Devil May Cry: Plasmas

Plasmas

von: OpaBummi / 28.07.2004 um 10:50

Ich hab ziemlich lange gegen Plasmas trainiert und dabei folgende Erfahrungen gemacht:

Plasmas bekämpft man am besten mit dem Sparda, wenn man das noch nicht hat mit dem Alastor, das Ifrit ist zu langsam. Als Schusswaffe sollte man den Granatwerfer oder die Schrotflinte benutzen, die Nightmare-ß Prallt an den Plasmas ab, ohne Schaden anzurichten und Pistolenbeschuss bringt Plasmas häufig zur Teilung. Mit der Schrotflinte kann man sie auf Distanz halten und den Granatwerfer verwendet man am besten, wenn ein oder mehrere Plasmas in der Luft sind und deshalb nicht ausweichen können. Es können nie mehr als drei Plasmas in einem Raum sein, deshalb tötet sie nicht einfach, sondern schwächt sie alle drei, bis sie kaum noch Energie haben und killt sie dann mit einer schnellen Combo auf einen Schlag. Dann seid ihr sie los. Wenn sie ihren Strahl vorbereiten, rennt zu den anderen Plasmas und springt erst, wenn der Plasma den Strahl verschießt. So werden die anderen Plasmas davon getroffen und verlieren jede Menge Energie. Wenn sich ein Plasma in eine Fledermaus verwandelt, benutz möglichs einen Walljump und hoch über ihn zu kommen und macht dann einen Luftschlag und setzt am Boden noch einen mit dem Granatwerfer nach, das reicht meistens. Um viele Red Orbs zu sammeln, empfehle ich die Kombo "Schlag - Schlag -sehr kurze Pause - Schlag - Luftzeit Schlag gedrückt halten -Schlag". Die Combo müsste so aussehen, dass der Gegner erst von zwei schnellen Schlägen getroffen wird, nach einer sehr kurzen Pause (halbe Sekunde) von eine Doppelschlag, dann mit der Luftzeit in die Luft geschleudert wird und dann sofort wieder nach unten geschlagen wird. Der Plasma müsste danach schon dunkelblau blitzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Geheime Levels

von: OpaBummi / 06.08.2004 um 20:05

Hier findet ihr die Geheimen Missionen:

1. Mission 3: Nachdem ihr das Phantom zum ersten mal bekämpft habt, lauft nicht durch die braune Tür, die den Level beenden würde sondern durch die Blaue Tür auf die Brücke und springt ins Wasser.

2. Mission 4: Lauft zurück in den Raum, wo ihr mit dem Phantom gekämpft habt.

3. Mission 4: Lauft in den Raum mit der Zeitgott-Statue am Ende des langen Korridors. Ihr müsst erst den 2. Geheimauftrag erfüllt haben.

4. Mission 4: Nehmt den Fahrstuhl im Raum mit dem Flugzeug, nachdem ihr den 3. Geheimauftrag erfüllt habt.

5. Mission 7: Lauft in den Raum, in dem ihr im 6. Auftrag zum ersten mal den Beelzebub begegnet seid.

6. Mission 11: Geht in das Gebiet zurück, in welchem die vorige Mission geendet hat.

7. Mission 14: Schwimmt zurück in die Kapitänskabine und drückt bei seinem Skelett X.

8. Mission 15: Lauft zurück in das Gebiet, wo ihr das Schildemblem gefunden habt, geht nicht auf die Scheibe mit den Stacheln sondern such in der nähe des Aufzugs einen Steinernen Totenkopf und drückt ihn mit X an.

9. Mission 16: Nach besiegen von Griffon müsst ihr zurück in den Flugzeugraum.

10. Mission 16: Nach besiegen von Nightmare müsst ihr zurück zum Flugzeugraum.

11. Mission 17: Ihr müsst die zerstörte Brücke überqueren, ohne ins Wasser zu fallen.

12. Mission 21: Findet den versteckten Bereich, drückt alle Wände mit X an, fangt im Nightmare-Raum an.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Die geheim Missionen sind immer da, selbst in "Dante muss sterben" mode

06. Januar 2014 um 00:04 von Kazunan melden

Es stimmt mit der Geheim mission in Auftrag 7 aber wenn man es auf schwierig zockt ist sie nicht da

05. Oktober 2012 um 20:05 von thetruewhite melden


Dante Must Die - Überleben

von: OpaBummi / 10.08.2004 um 12:56

Im Dante Must Die Mode kommt es darauf an, möglichst nicht getroffen zu werden, weil schon wenige Treffer tödlich sind. Um allem ausweichen zu können müsst ihr alle Tricks beherrschen:

Geschossen und Angriffen der Shadows geht man am besten mit Rollen aus dem Weg, Schlakangriffen vom Phantom, Blutmarionetten usw. am besten durch schnelle Rückwärtssaltos.

