Alle Bosse im Boss-Guide - Mighty No. 9

von: Spieletipps Team (30. Juni 2016)

Mighty No. 9 ist im Inneren ein spiritueller „Mega Man“-Nachfolger, dessen Herzstück die Bosskämpfe sind. Demnach sind die Bosse oftmals sehr knifflig und kaum im ersten Anlauf zu bezwingen. Dieser Guide liefert euch einige wertvolle Tipps und Taktiken, um alle Roboter zu bezwingen.

Dieses Video zu Mighty No 9 schon gesehen?

Sobald ihr alle Feinheiten verinnerlicht habt, könnt ihr euch daran versuchen, alle Bosse mit FINE-PLAY!-Boni zu besiegen. Daran sind zahlreiche Trophäen und Erfolge geknüpft.

Mighty No. 9 - Richtige Reihenfolge für alle Bosse

Bevor ihr euch in einen Level stürzt, solltet ihr euch über die Reihenfolge Gedanken machen, in der ihr die Levels spielt. Denn wie ihn in den „Mega Man“-Spielen erhaltet ihr die Fähigkeiten von besiegten Bossen, die ihr weise nutzen solltet, da jeder Boss eine Schwäche hat. Glücklicherweise gibt euch das Spiel Hinweise dazu, welchen Level ihr als nächstes angehen solltet – die richtige Reihenfolge wäre demnach diese:

  • Ölraffinerie (Mighty No. 1)
  • Wasserwerk (Mighty No. 2)
  • Militärbasis (Mighty No. 5)
  • Mine (Mighty No. 4)
  • Highway (Mighty No. 7)
  • Kraftwerk (Mighty No. 3)
  • Kapitol (Mighty No. 8)
  • Funkturm (Mighty No. 6)

Die folgenden Tipps zum Besiegen der Bosse, orientieren sich an dieser Reihenfolge.

Boss: Round Digger

In dem Einführungs-Level „Stadt“ müsst ihr am Ende Round Digger bezwingen, was zum Glück schnell getan ist. Wenn der Roboter auf den Bauch fällt, stürmt er auf euch zu – dasht über ihn rüber. Darüber hinaus hat er nur noch zwei weitere Angriffe. Mit einem Wellenlaser schießt er auf die Decke, woraufhin ihr den herunterfallenden Trümmern ausweichen müsst. Außerdem feuert er Raketen auf euch, die ihr aber problemlos abwehren könnt. Insgsamt lässt euch dieser Boss sehr viel Luft zum Atmen, sodass dieser Kampf keine große Herausforderung darstellen sollte.

Boss: Pyrogen (Mighty No. 1)

In diesem Kampf müsst ihr noch ohne Waffenvorteile auskommen – hier könnt ihr nur auf euren gewöhnlichen Blaster zurückgreifen. Das ist aber nicht sonderlich wild, wenn ihr die drei Angriffsmuster von Pyrogen kennt:

  • Wenn er die rechte Faust in den Boden rammt, bedeutet das, dass er quer über die Arena stürmt. Heißt für euch, dass ihr einen langen Dash über ihm ausführen müsst, da er einen Flammenpfad hinter sich herzieht.
  • Wenn er beide Arme gen Himmel streckt, wird er auf euch zulaufen und zu einem Sprung ansetzen. Am besten weicht ihr diesem Angriff aus, indem ihr ganz nah an ihn rangeht und bei seinem Sprung wieder zurück dasht.
  • Ähnlich solltet ihr bei seinem dritten Angriff agieren. Sollte Pyro die Fäuste aneinander schlagen, wird er auf euch zurennen und in eurer Nähe eine Explosion auslösen. Wenn ihr das erkennt, dasht schnell auf ihn zu und dann wieder zurück.

Boss: Cyrosphere (Mighty No. 2)

Cyrosphere hat zwei Phasen. In der ersten versucht er euch mit seinem Wasserwerfer zu erwischen und euch unter einer Eissäule zu begraben. Weicht dem Wasserwerfer aus und schießt die Eisblöcke schnell kaputt, denn wenn Cyrosphere auf dem Boden steht, sind seine Eisbomben, die er daraufhin wirft, ziemlich nutzlos. In der Pyrogen-Form könnt ihr die ganze Eissäule direkt zerstören und Cyrosphere zudem viel Schaden machen.

In der zweiten Phase nutzt Cyrosphere einen weiteren Angriff, indem er versucht euch mit seinem Eiswerfer einzufrieren. Hier müsst ihr im richtigen Moment unter ihm durchdashen. In jedem Fall solltet es vermeiden eingefroren zu werden. Cyrospheres nachfolgender Angriff kann verheerend sein.

Boss: Battalion (Mighty No. 5)

Gegen Battalion ist die Cyrosphere-Form sehr effektiv. Damit könnt ihr Battalion einfrieren und im währenddessen viel Schaden machen. Battalion springt immer hin und her – achtet also immer darauf, rechtzeitig zum Dash anzusetzen.

Des Weiteren hat Battalion unterschiedlichen Schussangriffe: Er feuert eine Schusssalve geradeaus und dann nach oben – hier hilft ein Sprung im richtigen Moment. Wenn Battalion an die Decke springt, müsst ihr schnell auf die andere Seite dashen, denn sonst werdet ihr von der nächsten Salve getroffen.

