Schnell Gil verdienen - die besten Methoden für mehr Geld - Final Fantasy 15

von: Spieletipps Team (29. November 2016)

Als Final Fantasy-Fan wisst ihr, dass ein voller „Gilbeutel“ entscheidend für jedes Abenteuer ist – so auch in Final Fantasy 15. Und obwohl Noctis ein junger Prinz ist, müsst ihr für euer Geld hart schuften, wenn ihr euch z.B. vor Bosskämpfen mit Potions und Phönixfedern eindecken wollt. In diesem Guide verraten wir euch einige Methoden, wie ihr in Final Fantasy XV am besten schnell Geld verdienen könnt.

Obwohl Noctis ein Prinz in Final Fantasy 15 ist, ist die Geldbörse oft leer.Obwohl Noctis ein Prinz in Final Fantasy 15 ist, ist die Geldbörse oft leer.

Warum soll es denn so schwer sein an Geld zu kommen, Monster gibt's doch an jeder Ecke? Richtig, jedoch geht Final Fantasy XV einen realistischeren Weg als seine Vorgänger und erlaubt es euch nicht Gil einfach bei Monstern zu farmen. Ihr müsst diesmal mehr für euer Geld arbeiten und auch unerwartete Talente nutzen, die maximal aufgestuft übrigens auch Trophäen und Erfolge freischalten.

Final Fantasy 15: Schnell Gil verdienen - Jagdaufträge abschließen

Eure erste Option, um früh an Geld zu kommen sind Jagdaufträge. Die verfügbaren Jagdaufträge könnt ihr bei jedem lokalen Restaurant überprüfen – redet dazu mit dem Besitzer. Die Aufträge werden euch nicht nur Gil einbringen, sondern auch andere Gegenstände wie Heilitems, Accessoires und Schätze. Sorgt also dafür, dass ihr alle Jagdaufträge annehmt und abschließt, denn Geld ist rar gesät.

Ihr werdet nicht drumherum kommen Jagdaufträge abzuschließen, wenn ihr Gil verdienen wollt.Ihr werdet nicht drumherum kommen Jagdaufträge abzuschließen, wenn ihr Gil verdienen wollt.

Beachtet jedoch das empfohlene Level, das jedem Auftrag zugewiesen ist und haltet euch bestenfalls dran. Andernfalls lauft ihr nicht nur Gefahr eure Zeit zu vergeuden, sondern verschwendet womöglich auch wertvolle Heilitems, die ihr mit dem gescheiterten Auftrag hättet eigentlich aufstocken wollen.

Die Verfügbarkeit von Aufträgen ist im Übrigen auch von eurem Rang abhängig. Im Rang steigt ihr auf, wenn ihr alle aktuellen Aufträge erledigt. Je höher euer Rang ist, desto mehr Aufträge stehen euch zur Auswahl und desto mehr Geld könnt ihr machen. Es ist also nur in eurem Interesse, während eures Abenteuers kontinuierlich Aufträge abzuschließen.

Geld verdienen mit Karotten-Anbau

Klingt seltsam, aber ihr könnt in Final Fantasy XV als Karotten-Farmer Geld verdienen, indem ihr das knackige Gemüse verkauft. Im Laufe der Geschichte werdet ihr eine Hütte bei Cape Caem erreichen, wo ihr die Fähigkeit erhaltet, Karotten anzubauen. Ein NPC gibt euch die entsprechenden Karotten-Samen und dann kann es auch schon losgehen.

Wer hätte gedacht, dass ihr in Final Fantasy einmal Karotten ernten würdet?Wer hätte gedacht, dass ihr in Final Fantasy einmal Karotten ernten würdet?

In der Nähe der angesprochenen Hütte, müsst ihr den Hügel rauf, wo ihr einen Ackerboden findet – dort könnt ihr die Samen einpflanzen und gedeihen lassen. Am nächsten Tag könnt ihr bereits prüfen, wie weit die Karotten sind. Je länger ihr wartet, desto mehr Karotten könnt ihr letztlich erhalten. Das kann sich durchaus lohnen, denn wenn ihr die Karotten einmal geerntet habt, müsst ihr einige Zeit warten, bis ihr neue Samen einpflanzen könnt.

Habt ihr reichlich Karotten geerntet, könnt ihr die bei dem Restaurant-Besitzer für 500 Gil das Stück verkaufen. Alternativ könnt ihr die Karotten auch als Tauschobjekt für spezielle Items nutzen. So bekommt ihr z.B. für vier Karotten eine zufällige Waffe oder für drei Karotten ein zufälliges Autoteil.

Schätze verkaufen

Wenn ihr kein Geld habt, aber dafür sehr viele Schätze, dann ist die Rechnung ganz einfach – ihr müsst Sachen verkaufen. Tut das jedoch weise und auf eigene Gefahr, denn Schätze werden zum Teil benötigt, um Zauber zu craften. Prüft also immer, welche Schätze ihr entbehren könnt und welche ihr behalten solltet.

Vyv's Fotografie-Quests bringen viel Gil

Dass die Gruppe rund um Noctis gerne Fotos – und vor allem Selfies – macht, ist euch vielleicht schon aufgefallen. Es wundert also nicht unbedingt, dass ihr in Final Fantasy XV mit eurer Fotografie Geld machen könnt. In Lestallum findet ihr beim Aussichtspunkt einen Journalisten namens Vyv. Er hätte gerne ein paar schöne Bilder für seine Artikel und beauftragt euch damit.

Vyv braucht euer Auge für das perfekte Motiv.Vyv braucht euer Auge für das perfekte Motiv.

Eure Aufgabe ist es, von ihm aufgetragene Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Welt zu fotografieren und ihm zu bringen. Für abgeschlossene Aufgaben legt Vyv eine große Summe Gil auf den Tisch – um die 12.000 Gil um genau zu sein. Beachtet jedoch, dass Vyv keine Bilder annimmt, die abends bzw. nachts entstanden sind. Leider ist das auch keine dauerhafte Einnahmequelle: Es gibt nur eine gewisse Anzahl an Aufträgen und wenn ihr alle abgeschlossen habt, ist hier kein Geld mehr zu holen.

Final Fantasy 15

Final Fantasy 15 spieletipps meint: FF 15 liefert neue Höhepunkte. Allerdings liegen die weit auseinander: Lange Warte- und Wegzeiten stören den Spielfluss. Das Kampfsystem ist Geschmackssache. Artikel lesen
80
Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Final Fantasy 15 (Übersicht)

beobachten  (?