Dead State: Sonstige Tipps und Tricks

Skillung

von: -Brausemann- / 02.01.2017 um 16:27

Die Frage: "Wie skille ich meinen Hauptcharakter?", lässt sich an 2 wesentlichen Punkten festhalten. Möchte ich einen Kämpfer? Dann schnell Meele, Str und Ausdauer gepuscht. Möchte man der Soziale sein? Dann schnell Nego und Leader.

Ich persönlich habe beide gespielt und mochte den Kämpfer mehr. Nicht nur, weil er im Laufe des Spiels mit einer Zweihandwaffe ein Zombie aber auch Menschen (je nach Rüstung) mit einem Schlag niederstrecken kann, sondern er auch mehr einsteckt.

Natürlich gibt es noch weitere Skills zu erlangen, das liegt aber dann an der eigenen Spielweise. Mir persönlich hat der Skill "Range" nichts gebracht, einerseits gibt es genug NPCs die später darauf spezialisiert sind und somit auch mit Handfeuerwaffen umgehen können, andererseits bilden andere Skills mehr Synergien.

Entscheidend ist zu wissen: Man sammelt einzig und alleine XP für gelöste Aufgaben und nicht für das Umbringen der Feinde.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Unterkunft

von: -Brausemann- / 02.01.2017 um 16:30

Die Schule ist die Basis von der aus die Erkundungen stattfinden. Natürlich kann diese ausgebaut und geschützt werden.

1. Den Zaun komplett reparieren?

Die erste Aufgabe wird sein, den Zaun zu reparieren, man sollte ihn nur auf 35 HP reparieren, der Rest ist Verschwendung von Ressourcen.

2. Was kommt als nächstes?

Der Holzzaun - hierfür müssen noch ein paar Materialien zusätzlich gesammelt werden in der Umgebung. Dieser sollte die nächste Wahl sein. Ist er fertig gebaut, so ist er verstärkt und wird auf 150 HP gesetzt.

3.Wie geh ich weiter voran?

In Abhängigkeit der Charaktäre und Spielweise gibt es hier unterschiedliche Möglichkeiten. Ich kann hier grob aber sagen, am Anfang findet sich noch ausreichend Nahrung in der Umgebung, daher sollte jeder Nagel und jede Schraube am Anfang in den Watchtower gesteckt werden, sowie notwendige Ausbauten die das Gemeinwohl anheben und den Verbrauch der Ressourcen verringern. Außerdem sollte man immer etwas Material zur Verfügung haben, um plötzlichen Reperaturen entgegen treten zu können.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Spielablauf-Basis

von: -Brausemann- / 02.01.2017 um 16:34

Nachdem zweiten Tag, hat man das Jobboard in der Mensa zur Verfügung und sollte dort seine Leute einteilen.

1. Schlafen

Am Ende des Tages geht man schlafen und beendet seine Runde, es erfolgt eine Auswertung des Tages und wenn man gut war so ist die Stimmung gestiegen. Am nächsten Tag, wenn man aufgestanden ist, werden einem unterschiedliche Mitglieder zu mehr oder weniger wichtigen Anliegen ansprechen. Wenn das erledigt wurde, geht es zum Jobboard.

2. Jobboard

Hier weist man den Mitgliedern ihre Aufgaben zu, die sie über den Tag zu verrichten haben. Je nach Stärken und Schwächen der Mitglieder können Sie unterschiedliche Jobs erledigen, die die Moral anheben. Ihr könnte hierüber auch mit "in Party" eure Mitglieder für den Erkundungstrupp wählen. Doch im Teil 3-Spielablauf-Erkundungen/Taktig mehr.

3. Radio hören

Im Radio kommen hin und wieder wichtige Informationen, deswegen sollte man vor einem Ausflug noch einmal reinhören. Es findet sich im Büro, links vom Eingang auf dem Tisch.

4. Mitglieder ausstatten

Man sollte vorher schauen ob die Mitglieder, die mitkommen, allesamt ordentlich ausgestattet sind. Dies könnt ihr im Lager machen, welches sich gegenüber der Küche befindet. Nichts ist schlimmer als unterwegs festzustellen, dass ein Charakter noch Zeugs mit sich rumschleppt oder die Munition vergessen wurde.

