Adeline Nebenquest, Schwarzhimmel Auge Fundort - Bloodborne - The Old Hunters'

von: Spieletipps Team (28. Juli 2016)

In Bloodborne - The Old Hunters wurden auch wieder einige NPC's eingebaut, die euch nicht direkt an den Kragen wollen, sondern sich teilweise als sehr nützlich erweisen können. Ihr erhaltet viele Items und Informationen für das Verfolgen der einzelnen Questlinien. Einige NPC's sind sehr gut versteckt und können leicht verpasst werden.

Eine der wichtigen NPC's in Bloodborne - The Old Hunters mit einer langen Questlinie ist Adeline. Sie war ursprünglich eine der Blutheilgen, die von der Kirche behandelt wurden.

Weitere Guides für Bloodborne - The Old Hunters:

Bloodborne: The Old Hunters - Adeline Nebenquest

1. Adeline finden

Nach dem harten Kampf gegen "Ludwig, die Heilige Klinge", erreicht ihr über ein großen Aufzug die "Forschungshalle", das zweite große Gebiet im Add-on. Dieser besteht aus vielen Stockwerken, die mit verdrehten Treppen miteinander verbunden sind, wodurch man sehr schnell die Orientierung verliert und viele Sachen übersehen kann. Von der Startlampe aus, befindet sich Adeline eigentlich direkt rechts von euch. Doch leider versperrt euch eine Tür den Weg, die ihr nur von hinten öffnen könnt. Sucht also einen anderen Weg und geht die Treppe noch oben und geht die linke Treppe weiter hoch. Nun befindet ihr euch im "dritten Stock" und geht durch die erste Tür rechts, wo einige Feinde auf Rollstühlen sitzen. Zieht rechts den Hebel und fahrt mit dem Fahrstuhl runter. Unten befindet sich Adeline, die an einem Stuhl geschnallt ist. Sprecht mit ihr und ihr werdet beauftragt, etwas "Hirnflüssigkeit" für sie zu finden. Nach dem Gespräch öffnet ihr die Tür und befindet euch wieder im Erdgeschoss neben der ersten Lampe.

2. Hirnflüssigkeit finden und überreichen

Es gibt zwei Orte, an denen ihr "Hirnflüssigkeit" finden könnt. Beide braucht ihr auch, um die Quest weiterführen zu können. Geht zunächst vom Erdgeschoss aus die erste Treppe hoch und geht über die rechte Treppe in den "zweiten Stock". Dort lauft ihr ganz nach hinten in das rechte Patientenzimmer, wo sich drei passive Gehirnköpfe auf den Betten herumquälen. Hier klettert ihr die Leiter hoch, wo ihr an den sehr starken Gehirnkopf-Feind vorbei müsst. Seid ihr wieder in der großen Halle, lauft ihr das Geländer bis ganz nach hinten entlang und geht links die Treppe hoch, wo ihr von einem Gegner auf dem Rollstuhl beschossen werdet. Nach der Treppe nehmt ihr die rechte Treppe, um den "fünften Stock" zu erreichen und könnt direkt nach der Treppe die Tür vor euch öffnen und den Aufzug runterfahren. Dadurch öffnet ihr eine Abkürzung und befindet euch dort, wo auch schon der erste Aufzug war, der zu Adeline führt.

Fahrt nun wieder mit dem Aufzug nach oben in den "fünften Stock" und geht raus. Lauft die Treppe hoch und nehmt die rechte Treppe, wo am Ende wieder ein starker Gehirnkopf-Gegner auf euch wartet. Habt ihr ihn besiegt klettert ihr die Leiter hoch und ihr befindet euch auf den schmalen Riegelbalken der Halle. In der Mitte befindet sich eine dicke Säule, wo ihr euch hinbegeben müsst. Dort drückt ihr am Hebel, damit ihr und alle Treppen der Forschungshalle ein Stockwerk weiter nach oben verschoben werden. Oben schaut ihr euch etwas um und solltet direkt den "rosa Klumpen" entdecken. Lauft zu ihm und schlagt ihn einmal. Ihr erhaltet die erste Menge "Hirnflüssigkeit". Keine Sorge, nach kurzer Zeit erwacht der rosa Hirnklumpen wieder zu Leben.

