Komplettlösung - Goronia, Brandschutz und Yunobo - Zelda: Breath of the Wild

von: Spieletipps Team (24. August 2017)

Brandschutz-Medizin und Eldin-Gebirge

Nachdem ihr Vah Ruta erweckt habt, hört es auf zu regnen. Ihr könnt also zurück zum Ranelle-Turm und die Karte des Gebiets freischalten. Vom Ranelle-Turm aus könnt ihr nach Norden gleiten und anschließend der Straße zum Eldin-Gebirge folgen. Vor der Brücke, die Richtung Eldin-Turm führt, findet ihr den Stall am Berge. Redet dort mit der Frau am Lagerfeuer, um Brandschutz-Medizin zu kaufen – sie empfiehlt euch drei Stück. Ihr könnt die Brandschutz-Medizin auch selbst herstellen, indem ihr Löschechsen (gibt es in dem Gebiet) mit einem Monsterteil kocht.

Wenn ihr die Nebenaufgabe in der Südmine erledigt, sollten euch auch zwei Tränke reichen.Wenn ihr die Nebenaufgabe in der Südmine erledigt, sollten euch auch zwei Tränke reichen.

Anti-Feuer-Rüstung

Anschließend solltet ihr zwingend den Eldin-Turm besteigen (Brandschutz-Medizin einnehmen), um die Karte aufzudecken. Außerdem wird so der folgende Weg deutlich leichter. Gleitet vom Turm nach Nordwesten auf das Gebirge. Folgt nicht der Straße unten, der Weg ist viel gefährlicher. Oben lauft ihr weiter Richtung Nordosten bis zum Ende. Dort angekommen, seht ihr unten die Südmine, der ihr einen Besuch abstatten müsst. Wie ihr zur Südmine kommt und dort die Anti-Feuer-Rüstung findet, zeigt euch unser bündige Video-Guide!

Redet dort mit dem Mann Masarki nahe des Lagerfeuers, um die Nebenaufgabe „Löschechsenjagd“ zu erhalten. Sucht nach zehn Löschechsen in der Südmine (anschleichen) und bringt sie Masarki, um einen Teil der Anti-Feuer-Rüstung zu erhalten. Damit seid ihr nicht mehr auf die Medizin angewiesen und könnt weiter der Straße nach Norden folgen, um Goronia zu erreichen.

Ihr solltet unbedingt Masarkis Aufgabe abschließen, um ein Rüstungsteil gratis zu bekommen.Ihr solltet unbedingt Masarkis Aufgabe abschließen, um ein Rüstungsteil gratis zu bekommen.

Goronia und Feuertitan Vah Rudania

Geht geradeaus zu Bludo, dem Chef der Goronen, um die Hauptaufgabe „Feuertitan Vah Rudania“ zu erhalten. Ihr müsst weiter Richtung Norden und den Goronen Yunobo finden. Bevor ihr das tut, solltet ihr den Rüstungsladen aufsuchen, um dort ein zweites Teil der Anti-Feuer-Rüstung zu kaufen, da ihr später zweifachen Brandschutz benötigt. Wie ihr alle Aufgaben in Goronia löst, verrät euch auch unser Video-Guide!

Yunobo finden

Wenn das erledigt ist, verlasst ihr Goronia im Norden, um die Nordmine zu erreichen. Das Gebiet ist recht linear, hat aber viele feindliche Stützpunkte zu bieten. Diese Stützpunkte könnt ihr mithilfe der Kanonen zerstören. Legt einfach eine Bombe in die Öffnung und feuert sie mit der L-Taste ab. Wenn ihr gegen die Schalter neben der Kanone schlagt, könnt ihr die Kanone bewegen.

Auf der Spitze der Nordmine findet ihr eine zugeschüttete Höhle – dahinter schreit jemand nach Hilfe. Südlich davon findet ihr einen Berg mit einer Kanone. Gleitet dorthin und nutzt die Kanone, um den Höhleneingang freizulegen. Ihr trefft auf Yunobo, der sich direkt auf den Weg zurück nach Goronia macht. Plündert alle Schätze und Waffen, die in der Höhle liegen und tut es ihm gleich.

