DK 2: Tipps und Tricks

Tipps und Tricks

/ 27.07.2001 um 10:57

  • Den Bau einer Arena bzw. des Trainingsraums kann man sich sparen. Man legt einfach einen leeren Raum an und verschließt ihn mit einer Tür. Nun heilt man eine gefangene Kreatur und lässt diese in dem Raum mit einer eigenen Kreatur kämpfen, die dadurch die Stufe 10 erreicht.
  • Wenn man mit einem Dunklen Engel (Stufe 10) in der Symbiose drei Skelette erschaft und diese schnell im Tempel opfert, bekommt man einen Schwarzen Elfen, welcher bis zum Ende der Partie zur Verfügung steht!
  • Wenn man mehr als 16.000 Goldstücke besitzt, hebt man das Gold auf und wirft es in das Dungeon-Herz. Dadurch wird das Konto gleich wieder ausgeglichen, wenn man etwas ausgibt. Allerdings darf das Gold in der Nähe von Wasser liegen, da es verloren ist, wenn es ins Wasser fällt!
  • Wenn man im Kasino den Jackpot knackt, wird ein Lied gespielt und alle Gegner fangen an zu tanzen!
  • Vor dem Spielstart sollte man die Systemzeit auf ca. 23:55 Uhr einstellen. Findet der Tageswechsel während des Spiels statt, kosten alle Zaubersprüche nur die Hälfte und können schneller erforscht werden!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sicherheit geht vor

von: Xboxzocker / 31.10.2003 um 18:13

Am besten man sichert sein Dungeon, indem man in einem langen Gang haufenweise Blitz, Stachel, Gas, und Wächterfallen aufstellt. Wenn man als Absicherung eine Indyfalle hinstellt, sollte man folgendes beachten:

a) Die Indyfalle zersplittert an anderen Fallen, d.h. sie ist nur zu gebrauchen, wenn der Gegner alle Fallen zersört hat.

b) Ihr solltet in dem Gang einen kleinen Seitengang bauen (Rechteckform, Wichtig!). Wenn der Gegner alle vorherigen Fallen zersört hat, lößt die Indyfalle mit einem Schlag der bösen Hand aus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Duch die Wand schlagen

von: Brass / 19.11.2007 um 10:16

Ein schon von Might and Magic 6 bekanntes Prinzip des "durch die Wand schlagens":

Wenn man mal wieder im Egomodus durch den Gegner Dungeon rennt und auf ein gegnerisches Hindernis - soll ja vorkommen - stößt, sollte man sich nicht wie ein NPC davor stellen und reinkloppen! Das bringt nur Schaden am eigenen Monster (außer man ist auf Level 10, was aber ohne Cheats nicht zu schaffen ist). Also was macht man? Man stellt sich an eine Ecke! Die meisten Kanonen sind an Ecken platziert, was einen den Vorteil gibt, diese "anvisieren" (leuchten rot auf) zu können, diese aber nicht auf dich schießen können! Und was kann man mit anvisierten Gegnern machen? Draufschlagen! Man kann also "Durch die vorhandene Wand" schlagen und das ohne irgendeine Gefahr für sich selber!

Der Trick ist auch bei Magischen Türen äußerst nützlich, da diese einem normalerweise ein paar Feuerbälle entgegenschicken.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Effektiver Hit ´n Run

von: Brass / 19.11.2007 um 16:38

Der Hit & Run ist bei diesem Spiel in der Ego-Perspektive äußerst nützlich! Man lockt einfach einen Gegner (Nahkämpfer) an (hinrennen) bis dieser einem folgt. Dann kommt es auf die verwendete Kreatur an:

Fernkämpfer sollten nun, da er noch weiter weg ist, ihm etwas entgegenschicken (Pfeil, Feuerball, etc.) und dann warten bis dieser in Reichweite für den Nahkampf kommt. Sobald er anvisiert wird, draufhauen und ein paar Schritte rückwärts laufen. Da man selber egal mit welcher Kreatur eine höhere Schlagreichweite als der Gegner hat, kann man so effektiv Hit & Run machen bis der Gegner am Boden liegt! Meistens bekommt man hierbei keine Verletzungen (vorausgesetzt man hält sich an den "Sicherheitsabstand").

Außerdem kann auf diese Weise die Kreatur ins eigene mit Kreaturen und evtl. Fallen gespickte Dungeon führen, welche einem zur Hilfe kommen.

Bei Fernkämpfer lässt sich sowas schlecht machen, aber ich habe trotzdem einen Trick parat, um diesen ohne Schaden zu begegnen! Kanonen müssen extra behandelt werden, dazu später mehr.

Fernkämpfer: Hinrennen, draufhauen und immer außen rum um Kreis rennen, mit dem Gesicht zum Gegner. So rennend kann man immer wieder draufhauen und der Gegner ballert meistens nur in irgendeine Richtung.

Vorsicht: Dunkele Elfen/ normale Elfen treffen trotzdem ab und zu, was aber nicht weiter schlimm ist, da diese wenig Schaden machen.

Kanonen: Kanonen haben einen bestimmten Schussintervall von ca. 4 Sekunden. Sprich: Man hat 3 Sekunden Zeit um reinzuhauen! Man rennt einfach in Schussweite der Kanone und wartet, bis diese sich abfeuert. Da die Kugeln langsam und gut sichtbar fliegen, kann man ganz gemütlich ausweichen und hinrennen, draufhauen und wieder ein paar Schritte zurück machen. Dannach wartet man einfach auf den nächsten Schuss und macht das sooft wie nötig. Kreaturen wie Skelette oder Goblins haben eine Schnellere Schlagrate, diese können 2-3 mal reinhauen!

In engen Gängen muss man sich ganz an eine Seite stellen und nach dem Schuss an die andere Drängen, da die Kugel sonst doch Treffen könnte.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


EINEN Magische Gegenstand mehrfach benutzen

von: xXRave93Xx / 10.04.2009 um 13:24

Wenn ihr einen Magischen Gegenstand gefunden warten ihr bis er in der Bibiolothek ist.Dann drückt ihr Escape und geht zu Zaubersprüchen- und drückt mehrmals rauf es geht unendlich oft. Aber wenn ihr wieder Escape drückt ist der Magische Gegenstand aufgebraucht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: DK 2 - Tipps und Tricks: Heldenbekehrung


Übersicht: alle Tipps und Tricks

DK 2

Dungeon Keeper 2
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

DK 2 (Übersicht)

beobachten  (?