Kampftipps für das neue System - Final Fantasy 15

von: Spieletipps Team (01. Dezember 2016)

Rundenbasierte Kämpfe sind Geschichte: Das Kampfsystem von Final Fantasy 15 wurde von Grund auf erneuert, weshalb wir euch in diesem Beitrag mit nützlichen Kampftipps versorgen möchten. Dazu gehen wir nicht nur explizit auf das Schwertschwingen ein, sondern auch auf die Nutzung von Buffs und wie ihr eure Bewertung für mehr Erfahrungspunkte erhöht.

Final-Fantasy-Neulinge und -Veteranen können hier noch etwas lernen, da der Kampf ganz anders als in üblichen Ablegern der Serie abläuft. Die Duelle gegen Monster laufen in Echtzeit ab, weshalb ihr stets auf der Hut sein müsst und jede Aktion entscheidend über Sieg oder Niederlage sein kann. Mit unseren Kampftipps bereitet ihr eure Gruppe bestens für alle Eventualitäten und Gefechte vor.

Final Fantasy 15: Kampftipps für alle Gegnertypen

Unsere Kampftipps beschränken sich nicht nur auf kleine oder große Monster. Ihr könnt diese Techniken auf alle Gegnertypen anwenden und seid so immer bestens vorbereitet. Etwas ganz wichtiges vorweg: Ihr müsst stets eine effiziente Mischung aus Offensive und Defensive schaffen. Auch wenn euch ein Mitglied eures Quartetts davon abrät zu blocken, solltet ihr es dennoch häufig tun.

Die Vorbereitung auf einen Kampf ist ebenso wichtig, wie die Auseinandersetzungen an sich. Zunächst solltet ihr eure gesamte Gruppe - also Noctis, Ignis, Gladiolus und Prompto - immer mit den besten und stärksten Ausrüstungen versehen, die ihr im Menü wechseln könnt. Insgesamt könnt ihr vier Waffen mit in den Kampf nehmen - besonders mächtig sind dabei die sogenannten Königswaffen. Außerdem bietet sich das Essen von Ignis im Spiel an, um die Gesundheit aufzufüllen oder bestimmte Buffs auszulösen, die euch im Gefecht den entscheidenden Vorteil bringen können.

Einer der wichtigsten Tipps vorweg: Ist euch das neue Kampfsystem zu wild, könnt ihr im Menü den Kampfmodus auf "Warten" umschalten. Wenn ihr euch in einem Gefecht nicht bewegt, steht die Zeit kurz still und ihr könnt eure nächste Aktion überdenken.

Mit dem Essen von Ignis verschafft ihr eurer Gruppe starke Buffs für den Kampf.Mit dem Essen von Ignis verschafft ihr eurer Gruppe starke Buffs für den Kampf.

Das Land Eos ist das Zuhause vieler, wildgewordener Kreaturen. Einige sind alleine unterwegs, während die meisten in der Gruppe erscheinen. Bevor ihr in den Kampf stürmt, solltet ihr euch ein Ziel aussuchen und dieses zuerst angreifen. Attackieren euch die anderen Monster, so solltet ihr eure Defensive schnell erheben. Im Folgenden findet ihr einige nützliche Kampftipps:

  • Ziele analysieren: Mit R1 bzw. RB könnt ihr einen Feind scannen und so analysieren. Oben links erhaltet ihr dann alle wichtigen Informationen wie Name, Level oder Stärken und Schwächen angezeigt.

  • Noctis' Warp-Fähigkeit: Das Warpen ist eines der Schlüssel-Elemente im Kampf von FF 15, demnach solltet ihr es vermehrt einsetzen. So könnt ihr euch schnell zurückziehen, wenn ihr beispielsweise Magiepunkte (MP) regenerieren wollt. Außerdem verschafft ihr euch aus sicherer Entfernung einen besseren Überblick über das Gefecht. Greift ihr einen Feind aus entfernter Position mit einem Warp-Vorstoß an, erleidet er noch mehr Schaden und es besteht die Chance, dass Gegner für kurze Zeit gelähmt werden.

  • Kommandos: Während des Kampfes füllt sich der Kommandobalken auf der linken Bildschirmhälfte auf. Sobald ihr die erste von drei Leisten vervollständigt habt, könnt ihr per Befehl einen Angriff eurer Kumpanen auslösen. Nutzt diese Fähigkeiten, damit sich der Balken immer wieder auffüllen kann. Noctis ist während dieser Angriffe außerdem geschützt. Mehr zu den Kommandos lest ihr in dem verlinkten Guide.

