Forester oder Gatherer: Diese Profession wählt ihr am Besten - Stardew Valley

von: Spieletipps Team (28. Juli 2016)

Habt ihr in Stardew Valley Stufe 5 im Skillbaum "Foraging" erreicht, könnt ihr euch für eine von zwei Professionen entscheiden. Doch welche Vor- und Nachteile haben Forester ("Förster") und Gatherer ("Sammler") eigentlich? Wir verraten es euch in diesem Guide.

Dieses Video zu Stardew Valley schon gesehen?

Forester oder Gatherer? - Die Boni

Mit der Auswahl der Profession, bekommt ihr direkt auch Zugang zu einem permanenten Bonus. Dieser ist natürlich auf die entsprechende Profession zugeschnitten:

  • Forester: Gesammeltes Holz ist 50% mehr Wert
  • Gatherer: Bei der Ernte ist die Chance erhöht, das Item zweimal zu erhalten.

Die Standardpreise für Holz könnt ihr mit der Profession Forester um 50% erhöhen.Die Standardpreise für Holz könnt ihr mit der Profession Forester um 50% erhöhen.

Forester oder Gatherer? - Die Vor- und Nachteile

Forester:

Vorteile
Ihr bekommt standardmäßig für normales Holz 2G und könnt es mit dem Bonus auf 3G verkaufen. Bei Hartholz steigt der Wert von 15G auf etwa 23G an.
Nachteile
Hartholz bzw. Hardwood bekommt ihr am Anfang nur durch die großen Baumstümpfe. Damit normale Bäume auch Hardwood fallen lassen, solltet ihr im fortgeschrittenen Spielverlauf zusätzlich die Lumberjack-Spezialisierung haben.
Fazit:
Die Profession lohnt sich vor allem erst im späteren Spielverlauf mit der Spezialisierung Lumberjack so richtig. Denn dann können auch normale Bäume das wertvolle Hardwood fallen lassen, was natürlich deutlich profitabler ist, als wenn ihr normales Wood verkauft.

Gatherer:

Vorteile
Habt ihr eine gute Ernte, so lohnt sich diese Profession direkt, da ihr eine gute Chance habt, mehr aus eurem Ertrag herauszubekommen.
Nachteile
Bei schlechter Ernte ist das Profitpotenzial deutlich geringer.
Fazit:
Die Profession lohnt sich vor allem am Anfang, wenn ihr viel erntet und euch gerade in diesem Bereich um eure Setzlinge kümmert. Tipp: Schaut doch mal in unserem Samen und Früchte-Guide vorbei. Dort erfahrt ihr, was ihr am Besten zu jeder Jahreszeit erntet, um ordentlich Geld zu machen.

Stardew Valley

Stardew Valley spieletipps meint: Stimmiges Indie-Spiel mit Anleihen aus Harvest Moon und Rune Factory. Die Kombination aus Aufbau- und Rollenspiel bietet ordentlich Langzeit-Motivation. Artikel lesen
  • Genre: Rollenspiel
  • Plattformen: PC
  • Publisher: n/a
  • Release: 26.02.2016
Spieletipps-Award87
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Deutscher Entwicklerpreis 2016: Diese Spiele haben gewonnen

Deutscher Entwicklerpreis 2016: Diese Spiele haben gewonnen

Quelle: 'Daedalic.de' Gestern, am 7. Dezember 2016 wurde in Köln der deutsche Entwicklerpreis verliehen. Shadow Tac (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Stardew Valley (Übersicht)

beobachten  (?