Sacred: Ikonen

Ikonen

von: OllyHart / 30.01.2008 um 23:53

In ganz Ancaria (besonders in Alkazaba noc Draco) können sechs Ikone von Gegnern fallen gelassen werden. Dazu zählen z.B. eine Drachenstatue und eine Schale. Ihr könnt sie nicht anlegen, aber sie bringen dennoch einen netten Effekt:

Besitzt ihr alle sechs Ikone und habt diese in Eurem Inventar, so zieht ihr eine Fallemspur hinterher, die auch der Dämon am Ende des Spiels besitzt. Diese Spur sieht nicht nur besonders cool aus, sondern schädigt auch Feinde im geringen Maß.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wächter der Insel

von: OllyHart / 30.01.2008 um 23:54

Von Burg Krähenfels aus werdet ihr im Laufe der Kampagne durch DeMordrey zum Eisbachpass entsandt. Ein Weg nach Norden führt euch dorthin. Ein kleiner Steinpass nahe dieses Weges führt euch aber zu einem interessanteren Ort:

In einem Kellergewölbe warten DeMordreys Schergen auf eure scharfen Klingen. Am Ende des Gewölbes findet ihr zwei Portsockel. Der eine ist mit Kisten blockiert, doch der andere kann mit der Portrune aus diesem Raum aktiviert werden. Betretet ihr den Sockel, werdet ihr zu einer kleinen Insel gebracht. Neben einer Handvoll weiterer Schergen wartet hier einer der Großdrachen auf euch.

Achtung: Wenn ihr euch schon mit den Schergen im Keller schwer getan habt, ist der Drache kaum schaffbar. Aber der Schatz, den er bewacht, ist einen Versuch sicher wert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gebiete befrieden

von: OllyHart / 30.01.2008 um 23:57

Ganz Ancaria ist in kleinere Gebiete unterteilt, die sich normalerweise nach Städten richtet (Stadt + umliegendes Land = 1 Gebiet). Eine Ausnahme bilden Schönblick und Silberbach, die scheinbar Quests für beide Gebiete beinhalten.

Um ein Gebiet zu befrieden, müsst ihr möglichst viele Quests erfüllen. Dabei hilft euch folgende Regel: Zu Beginn sind in jeder Stadt Quest-NPCs (weiße Punkte auf der Übersichtskarte), deren Quests leicht zu erfüllen sind. Sind diese Quests abgeschlossen, erschienen türkise Punkte auf der Karte. Diese NPCs halten zeitgebundene Quests bereit (drei Ingame-Tage für die Erfüllung). Habt ihr genug türkise Quests erfüllt, gibt euch euer Charakter den verbalen Hinweis, dass das Gebiet nun befriedet ist.

Ein befriedetes Gebiet erkennt ihr auf der Weltkarte einen kleinen Schild mit einem Schwert. Die Bewohner dieses Gebietes sind besonders freundlich zu euch und die Händler haben bessere Preise und Angebote.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Hey,dass wusste ich noch nicht

24. Oktober 2013 um 20:34 von Doodwe melden


Flüsse überqueren

von: OllyHart / 30.01.2008 um 23:58

Ihr könnt Flüsse auch ohne Brücke überqueren. Ihr braucht nur einen Charakter, der die Kampfkunst „Kampfsprung“ beherrscht. Klickt bei gedrückter STRG-Taste auf den Punkt am Boden, zu dem ihr wollt. Ihr könnt auch alle anderen Fähigkeiten und Kampfkünste mit STRG außerhalb des Kampfes ausführen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die gefangene Seraphim

von: OllyHart / 31.01.2008 um 00:03

Vorwort: Die Folge dieser Quest sind nur für die Seraphim relevant.

Bei der Quest „Verschleppt“, die ihr sehr früh im Spiel nahe des Seraphim-Klosters bekommt, müsst ihr eine Novizin befreien, die vom „Blut der Seraphim“ und einer gefangenen Schwertschwester (Seraphim) berichtet. Begebt euch anschließend nach Schönblick und von dort nach Osten in den Wald (Startgebiet der Vampirin).

Kämpft euch weiter nach Osten bis zu den Felsen und dort in die erste Höhle, die ihr seht. Es ist ein Kellergewölbe mit Soldaten, die noch ein Stück stärker sind, als die Räuber in der Flusshöhle. Kämpft euch bis in den Opferraum, wo ein Schattenpriester auf sein frühes Ende wartet.

Liegt er am Boden öffnet sich der mentale Käfig um die gefangene Seraphim. Sprecht Sie an - Sie dankt euch und teleportiert sich dann.

Folgt nun der Kampagne weiter. In einem Verlassenen Tempel im östlichen Teil der Wüste Khorad-Nur findet ihr nun die befreite Seraphim, die sonst nicht da wäre. Neben einer kleinen Geschichtsstunde gibt es ein kleines Buch und - sofern dieses gelesen wurde - einen neuen Satz für die Seraphim, wenn sie zu lange warten muss.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Sacred - Kurztipps: Zwei Drachen auf einmal / Kampfkunst Runen / Der See von Jason / Mal-Orka und die Designerbrillen / Tipp zum Runen finden

Zurück zu: Sacred - Kurztipps: Instrumente / Kampftipps / Nicht immer absteigen / Runen nutzen / Runen sammeln

Seite 1: Sacred - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Sacred

Sacred spieletipps meint: Überbrückungs-Stoff für alle Diablo-Fans auf Entzug mit genug eigenständigen Ideen. Ein Überraschungs-Hit aus Deutschland! Artikel lesen
87
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Anime-Fans aufgepasst: Mit Indivisible entsteht aktuell bei Lab Zero Games möglicherweise ein Spiel genau für (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Sacred (Übersicht)

beobachten  (?