Tipps und Tricks für den Kampf - One Piece: Burning Blood

von: Spieletipps Team (28. Juli 2016)

In One Piece - Burning Blood feuert ihr euren Gegnern elastische Gummihände und Dropkicks in Lichtgeschwindigkeit um die Ohren. Damit ihr in den schnellen und zum Teil chaotischen Kämpfen den Überblick behaltet, haben wir hier sehr nützliche Tipps und Tricks für den Kampf zusammengefasst. Unsere Kampftipps führen euch durch die Gipfelschlacht-Kapitel und bereiten euch auf die harten Online-Matches vor.

Dieses Video zu One Piece - Burning Blood schon gesehen?

In Burning Blood stellt ihr euch für jeden Kampf eine Piratenbande zusammen, mit der ihr euch wagemutig in die klassischen Prügeleien stürzt. Dabei besitzen die Haudegen verschiedene Teufelsfrüchte, Kampfstile und Haki-Fähigkeiten, die ihr in den Kämpfen gezielt einsetzen müsst. Wie ihr alle Charaktere freischalten könnt, verraten wir euch in einem separaten Guide.

Die folgenden Tipps und Tricks für den Kampf lehren euch die wichtigen Feinheiten des Kampfsystems. Denn obwohl die Steuerung zu Beginn sehr einfach und oberflächlich erscheint, entwickelt das Kampfsystem mit jedem Gefecht mehr Tiefe. Zudem wird der Schwierigkeitsgrad in den Gipfelschlacht-Kapiteln dermaßen hart und künstlich angehoben, dass hier nur noch unfaire Combos eurerseits helfen.

One Piece - Burning Blood: Allgemeine Tipps

Zunächst solltet ihr euch dem Modus Gipfelschlacht widmen. So schaltet ihr nicht nur jede Menge Trophäen, Kämpfer und Modi frei, sondern dürft zusätzlich erste Schritte im Kampfsystem via Tutorial wagen.

Nachdem ihr euch die Steuerung von One Piece - Burning Blood eingeprägt habt, könnt ihr euch auch in anderen Modi versuchen. In den Gipfelschlacht-Kapiteln müsst ihr mit voreingestellten Charakteren und Unterstützern kämpfen. Online oder im Freien Kampf dürft ihr euch selber eine Crew zusammenstellen, die einen Wert von 9.000 Punkten nicht überschreiten darf.

Unterstützercharaktere verbrauchen logischerweise weniger Punkte als aktive Kämpfer.Unterstützercharaktere verbrauchen logischerweise weniger Punkte als aktive Kämpfer.

Der Wert jedes Kampfcharakters wird über seinem Namen angezeigt. Besonders starke Charaktere wie Mihawk oder Akainu haben beispielsweise einen hohen Wert von 3.000. Wählt ihr diese Kämpfer, könnt ihr vielleicht nur eine Crew bestehend aus zwei Kämpfern gründen. Außerdem schränkt ihr euch dadurch bei der Wahl der Unterstützercharaktere ein, die ebenfalls Punkte in eurer Piratenbande verbrauchen. Beachtet dies bei der Wahl eurer Haudegen!

Tipps und Tricks für den Kampf

Mit den folgenden Tipps und Tricks, möchten wir euch auf die gnadenlosen Online-Matches und die schwierigen Kapitel in der Gipfelschlacht vorbereiten. Nutzt ihr diese Tipps im Kampf, verschafft ihr euch einen großen Vorteil gegen andere Spieler.

Bemerkung: Wir haben die Angaben zur Steuerung für den PS4- und Xbox-Controller eingefügt. Vor dem Trennstrich seht ihr die Eingabe auf der PS4, rechts davon die Taste für Spieler mit einer Xbox One.

