Battle Royale: Arenakämpfe im Überblick - Pokémon Sonne und Mond

von: Spieletipps Team (20. Januar 2017)

Mit Pokémon - Sonne und Pokémon - Mond wurden so einige Neuerungen in der Serie etabliert. Darunter das Battle Royale, in dem vier Trainer gleichzeitig um den Sieg kämpfen. In diesem Beitrag möchten wir euch nicht nur die Regeln dieser Arena-Matches präsentieren, sondern euch zudem mit nützlichen Tipps zum Battle Royale versorgen.

Früher habt ihr eure Game Boys per Link-Kabel verbunden, wenn ihr "1-gegen-1"-Duelle in Pokémon austragen wolltet. Heute findet ihr viel einfacher zusammen und könnt eure Fähigkeiten im Battle Royale gleichzeitig mit drei anderen Trainern messen. Hier kämpft jeder gegen jeden - egal, ob Einzel- oder Mehrspieler-Modus. In Verlauf der Rahmenhandlung gelangt ihr auf die Insel Akala, wo ihr Avenue Royale besucht.

Pokémon Sonne und Mond: Battle Royale und seine Regeln

In Avenue Royale befindet sich der sogenannte Dome Royale. Wie der Name bereits verrät, könnt ihr hier in Arenakämpfen gegen andere Trainer antreten. Diese Matches werden als Battle Royale bezeichnet. Es kämpfen also vier Trainer gegeneinander, die alle jeweils nur ein Pokémon einsetzen. Euer Team wird außerdem von sechs Taschenmonstern auf drei reduziert. Ihr solltet also das beste Team zusammenstellen, wenn ihr den Sieg einfahren und Gewinnpunkte (GP) kassieren wollt.

Sollten alle eure treuen Begleiter kampfunfähig sein, so verliert ihr das Battle Royale. Gewonnen hat der Spieler, der die meisten Pokémon anderer Trainer besiegt hat. Ist diese Anzahl zwischen zwei oder drei Trainern gleich, so gewinnt der Teilnehmer, der die wenigsten Pokémon verloren hat. Ist auch diese Zahl identisch, so entscheidet die übrige KP über den Gewinner.

Ebenfalls wichtig: Einige Attacken, die normalerweise mehrere Pokémon treffen können, werden in Battle Royale abgeschwächt. Von Erdbeben, Rasierblatt oder Windschnitt solltet ihr also absehen.

Battle Royale in Pokémon Sonne und Mond: Vier Trainer, jeder gegen jeden.Battle Royale in Pokémon Sonne und Mond: Vier Trainer, jeder gegen jeden.

Battle Royale: Tipps und Belohnungen

Wie wir bereits erwähnt haben, könnt ihr mit den Siegen im Battle Royale sogenannte Gewinnpunkte (GP) erhalten. Diese gibt's sonst nur im Kampfbaum auf der Poni-Insel. Im Dome Royale tauscht ihr die GP dann gegen Vitamine, FP-Verstärker und verschiedenste Kampfeffekt-Items ein.

Damit ihr jetzt eure Chancen auf den Sieg im Battle Royale noch erhöhen könnt, haben wir hier einige nützliche Hinweise für Pokémon-Trainer gesammelt - viel Erfolg!

  • Tausch vermeiden: Wie in den normalen Kämpfen, gebt ihr für den Tausch eines Taschenmonsters gleichzeitig einen Zug auf. Da drei Gegner auf euch lauern und attackieren, solltet ihr diesen also lieber unterlassen.

  • KP analysieren: Schaut euch vor jedem Zug genau die KP der gegnerischen Kreaturen an. Könnte eines eurer potenziellen Ziele schon vor eurem Angriff k.o. gehen? Dann solltet ihr ein anderes Pokémon als Angriffsziel auswählen, damit ihr keinen Zug verschwendet.

  • Bündnisse: Die KI in Battle Royale ist pfiffig. Auch sie erkennen Schwächen und können sich für einen verheerenden Angriff verbünden. Macht euch dies zunutze und schaltet Gegner nacheinander zusammen mit den anderen Trainern oder Spielern aus.

Beobachtet die KP der Pokémon! Mit der richtigen Taktik gewinnt ihr jedes Battle Royale.Beobachtet die KP der Pokémon! Mit der richtigen Taktik gewinnt ihr jedes Battle Royale.

  • Angriffe priorisieren: Ein Trainer setzt vermehrt auf statusverändernde Attacken und fügt euch ständig Vergiftung, Verbrennung oder Verwirrung zu? Dann solltet ihr dieses Ziel als erstes ausschalten. Konzentriert eure Angriffe zunächst auf die Pokémon mit diesen Fähigkeiten.

  • Initiative ist Trumpf: Schnelle Pokémon mit einem hohen Initiative-Wert haben Vorteile im Battle Royale, da sie zuerst angreifen. Allerdings besitzen diese tendenziell auch weniger KP. Stellt euer Team also so zusammen, dass ihr alle Vorzüge gegen eure Kontrahenten einsetzen könnt.

  • Finalen Treffer landen: Mit schnellen Pokémon greift ihr zuerst an. Manchmal lohnt es sich aber, langsame bzw. schwere Pokémon in den Kampf zu schicken, damit ihr den letzten Angriff ausführt. Dies hat den Vorteil, dass ihr in einigen Situationen einen K.o. abstauben könnt. Die anderen Trainer schwächen das Ziel, während ihr den letzten und entscheidenden Treffer landet.

  • Niemals ausruhen: Ihr habt ein paar Pokémon besiegt und wollt euch nun etwas zurücklehnen und Dinge ausprobieren? Stop! Seid euch niemals zu sicher und greift weiter an. Der Ausgang eines Battle Royales kann jederzeit kippen.

Sobald wir weitere Tricks herausgearbeitet haben, werden wir diesen Guide für euch aktualisieren - bleibt dran!

Pokémon - Sonne

Pokémon - Sonne spieletipps meint: Nintendo macht mit Pokémon Sonne und Mond vieles neu und vieles richtig. Sämtliche Innovationen sind gut durchdacht und überraschen auch Veteranen. Artikel lesen
Spieletipps-Award91

Tipp gehört zu diesen Spielen

Pokémon - Sonne
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokémon - Sonne (Übersicht)

beobachten  (?