5. Welt erkunden

Man geht zum Zaun wo die hellblauen Flächen sind und anschließend auf die Map. Ist dort kein neuer Ort hinzugefügt kann man auch auf's blaue in eine Richtung laufen und schauen ob sich was finden lässt. Ein Trip pro Tag muss drin sein.

6. Zurückkehren

Nach einem Abenteuer kehrt man zurück zur Basis und dies vor Anbruch der Dunkelheit - Kämpfe in der Dunkelheit sind quasi der sichere Tod.

7. Zurück in der Basis

Alle Dinge des täglichen Gebrauchs werden automatisch von den Spielern in das Lager gelegt bzw. in die Gemeinschaft verteilt. Nicht so Medikamente, Munition, Waffen, Rüstung etc. Dinge die ein Charakter nutzen könnte behält er bei sich. Ergo sollte man zum Lager und seine Mitläufer ausräumen bzw. neu ausstatten. Handfeuerwaffen die von einem Charakter in das Lager gelegt werden, werden automatisch leer gemacht, das heißt für einen selbst. Alle Handfeuerwaffen die man aus dem Lager an Charaktäre verteilt sind ohne Munition und müssen erst geladen werden.

Hat man dies erledigt und man hat noch Zeit, sollte jeder Charakter bei den momentanen Projekten helfen diese zu bauen, damit kann man noch einmal ein paar Stunden rausholen. Nun noch den Timer am Jobboard runter laufen lassen (Uhr unten rechts) und der Tag ist geschafft.

8. Die Stimmung verbessern

Bevor alle schlafen gehen, geht es noch einmal an das Lager. Dort holt man sich die Sachen, die die Stimmung steigern und verteilt diese an die Personen in der Basis. Die Personen verraten einem in einem Gespräch was sie brauchen, das ändert sich auch nicht im Spiel.

9. Schlafen gehen

Und hier knüpft es wieder an Punkt 1 an.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Spielablauf-Erkundungen/Taktik

von: -Brausemann- / 02.01.2017 um 16:50

Die Wahl der Mitglieder auf Reisen ist relativ simpel und abhängig davon welche wesentlichen Stärken der eigene Charakter mitbringt.

1. Mitglieder am Jobboard zuweisen

Die Charaktere die mit Euch gehen sollen, müssen in Eure Party gesteckt werden. Dabei ist wichtig zu wissen, dass man max. mit 4 Personen reisen kann.

Welche Mitglieder mit sollen ist auch hier abhängig davon, wer bereits in der Gemeinschaft vorhanden ist und wer noch nicht. Ausgehend von den ersten Leuten in der Basis = Ihr, Renee, Joel.

Renee ist die Supporterin und heilt eure Mitläufer sie ist Langezeit einer der wichtigsten Figuren und sollte nie fehlen. Daher sollte man immer gut acht geben auf Renee.

Joel ist der Allrounder im Kampf und unterstützt einem mit dem Einsatz von Schusswaffen.

Das Team sollte nach meiner Meinung wie folgt aussehen: 2x Nahkämpfer, Supporter/Heiler, Fernkämpfer.

2. Die Leute ausstatten

2.1. Allgemein

Wie in "Spielablauf-Basis" erklärt, solltet ihr vor und nach dem Trip die Leute entmüllen bzw. neu ausstatten. Achtet immer darauf, dass die Verbandstasche voll ist und die Waffen ausreichend Munition haben. Pro Spiel reicht ein Magazin pro Waffe. Jeder Charakter erhält eine stumpfe (z.B. Hammer) und eine scharfe Waffe (z.B. Messer). Zombis lassen sich besser mit stumpfen Gegenständen in die Knie zwingen und Menschen eher mit scharfen Gegenständen. Schusswaffen sind gegen beide gleich stark. Was die Wahl der Rüstung, sofern schon welche vorhanden, anbelangt ist klar, die Nahkämpfer stark, der Supporter/Heiler mittel bis leicht und der Schütze braucht eigentlich keine, da er hinter allem steht.

2.2. Bezogen auf die Teamzusammenstellung

Nahkämpfer

Einer bekommt einen Vorschlaghammer, gerade im späteren Verlauf des Spiels kann der Spieler einen Gegner mit einem Schlag töten.