Im weiteren Verlauf lädt Battalion einen mächtigen Angriff auf. Sollte euch die folgende Rakete treffen, seid ihr direkt erledigt. Glücklicherweise könnt ihr dem Angriff gut ausweichen, springt und dasht, sobald Battaltion „Fire!“ ruft. Übrigens ist die Battalion-Form die ihr erhaltet, die vielleicht beste Waffe im Spiel, da sie im normalen Spielverlauf sehr gut zu bedienen ist und einen enormen Explosionsradius hat.

Boss: Seismic (Mighty No. 4)

Seismic stürmt sehr gerne mit einem Schutzschild auf euch zu. Mit normalen Angriffen kommt ihr hier nicht weiter. Dafür sind die Battalion-Raketen an dieser Stelle enorm effektiv – damit habt ihr schon so gut wie gewonnen.

Ein weiterer Angriff von Seismic ist sein Sturzangriff, bei dem er Felsblöcke von der Minendecke auf den Boden befördert. Hier habt ihr sehr viel Zeit, um ihn angreifen. Nutzt die Zeit, bevor er einen Fels auf euch wirft (den ihr mit einer Rakete zerstören könnt). In der zweiten Phase verkleinert Seismic die Arena, was den Kampf jedoch nicht sonderlich mehr erschwert.

Boss: Bandish (Mighty No. 7)

Das ist vermutlich der leichteste Kampf im ganzen Spiel – sofern er die Seismic-Form nutzt. In der Seismic-Form müsst ihr Bandish einfach ständig rammen und seine Lebensleiste ist bald geleert. Nur sein mächtiger Schnetzelangriff (bei 50 Prozent HP) kann euch gefährlich werden. Wenn ihr diesem Angriff ausweichen könnt, ist der Kampf so gut wie gewonnen.

Boss: Dynatron (Mighty No. 3)

Gegen Dynatron ist die Bandish-Form sehr effektiv. Da die Schwertangriffe aber nur eine sehr kurze Reichweite haben, könnte der Kampf knifflig werden. Ansonsten hat Dynatron eigentlich nur einen Angriff. Sie feuert Elektro-Projektile ab, die sie dann mit Strom versorgt. Wenn sich die Projektile an euch klammern, müsst ihr sie schnell abschütteln. Die restlichen könnt ihr mit dem Schwert sehr gut zerstören. Wenn ihr es schafft, den Projektilen auszuweichen bzw. sie zu zerstören, kann euch Dynatron nicht gefährlich werden.

Boss: Countershade (Mighty No. 8)

Countershade ist nicht auf einen direkten Kampf aus. Stattdessen versucht er euch aus seinem Versteck aus abzuschießen. Der Weg seiner Projektile wird euch angezeigt, versucht also nicht in die Schusslinie zu geraten.

Laut der Reihenfolge sollte eigentlich die Dynatron-Form die effektivste Form gegen Countershade sein. In der Praxis ist aber die Battalion-Form die beste Alternative, da die Raketen einen enormen Explosionsradius haben und ihr Countershade sehr leicht treffen könnt.

Im weiteren Verlauf erschafft Countershade einen Klon von sich, der bei Treffern keinen Schaden nimmt. Den Klon könnt ihr am Flackern vom richtigen Countershade unterscheiden.

Boss: Aviator (Mighty No. 6)

Wie Brandish ist auch Aviator ähnlich leicht zu besiegen, erfordert aber etwas mehr Aufmerksamkeit. Bleibt erst einmal nur auf der mittleren Plattform stehen. Aviator fliegt mehrmals an euch vorbei – wenn er auf euch zufliegt, schießt in der Countershade-Form ein Projektil gegen die rechte Plattform. Das Projektil wird von der Plattform abprallen und Aviator treffen.

Wartet einfach auf dieses Angriffsmuster und ihr könnt Aviator sehr leicht bezwingen. Dazwischen müsst ihr jedoch noch Raketen ausweichen, die Aviator abwirft bzw. abfeuert.

Boss: K9

Gegen K9 müsst ihr mit Call antreten. Zuerst einmal müsst ihr das „Auge“ von K9 zerstören. K9 springt wild hin und her – dasht im richtigen Moment unter ihm durch. Im ersten Moment sieht es so aus, als könntet ihr seinen Schusssalven nicht ausweichen – Ducken hilft hier.

Danach ruft K9 einen Roboter, der eine Kiste abwirft. In der Kiste befindet sich ein weiterer Roboter, den K9 auffrisst. Falls es ein Bombenroboter ist, bekommt K9 jede Menge Schaden, ansonsten bekommt er ein neues Auge, das ihr wiederum zerstören müsst.

Boss: Nameless

Sonderlich viele Tipps gibt es hier nicht. Ihr müsst den ersten Roboter bezwingen, um den Kern angreifen zu können. Gekonntes Ausweichen hilft weiter, zudem ist die Battalion-Form mal wieder sehr zu empfehlen.

Mighty No 9

Mighty No. 9 spieletipps meint: Durschnittliches Geschicklichkeitsspiel, das aber selten an die Qualitäten der "Mega Man"-Vorbilder heranreicht. Stellenweise witzig, trotz schwacher Grafik. Artikel lesen
68
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mighty No 9 (Übersicht)

beobachten  (?