Versuch, einzelne Gegner durch einen Luftzeitangriff in die Luft zu schleudern, dann sind sie kurzzeitig paralysiert. Solltet ihr dabei auch hochspringen, steigt die Wahscheinlichkeit, vonn einem Fernangriff getroffen zu werden. Bedenkt, dass ihr euch in einer solchen Situation auch von einem sich in Luftzeit befindlichen Gegner abstoßen könnt, oder zwischen Wand und fliegenden Gegnern wie z.B. SinScissors hin und her springen könnt.

Energiestrahlen von Plasmas weicht ihr durch einen Sprung aus, wartet aber, bis der Strahl euch fast trifft, weil der Plasma sonst die Richtung korrigiert.

Dem "Schrei der Toten" und dem Feuerhagel-Angriff des Phantoms weicht ihr am besten durch einfaches laufen aus, lauft im Kreis und ihr werdet nicht getroffen.

Sollte euch eine Fetish-Marionette mit einem Wurf angreifen, sprint über sie hinüber, weil ihre Wurfwaffen zu ihr zurückkehren und jede Menge Schaden anrichten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schwächen ausnutzen

von: OpaBummi / 15.08.2004 um 15:55

Nahezu alle Gegner haben eine Schwachstelle und ihr solltet nicht zögern, sie auszunutzen.

Blutmarionetten sind sehr langsam. Greift schnell an und weicht mit Rollen und Sprüngen aus.

Blades sind am Rücken schwach. Liegen sie auf dem Bauch, könnt ihr sie mit einer einzigen Sprungattacke totmachen.

Die großen Beelzebubs sind am Bauch verwundbar. Liegen sie auf dem Rücken, reicht ebenfalls ein Sprungangriff.

Frosts sind vor allem gegen Ifrit anfällig. Wenige Treffer reichen.

Sinscissor, Sinscythe, Deathscissor und Deathscythe sind anfällig gegen Schrotflintenfeuer.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tricks beim Endkampf

von: ToemackMC / 06.06.2003 um 19:43

Für alle, die Probleme haben beim Endkampf gegen Mundus:

1. Um Mundus bei der Verfolgung zu verletzen müsst ihr erst die Leuchtenden Kugeln zerstören.

2. Nach der Szene, wo Dante die beiden Speere in den Körper gerammt bekommt, landet ihr mitten in einem Lava Meer. Ihr landet aber zum Glück auf einem Felsen. Und jetzt der Hinweis: Ihr dürf nicht auf die sich bewegenden Felsen springen, Mundus zerschlegt sie nähmlich immer so gerne. Da seid ihr dann gleich verloren. Also bleibt immer auf dem ersten Felsen.

3. Benutz am besten die Nightmare-B und oder den Granatenwerfer. Das sind die Waffen, die am besten gegen Mundus helfen.

4. Ihr müsst schon während des Spiels euch mit Geweihten Wasser und Wiederstandskraftsteinen eindecken. Dann habt ihr eine größere Überlebenschance.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Devil May Cry - Tipps und Tricks zu Devil May Cry 1: Auf dem Weg in die Hölle? Hier ein paar Tipps / Kleine Lösung / Anfänger / Versteckte rote extra Kugeln / Die Pumpgun

Zurück zu: Devil May Cry - Tipps und Tricks zu Devil May Cry 1: Teil von einem blauen Stein / Der Drache / Die Nightmare-B-Waffe / Viele Rote Kugel / Blaue Kugeln

Seite 1: Devil May Cry - Tipps und Tricks zu Devil May Cry 1
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Devil May Cry (7 Themen)

Devil May Cry

Devil May Cry spieletipps meint: Dante's erstes Abenteuer bietet viel Action und eine gut funktionierende Steuerung. Artikel lesen
Spieletipps-Award87

Tipp gehört zu diesen Spielen

Devil May Cry
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Devil May Cry (Übersicht)

beobachten  (?