Stardew Valley: Sonstige Tipps und Tricks

Unbegrenztes Geld

von: KrankerHase / 07.03.2016 um 17:21

Hier verrate ich euch wie ihr euch unbegrenzte Geldmittel für Stardew Valley verschaffen könnt. PS: Vorher lieber ein Backup eures Savegames erstellen.

Ich gebe natürlich keine Gewähr, ob es bei euch auch funktioniert oder ob es nach Updates funktioniert.

  1. Speichert das Spiel und merkt euch euren Kontostand, den ihr am nächsten Morgen habt.
  2. Schließt das Spiel.
  3. Sucht den Savegameordner in C:\Benutzer\EUER USERNAME\App Data\Roaming\Stardew Valley\Saves\EUER SAVEORDNER
  4. Öffnet die Datei mit eurem Ingame-Nicknamen z.B: mit dem Editor
  5. Drückt Strg.+F oder geht auf Bearbeiten und dann Suchen
  6. Sucht euren Geldbetrag
  7. Ändert Ihn auf eine bis zu 8-Stellige-Summe. (Ich habe bis jetzt nur 99.999 probiert)
  8. Speichert die Datei.
  9. Startet Stardew Valley und öffnet Euer Savegame.

Achtung in der Savegameauswahl steht noch der alte Betrag drin. Nicht verwirren lassen. Nachdem euer Savegame gestartet ist, sollte sich der Betrag auf die gewünschte Summe ändern.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Danke hat funktioniert :)

12. März 2016 um 19:57 von WeZza melden


Dieses Video zu Stardew Valley schon gesehen?

Mehr Hardwood finden

von: MayaChan / 15.03.2016 um 15:53

Wenn ihr erst einmal die Baumstümpfe und umgekippten Baumstümpfe auf eurer Farm entfernt habt sollte euch auffallen, dass auch nach langer Zeit keine neuen Sachen auf eurem Feld entstehen, die euch Hardwood liefern könnten.

Um dennoch an das wichtige Bauholz zu kommen, verlasst einfach eure Farm nach Süden und geht nach links am Zaun vorbei, bis ihr an einen umgekippten Baumstamm angelangt seid. Diesen könnt ihr mit einer Silberaxt beseitigen und anschließend in den geheimen Wald, wo ihr jeden Tag aufs neue 6 Baumstümpfe entfernen könnt. Vergesst aber nicht, euch eine Waffe einzustecken, denn ihr werdet dort auch auf einige Slimes treffen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Vorbereitungen für die Tierzucht

von: MayaChan / 16.03.2016 um 08:49

Bevor ihr euch Tiere anschafft solltet ihr euch klar machen, welche Arbeiten auf euch zukommen, denn wenn ihr euch nicht richtig Vorbereitet, dann kosten euch die Tiere hinterher mehr als ihr eigentlich kalkuliert habt.

  1. Bevor ihr das erste Gebäude errichtet, solltet ihr erst mal ein oder mehrere Silos bauen. Hier sammelt ihr Heu an, sobald ihr wildes Gras mit der Sichel schneidet. Solltet ihr schon alle Grasfelder entfernt haben, so könnt ihr einzelne Grasfelder im Laden kaufen und an beliebiger Stelle einpflanzen, von wo aus sich diese dann ausbreiten.
  2. Als nächstes solltet ihr euch erst mal ein Platz auf der Farm suchen und von Hindernissen wie Gras und Bäumen befreien. Scheunen sind hierbei 4 Felder hoch und 7 Felder breit. Hühnerställe haben eine Höhe von 3 Feldern und eine Breite von 6.
  3. Falls ihr plant, die Tiere auch nach draußen zu lassen, so solltet ihr am besten unterhalb des Gebäude ein Gebiet einpflanzen und dafür sorgen, dass dort auch Gras wächst ist. Statt das Heu zu fressen bedienen sich die Tiere hierbei dann am Gras und ihr müsst nicht ständig das Heu auffüllen. Bedenkt aber, dass die Tiere kleinere Mengen an Gras auch komplett wegfressen können (jeden Tag ist ein Tier einmal von einem Grasbüschel, kleine Grasbüschel verschwinden dadurch), sorgt also für eine ausreichende Menge davon vorhanden ist.
  4. Nun könnt ihr den Stall bauen und euch Tiere anschaffen. Versucht bis zum Wintereinbruch am besten immer, die Silos komplett zu füllen. Jedes Silo kann hierbei gut 8 Tiere bei voller Kapazität versorgen. Bevor ihr aber einfach alles Gras absichelt, welches auf eurer Farm wächst ist es ratsamer, eine größere Fläche dicht wachsen zu lassen und die Wiese nur von Zeit zu Zeit von innen heraus etwas auszudünnen, damit die Fläche schneller wieder zuwachsen kann, anstatt immer von einzelnen Punkten aus von neuem eine große Fläche abwandern zu müssen.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Angeln

von: MayaChan / 17.03.2016 um 09:18

Das Angeln kann bei selteneren Fischen gerade zu Beginn relativ frustrierend sein. Bevor ihr die Angel aber in eine Kiste schmeißt hier einige Tipps:

  • Trainiert ihr eure Angelfähigkeiten, so bekommt ihr mit jedem Level einen größeren Balken, in dem ihr den Fisch halten müsst und auch die Fische werden mit der Zeit etwas vorhersehbarer und langsamer. Lasst euch also nicht davon entmutigen, wenn es anfangs nicht klappt und trainiert einfach weiter.
  • Für 250G könnt ihr beim Fischer ein Gericht kaufen, welches eure Angelfähigkeit vorübergehend steigert. Gerade in den unteren bis mittleren Leveln könnt ihr euch so das Angeln etwas erleichtern.
  • Je dunkler das Wasser ist, in dem ihr angelt, desto höher ist die durchschnittliche Qualität der Fische, die ihr bekommt. Versucht also einen Platz zu finden, an dem ihr mit maximaler Wurfweite einen dieser Plätze erreicht. Ihr könnt mit den Richtungstasten euren Landeplatz auch etwas verändern um an einigen Stellen doch noch in dunkleres Gewässer zu gelangen.
  • Mit Level 2 schaltet ihr die Fiberglasangel frei, mit der ihr Köder nutzen könnt. Das hilft euch zwar nicht, Fische besser zu fangen, dafür aber beißen die Fische schneller an und ihr könnt so mehr Fische in der gleichen Zeit fangen. Es lohnt sich also, hier zu investieren und solltet ihr Bugmeat in den Minen finden, so empfiehlt es sich auch, diese zum craften von Ködern zu nutzen anstatt sie zu verkaufen.
  • Mit Level 6 könnt ihr euch die Iridiumangel kaufen. Mit ihr könnt ihr nun Tackles ausrüsten, welche euch einige Vorteile geben. Empfehlenswert ist hier vor allem der Dressed Spinner (Fische beißen schneller an) und wenn ihr Probleme mit dem fangen habt auch der Trap Bobber (die Leiste sinkt langsamer, wenn ihr den Fisch nicht im Balken halten könnt). Seid ihr auf der Suche nach Schätzen bzw. Artefakten, so lohnt sich aber auch der Treasure Hunter, der die Wahrscheinlichkeit von Schätzen leicht erhöht und bei dem der Balken nicht sinkt, solange ihr Schätze einsammelt. Alle anderen Tackles sind etwas schlechter als diese oder können euch teilweise sogar etwas behindern.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Fishing Profession - Fisher oder Trapper?

von: MayaChan / 17.03.2016 um 09:37

Erreicht ihr beim Fischen die 5. Stufe, so habt ihr die Auswahl, entweder 25% mehr Geld für Fische zu bekommen oder aber ihr habt die Möglichkeit, Crab Pots für weniger Material herzustellen. Ersteres klingt natürlich verlockender, allerdings sollten auch die Crab Pots nicht unterschätzt werden, denn auf Stufe 10 bekommt ihr die Möglichkeit, einen von 2 weiteren Skills zu wählen abhängig davon, welchen Skill ihr bei Stufe 5 genommen habt und hier ist der Mariner-Skill, den ihr wählen könnt falls ihr den Trapper Skill gewählt habt, eindeutig der Beste.

Legt am besten in eure Teiche auf der Farm (nach Bedarf natürlich auch anderswo) so viele Crab Pots wie möglich und ihr werden jeden Tag mit tonnenweise Krebse und Schnecken überschüttet. Diese könnt ihr nun verkaufen oder besser noch für guten Dünger verwenden, wodurch ihr wiederum mehr Geld durch Farmarbeit einnehmen könnt. Selbst wenn ihr auf Stufe 10 die 50% mehr von Fischen bekommt und den ganzen Tag angelt werdet ihr kaum in der Lage sein, die Crab Pots auszustechen, insofern ihr genug davon aufstellt und nebenher noch anderen gewinnträchtigen Arbeiten nachgeht.

Seid ihr wenig in den Minen unterwegs ist es aber auch empfehlenswert, die Crab Pots schon vor Level 10 einzusetzen und bis dahin so viele kaputte Brillen und CDs anzusammeln wie möglich, denn diese könnt ihr mit einer Recycling Maschine in Refined Quartz umwandeln und euch so einen kleinen Vorrat ansammeln, was vor allem dann wichtig ist, wenn ihr irgendwann mal euren Hof mit Kristallsteinplatten zukleistern und nicht eure Crystalarien mit der Quartzproduktion beschäftigen wollt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Stardew Valley - Sonstige Tipps und Tricks: Eigenes Aussehen verändern


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Stardew Valley

Stardew Valley spieletipps meint: Stimmiges Indie-Spiel mit Anleihen aus Harvest Moon und Rune Factory. Die Kombination aus Aufbau- und Rollenspiel bietet ordentlich Langzeit-Motivation. Artikel lesen
  • Genre: Rollenspiel
  • Plattformen: PC
  • Publisher: n/a
  • Release: 26.02.2016
Spieletipps-Award87
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Stardew Valley (Übersicht)

beobachten  (?