  • Schutz für Noctis: Befindet ihr euch mit dem Hauptcharakter in Schwierigkeiten, dann empfiehlt sich der Einsatz dieser Kommandos besonders. Während eure Kumpel den Angriff ausführen, seid ihr als Noctis geschützt. Haltet allerdings die Blocken-Taste gedrückt, damit ihr nach dem Wechsel zu Noctis nicht von einem gegnerischen Vorstoß überrascht werden könnt.

Aktiviert die Techniken eurer Freunde in Final Fantasy 15, um Schutz für Noctis zu erschaffen.Aktiviert die Techniken eurer Freunde in Final Fantasy 15, um Schutz für Noctis zu erschaffen.

  • Angriffe parieren und Konter: Angriff ist nicht immer die beste Verteidigung. Blocken kostet euch MP, beschützt euch aber vor nahezu allen Angriffen. Drückt ihr die Blocken-Taste im richtigen Moment, könnt ihr Attacken sogar parieren und einen verheerenden Konter landen, wenn sich ein Partner in der Nähe befindet. Einige Angriffsmuster der Kreaturen sind kaum berechenbar. Vor allem gegen diese Arten solltet ihr dann doch eher auf eine stabile Verteidigung setzen.

  • Tag Team: Schleicht euch an Gegner heran und attackiert sie von hinten. So löst ihr einen Team-Angriff aus, der erhöhten Schaden verursacht. Außerdem können euch die Kreaturen hier kaum gefährlich werden. Nutzt die Warp-Fähigkeit, um solch geeignete Positionen zu erreichen.

  • Gegner in Gruppen: Viele der Monster werden euch erst dann gefährlich, wenn sie in der Gruppe erscheinen und angreifen. Überrennen sie euch, ist ein Kommando an einen Verbündeten die beste Lösung. Auch die Warp-Fähigkeit verschafft euch Zeit und etwas Distanz zum Ziel.

  • Große Kreaturen austricksen: Gegen besonders große Monster solltet ihr von einer direkten Konfrontation absehen. Ihre Attacken können euch umwerfen und so eure gesamte Gruppe in Schwierigkeiten bringen. Analysiert ihr Angriffsmuster und nutzt die Kraft eurer Kumpanen.

Gegen derart große Monster müsst ihr in FF 15 stets eine alternative Taktik parat haben.Gegen derart große Monster müsst ihr in FF 15 stets eine alternative Taktik parat haben.

  • Magie einsetzen: Wenn ihr Magie einsetzen möchtet, müsst ihr sie auf einen der vier primären Slots ausrüsten. Da Magie meist einen Flächenschaden verursacht, könnt ihr euch und euer Team damit selber Schaden - passt auf!

  • Kämpfe verlassen: Sobald ihr aus einem Kampf flieht, können Feinde ihre Gesundheit regenerieren. Verlasst ihr das Gefecht sogar mehrmals, kann es passieren, dass die Gegner verschwinden und an einem anderen Ort spawnen.

Wenn ihr euch an diese Kampftipps haltet, werdet ihr mit großer Wahrscheinlichkeit auch die höchste Bewertung nach einem Gefecht erhalten. Der S-Rang bringt euch wiederum mehr Erfahrungspunkte für euer Team ein - toll, oder? Auch eure Chocobos können euch im Kampf helfen. Wie ihr sie reiten könnt, erfahrt ihr in dem verlinkten Guide.

Final Fantasy 15

Final Fantasy 15 spieletipps meint: FF 15 liefert neue Höhepunkte. Allerdings liegen die weit auseinander: Lange Warte- und Wegzeiten stören den Spielfluss. Das Kampfsystem ist Geschmackssache. Artikel lesen
80
Rennspiele 2017: Diese Raserspektakel erwarten euch

Rennspiele 2017: Diese Raserspektakel erwarten euch

Von Gran Turismo bis Need for Speed: 2017 scheint ein hoffnungsvolles Jahr für Rennpiloten zu werden. Viele (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: PC-Spiele sollen bald auf Nintendos Konsole gestreamt werden können

Nintendo Switch: PC-Spiele sollen bald auf Nintendos Konsole gestreamt werden können

Spiele aller Art auf das Handheld-Gerät der neuen Konsole Nintendo Switch streamen? Klingt nach einem Traum fü (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Final Fantasy 15 (Übersicht)

beobachten  (?