Der Andere bekommt einen Baseballschläger um Gegner mit Schlägen schwindelig zu machen und somit die Trefferquote zu senken.

Beides sind Zweihandwaffen und ermöglichen einem auch diagonale Angriffe im Gegensatz zu Einhandwaffen mit denen man nur waagerecht oder senkrecht angreifen kann. Ausgenommen Schusswaffen.

Achtung der Hund ist dabei außen vor. Er kann keine Waffe oder Rüstung tragen. Doch dazu in "Spielablauf-Tiere" mehr.

Supporter/Heilerin

In einer misslichen Lage wird sie ohnehin damit beschäftigt sein die anderen zu heilen, daher erhält sie jeweils eine stumpfe Einhandwaffe sowie eine scharfe Einhandwaffe die Beide nicht zerbrechen können. Ja es besteht bei einigen Waffen die Möglichkeit, dass sie bei Gebrauch kaputt gehen können und auch wenn es eher ein kleiner Anteil ist, so passiert es leider viel zu häufig.

Schütze

Für brenzlige Situationen trägt er einen Einhand Allrounder (z.B. der Schlagknüppel) ansonsten gibt man ihm eine Pistole nach Wahl und dazu eine Schrotflinte/Gewehr.

3. Taktik

3.1. Allgemein

Es gilt den dB-Messer im Auge zu behalten, verursacht man mehr als 99 dB Lautstärke, werden vom Rand der Karte Zombies reingeschickt. Es werden beim Gehen und Rennen keine Geräusche gemacht. Beim Einsetzen der Waffen sowie gewaltsamen öffnen von Türen entsteht Lärm.

Dabei gilt prinzipiell, je kleiner die Waffe, desto weniger Lärm macht sie - aber auch meistens weniger Schaden. Schusswaffen sind außen vor, sie erzeugen den meisten Lärm, wobei ein Gewehr mehr Lärm erzeugt als eine Pistole.

Schusswaffen sind immer und ohne Ausnahme nur von Leuten mit dem entsprechenden Skills zu verwenden um unnötigen Munitionsverbrauch zu vermeiden.

Sollte man den Kämpfen regulär aus dem Weg gehen? Ja und nein, nach dieser Spielweise ist man ganz gut aufgestellt die Konfrontation einzugehen. Es gibt aber auch Spielweisen, da versucht man seine Gegner am besten zu umgehen und keinen Lärm zu verursachen.

Und nun noch eine goldene Regel, niemals einen Charakter alleine loslaufen lassen, immer in der Gruppe agieren.

3.2. vs. Zombies

Sie sind die dankbarsten Gegner, selten Rüstung und oft mit wenigen gezielten Treffern erledigt. Zombies reagieren auf Geräusche oder wenn man in einem bestimmten Sichtbereich ist. Um eine Horde an Zombies aus dem Weg zu gehen lockt man sie weg von anderen Zombies, sofern möglich, und eliminiert diese dann einzeln.

Einzelner Zombie

Kein Problem und auch auf offenen Gelände gut zu kontrollieren. Die 3 Mitglieder stellen sich etwas weiter weg auf und mit einem versucht man vorsichtig in den Sichtbereich des Zombies zu gelangen. Ist er auf einen aufmerksam geworden rennt man zu seiner Gruppe und lässt sie soweit zurück laufen, dass der Zombie seine kompletten Rundenpunkte aufbrauchen muss, um vor einem zustehen. Anschließend wird er niedergeknüppelt - kein Einsatz von Schusswaffen!

Horde Zombies

Da sie einem Muster folgen und sich gegenseitig den Weg versperren sucht man sich eine geschützte Ecke bei der sie nur von vorne kommen können. Vorzugsweise ein Türrahmen. Die beiden Nahkämpfer mit Zweihandwaffen werden links und rechts positioniert und der Schütze mit dem Knüppel in der Mitte. Der Supporter hinter den Dreien um sie zu heilen. Nach jeder Aktion, in der ein Zombie getötet wurde, nach Möglichkeit die Tür wieder schließen, das hat zur Folge, dass der nächste Zombie der Eintritt Rundenpunkte verbrauchen muss und somit auch nur ein Angriff hat.

3.3. vs. Menschen und Tiere

Mensch allgemein.

