Fraktionskrieg und Modi im Überblick - For Honor

von: Spieletipps Team (13. Februar 2017)

In For Honor zieht ihr nicht einfach nur in die Schlacht. Ihr kämpft um Ruhm, Ehre und die Vorherrschaft eurer Gruppe im Fraktionskrieg. Dabei stehen euch zahlreiche Modi im Multiplayer zur Verfügung, in denen ihr euch anderen Kriegern in packenden "1-gegen-1"-Duellen stellt oder um die Eroberung eines Gebietes kämpft. In diesem Beitrag möchten wir euch alle wichtigen Informationen zum andauernden Fraktionskrieg liefern und euch alle Spielmodi vorstellen.

Ihr fragt euch, wie es zu einem Fraktionskrieg zwischen Rittern, Samurai und Wikingern kommt? Kriegsherrin Apollyon scheint der Auslöser dieses Konfliktes zu sein, den ihr im Einzelspielermodus zu lösen versucht. Neben dem Singleplayer liegt der Fokus von For Honor aber deutlich auf dem Mehrspieler-Modus. Hier entscheidet ihr euch für eine der drei Fraktionen, für die ihr anschließend in eine unendliche Schlacht zieht.

For Honor: Fraktionskrieg erklärt

Bevor wir euch alle Formate und Modi aufzeigen, möchten wir euch kurz den Fraktionskrieg erklären. Dies ist ein plattformübergreifender Wettbewerb zwischen Rittern, Samurai und Wikingern, an dem ihr teilnehmen werdet. Allerdings lohnt sich der Fraktionskrieg für jeden eifrigen Prügelknaben, da ihr mit dem Abschluss einer Saison mit Kriegsressourcen und anderen Extras belohnt werdet. Wie eure Beute ausfällt, hängt dabei von eurer persönlichen Leistung und eurem Beitrag zum Sieg eurer Fraktion ab.

Ihr entscheidet euch für die Gunst einer Fraktion, könnt in den üblichen Schlachten aber trotzdem alle Klassen spielen. Die gesammelten Punkte und Erfolge werden also ausnahmslos eurer zuvor gewählten Fraktion gutgeschrieben. Der Fraktionskrieg besteht aus drei Bestandteilen, die in festgelegten Abständen aktualisiert werden:

  • Gebiete: Updates alle 6 Stunden
  • Runden: Updates alle 2 Wochen
  • Saisons: Updates alle 10 Wochen

Nach jedem abgeschlossenen Match erhaltet ihr Kriegsressourcen. Die Fraktion, die in einem bestimmten Gebiet die meisten Kriegsressourcen für sich beansprucht bzw. eingesetzt hat, übernimmt das Territorium. Wie diese verteilt sind, könnt ihr jederzeit im Menü einsehen. Nach den Gebieten werden Fronten festgelegt. Diese entscheiden darüber, auf welchen Karten ihr kommende Gefechte für eure Fraktion austragt und welche Witterungsverhältnisse dort herrschen - wow!

Der Fraktionskrieg von For Honor ist ein anhaltender Konflikt zwischen Rittern, Samurai und Wikingern.Der Fraktionskrieg von For Honor ist ein anhaltender Konflikt zwischen Rittern, Samurai und Wikingern.

Auf die Belohnungen müsst ihr stets zwei Wochen warten. Nach dem Abschluss jeder Runde erhaltet ihr Boni abhängig vom Rang eurer Fraktion. Dabei handelt es sich um Erfahrungspunkte, In-Game-Währung oder exklusive Items. Endet eine Saison nach zehn Wochen, so wird der Fraktionskrieg zurückgesetzt. Bedenkt dabei, dass ihr eure Gruppe im Fraktionskrieg zwar jederzeit wechseln könnt, ihr dadurch aber auch Einfluss auf eure Belohnungen ausübt.

Alle Modi von For Honor

Den Fraktionskrieg tragt ihr im Mehrspieler-Modus und verschiedenen Modi aus. Dabei gibt es zielbasierte Gefechte oder knallharte Duelle unter verfeindeten Spielern. Wir möchten euch hier die Spielmodi Herrschaft, Vernichtung, Scharmützel und Duell präsentieren und euch verraten, wobei es in diesen Auseinandersetzungen ankommt.

  • Duell: Hier gibt es verschiedene Formate, in denen ihr "1-gegen-1" oder "2-gegen-2" mit anderen Spielern auf kleineren Karten in die Schlacht zieht. Bei maximal fünf Runden müsst ihr drei Siege erringen. Hier kommt es besonders darauf an, die Umgebung zu eurem Vorteil zu nutzen und euer Gegenüber zu überrumpeln.

  • Herrschaft: Hier treten auf jeder Seite vier Krieger mit KI-Soldaten im Rücken gegeneinander an. Auf der Karte gilt es drei Ziele einzunehmen, wodurch euer Team Punkte sammelt. Zusätzlich erhaltet ihr pro KI-Kill einen Punkt und für jeden getöteten Spieler fünf Punkte. Erreicht ein Team die Grenze von 1.000 Punkten, so können keine Feinde mehr respawnen und diese müssen für den endgültigen Sieg erledigt werden.

Für Ruhm und Ehre: In diesen Modi zieht ihr gegen andere Spieler in die Schlacht.Für Ruhm und Ehre: In diesen Modi zieht ihr gegen andere Spieler in die Schlacht.

  • Vernichtung: Dieser Spielmodus gleicht einem klassischen Team-Deathmatch. Besonderheit von Vernichtung ist der deaktivierte Respawn - jedes Leben zählt! Wieder gibt es maximal fünf Runden, von denen ihr für den Sieg drei gewinnen müsst. Der letzte Krieger auf dem Schlachtfeld holt den Sieg für sein Team.

  • Scharmützel: Dieser Spielmodus gleicht einem klassischen Team-Deathmatch mit vier Kriegern auf jeder Seite. Zusätzlich tummeln sich KI-Soldaten auf dem Schlachtfeld. Punkte gibt es für das Töten von Spielern, Soldaten und Kapitänen. Erreicht ein Team die maximale Grenze von 1.000 Punkten, so wird der Respawn des verlierenden Teams deaktiviert. Für den Sieg müssen jetzt alle Krieger getötet werden.

Zu guter Letzt möchten wir kurz auf den Story-Modus eingehen. Ihr spielt sechs Missionen mit jeder Fraktion - Ritter, Samurai und Wikinger - und lüftet dabei das Geheimnis von Kriegsherrin Apollyon. Um Spoiler zu vermeiden, gehen wir hier nicht weiter ins Detail.

For Honor

For Honor spieletipps meint: Optisch herausragendes Online-Nahkampfspiel mit Rittern, Wikingern und Samurai. Es zieht seinen Reiz aus dem Aufrüsten des Charakters. Artikel lesen
82
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

Der Produzent der kürzlich angekündigten Realserie von One Piece hat über die offenbar hohen Ambitionen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

For Honor (Übersicht)

beobachten  (?