AoE 2: Beste Verteidigung

Beste Verteidigung

von: riwebo / 24.05.2008 um 18:15

Jede Verteidigung mit Burgen und Türmen hat seinen Nachteil: Sie ist wehrlos gegenüber Triböken. Und nicht immer sind Reiter vorhanden, die diese ausschalten können. Die beste Abwehr:

Baut nicht an der engsten Stelle eure Mauer und euer Tor, sondern kurz davor. Damit zwingt ihr euren Gegner sich aufzuteilen und er kann nicht mit der vollen Streitmacht angreifen, sofern der Durchgang schmal genug ist. Errichtet hinter dem Tor zwei Kanonentürme, die Rammen exellent zerstören, sobald sie die Tore angreifen.

Daneben baut ihr zwei Burgen mindestens und, sofern ihr wollt, Platz vorhanden ist und Steine habt, weitere Türme und Burgen. Ihr braucht dann meistens keine weiteren Bogenschützen einquartieren, da die beiden Burgen ausreichen, die meisten Feldeinheiten des Gegners zusammenzuschießen.

Jetzt kommt die Verteidigung gegen Triboke:

Ihr müsst vor euren Burgen, auch vor eurem Tor vier bis acht Triboke aufstellen und diese mit einem weiteren Mauer schützen. Für diese braucht ihr normalerweise kein Tor, könnt es aber bauen, aber beachtet, dass nur Mauern zum Gegner zeigen hilfreich ist hier ein Dorfbewohner, der die Trioböke reparieren kann.

Der Vorteil dieser Verteidigungslinie ist, dass der Gegner mit Rammen, Katapulten und Feldtruppen kommen kann wie er lustig ist, sie werden alle zusammen geschossen und selbst wenn er Triboke in weiter Entfernung aufstellt, nützen diese ihm nichts, da seien Triboke von den eigenen Triboken zerstört werden, die vor der Burg vorgelagert sind. Hier ist es wichtig, dass ihr mehr Triböke aufgestellt habt, als eure Gegner (am besten doppelt so viele), und diese auch wirklich an der richtigen Position aufgestellt habt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu AoE 2 schon gesehen?

Verteidigung

von: bluuuplanet / 24.05.2008 um 18:17

Um im Krieg überleben zu können, müsst ihr um jede eurer Städte eine Mauer bauen. Am besten alle zehn Felder einen Turm und an jeder Seite ein Tor. Um viel Verteidigung oder Rückendeckung zu haben, muss man wie folgt vorgehen:

Als hinterste Reihe muss man Bogenschützen nehmen, um alle Seiten dicht zu machen. In der ersten Reihe müssen Schwertkämpfer oder andere Fußsoldaten stehen. In der zweiten Reihe müssen Ritter, Späher oder andere Kavallerie-Einheiten sein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Unzerstörbare Militärgebäude

von: WarlordBH / 24.05.2008 um 18:18

Wenn man seine Militärgebäude wie Kaserne, Schießanlage usw. möglichst lange haben will, dann stellt man diese am besten nebeneinander, zieht eine doppelte Mauer mit Tor darum, hinter dieser erstellt man wiederum Kanonentürme, in die man Bogenschützen einquartiert. Der Feind hat es nämlich meistens immer zuerst auf Militärgebäude abgesehen.

Die Zerstörung ist für ihn dann umso schwerer. Noch besser ist es, wenn man alle Militärgebäude auf einer abgelegenen Insel baut und die Truppen dann auf mehreren Transportschiffen übersetzt. So kann man selbst bei größeren Angriffen bei Bedarf immer ungestört Militäreinheiten nachziehen.

Im Szenario-Editor kann man gleich einen Wassergraben um die Mauer ziehen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die beste Verteidigung eures Lagers!

von: SSJ2_Son-Gohan / 24.05.2008 um 18:25

Als Erstes aktiviert ihr den Cheat "AEGIS" und nehmt dann ein paar Dorfbewohner, die einen Wall um das Lager bauen mit Kanonentürmen drin (drei Felder Abstand). Danach macht ihr bei jeder Seite ein Tor. Danach macht ihr etwa 20 Triböke und verteilt diese an der Mauer entlang und baut sie danach auf. Als Sicherheit würde ich noch 3 Felder vor den Triböken Bogenschützen aufstellen (hier wäre es gut, wenn ihr die Engländer mit ihren Elite-Bogenschützen besitzt).

Aber falls ihr immer noch verunsichert seid, macht noch etwa (bei vier Toren) 40 Paladine und 20 Schwertkämpfer. An jedes Tor kommen zehn Paladine und fünf Schwertkämpfer (natürlich hinter das Tor!). Danach verbessert mit dem Schmied noch die Krieger und schaltet den Cheat "AEGIS" wieder aus.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

weißt du, ich baue immer einen Wall aus Kanonentürmen. aber trotzdem,gut!

23. März 2010 um 17:32 von davidio007 melden


Defensive

von: major_tornado / 24.05.2008 um 18:26

Ihr solltet erst einen Wall bauen sofort, wenn ihr könnt, um euer Gelände rum, dann habt ihr einen Vorteil. Dann Tore und jede fünf Felder einen Turm. So könnt ihr in Ruhe euch ausbauen und entwickeln.

Wenn ihr es so bis zur Imperialzeit gebracht habt, könnt ihr Burgen neben Burgen bauen, um euch zu schützen, denn die Gegner werden euch nicht in Ruhe lassen. Dann könnt ihr offensiv reingehen und (am besten mit Bogenschützen und Kavallerie) den Gegner alle machen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: AoE 2 - Kriegstaktiken: Billige Verteidigung / Verteidigung / Burg angreifen / Leicht Gewonnen / Bombiger Spaß

Zurück zu: AoE 2 - Kriegstaktiken: Fieser Angriff 2 / Allround Angriff / Leichte Verteidigung der eigenen Mauern / Verteidigung gegen den Computer / Verteidigung auf sehr schwer

Seite 1: AoE 2 - Kriegstaktiken
Übersicht: alle Tipps und Tricks

AoE 2

Age of Empires 2 - Age of Kings spieletipps meint: Eines der erfolgreichsten Strategiespiele aller Zeiten bringt Burgen, Ritter und Sarazenen und bereichert das geniale Grundspiel um ein interessantes Szenario. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AoE 2 (Übersicht)

beobachten  (?