Alle Bosse im Boss-Guide - Paper Mario: Color Splash

von: Spieletipps Team (07. Oktober 2016)

In Paper Mario - Color Splash warten mal wieder zahlreiche Schergen auf euch, die mit dem Hammer kräftig vermöbelt werden wollen. Aber Achtung, hinter jedem Bosskampf gibt es einen Kniff, um ihn überhaupt erfolgreich beenden zu können. Dieser Guide verrät euch, wie ihr alle Bosse am besten erledigt.

Um die Bosse zu bezwingen, braucht ihr meistens dringend eine der 27 Dings-Karten. In einem separaten Guide haben wir für euch alle Fundorte zusammengefasst.

Paper Mario - Color Splash: Bosskampf gegen Morton

Boss: Morton.Boss: Morton.

Morton steigt zu Beginn des Kampfs auf ein Podest und positioniert zwei Shy Guys vor sich. Eure erste Aufgabe ist es, die zwei Shy Guys zu besiegen und das Podest mit einem kräftigen Hammerschlag aus der Arena zu schleudern. Danach knöpft ihr euch Morton direkt vor. Morton schlägt mit seinem Hammer zu oder stürmt in seinem Panzer auf euch zu. Die Angriffe lassen sich ganz gut blocken. Nachdem ihr Morton etwa ein Drittel der KP abgezogen, legt er so richtig los und zaubert sich einen Feuerhammer her. Ohne die passende Dings-Karte kommt ihr hier nicht weiter. Setzt also direkt die Feuerlöscher-Dings-Karte ein. Danach verliert Morton nicht nur seinen geliebten Hammer, sondern auch ein weiteres Drittel seiner KP. Nach ein paar weiteren Angriffen ist der Kampf gewonnen.

Fundort der Dings-Karte: Den Feuerlöscher findet ihr in dem Level Papieroni-Pfad. Um die entsprechende Stelle zu erreichen, müsst ihr alle lila Retter-Toads finden. Der General ist bereits im Papieroni-Pfad, die anderen drei Toads befinden ist in den Level Indigo-Grotte, Azurbucht und Narzissengipfel.

Bosskampf gegen Iggy

Boss: Iggy.Boss: Iggy.

Mit Feuer- und Eisblumen habt ihr Iggy ganz schnell die Hälfte seiner KP abgezogen. Mit seinem Stab kann er euch einen Energieball entgegenschleudern. Sobald ihr die zweite Phase des Kampfs erreicht habt, verduftet Iggy. Stattdessen tauchen ein Shy Guy und ein Hammerbruder in einem Karren auf. Verschwendet hier nicht eure besten Karten. Heilt euch oder verwendet eine schlechte Karte, denn ihr werdet schnell merken, dass die Gegner allen Angriffen ausweichen. In der zweiten Runde taucht auch Iggy wieder auf, jetzt müsst ihr die Knochen-Dings-Karte einsetzen. Der Karren wird zerstört und ihr könnt Iggy die restlichen KP abziehen.

Fundort der Dings-Karte: Der Knochen befindet sich im selben Level wie der Bosskampf, nämlich in Goldenes Colorseum.

Bosskampf gegen Ludwig

Boss: Ludwig.Boss: Ludwig.

Der Kampf gegen Ludwig läuft etwas anders ab, als die Bosskämpfe zuvor. Ludwig tritt euch auf seinem Schiff gegenüber - er ist erst einmal unerreichbar für euch. Einen Hinweis darauf, was zu tun ist, sind die zahlreichen Schweif-Karten, die euch in dem Level begegnet sind. Setzt eine Schweif-Karte ein und versucht die Kanonenkugeln mit einer gelungenen Abwehr zurückzuschleudern. Selbiges müsst ihr dann bei den Spike-Gegnern machen, die euch mit Stachelkugeln bewerfen. Seid insbesondere bei der letztem Kanonenkugel aufmerksam, denn diese bewegt sich nur sehr langsam auf euch zu und will euch zu einer verfrühten Abwehr animieren. Habt ihr Ludwigs Schiff ausreichend zerstört, verwandelt es sich in ein U-Boot - alle weiteren Angriffe werden nun vergeblich sein. Die Lösung ist die Ballons-Dings-Karte. Jetzt könnt ihr das U-Boot mit einem mächtigen Hammerschlag zerstören und Ludwig die restlichen KP abziehen.

Fundort der Dings-Karte: Die Ballons findet ihr in dem Level Flieder-Park.

Bosskampf gegen Wendy

Boss: Wendy.Boss: Wendy.

Wendy besitzt eigentlich nur einen einzigen Angriff. Sie schleudert im Takt Münzen und Gegner auf euch. Um Schaden zu verringern, müsst ihr euch den Takt merken und im selben Takt abwehren. Ärgerlich ist es, wenn ihr die auf euch zu fliegenden Gegner nicht abwehren könnt, denn diese positionieren sich auf dem Kampffeld vor Wendy und müssen eliminiert werden, bevor ihr Wendy angreifen könnt. Habt ihr ausreichend KP abgezogen, wirbelt Wendy ihren Panzer und bereitet eine folgenschwere Attacke vor. Um diesem Angriff zu entkommen, müsst ihr die Sofortbildkamera-Dings-Karte einsetzen.

Fundort der Dings-Karte: Die Sofortbildkamera befindet sich in dem Level Kobalt-Bunker. Ihr müsst dort die Bonus-Runden im Quiz überstehen.

Bosskampf gegen Steak

Wenn das Steak etwa so ausschaut, habt ihr es ausreichend mit dem Hammer bearbeitet.Wenn das Steak etwa so ausschaut, habt ihr es ausreichend mit dem Hammer bearbeitet.

