AoE 2: Kriegstaktiken

Kriegsführung

von: Boffnnn / 24.05.2008 um 17:08

Wenn ihr erfolgreich sein wollt, dann müsst ihr vor allem mit Spezialeinheiten kämpfen. Auch Reiter sind sehr effektiv. Für den Angriff dürft ihr nie Schützeneinheiten verwenden. Zur Verteidigung müsst ihr so viele Schützentürme wie möglich bauen!

1 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

das ist dämlich weil wen der gegner mit Hellebardieren kommt ist man verloren

17. Juni 2010 um 18:36 von Checker7737 melden


Dieses Video zu AoE 2 schon gesehen?

Sieg bei Age of Empires

von: Dinu / 24.05.2008 um 17:09

Wenn ihr einen Feind angreifen wollt, greift ihn immer von allen Seiten an. Dazu macht ihr ein Reiterheer aus ca. 50 Paladinen, mit dem ihr möglichst schnell alle Dorfzentren des Feindes platt macht. Seid ihr soweit, achtet darauf, dass der Feind keine Dorfzentren mehr baut (er kann dann auch keine Dorfbewohner mehr bauen). Nun wird es nicht mehr lange gehen, und der Sieg ist euer.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Bis man 50 Paladine hat is man schon längst tod, es sei denn man spielt auf "Leicht"

30. Juli 2013 um 00:20 von adler401 melden


Kriegsführung 3

von: KoenigAahli / 24.05.2008 um 17:11

Falls ihr den Computer angreifen wollt, der sich aber mit jemandem verbündet hat, dann empfehle ich euch nur mit Rittern oder, falls Byzan seid auch mit den gepanzerten Rittern anzugreifen. Auf Spielestufe Mittel reichen dann davon drei voll besetzte Heere. Das überlebt normal keiner. Wenn ihr aber auf schwierig spielt, braucht ihr wesentlich mehr dazu als nur so ein paar.

Dann empfehle ich euch mit nicht weniger als vier oder fünf solcher Heere da ranzugehen. Das dürfte den Computer dann entweder schlagen oder entschieden schwächen. Der einzige Nachteil ist dann das euer Wirtschaftswesen sehr darunter zu leiden hat, weil nicht mehr viele Dorfbewohner übrig bleiben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


So besiegst du ein feindliches Dorf am Besten

von: Malte111 / 24.05.2008 um 17:14

Am Anfang solltet ihr euch zuerst mit Holz und Nahrung beschäftigen, damit ihr in die nächste Zeit kommt. Dann solltet ihr, mit einem Erkunder, alles, was bei euch in der Nähe ist erkunden. Dann baut ihr an günstigen Stellen Mauern, dann ein Tor und ein Turm. In den Turm kommen Schützen rein. Wenn das erledigt ist, kümmert ihr euch um die Ritterzeit. Wenn ihr sie habt, dann baut einen Stall, in dem ihr als Verteidigung ein paar Ritter macht.

Dann sammelt ihr Rohstoffe und entwickelt die notwendigen Sachen z.B. im Kloster Glaube, in der Schmiede Bokin-Pfeil und Rüstungsverstärker (kommt drauf an, mit welchen Leuten ihr später angreift). Dann kommt die Imperialzeit. Hier wird der Angriff geplant. Wenn ihr Brite oder Chinese seid, dann baut 30Schützen in eurer Burg und fünf bis sechs Triböke. Im Stall mindestens 20 Paladine. Im Kloster 4 Mönche, davor alles für sie entwickeln.

Dann kommt der Angriff. Wenn ihr euch dem Lager nähert, geht mit einem Paladin zuerst rein, dann guckt ihr euch das Lager an. Wenn ihr eine Burg seht, dann geht zurück und nehmt eure Triböke und ein paar Schützen mit und macht sie kaputt. Dann wartet einen Augenblick, bis die Feinde kommen. Dann macht ihr sie mit den Schützen kaputt. Danach kommt das Dorfzentrum dran.

Beschießt es, bis die Bewohner rauskommen, dann macht sie alle kaputt. Dann schaut ihr euch nach anderen Dorfbewohnern um, wenn ihr sie findet, mach sie kaputt. Danach alle Gebäude und alle Einheiten zerstören, dann müsste der Feind besiegt sein.

1 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

klappt aber nur auf "Leicht"

30. Juli 2013 um 00:23 von adler401 melden

danke

08. März 2010 um 20:52 von dennis_aoe melden


Elite Kämpfer

von: OpaBummi / 24.05.2008 um 17:16

Die Briten haben es gut. Die wirklich preisgünstigen Elite-Langbogenschützen ergeben in Verbindung mit Elite-Zweihandschwertkämpfern die Supermacht schlechthin. Die Schützen zerlegen so manchen Soldaten, bevor der überhaupt zu Angriff kommt, und die Kämpfer machen den Rest. Unglaublich, aber bereits zehn Schwertkämpfer und 20 Schützen können ein Dorf auseinandernehmen (es sei denn, in dem Dorf existieren Onager).

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

oder der Feind war so schlau und hat ne Burg gebaut. jetzt ehrlich, wenn man gegen die Briten kämpft, greift auch keiner mit Infanterie, sondern mit Kavallerie an!!

03. November 2012 um 09:38 von inogirl123 melden


Weiter mit: AoE 2 - Kriegstaktiken: Kampfstrategie im Dunklen Wald / Nimm Zwei neue Techniken zum Vernichten / Tipps und Tricks / Mit Weltwundern gewinnen / Triböke müssen nicht ewig nachladen


Übersicht: alle Tipps und Tricks

AoE 2

Age of Empires 2 - Age of Kings spieletipps meint: Eines der erfolgreichsten Strategiespiele aller Zeiten bringt Burgen, Ritter und Sarazenen und bereichert das geniale Grundspiel um ein interessantes Szenario. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AoE 2 (Übersicht)

beobachten  (?