Hohe Mauer von Lothric komplett gelöst

von: Spieletipps Team (28. Juli 2016)

Königreich Lothric: Das Land, in dem die vergänglichen Reiche der Aschefürsten aneinander grenzen. Das Leuchtfeuer im Feuerband-Schrein bringt euch zum nächsten Gebiet in Dark Souls 3: die Hohe Mauer von Lothric. Ihr schreitet direkt durch eine hölzerne Tür und lauft die Treppen nach unten auf die Burgmauern. Hier entzündet ihr ein weiteres Leuchtfeuer. Direkt links daneben findet ihr übrigens zwei Wurfmesser.

Dieses Video zu Dark Souls 3 schon gesehen?

Dark Souls 3: Hohe Mauer von Lothric

Nun gibt es zwei mögliche Wege, von denen euch einer zu einem Langbogen führt. Möchtet ihr eine alternative für den Nahkampf haben und sollte eure Klasse keinen Bogen als Start-Waffe führen, empfehlen wir euch vom Leuchtfeuer aus rechts die Treppen hinunter zu gehen.

Dieser Pfad führt euch zunächst in eine Sackgasse, allerdings könnt ihr hier einige nützliche Gegenstände aufsammeln. Geht ihr die Treppen hinab, warten gleich mehrere Widersacher auf euch. Dazu zählen zwei Hunde, ein Lanzenträger und ein Untoter, der eine große Axt schwingt. Wir empfehlen euch, die Kläffer von den Seelenlosen zu trennen, ansonsten werdet ihr schnell niedergeschlagen. Von hier aus lauft ihr links die Treppen weiter nach unten, wo euch ein verschlossenes Gittertor den Weg versperrt. Hier schaltet ihr später eure erste Abkürzung frei. Direkt neben der Treppe liegt die Seele eines verlassenen Leichnams.

Lauft nun wieder zurück nach oben auf die Brücke und nutzt die Stufen vor euch, um auf die höhere Ebene zu kommen. Hier findet ihr einige untote Gestalten vor, von denen sich einer - ähnlich wie der erste Boss Iudex Gundyr - transformieren wird, wenn ihr ihn nicht früh genug attackiert. Greift als erstes den hintersten Gegner an, der vor der Statue mit dem roten Teppich betet und neben dem Armbrustschützen hockt. Dieser wird sich nämlich verwandeln. Nutzt den Sprungangriff, um ihn möglichst schnell niederzustrecken.

Die Hohe Mauer von Lothric birgt einige Gefahren. Dieses schwarze Etwas ist eine davon.Die Hohe Mauer von Lothric birgt einige Gefahren. Dieses schwarze Etwas ist eine davon.

Hier findet ihr nun den Langbogen und 12 gewöhnliche Pfeile. Kehrt zum Leuchtfeuer zurück und nehmt den anderen Weg auf die Hohe Mauer von Lothric.

Der richtige Weg und das Fernglas

Lauft die Treppen nach unten auf die Brücke, wo ihr jede Menge armseliger Kreaturen antrefft, die vor dem merkwürdigen schwarzen Gestrüpp beten. Diese könnt ihr ignorieren oder töten - sie bringen euch allerdings nur wenige Seelen. Kümmert euch um die restlichen Widersacher und entnehmt der Leiche links die Seele eines verlassenen Leichnams.

Bevor ihr neben dem Kopf des toten Drachen in die untere Ebene des Gebäudes geht, solltet ihr links davon den schmalen Pfad absuchen. Hier gelangt ihr auf eine Art Terasse, wo ihr neben dem leblosen Körper des Drachen viele zerbrechliche Stühle und betende Untote vorfindet. Erledigt die Gefahren und lauft die Treppen nach oben. Hier müsst ihr wachsam sein, denn ein Feind stürzt sich direkt auf euch - hier oben findet ihr das Fernglas, mit dem ihr die schöne Umgebung und die Hohe Mauer von Lothric bestaunen könnt.

Anstatt den normalen Weg zurückzukehren, lauft ihr zum linken Flügel des Drachen und springt den Vorsprung herunter. Rechts in der Fensteröffnung liegt zwei Mal Goldenes Kiefernharz. Springt hindurch und erledigt einen Untoten, der sich hinter Fässern und Kisten versteckt. Ein anderer wird gleichzeitig die Leiter hinaufklettern, die von dem Lichtkegel erhellt wird. Bevor ihr in die Tiefe hinabsteigt, hebt ihr in selbem Raum zwei Brandbomben auf.

Folgt dem Weg durch die Burgmauern und nehmt rechts die Seele eines verlassenen Leichnams mit. Das Leuchten des Items ist nicht zu übersehen.