Ein etwas kurioser Kampf erwartet euch in dem Level Paprikaterie - ihr müsst nämlich ein Steak zubereiten und habt nur drei Runden Zeit dafür. Zuerst müsst ihr das Steak mit eurem Hammer bearbeiten, wenn das Steak zur Hälfte nach vorne gebeugt ist, ist es perfekt. Danach müsst ihr die Dings-Karten Salz und Pfeffer, Grill und Zitrone einsetzen (unbedingt auch in dieser Reihenfolge). Eventuell gelingt es euch nicht beim ersten Mal, denn besonders bei den Hammerattacken kann leicht ein Fehler passieren. In diesem Fall solltet ihr das Spiel ohne zu speichern direkt neustarten, denn sonst müsst ihr alle Dings-Karten noch einmal sammeln.

Fundort der Dings-Karte: Die Zitrone findet ihr in dem Level Indigo-Grotte. Den Grill sowie auch Salz und Pfeffer sind in dem Level Holunder-Atoll: Schatzinsel.

Bosskampf gegen Larry

Boss: Larry.Boss: Larry.

Bei eurem ersten Angriff solltet ihr nur eine schwache Karte verwenden, denn direkt danach wird Larry von einem Shy Guy permanent geheilt. Ein Toad versucht den Shy Guy zu vertreiben - ihr müsst nun drei Runden überstehen und alle Gegner eliminieren. Nachdem der Toad seine Mission erfolgreich beendet hat, springt Larry vom Schornstein runter und schießt eine Rauchwolke auf euch. Setzt die Dings-Karte Korken ein - benutzt erst mal keine weiteren Angriffskarten, denn der Rauch sorgt dafür, dass die Angriffe daneben gehen. Der Korken sorgt dafür, dass der Schornstein verstopft wird, jetzt könnt ihr euch in Ruhe Larry vorknöpfen.

Fundort der Dings-Karte: Den Korken findet ihr in dem Level Holunder-Atoll: Strudelinsel.

Bosskampf gegen Lemmy

Boss: Lemmy.Boss: Lemmy.

Lemmy ruft zahlreiche Hammerbrüder und Piranha-Pflanzen, die ihr zuerst besiegen müsst, bevor ihr ihn angreifen könnt. Beachtet, dass ihr Lemmy weder mit Hammer- noch mit Eisplfanzen- oder Feuerpflanzen-Karten attackieren könnt. Die effektivsten Karten sind diesmal die Sprung-Karten. Wenn ihr Lemmy die Hälfte der KP abgezogen habt, zaubert er sich einen neuen Ball herbei und verkriecht sich zudem in seinen Panzer - normale Angriffe sind fortan nicht mehr effektiv. Setzt jetzt die Dings-Karten Discokugel und Eispickel ein (in dieser Reihenfolge). Lemmy ist seiner stärksten Waffe enteignet worden und stellt kein Problem mehr dar.

Fundort der Dings-Karte: Die Discokugel findet ihr im selben Level, nämlich in Zirkus Lapislazuli. Den Eispickel findet ihr in dem Level Goldenes Colorseum.

Bosskampf gegen Roy

Boss: Roy.Boss: Roy.

Roy befindet sich im letzten Level des Spiels, nämlich Bowsers Schloss. Es wäre von Vorteil, wenn ihr jetzt eure Münzen nutzt und in starke, gefärbte Karten investiert. Denn zu Beginn des Kampfs wird eure Farbleiste komplett geleert. Wenn ihr in der ersten Runde z. B. viermal mit einem riesigen Hammer angreift, sind fast schon die Hälfte der KP weg. Roy greift euch mit seiner Farbkanone an. Je nach dem mit welcher Farbe ihr beschossen werdet, hat es einen anderen Nebeneffekt auf euch. Wenn Roy die ganze Kampfarena schwarz färbt, müsst ihr die Dings-Karte Waschmaschine einsetzen. Danach müsst ihr seine Farbkanone nicht mehr fürchten und könnt die verbleibenden KP abziehen.

Fundort der Dings-Karte: Die Waschmaschine findet ihr in dem Level Holunder-Atoll: Strudelinsel.

Letzer Bosskampf gegen Bowser

Boss: Bowser.Boss: Bowser.

In der ersten Phase müsst ihr Bowsers Kopf von der schwarzen Farbe befreien. Achtet darauf, dass ihr Bowser aufgrund der Hörner nicht mit normalen Sprungattacken angreifen solltet. Unbedingt solltet ihr auch die schwarzen Lava-Blasen zerstören, denn am Ende der Runde absorbiert sie Bowser und erhält schwarze Farbe zurück.

In der zweiten Phase müsst ihr Bowser nicht nur mit Angriffen von der Farbe befreien, sondern müsst die schwarze Farbe mit einer erfolgreichen Abwehr in Farbian einschließen. Die folgenden Angriffe von Bowser machen aber auch trotz erfolgreicher Abwehr jede Menge Schaden, achtet also darauf, dass eure KP ausreichend gefüllt sind. Besonders kritisch ist der letzte Angriff, wenn euch die Abwehr misslingt, gibt es nicht nur reichlich Schaden, sondern Bowser wird sich auch stark regenerieren. Drückt nicht zu forsch auf den Abwehr-Knopf, denn die schwarze Kugel fliegt eher etwas langsamer auf euch zu. Wenn ihr diesen Angriff abwehrt, könnt ihr den Kampf mit einer erfolgreichen Sprung-Attacke beenden!

Paper Mario - Color Splash

Paper Mario - Color Splash spieletipps meint: Bunt, intelligent und überraschend: Der neue Paper Mario ist kein reinrassiges Rollenspiel, macht aber eine Menge Spaß und bietet viele witzige Ideen. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Paper Mario - Color Splash (Übersicht)

beobachten  (?