Alle Zombies und ihre Beute - 7 Days to Die

von: Spieletipps Team (04. Juli 2016)

In 7 Days to Die bereitet ihr euch sieben Tage lang auf den großen Ansturm der Zombies vor, ehe der Überlebenszyklus wieder von vorne beginnt. Ihr müsst Zombies töten und deren Beute zum weiteren Überleben nutzen, ansonsten seht ihr die Radieschen schneller von unten, als euch lieb ist. In diesem Guide listen wir euch die verschiedenen Arten von Zombies auf, zeigen euch den Loot, den ihr von ihnen bekommen könnt und verraten euch ein paar Tipps, wie ihr die Untoten am sichersten tötet.

In der Apokalypse von 7 Days to Die bekommt ihr es mit unzähligen Arten von Zombies zu tun. Einige tauchen vermehrt auf, während der Feral Zombie nur alle sieben Tage erscheint und eine Herde Untoter hinter sich her zieht. Auf welche Zombies ihr in der freien Welt trefft, hängt von mehreren Faktoren wie etwa dem Klima ab. Tötet ihr die Zombies, lassen sie oftmals Beute für euch fallen. Diesen Loot werdet ihr dringend benötigen, um euch vor jedem siebten Tag zu schützen. Alternativ nutzt ihr die Cheats, um euch Zugang zu sämtlichen Ressourcen und Gegenständen zu verschaffen.

7 Days to Die: Mögliche Beute aller Zombies

Zombies solltet ihr niemals ignorieren. Nicht nur, weil sie euch später irgendwann gefährlich werden können, sondern weil sie nützliche Beute fallenlassen. Dieser ist bei einigen Untoten gleich, allerdings gibt es Ausnahmen wie die Krankenschwester oder den Polizisten, die euch besonderen Loot bescheren können. Hier eine Tabelle, die euch alle Zombies und deren mögliche Beute zeigt:

Zombie Mögliche Beute
Aufgeblähter Wanderer • Stöcke
• Papier
• Tierfett
• Stück Stoff
• Konserven
• Glasflaschen
• Wasserflaschen
Eitriger Leichnam • Stöcke
• Papier
• Konserven
• Stück Stoff
• Glasflaschen
• Wasserflaschen
Erfrorener Arbeiter • Stück Stoff
• Bonbondose
• Eisenschrott
Feral Zombie • Waffen
• Waffenteile
Frostiger Jäger • Stück Stoff
• Bonbondose
• Eisenschrott
Gefrorener Holzfäller • Stück Stoff
• Bonbondose
Infizierte Dame • Stöcke
• Papier
• Pistolen
• Konserven
• Stück Stoff
• Glasflaschen
Infizierter Polizist • Stöcke
• Papier
• Waffen
• Munition
• Konserven
• Stück Stoff
• Glasflaschen
• Wasserflaschen
Infizierter Überlebender • Stöcke
• Papier
• Konserven
• Stück Stoff
• Glasflaschen
• Wasserflaschen
Infizierte Frau • Stöcke
• Papier
• Konserven
• Stück Stoff
• Glasflaschen
• Wasserflaschen
Kriechender Zombie • Stöcke
• Munition
• Stück Stoff
• Eisenschrott
• Schmerzmittel
• Wasserflaschen
Nackter Wanderer • Stöcke
• Papier
• Konserven
• Stück Stoff
• Eisenschrott
• Glasflaschen
• Wasserflaschen
Spinnenzombie • Stöcke
• Papier
• Konserven
• Stück Stoff
• Glasflaschen
• Wasserflaschen
Verfallener Cheerleader • Stöcke
• Papier
• Konserven
• Stück Stoff
• Glasflaschen
• Wasserflaschen
Verseuchte Krankenschwester • Stöcke
• Papier
• Verband
• Bandagen
• Konserven
• Becherglas
• Stück Stoff
• Glasflaschen
• Schmerzmittel
• Wasserflaschen
Wiederbelebter Leichnam • Stöcke
• Papier
• Konserven
• Stück Stoff
• Glasflaschen
• Wasserflaschen
Zombiehund • Feder
• Stück Stoff
• Eisenschrott
• Dosenfleisch
• Schmerzmittel
• Großer Knochen
• Verrottetes Fleisch

Wir werden den Inhalt der Tabelle erweitern, sobald weitere Beute oder Arten von Zombies bekannt werden.

Tierfett: Bestimmte Beute wird nur von speziellen Zombies fallengelassen.Tierfett: Bestimmte Beute wird nur von speziellen Zombies fallengelassen.

Tipps zum Töten von Zombies

Nun, da ihr die Beute aller Zombies in 7 Days to Die kennt, solltet ihr euch die besten Waffen schnappen und Jagd auf die Untoten und deren Beute machen. Nachts sind alle Arten von Zombies sehr viel gefährlicher für euch. Wollt ihr also lediglich ein paar Ressourcen farmen, solltet ihr dies lieber in Begleitung von Tageslicht tun.

Einige erste Tipps und Tricks haben wir in unserem Einsteiger-Guide für euch zusammengefasst. Für einige wenige Zombies solltet ihr aber besonders gewappnet sein, damit ihr überhaupt bis zum siebten Tag überlebt.

  • Zombiehund: Diesen solltet ihr dringend meiden und nur dann versuchen zu töten, wenn ihr seine Beute benötigt. Da die Zombiehunde unheimlich schnell sind gibt es beinahe kein Entkommen - ihr müsst kämpfen!
  • Infizierter Polizist: Diese Art von Zombie trägt eine Waffe bei sich und spuckt euch mit schädlicher Säure an. Damit beschädigt er zudem eure Bauten, weshalb ihr ihn erst gar nicht anlocken solltet. Horcht auf euren Entdeckungstouren genau hin und geht diesem Untoten aus dem Weg!
  • Spinnenzombie: Wie Spider-Man klettert dieser Untote an Wänden hinauf. Dabei grölt er so laut, dass andere Zombies angelockt werden. Hier ist es immer ratsam, einen Fluchtweg parat zu haben, andernfalls werdet ihr schnell überrannt.
  • Feral Zombie: Dieser mächtige Untote erscheint nur alle sieben Tage, dafür bereitet er euch umso mehr Probleme. Zudem liefert er euch besonders wertvollen Loot, wie Schusswaffen oder Teile für andere Waffen.

Versucht so lange wie möglich zu überleben, damit ihr reichlich Trophäen und Erfolge freischalten könnt. Schickt uns gerne eigene Tipps ein, wenn ihr weitere Zombies oder Beute findet.

7 Days to Die

7 Days to Die spieletipps meint: Überleben im Endlosspiel in der Zombie-Apokalypse könnt ihr nur, wenn ihr Hunger, Durst und Krankheit im Griff habt. Einige Bugs senken den Spielspaß. Artikel lesen
72
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

7 Days to Die (Übersicht)

beobachten  (?