Leuchtfeuer: Turm auf der Mauer

Ihr seid wieder draußen und werdet auf der Hohen Mauer von Lothric gleich von einem feuerspeienden Drachen in Empfang genommen. Dieser taucht allerdings erst auf, wenn ihr die Treppe auf der linken Seite hinauf geht. Das Feuer tötet dabei auch die Gegner, die unten auf dem alternativen Pfad auf euch lauern. Nutzt den Angriff des Drachen also zu eurem Vorteil aus und triggert ihn. Danach lauft ihr rechts durch die verblassten Flammen und trefft auf eine neue Art von Feinden - der Ritter von Lothric.

Der Drache auf der hohen Mauer von Lothric: Ein gefährliches und wunderschönes Geschöpf.Der Drache auf der hohen Mauer von Lothric: Ein gefährliches und wunderschönes Geschöpf.

Diese Feinde nutzen Schwert und Schild und sind wesentlich stärker als die langsamen Untoten. Mit einem Schild pariert ihr deren Angriffe und schlagt gleich ein bis zwei Mal zu - hier ist das richtige Timing besonders wichtig. Habt ihr keinen Schutz parat, empfiehlt sich wiederholtes Ausweichen nach rechts, bis ihr nach einem Vorstoß seinerseits hinter den Ritter gelangt.

Nehmt nach dem Kampf die Seele eines verlassenen Leichnams auf und schreitet durch die Tür ins Innere des Gebäudes, wo ihr erneut attackiert werdet. Erledigt euren äußerst schnellen und wendigen Widerpart und lauft die Wendeltreppe nach oben. Hier entfacht ihr ein weiteres Leuchtfeuer: Turm auf der Mauer. Auf der Terasse findet ihr zudem eine kleine Titanitscherbe.

Mimic-Truhe und Abgründige Streitaxt

Nachdem ihr das Leuchtfeuer entzündet habt, lauft ihr wieder zurück zu dem Platz, wo der feuerspeiende Drache für verschmorten Grillgeruch sorgt. Dieses Mal lauft ihr links die Treppe hoch und wartet den Angriff der gigantischen Kreatur ab. Sobald sich die Flammen etwas gelegt haben, könnt ihr geradeaus hindurch rennen und zur Tür von dem Gebäude unter dem Drachen laufen.

Beim durchqueren der Flammen wird euch aufgefallen sein, dass der Platz viele Items für euch bereithält. Folgende Gegenstände liegen hier:

  • Seele eines verlorenen Leichnams
  • Große Seele
  • Claymore
  • Glut
  • Keule
  • Langschwert

Setzt der Drache zum Feuersturm an, wartet ihr einen Augenblick und schnappt euch jeweils ein Item. Diesen Vorgang müsst ihr also mehrmals wiederholen, damit ihr alle Gegenstände aufsammeln könnt. Für Sicherheit sorgt die Abkürzung die ihr hinter der Tür freischalten könnt. Lauft ihr nun wieder durch die Tür unter der Bestie, könnt ihr die Treppen nach unten laufen, wo ihr eine Truhe vorfindet. Diese dürft ihr nicht öffnen! Es handelt sich nämlich um eine Mimic, die euch mit einem Happen verschlingen wird.

Schnappt die Mimic-Truhe in der Hohen Mauer von Lothric zu, seid ihr sofort tot.Schnappt die Mimic-Truhe in der Hohen Mauer von Lothric zu, seid ihr sofort tot.

Steht die hinterhältige Mimic-Truhe noch regungslos da, holt ihr kräftig aus, um ihr zunächst ordentlich Schaden zuzufügen. Achtet während des Kampfes mit dem Fleischfresser auf seinen mächtigen Tritt, der euch sofort umwirft - ihr habt meist keine Chance mehr zu entkommen. Bringt ihr die Mimic zu Fall, hebt ihr eine Abgründige Streitaxt auf, die eure Gegner mit Finsternisschaden quält.

Verschlossene Zelle im Keller

Kehrt nun zum Leuchtfeuer Turm auf der Mauer zurück und lauft die Wendeltreppe nach unten. Im Gebäude seht ihr einen Holzbalken, auf dem ihr drei Brandbomben findet. Begebt euch weiter nach unten in die tiefere Ebene und zerlegt alle Widersacher, die sich hier verstecken. Habt ihr zu einem späteren Zeitpunkt den Aufzugsraumschlüssel von Ringfinger Leonhard erhalten, könnt ihr in der ersten Etage die verschlossene Gittertür öffnen. Fahrt mit dem Aufzug hinunter und erledigt den dort lauernden schwarzen Krieger. Er lässt das Item Roter Augapfel fallen, mit dem ihr kontinuierlich fremde Welten invaden könnt, ohne dass der Gegenstand zerbricht.