Nun geht ihr auf die andere Hallenseite und klettert die Leiter nach unten. Geht die Treppe und anschließend die rechte Treppe runter. Dort haltet ihr euch links und lauft wieder auf die andere Hallenseite. Dort, wo euch der Rollstuhl-Feind abgeballert hat, ist nun eine Treppe die nach unten führt. Hier kommt euch ein starker Jäger mit einer Peitsche entgegen. Unten nach der Treppe befindet sich der zweite "rosa Klumpen", den ihr auch schlagen müsst und die zweite Menge "Hirnflüssigkeit" entnehmen könnt.

3. Balkonschlüssel erhalten

Mit doppelter Menge "Hirnflüssigkeit" in der Tasche, begebt ihr euch zurück zu Adeline und überreicht ihr die erste Ladung. Nachdem sie sich mit Hirnflüssigkeit einölt, belohnt sie euch mit ihrem heiligen Blut, dass ihr als Heilmittel benutzen könnt. Habt ihr anderes Blut von Arianna oder Adella im Inventar, könnt ihr das Blut nicht annehmen. Das Blut ist für die Fortführung der Quest auch nicht weiter wichtig. Sobald ihr das Gebiet einige Male neu ladet und mit Adeline sprecht, ruft sie nach Hilfe, da ihr Kopf wiedermal ausgetrocknet ist. Gebt ihr also das zweite Mal "Hirnflüssigkeit" und ihr erhaltet den Balkonschlüssel.

4. Schwarzhimmer-Auge finden

Mit dem Balkonschlüssel von Adeline könnt ihr nun die geheimnisvolle, verschlossene Tür im Erdgeschoss öffnen. Die Tür befindet sich ganz unten beim Beginn der Forschungshalle, gegenüber der ersten Lampe. Hinter der Tür befindet sich das Albtraum-Gegenstück von den "Lichtblumen-Gärten". Vom Balkon springt ihr runter auf das Dach und runter auf den Gehweg. Im Blumenfeld befinden sich eine Menge der bekannten Hirnkopf-Feinde aus der Forschungshalle. Wenn sie auf euch aufmerksam werden, beschießen sie euch mit starker Magie. Bekämpft also jeden einzelnt und flüchtet hinter die große Säule, solltet ihr von mehreren beschossen werden. Oder wenn euch das zu blöd ist, könnt ihr auch einfach durchstürmen und das Schwarzhimmel-Auge von der Leiche auf dem Stuhl schnappen, der sich in der hinteren Mitte befindet. Wie auch schon in den "Lichtblumen-Gärten", könnt ihr das große Fenster zerbrechen und so zurückgelangen. Links vom Geländer befindet sich ein ein Krabbelkäfer, der zwei Blutstein-Brocken droppt. Rechts vom Geländer ist ein Abgrund, wo ihr drüberspringen könnt, um eine Kiste zu erreichen. Darin befindet sich ein Dreieckiger Blutedelstein. Springt ihr in den Abgrund, gelangt ihr wieder auf den Boden der Kathedrale und könnt und mit dem großen Aufzug zurück in die Forschungshalle gelangen.

5. Eid erhalten

Adelines Quest ist noch nicht komplett abgeschlossen. Wenn ihr nämlich den Boss der Forschungshalle, die "Lebendigen Misserfolge", besiegt solltet ihr nochmal Adeline besuchen. Sie versteckt sich nämlich hinter der Tür und ist nurnoch ein einziger Hirnklumpen. Sie bittet euch nur noch ein letztes Mal, "Hirnflüssigkeit" zu besorgen. Daraufhin müsst ihr sie einmal schlagen und die "Hirnflüssigkeit" von ihrem Gehirn entnehmen. Wenn sie wieder aufwacht, übergebt ihr ihr die Flüssigkeit und sie beschenkt euch mit dem Eid "Seidenpflanze", womit ihr euch in ein "Lichtholz" verwandeln könnt. Daraufhin stirbt sie, wodurch ihr die Nebenquest bis zum Ende abgeschlossen habt.

Bloodborne - Old Hunters

Bloodborne - The Old Hunters
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bloodborne - Old Hunters (Übersicht)

beobachten  (?