Einsteiger-Guide mit Tipps und Tricks - Monster Hunter Generations

von: Spieletipps Team (21. Juli 2016)

Seit jeher ist die Monsterjäger-Serie bekannt für ihre Komplexität. Einmal das System studiert und die Mechaniken verstanden, möchten Spieler das japanische Action-RPG nicht mehr missen. Wir möchten euch mit unseren Tipps und Tricks einen verlässlichen Einsteiger-Guide formen, mit dem ein perfekter Start in Monster Hunter Generations nichts mehr im Wege steht.

Auch im neuesten Ableger der Monster-Hunter-Serie gibt es einige verschachtelte und undurchsichtige Menüs sowie nützliche Funktionen, die ihr erst nach mehreren Spielstunden entdeckt. Bei kaum einem anderen Spiel bietet sich ein Einsteiger-Guide mit Tipps und Tricks so sehr an, wie bei Monster Hunter Generations.

Monster Hunter Generations: Einsteiger-Guide mit nützlichen Tipps und Tricks

Bevor wir euch ein paar Tipps und Tricks servieren, möchten wir euch den wichtigsten Rat für das Abenteuer mitgeben: Gebt euch und dem Spiel die nötige Zeit, um richtig ins Rollen zu kommen! Ihr werdet vor allem in den ersten Stunden mit Textboxen erdrückt, die euch mehr oder weniger als Tutorial dienen. Lasst euch von den unendlichen Questmarkern nicht entmutigen und erledigt eine Aufgabe nach der anderen.

Monster Hunter Generations ruht sich nicht auf alten Stärken aus, sondern liefert euch mit den Jagdstilen und Jagdtechniken eine erfrischende Neuerung. Wenn ihr wissen wollt, wie ihr diese im Kampf einsetzt, dann empfehlen wir euch den verlinkten Beitrag zu diesem Thema. Es folgen ausgewählte Tipps und Tricks in unserem Einsteiger-Guide, der euch den Einstieg in die Welt der mächtigen Flagship-Monster erleichtern soll:

  • Waffen- und Rüstungsupgrades: In Monster Hunter levelt ihr euren Charakter bekanntermaßen nicht auf. Ihr werdet stärker, indem ihr Waffen verbessert oder massivere Rüstungen craftet. Zu Beginn solltet ihr den Schmied weitestgehend ignorieren, da ihr erst nach unzähligen Quests Materialien für ihn gesammelt habt. Konzentriert euch auf eine Waffe, die eurem Spielstil entspricht und kümmert euch nicht um das Großschwert, das ihr eventuell im Endgame nutzen möchtet.

  • Jede Quest abschließen: Bevor ihr auf große Monsterjagd geht, müsst ihr viele Quests abschließen, die monotones Grinding erfordern. So müsst ihr für manche Aufträge eine bestimmte Anzahl an Items sammeln oder zehn kleine Kreaturen erledigen. So langweilig diese Quests manchmal sind, schließt sie alle ab! Dadurch schafft ihr euch eine gute Basis an Ressourcen oder Materialien, die ihr später auf jeden Fall benötigen werdet.

  • Inventar-Management: Sobald ihr Jagd nach großen Monstern macht, erlangen die Items in eurem Inventar an Wichtigkeit. Doch was nehmt ihr mit auf die Jagd und welche Gegenstände können im Dorf zurückgelassen werden? Unsere Tipps und Tricks verraten es euch: Einige Items sollten immer in eurem Inventar sein. Darunter Tränke und Steaks, mit denen ihr Gesundheit und Ausdauer regeneriert. Mit einer Spitzhacke erlangt ihr Erz und ähnliche Materialien, ein Schleifstein erhöht den Schaden eurer Waffe und repariert sie und mit den Paintball-Kugeln markiert ihr Monster auf der Mini-Map. Die meisten anderen Gegenstände könnt ihr vorerst in der Item-Box eures Hauses lagern.

Noch ein Tipp am Rande: Sucht euch starke Mitspieler, von denen ihr etwas lernen könnt.Noch ein Tipp am Rande: Sucht euch starke Mitspieler, von denen ihr etwas lernen könnt.

  • Items kombinieren: In Monster Hunter Generations könnt ihr Items kombinieren, um sie noch effektiver zu machen. Übliche Tränke oder sogenannte Mega Tränke können mit einfachen Zutaten gemischt werden, die ihren Nutzen danach sogar verdoppeln können.

  • Probiert Waffen und Jagdstile aus: Ein Klassensystem gibt es nicht. Probiert daher alle Waffen und Jagdstile einmal aus, damit ihr die für euch perfekte Kombination entdeckt. Erst später solltet ihr euch auf eine Waffenart festlegen, damit ihr diese gezielt verbessern könnt.

  • Jägernotizen: Im Menü könnt ihr die Jägernotizen einsehen, die ihr im Verlaufe eures Abenteuers immer wieder erweitert. Hier erhaltet ihr nützliche Informationen zu Monstern, Belohnungen, Quests oder allgemeines Wissen zur Jagd. Hier lohnt es sich, immer mal wieder reinzuschauen.

  • Items einsammeln: Simpel und dennoch so sehr effektiv, dass es dieser kurze Tipp in unseren Einsteiger-Guide schafft. Haltet ihr die A-Taste gedrückt, könnt ihr Items einfacher aufsammeln. In vergangenen Monster-Hunter-Ablegern wurde dieser Vorgang meist unnötig verkompliziert.

Das sind unsere Tipps und Tricks, die euch den Einstieg in dieses wundersame Abenteuer hoffentlich erleichtern werden. Gebt nicht gleich nach den ersten Spielstunden auf. Wie wir bereits in unserem Einsteiger-Guide erwähnt haben, entfaltet Monster Hunter Generations sein volles Potential erst dann, wenn ihr alle Mechaniken verstanden habt.

Monster Hunter Generations

Monster Hunter Generations spieletipps meint: Die Kombination traditioneller und neuer Elemente resultiert in einem gelungenen Konzentrat und bietet langjährigen Spielern dennoch noch genug Neues. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Monster Hunter Generations (Übersicht)

beobachten  (?