Auf dieser Etage verlasst ihr das Gebäude auf ein weiteres Dach. Alternativ klettert ihr die Leiter nach unten und vermöbelt den starken Gegner mit der Hellebarde. Besiegt ihr ihn, erhaltet ihr seine Waffe als Belohnung.

Hier im Untergeschoss findet ihr zwei Ausgänge: Einer ist verschlossen, der andere führt euch in eine Kammer, in der ihr acht Wurfmesser findet. Folgt ihr dem Pfad weiter, erhaltet ihr zudem den Kettenbrecher an der zerstörten Tür. Geht ihr weitere Treppenstufen nach unten, steht ihr vor einer verschlossenen Gefängniszelle, die ihr nur mit dem Gefängnisschlüssel öffnen könnt.

Diese transformierten Gegner verlangen euch einiges ab.Diese transformierten Gegner verlangen euch einiges ab.

Da ihr hier vorerst nicht weiterkommt, geht ihr wieder hinauf und verlasst das Gebäude über das Dach - hier nehmt ihr direkt die Seele eines verlassenen Leichnams auf. Im Freien seht ihr links zwei betende Untote. Die Leiter vor euch klettert ein untoter Soldat hinauf, der euch angreift. Zur selben Zeit wird rechts ein weiterer Gegner über die Burgmauer klettern. Lasst euch nicht überraschen!

Klettert die Leiter hinab und bekämpft die Widersacher auf dem Dach. Einer wird sich im Hintergrund verwandeln - greift diesen im besten Fall als erstes an, damit ihr seine Transformation stoppt. Gegen das mutierte Monster könnt ihr Brandbomben einsetzen. Auf dem Dach findet ihr noch drei Brandbomben, eine Glut und die Große Seele eines verlorenen Leichnams. Letztere liegt am Rand der Überdachung. Zudem findet ihr hinten Rechts auf dem Dach eine kleine Kristallechse, die euch unter anderem ein Kruder Edelstein einbringen kann - die Beute variiert.

Nun haltet ihr Ausschau nach der hölzernen Plattform, wo ihr die Leiter nach unten klettern könnt. Bevor ihr euch um den Armbrustschützen kümmert, lauft ihr links die Holzplanken hinunter und sammelt drei Schwarze Feuerbomben an der Dachrinne ein. Widmet euch nun dem ersten Soldaten mit Armbrust. Lauft ihr auf den zweiten zu, werden zwei weitere Untote über die Mauern springen. Räumt die Schurken aus dem Weg und schnappt euch die drei Brandbomben.

Ein optionaler Pfad zum Gefängnisschlüssel

Anstatt jetzt die Leiter in die tiefere Ebene zu nehmen, dreht ihr um und lauft über den hölzernen Boden in das nächste Gebäude. Den Eingang erkennt ihr an der Leiter rechts. Dieser Teil der Hohen Mauer von Lothric ist optional. Hier findet ihr allerdings wertvolle Gegenstände wie den Gefängnisschlüssel, eine Estus-Scherbe oder ein Breitschwert.

Biegt direkt links ab, überwältigt alle Soldaten und schnappt euch die Titanitscherbe. Wenn ihr zurück geht, könnt ihr rechts noch ein paar Vasen zerschlagen - hier gibt es zwei Mal das Untoten-Jägeramulett. In dem Gemeinschaftssaal stellt sich euch ein Lothric-Ritter in den Weg. Diesen lohnt es sich zu besiegen, da er mit geringer Chance einen Teil seiner scheinenden Rüstung fallen lässt. In selbigem Raum findet ihr zudem die Seele eines verlorenen Leichnams an einem leblosen Körper.

Dieser Lothric-Ritter versperrt euch den Weg.Dieser Lothric-Ritter versperrt euch den Weg.

Geht nun den Weg weiter und schaut dabei nach rechts. Hier seht ihr ein Rad und ein paar Kisten, die ihr zerschmettern könnt. Nehmt zwei Mal Grüne Blüte auf! Rollt nun durch die Fässer und öffnet eine Ebene weiter unten die Truhe. Ein Gerades Astora-Schwert gehört nun eurer Sammlung an. Lauft ihr weiter, wird euch von links ein Untoter angreifen - seid gewarnt! Nachdem ihr diesen zurück in die Hölle geschickt habt, betretet ihr den Raum, aus dem er hinausgesprungen ist. Hier liegt das Breitschwert.

Im zweiten Teil von Hohe Mauer von Lothric finden wir einen starken Schild und den Gefängnisschlüssel.

Dark Souls 3

Dark Souls 3 spieletipps meint: Opulent inszeniertes Action-RPG ohne große Neuerungen, dafür aber mit den besten Bestandteilen der Serie. Spielerisch eine gute Herausforderung. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Souls 3 (Übersicht)

beobachten  (?