Trotz seiner Kraft, ist Yunobo ein ängstlicher Zeitgenosse.Trotz seiner Kraft, ist Yunobo ein ängstlicher Zeitgenosse.

In Goronia redet ihr mit Bludo, um euch endlich um den Titanen Vah Rudania kümmern zu dürfen. Nach dem Gespräch müsst ihr wieder nach Norden laufen. Spurtet an der Nordmine vorbei, um nach der Brücke die Goronen-Quelle zu erreichen. Folgt dem Weg – an einer Gabelung entdeckt ihr links einen Schrein –, um wieder auf Yunobo zu treffen, der von zwei Moblins bedroht wird.

Die Feuer-Rüstung ist nur eine von vielen. Seht euch in unserer Bilderstrecke die restlichen Rüstungen an!

Yunobo zu Vah-Rudania eskortieren

Befreit Yunobo und senkt dank seiner Hilfe die Eldin-Brücke, indem ihr ihn als Kanonenkugel benutzt – wie zuvor müsst ihr vorher Bomben in die Öffnung rollen lassen. Im nächsten Abschnitt müsst ihr Yunobo durch den Berg eskortieren und ihn zu weiteren Kanonen führen, mit denen ihr Vah Rudania abschießen müsst. Mit der unteren Taste des Steuerkreuzes könnt ihr Yunobo Befehle erteilen – er kann stehen bleiben bzw. euch folgen.

Während eurer nächsten Aufgabe müsst ihr drei weitere Kanonen finden und damit Vah Rudania abschießen.Während eurer nächsten Aufgabe müsst ihr drei weitere Kanonen finden und damit Vah Rudania abschießen.

Die erste Passage ist schnell bewältigt. Wartet, bis der Wächter nach hinten fliegt und versteckt euch unter der Felsdecke. Sobald der Wächter wieder an euch vorbeigeflogen ist, könnt ihr geradeaus laufen. Folgt dem Weg, bis zwei Felsen und ein Wächter den Weg versperren. Lasst Yunobo allein und klettert den Berg hoch. Hier rollt ihr einen Felsen die Klippe runter, um den Wächter auszuschalten. Anschließend könnt ihr die unteren Felsen mit dem Stasismodul aus dem Weg räumen. Danach erreicht ihr die erste Kanone und könnt Vah Rudania Schaden zufügen.

Folgt dem Pfad bis zu den nächsten Wächtern. Klettert wieder die Felswand hoch und benutzt die Metallkisten (Magnetmodul), um die Wächter zu zerstören. Bei dem schmalen Durchgang müsst ihr die Metallplatte anheben und sie quer über die zwei Vorsprünge legen, damit der Wächter euch nicht sieht. Lauft danach weiter den Berg hoch zur zweiten Kanone. Achtung, diese wird von einem Moblin bewacht.

In diesem Gebiet ist das Magnetmodul euer bester Freund.In diesem Gebiet ist das Magnetmodul euer bester Freund.

Nachdem ihr die Kanone benutzt habt, geht es für euch weiter geradeaus zu den zwei Wächtern. Sobald der sich bewegende Wächter an euch vorbeigeflogen ist, könnt ihr links schnell – gemeinsam mit Yunobo – die Gefahrenzone passieren. Vor der nächsten Wächter-Reihe müsst ihr Yunobo erst einmal alleine lassen. Lauft am ersten Wächter im richtigen Moment vorbei und benutzt den Luftstrom links an der Felswand, um nach oben zu gelangen.

Hier gibt es Metallkisten, die ihr benutzen müsst, um wie zuvor die Wächter zu zerstören. Im gleichen Zug solltet ihr eure vorteilhafte Position ausnutzen und mit einer Metallkiste auch die Moblins nahe der Kanone eliminieren. Wenn das erledigt ist, könnt ihr Yunobo zur letzten Kanone führen – danach betretet ihr Vah Rudania.

Zelda - Breath of the Wild

The Legend of Zelda - Breath of the Wild spieletipps meint: Dieses Spiel ist ein unverschämter Zeitfresser, das die Zukunft der Zelda-Reihe vielleicht entscheidend prägen wird! Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Große Neuigkeiten von Gamigo: Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt der Publisher an, dass mit Ironsight (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Monster Hunter Stories
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda - Breath of the Wild (Übersicht)

beobachten  (?