Grand Prix Legends: Tipps und Tricks

Tipps und Tricks

von: Spieletipps Team / 30.07.2003 um 10:34

  • Lerne die Kurse in- und auswendig. Aufgrund der geringen Bremswirkung musst du auf manchen Strecken bereits in die Eisen steigen, noch bevor du die Kurve siehst.
  • Nehme dir die nötige Zeit für die Einstellungen am Fahrzeug. Nur mit einem auf deine Fahrweise optimal abgestimmten Boliden kannst du die optimalen Zeiten herausfahren. Aber nicht nur schnelle Zeiten sind der Lohn deiner Mühe, sondern auch ein entspannteres Fahren. Nichts ist schlimmer, als wenn du in den Kurven mit einem nervösen Fahrzeug zu kämpfen hast. Das Risiko eines Fehlers steigt dann rapide an.
  • Gehe in Lauerstellung! Möchtest du einen ebenbürtigen Gegner überholen, so erkundest du zuvor seine Stärken und Schwächen. Fahre also ein paar Runden hinter ihm her und schaue, vor welcher Kurve er früh bremst, so dass du noch an ihm vorbeiziehen kannst. Sobald du "Deine" Kurve entdeckt hast, starte bei der nächsten Runde den Angriff!
  • Wenn du im Menü Optionen die Funktion Automatic Shifting gewählt hast, ist es oft sehr störend, wenn der Fahrer in den ersten Gang und kurz danach wieder in den Leerlauf zurückschaltet. Das läßt sich umgehen, indem du sofort nach dem Schalten in den ersten Gang die Hand hebst (Raise Arm). Mittels dieses Tricks lassen sich jetzt auch steile Stücke aus der Ruhelage bergauf fahren.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ich finde diese Tipps sehr hilfreich weil ich jetzt nicht mehr letzter werde, sondern abunzumal erster

01. September 2011 um 11:20 von SPD_Runner melden


setup Lotus-Ford 49 für Watkins Glen

von: manimanimani58 / 10.07.2011 um 18:49

Für PC mit Lenkrad und Pedalen (z.B. Momo von Logitech)

Primär: Controls auf nahezu linear setzen, Deaktivierung aller Fahrhilfen vornehmen. 9 Runden-Rennen auswählen und Tankvolumen auf 10 Runden setzen.

Für geübte User sind Rundenzeiten unter 1:06 mit folgendem, asymetrischem Setup möglich (Watkins Glen mit Lotus-Ford 49):

Tire vl / hl: je 131; vr / hr: je 138;

Wheel v: je 123N; h: je 166N;

Bump vl / hl: 2; vr: 4; hr: 5;

Rebound vl / hl: je 2; vr: 4; hr: 3;

Camber vl: -1,00; hl: -0,75; vr / hr: je 0,00;

Rubber: alle 4 auf 2,54;

Toe v: -1.143; h: 0,000;

RollBar v: 245N; h: 280N;

Height v / h: je 6.35;

F.Brake: 54%;

RampAng.: 85/30; Diff.: 9/31; Clutch.: 6;

Übersetzungen: 1. Gang: 13/35; 2. Gang: 15/31; 3. Gang: 19/28; 4. Gang: 24/29; 5. Gang: 24/24;

(1. Gang wird im Rennen nicht gebraucht, angefahren wird wegen der besseren Traktion im 2. Gang, für die letzte Kurve vor Start / Ziel muss nicht herunter geschaltet werden).

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Grand Prix Legends

Grand Prix Legends 80
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Grand Prix Legends (Übersicht)

beobachten  (?