange: Mittel
  • Rot: Schwer

Hat euer Vorhaben nicht geklappt, könnt ihr einen älteren Spielstand laden und das Gespräch erneut versuchen zu manipulieren.

Fallout 4

Fallout 4 spieletipps meint: Ein umfangreiches Rollenspiel in einer faszinierenden postapokalytptischen Welt. Endlich wieder zurück ins Ödland! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fallout 4 (Übersicht)

beobachten  (?