Kochen: So bereitet ihr Essen und Trinken zu - 7 Days to Die

von: Spieletipps Team (06. Juli 2016)

In der Apokalypse von 7 Days to Die sind nicht zwingend die Zombies euer stärkster Feind. Zunehmend werdet ihr von einem knurrenden Magen und einer trockenen Kehle geplagt, die ihr nur durch das Kochen und Zubereiten von verträglichen Nahrungsmitteln befriedigen könnt. In diesem Guide möchten wir euch das Kochen erläutern und welches Essen sowie Trinken ihr in der Welt finden und zubereiten könnt.

Neben Dehydrierung und Hunger könnt ihr euch Krankheiten wie Dysenterie einfangen, wenn ihr zum Beispiel rohes Fleisch esst oder verseuchtes Wasser trinkt. Es ist also immer empfehlenswert, gleich zu Beginn für eine Kochmöglichkeit zu sorgen, damit ihr immer verträgliches Essen und Trinken dabei habt. Da ihr aber gerade nach Spielstart nur wenige Ressourcen zum Bauen verschiedener Werkzeuge zur Verfügung habt, solltet ihr jeglichen Müll nach Konservendosen und Ähnlichem durchsuchen.

Manchmal lassen erlegte Untote wertvollen Loot fallen, bei dem es sich ebenfalls um Dosennahrung oder Zutaten handeln kann. Alle Zombies und ihre Beute haben wir euch in einem separaten Guide aufgelistet. Dieses Essen bringt euch sicher über die Runden, allerdings haben sie auch gewisse Nachteile. Salzhaltige Mahlzeiten erhöhen zum Beispiel euren Durst, den ihr wiederum stillen müsst, um nicht an Dehydrierung zu sterben.

7 Days to Die: Materialien für das Kochen

Wie ihr seht, gestaltet sich die Nahrungsaufnahme in 7 Days to Die gar nicht so einfach. Ernährt ihr euch anfangs von verseuchtem Essen oder Trinken, könnt ihr euch vorübergehend mit Goldrutentee heilen, damit ihr die Suche nach den Ressourcen und Materialien für das Kochen überlebt. Diese drei Gegenstände müsst ihr herstellen, wenn ihr verträgliche Nahrung kochen möchtet:

  1. Lagerfeuer (8x kleiner Stein)
  2. Kochtopf (5x geschmiedetes Eisen)
  3. Grillrost (9x kurzes Eisenrohr)

Zudem benötigt ihr beliebige Zutaten, die ihr besonders nach dem Plündern von Leichen und Häusern oder auf der Jagd erhaltet. Pflanzen gehören ebenfalls zu eurer Hauptquelle für Zutaten.

Diese Feuerstelle ist die erste wichtige Komponente für verträgliches Essen und Trinken.Diese Feuerstelle ist die erste wichtige Komponente für verträgliches Essen und Trinken.

Nahrung und ihr Effekt auf euren Körper

Habt ihr die vier oben genannten Komponenten gesammelt, dürft ihr euch ein leckeres Essen oder durststillende Getränke kochen bzw. zubereiten. Dafür nutzt ihr entweder den Kochtopf oder den Grill. In der folgenden Tabelle fassen wir euch einige Nahrungsmittel und ihre Effekte auf euren Körper zusammen, damit ihr stets die richtigen Mahlzeiten zu euch nehmt. In brenzligen Situationen kann dies nämlich über Leben und Tod entscheiden.

Klickt ihr im Menü auf ein entsprechendes Item, dann könnt ihr die Effekte der Nahrung auf eure Gesundheit betrachten. Damit ihr gleich mehrere Kochvorgänge zur selben Zeit starten könnt, möchten wir euch die wichtigsten gekochten Mahlzeiten mitsamt ihrer Boni auflisten:

Essen und Trinken Effekt auf den Körper
Dose Chili +2 Gesundheit
+15 Sättigung
-5 Durst stillen
Dose Fond +1 Gesundheit
+10 Sättigung
+10 Durst stillen
Dose Hunde- und Katzenfutter +2 Gesundheit
+10 Sättigung
-2 Durst stillen
Dose Misosuppe +1 Gesundheit
+10 Sättigung
+10 Durst stillen
Dose Nudeln +15 Sättigung
Dose Thunfisch +2 Gesundheit
+10 Sättigung
+10 Durst stillen
Flasche Wasser +20 Ausdauer
+20 Durst stillen
Gekochtes Bärenfleisch +2 Gesundheit
+20 Sättigung
+5 Durst stillen
Gekochtes (od. gegrilltes) Kaninchen +5 Gesundheit
+20 Sättigung
-5 Durst stillen
Gekochtes (od. gegrilltes) Schweinefleisch +7 Gesundheit
+15 Sättigung
Gemüseeintopf +5 Gesundheit
+20 Sättigung
+25 Durst stillen
Goldrutentee +40 Ausdauer
+40 Durst stillen
Kanincheneintopf +10 Gesundheit
+25 Sättigung
+15 Durst heilen
Schinkenspeck mit Eiern +20 Gesundheit
+30 Sättigung
Wildbreteintopf +5 Gesundheit
+40 Sättigung
+25 Durst stillen
Yucca Saft +30 Ausdauer
+5 Sättigung
+15 Durst stillen

Mit diesem Essen und Trinken solltet ihr viele Tage überleben können, auch ohne Cheats einsetzen zu müssen. Auf der Suche nach den Zutaten für das Kochen empfehlen wir euch die besten Waffen von 7 Days to Die, damit ihr die Reise unbeschädigt überlebt.

7 Days to Die

7 Days to Die spieletipps meint: Überleben im Endlosspiel in der Zombie-Apokalypse könnt ihr nur, wenn ihr Hunger, Durst und Krankheit im Griff habt. Einige Bugs senken den Spielspaß. Artikel lesen
72
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

7 Days to Die (Übersicht)

beobachten  (?