Sacred: Gegner killen ohne sie zu berühren

Gegner killen ohne sie zu berühren

von: Asi_Gott / 05.01.2009 um 00:09

Bei Setgegenständen im Singleplayer (bei mir jedenfalls) machen die Rüstungen, Helme etc. Schaden und haben Sockel.

Man sollte statt irgendein Ammulett, einfach einfach eine Vampir-Rune mit +3% absaugendes Leben pro Treffer einsetzen.

Die Set-gegenstände machen aber erst Schaden wenn man den gegner schon angegriffen hat, deshalb nimmt man z.b. den Dunkelelf, lockt viele Gegner an, und wenn man umzingelt ist benutzt man den Skill Rundumschlag. Dabei werden (fast) alle Gegner getroffen, die Set-Teile machen Schaden und man selbst bekommt richtig viel Energie. Wenn man genug Teile hat und sie genug Schaden machen rennt man einfach weg, die Gegner sterben und man hat wieder volle Energie.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

das liegt aber am giftschaden

12. November 2010 um 18:43 von Icheras melden


Nicht alle Tipps sind richtig!

von: Gameplayer90 / 25.01.2009 um 21:42

Es stimmt nich immer alles was man so sagt. Z.B: Das die Feuerzauber die besten für den Kampfmagier sind, oder das man am besten keine Erdzauber benutzen soll, aber Wasser- und Erd zauber können genauso gut sein! Und das die Seraphim am besten nur Stäbe und Schwerter tragen soll ist auch falsch, da sich die Äxte und die Schnelligkeit der Seraphim auch perfekt ergänzen. Das die Waldelfin eine schlechte Starterin für Anfänger ist stimmt auch nicht ganz, da man sich mit ihrem Bögen und Armbrüsten die Bosse aus der Gruppe (oder umgekehrt) raus suchen kann um jeden einzeln zu killen. Deshalb sag ich:

Nicht alles stimmt was man euch sagen will!

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

anderes Beispil Gladiator der ist am anfang schwirig und später leicht (Handbuch sagt das Gegenteil)

12. November 2010 um 18:44 von Icheras melden


Hasenangriff

von: erinator / 14.03.2009 um 23:36

Wenn ihr ein neues Spiel mit dem Kampfmagier beginnt, kommt ihr , wie immer, in den Steinkreis. Wenn ihr den Test eures Meisters erledigt habt, könnt ihr den Kreis verlassen. Nachdem das getan wurde klickt man den Stein an, auf dem irgendein nicht zu lesendes Gekritzel steht. Dann popt eine Nachricht in einem Fenster auf. Klickt man in diesem Fenster auf OK, spawnt ein Hase den man angreifen kann.

----Achtung!----Der Hase ist zwar nicht sehr stark, aber sehr schnell. Also: aufpassen. Man kann den Trick übrigens so oft wie möglich nutzen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Unendlich stimmt nicht ganz. Dieser Trick funktioniert nur bis zu 50 Mal (ich hab nicht gezählt) und danach spawnt da nichts mehr. Aber die Kanninchen sind gut, um Gold zu bekommen, da die meisten Gold droppen ;-)

26. Januar 2013 um 22:58 von Hexchen2006 melden


Gladiator und Zwerg

von: gaffrael / 04.07.2009 um 00:48

Gladiatoren sind die stärksten Charaktere im Spiel was die physischen Kräfte anbelangt, wenn man einen Gladiatoren hat, der nur auf Schaden sowie Verteidigung basiert und den Special Move:"Fausthieb der Götter" auf einer hohen Stufe hat, sollte es ein leichtes sein das Spiel durchzuspielen zwar geht es immer noch schwer die Drachen und den vorletzten Endgegner, den Dämon, zu besiegen, aber für mich war es ein "Kinderspiel" am Ende war mein Gladiator dann auf Level 54.

Zwerge sind auch sehr gut am besten wenn ihr Zwergentechniken wie den Flammenwerfer-mein lieblings "Spielzeug"-sowie Gier auf einer hohen Stufe habt und auch noch stark auf Angriff basiert.Am besten ist dann auch noch die Fertigkeit "Schmiedekunst" dann könnt ihr euch die Sachen selbst schmieden und braucht nicht immer zu einem Schmieden rennen.Wenn ihr also den Zwerg auf Angriff basierend habt und Flammenwerfer und Gier auch noch auf einer hohen Stufe habt müsst ihr auch noch die regeneration von Special Moves ganz hoch haben am besten mit der Fertigkeit "Zwergenkunde".Flammenwerfer ist ideal um die Gegner in großen Mengen zu töten und Gier um besondere Gegenstände wie Runen zu bekommen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Teleportiren

von: MM1992 / 21.07.2009 um 22:30

Ich habe entdeckt, dass man wenn man auf der großen Ansichtskarte ist und dann Strg und Alt gedrückt hält und auf eine beliebige stelle auf der Karte drückt, man sofort dort ist (man muss an diesem Ort aber auch normalerweise hinkommen also nicht im Wald oder auf dem Wasser oder sowas). Es ist nicht bei jeder Version machbar.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Sacred - Kurztipps: EXP-Grube / Schnell Leveln / Gag beim Gladiator / Farbe der Seraphimrüstung und Glorbfresser / Thorwyns Keule

Zurück zu: Sacred - Kurztipps: Auch mit größeren Gegnergruppen fertig werden / Ganz einfach richtige Runen / Besser heilen / Waffenschmiede / Dämonen, Drachen usw. leicht töten

Seite 1: Sacred - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Sacred

Sacred spieletipps meint: Überbrückungs-Stoff für alle Diablo-Fans auf Entzug mit genug eigenständigen Ideen. Ein Überraschungs-Hit aus Deutschland! Artikel lesen
87
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Sacred (Übersicht)

beobachten  (?