  • Grundsteuerung: Drückt ihr den linken Stick nach unten und betätigt anschließend die Viereck-/X-Taste, führt ihr einen normalen Angriff mit etwas höherer Reichweite aus. Landet ihr einen Treffer, stoßt ihr den Gegner für kurze Zeit zurück. Er kann in diesem Zustand nicht blocken oder ausweichen, was ihn anfällig für eine lange Combo macht. Drückt ihr den Stick nach vorne und dann wieder Viereck/X, so wird euer Kämpfer mit erhöhtem Tempo oder per Teleport auf euren Kontrahenten zustürmen. So schließt ihr Distanzen zwischen euch und dem Gegner und zwingt ihn gleichzeitig in den Nahkampf.
  • Spezialangriffe häufig einsetzen: Haltet ihr L1/LB gedrückt, könnt ihr einen von drei Spezialangriffen (zwei Offensive, eine Defensive) ausführen. Diese verbrauchen keinerlei Energie, weshalb ihr sie so oft wie möglich einsetzen solltet. Diese Spezialangriffe können allerdings gekontert werden. Seid euch sicher, dass ihr einen Treffer landet, ansonsten kassiert ihr eine heftige Combo vom Gegner, die ihr dann nicht mehr blocken könnt.
  • Explosion ausführen: Teilt ihr Schaden aus oder werdet ihr getroffen, füllt sich eure Brennanzeige, die in der unteren linken Bildschirmhälfte angezeigt wird. Ist die Brennanzeige komplett gefüllt, könnt ihr die sogenannte Explosion mit dem Drücken des rechten Sticks auslösen. Einige Charaktere ändern ihre Form, andere erhalten zusätzliche Spezialangriffe. Drückt ihr nun erneut den rechten Stick, aktiviert ihr den Superspezialangriff eures Kämpfers. Die Anzeige füllt ihr mit gezielten Combos am schnellsten auf. Liegt euer Gegner am Boden, könnt ihr meistens noch zwei bis drei weitere Treffer landen.
  • Feindlichen Block durchbrechen: In Burning Blood gibt es zwei sogenannte Guard Breaks, die den Block eures Gegners durchbrechen. Beide sollten dabei mit Vorsicht eingesetzt werden, da sie leicht gekontert werden können. Ein effektives Mittel gegen feindliche Abwehrdurchbrüche sind Seitschritte. Haltet Kreis/B gedrückt und bewegt den linken Stick nach links oder rechts, um Guard Breaks zu umgehen.
  • Talent aktivieren und Fähigkeiten verstärken: Über der gelben Gesundheitsleiste eures Kämpfers, seht ihr einen hellblauen Balken. Ist dieser komplett voll, könnt ihr R1/RB drücken, um euer Talent zu aktivieren und alle Fähigkeiten eures Charakters zu verstärken. Ihr teilt dadurch erhöhten Schaden aus und könnt sogar feindlichen Angriffen ausweichen. Crocodile als Beispiel, verwandelt seinen Körper in diesem Zustand in Sand. Aktiviert ihr diese Fähigkeit kurz, wenn ihr angegriffen werdet, geht der feindliche Vorstoß ins Leere und ihr habt Zeit für einen Konter. Dies solltet ihr vor allem gegen die überstarke KI verwenden. Ihr drückt R1/RB, haut den Gegner mit einer verstärkten Combo um, lasst den blauen Balken schnell wieder komplett aufladen und wiederholt das Ganze. Euer Kontrahent hat nicht einmal Zeit zum Aufstehen - nicht schön, aber effektiv.
  • Ruhe bewahren: Es mag verlockend sein, eurem Gegenüber den ersten Schlag reinzudrücken und den Berry-Bonus dafür am Ende der Runde zu kassieren, allerdings solltet ihr zunächst defensiv agieren und euren Gegner zu Fehlern zwingen. Nach einem missglückten Angriff ist euer Widersacher nämlich für einen ganz kurzen Zeitraum schutzlos. Er kann weder blocken, noch ausweichen. Hier setzt ihr eine Combo an, die - im optimalsten Fall - seine halbe Gesundheitsleiste dezimiert.

Kampftipps: Ein erfolgreicher Superspezialangriff kann das Gefecht entscheiden.Kampftipps: Ein erfolgreicher Superspezialangriff kann das Gefecht entscheiden.

Tipps für den Charakterwechsel

In One Piece - Burning Blood kommt es vor allem auf eure Teamzusammenstellung an. Charaktere solltet ihr im Kampf mit Stil wechseln, daher liefern wir euch hier weitere Tipps und Tricks für den Kampf, die sich auf das Wechseln der Kämpfer konzentrieren.

  • Charakterwechsel: Mit L2 und R2 bzw. LT und RT wechselt ihr den aktiven Charakter. Ihr solltet dabei immer eine Angriffstaste drücken, damit der neue Kämpfer per Dropkick oder Faustschlag in die Arena stürmt. Habt ihr zwei Balken eurer Brennanzeige übrig, könnt ihr nach einer Spezialattacke (ausgelöst mit Dreieck/Y) eine Taste zum Wechseln des Charakters drücken. Ihr löst eine Verbundkette aus, in der der zweite Charakter Schaden verursacht und Plätze mit eurem aktiven Kämpfer tauscht. So reiht ihr gleich mehrere Angriffe aneinander und könnt sogar eure Haudegen austauschen.
  • Rettung in Not: Per Verbundunterstützung könnt ihr eine feindliche Combo unterbrechen, indem ihr eine der Tausch-Tasten in Kombination mit einer Angriffstaste drückt. Ein Helfer kommt angestürmt, haut den Kontrahenten weg und tauscht Plätze mit dem aktiven Piraten. Dies kostet euch allerdings ganze drei Balken der Brennanzeige. Setzt diesen Charaktertausch also mit Bedacht ein.

Wenn ihr schon immer mal wissen wolltet, wir ihr schnell und einfach Berry verdienen könnt, dann schaut ihr euch unseren Guide zu diesem Thema an, in dem wir euch einige ertragreiche Methoden zeigen.

One Piece - Burning Blood

One Piece - Burning Blood spieletipps meint: Die wilde Prügelei ist nicht so komplex wie manch ein Konkurrent, macht das aber durch inszenatorischen Irrwitz wett. Artikel lesen
79
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

One Piece - Burning Blood (Übersicht)

beobachten  (?