Sie sind agiler und etwas taktischer beim Einsatz ihrer Rundenpunkte. Hat man einen besiegt so ist er nicht gleich Tod sondern liegt K.O. auf dem Boden. Das hat nämlich auch einen nützlichen Grund.

Einzelner Mensch

Man kann hier ähnlich vorgehen wie bei einem einzelnen Zombie, dabei muss ein einzelner Mensch mit Handfeuerwaffe sehr schnell außer Gefecht gesetzt werden, denn es wird solange geschossen bis das Magazin leer ist, egal wie hoch es den Geräuschpegel treibt. Wenn es die Rundenpunkte nicht hergeben, habe ich hier dann gerne den Elektroschocker oder das Pfefferspray eingesetzt.

Horde Menschen

Prinzipiell sind sie wie die Horde Zombies zu bekämpfen, doch es gibt ein paar nützliche Abweichungen. Sie hören auf die eigene Gruppe zu bekämpfen, wenn Zombies in der Nähe sind und die Körper die K.O. gehen versperren für ein paar Runden das Feld wo sie drauf liegen. Deswegen nie einen Gegner erschlagen wenn er K.O. am Boden liegt. Entweder er verblutet oder ihr habt nützliches Zombiefutter.

Als Beispiel dient, man verschanzt sich hinter einer Tür, wie oben schon beschrieben. Unser Schütze darf nun auf den Gegner in der Tür schießen was das Zeug hält denn Lärm lockt nicht nur Menschen an. Geht der Gegner zu Boden und man hat die 100 dB überschritten so kommt, vom Rand der Karte, ein Zombie zu der Lärmquelle. Dieser freut sich über das Häppchen am Boden und nagt an ihm, was dazu führt dass der Gegner stirbt und als Zombie wieder kommt. Schon sind 2 Zombies im Spiel und wenn sie gerade vor der Tür noch menschliche Gegner befinden, bekämpfen sie sich gegenseitig. Das Gute ist, die Zombies die übrig bleiben, sind einfacher zu bekämpfen und weniger in der Anzahl als vorher die Menschen. Man kann natürlich auch Feuerwerkskörper nutzen um Zombies und Menschen an eine Stelle zu holen wo sie sich dann gegenseitig abschlachten.

Tiere

Hunde können einen angreifen und das kann ziemlich schnell zum Tod führen, denn sie haben eine hohe Rundenpunktezahl und einen starken Angriff, man kann also kaum wegrennen. Hier empfiehlt sich immer die Tiere mit der Türrahmentaktik einzeln zu eliminieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Spielablauf-Tiere

von: -Brausemann- / 02.01.2017 um 16:52

Wir haben hier unterschiedliche Tiere die im Spiel vorkommen.

1. Pferde

Findet man erst nachdem man darauf angesprochen wurde, dass es eine Farm gibt, wo man sie holen könnte. Sie kosten Nahrung, sind aber ein sehr gutes Fortbewegungsmittel.

2. Hunde

Sie kommen als Feinde vor oder aber auch als Freund. Der Hund in der Party ist ein von mir gern gespielter Mitspieler, er trägt viel, braucht keine Waffen und Rüstungen, hat eine hohe Rundenpunkteanzahl und extreme Angriffe. Gleichzeitig ist der fehlende Einsatz von Waffen und Rüstungen auch ein Malus.

3. Katzen

Sie haben die Funktion die Stimmung in der Basis dauerhaft anzuheben - sie kosten aber auch Essen.

4. Fische

Es gibt Orte wo man fischen kann. Diese wird man auf seinen Erkundungen sporadisch entdecken. Deswegen sollte man immer eine Angel bei sich haben. Man findet sie im späteren Spielverlauf.

5. Ratten

Sind hier als Lebensmittel gedacht und Tod anzufinden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Dead State (2 Themen)

Dead State

Dead State

Letzte Inhalte zum Spiel

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Angeblich neue, schlankere PlayStation 4 in Entwicklung

Angeblich neue, schlankere PlayStation 4 in Entwicklung

Mit der originalen PlayStation 4, der PlayStation 4 Slim, welche die originale Version ersetzt, und der PlayStation 4 P (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dead State (Übersicht)

beobachten  (?