Hylia-Schild finden - der beste Schild im Video-Guide - Zelda: Breath of the Wild

von: Spieletipps Team (06. März 2017)

Der legendäre Hylia-Schild ist der beste Schild in The Legend of Zelda - Breath of the Wild. Anders als beim Master-Schwert erhaltet ihr jedoch keine Hinweise darauf, wo der Schild versteckt sein könnte. Im nächsten Video haben wir den Fundort übersichtlich für euch festgehalten.

Der Hylia-Schild hat eine Parierkraft von 90 und eine Haltbarkeit von 800! Um das in Relation zu setzen: Der zweitbeste Schild hat eine Haltbarkeit von 65. Deswegen solltet ihr unbedingt – spätestens vor dem Endkampf – auf die Suche nach dem Hylia-Schild gehen. Zusammen mit dem Master-Schwert und einer guten Rüstung seid ihr dann bestmöglich für alle Aufgaben vorbereitet.

Zelda - Breath of the Wild: Hylia-Schild finden

Der beste Schild des Spiels ist natürlich entsprechend gut versteckt. Ihr müsst nämlich in das Gebiet um Schloss Hyrule eindringen. Das Schloss wird von Wächtern, Drohnen und Kanonen bewacht – ihr müsst also vorsichtig agieren.

Die Karte zeigt euch, wo der Hylia-Schild versteckt ist.Die Karte zeigt euch, wo der Hylia-Schild versteckt ist.

Die Truhe mit dem Schild befindet sich in einem Kerker, der westlich des Thronsaals (exakte Luftlinie) befindet. Da der Kerker auf der ersten Ebene liegt, kommt ihr dort noch relativ gut rein. Revalis Sturm (erhaltet ihr nach Vah-Medoh) ist sehr praktisch, um in Schloss Hyrule einzubrechen. Dadurch werdet in die Luft katapultiert und könnt zur gewünschten Stelle gleiten.

Ihr habt den Kerker gefunden? Wunderbar, aber damit ist es noch nicht getan. Der Durchgang wird von einem großen Metalltor blockiert. Mit dem Cryomodul könnt ihr eine Eissäule unter das Tor zaubern, um es hochzuheben. Der anschließende Gang wird von ein paar starken Gegnern bewacht, die ihr ausschalten könnt oder ihr rennt alternativ an ihnen vorbei.

Stalhinox hat 1.000 LP und kann von euch relativ schnell besiegt werden.Stalhinox hat 1.000 LP und kann von euch relativ schnell besiegt werden.

Am Ende des Kerkers findet ihr eine Zelle mit einem Stalhinox, den ihr besiegen müsst. Die Schwäche dieses Monster ist das Auge. Schießt es mit einem Pfeil ab oder geht direkt in den Nahkampf über. Mit einer aufgeladenen Doppelhänderattacke solltet ihr den Stalhinox schnell zum Umfallen zwingen. Danach müsst ihr zwingend das Auge angreifen, um den Gegner zu besiegen. Ansonsten packt der Stalhinox das Auge wieder in seinen Schädel und regeneriert etwas Leben.

Nach dem Kampf taucht eine Truhe auf. Darin findet ihr den begehrten Hylia-Schild! Vergesst nicht, die wertvollen Items aufzusammeln, die Stalhinox für euch zurückgelassen hat. Stalhinox ist übrigens ein einzigartiger Gegner im Spiel – einmal besiegt, werdet ihr ihn an diesem Ort nicht mehr antreffen können..

Zelda - Breath of the Wild

The Legend of Zelda - Breath of the Wild spieletipps meint: Dieses Spiel ist ein unverschämter Zeitfresser, das die Zukunft der Zelda-Reihe vielleicht entscheidend prägen wird! Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Große Neuigkeiten von Gamigo: Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt der Publisher an, dass mit Ironsight (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda - Breath of the Wild (Übersicht)

beobachten  (?