Finale komplett gelöst - Deponia Doomsday

von: Spieletipps Team (28. Juli 2016)

Zurück in Kuvaq

Ihr befindet euch im Versteck des rosa Elefanten. Verlasst dieses durch den Tunnel nach Draußen und schleicht euch am Lynchmob vorbei. Hier wird endlich die Identität des rosa Elefanten enthüllt. Klickt auf das Chronocar und entnimmt diesem das Verstärkungsglied, wonach ihr euch den Nobot genauer betrachtet. Ein Drosselglied ist im Geheimfach zu finden. Nehmt es und setzt es in den Steckplatz am Chronocar ein, danach sollte Rufus die Kurbel bedienen.

Dieses Video zu Deponia Doomsday schon gesehen?

Es folgt eine Sequenz, in welcher Goal und Rufus an die Kreuzung gelangen und sogar verhindern können, dass McChronicle beschließt niemals in Kuvaq anzukommen. Geht dann mit Goal nach Kuvaq, zum Punkt an dem die Zeitlinie von euch gerettet wurde und schaut euch die folgende Sequenz an. Irgendwann wird sich Rufus zusammen mit Tuck in einem Bild wiederfinden.

Hier muss Rufus den Shinshuma-Clux werfen um somit den Elefanten abzulenken und um sich somit mit Tuck so einiges auszumachen. Tuck soll nun den Utopianer bewältigen und zwar auf euer Kommando. Irgendwie schafft es Tuck zu verstehen und wirft den Stromumkehrer, allerdings trifft es nicht das ursprüngliche Ziel sonder unseren Helden. Jetzt wird alles von Rufus so weit vergessen, dass es die ersten drei spielbaren Teile von Deponia erklärt.

Doomsday durch Goals Rettung

Mit einem kleinen Unterschied wird die Geschichte von Deponia genau so verlaufen wie in den letzen drei Teilen. Den beim Sturz von Rufus erscheint Goal und rettet somit Rufus, opfert dadurch aber ihr eigenes Leben. Wir sind am Anfang vom Ende angelangt und eine Szene nach der anderen folgt.

Wenn ihr wieder den aktuellen Rufus steuern könnt, verlasst mit diesem Kuvaq und entdeckt dabei das Chronocar. Betätigt die Kurbel und geht nach dem Zeitsprung nach draußen um euch da mit den Kristallgläser von Toni zu beschäftigen. Kehrt zum Ballon in eure Kabine zurück um die Knickefolie einzustecken. Währenddessen passiert wieder ein bekanntes Unglück. Uns wird spätestens ab jetzt klar, dass alles sich bereits unzählige Male wiederholt haben muss und Rufus in einer endlosen Zeitschleife feststecken muss.

Die große Aufklärung

Es folgt eine lange Sequenz nach welcher wir uns in Elysium in Goals Badezimmer wiederfinden. Allerdings mit einem kleinen verändertem Detail: der rosa Elefant ist hinter Rufus her! Lauft ab hier nach rechts und nehmt die Ziegenmilchflaschen an euch. Danach geht es weiter nach rechts und einmal um das ganze Gebiet herum bis wir Rufus dann wieder in Goals Wohnung hineinschicken. Steigt in die Zeitmaschine und betätigt den Knopf. Ihr werdet gehindert, aber selbst in dieser Situation weiß Rufus was zu tun ist. Steuert euch durch die Pfeile zur Portalselektion und das ganze zweimal. Ihr entkommt nun durch das geöffnete Portal und gelangt ganz weit in die Vergangenheit zurück, in Goals Kindheit.

Goals Kindheit

Macht hier mal die Glotze an, damit das kleine Mädchen von euch abgelenkt ist. Der freche Rufus klaut der kleinen Goal jetzt den Lutscher, welchen er gleich in Ulysses'Lunchbox reinpackt. Schnappt euch dann „Bobo Bär lernt Cello“ und tauscht es gegen „Bobo Bär lernt Klavier“ aus. Hinter dem losen Panel kann Rufus nun nur noch die Milch verstecken, bevor dann schon der rosa Elefant auf dem Radar erscheint.

Durch all die ausgeführten Aktionen wird sich einiges geändert haben. Schnappt euch die Tube Haftcreme und Ulysses' Brille. Wenn ihr jetzt noch einen Blick hinter dem losen Panel riskiert, findet ihr noch zwei Flaschen Käse. Danach schnappt euch den Bogen, die Kohlenzange und die Scherben der Vase. Benutzt die Kohlenzange an der Uhr um so einen Zeiger zu ergattern. Danach könnt ihr noch die Scherbe, die Haftcreme und die Brille zu einer neuen 4D-Brille kombinieren. Eine neue Armbrust könnt ihr euch jetzt noch aus dem Uhrenzeiger, dem Bogen und dem Käse basteln. Nun müsst ihr nur noch schnell im Badezimmer die 4D-Brille aufsetzen um ein Portalpotential aufzuspüren, welches selbstverständlich mit der Armbrust geöffnet wird.

Goal hat Rufus' Schicksal in der Hand.Goal hat Rufus' Schicksal in der Hand.

Rufus landet in der Zwischenzeit und soll nun ein letztes Minispiel absolvieren. In diesem sollt ihr Portale aufschießen und denen dann ausweichen um eure Verfolger abzuschütteln. Ist dieses geschafft, kommen wir zu einer weitere Auflösung in der Geschichte rund um Deponia und Rufus. Nach der Szene kommt Rufus in die Situation, sich durch schnelles Klicken aus der Schrottplatte befreien zu müssen. Wonach er sich am Rohr hochziehen muss und dann noch zur Zeitmaschine schleppen kann.

Endlich seid ihr an dem Punkt im Spiel angelangt, an welchem wirklich alle noch offen stehenden Fragen aufgeklärt werden und ihr somit das tatsächliche Ende von Deponia erreicht habt. Herzlichen Glückwunsch und Bye-Bye Rufus & Co.

Deponia Doomsday

Deponia Doomsday spieletipps meint: Gewohnt witziges wie vertracktes Adventure-Erlebnis mit knackigen Rätseln, Zeitreisen und sympathischem Spieluniversum. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Deponia Doomsday (Übersicht)

beobachten  (?