Die Siedler 3: Tipps und Tricks

Allgemeine Tipps und Tricks

/ 15.06.2001 um 12:22

Land erweitern:

Hat man keine Bretter oder Steine mehr um Türme zur Landerweiterungen zu bauen oder will man weiter entfernt eine neue Siedlung aufbauen, so sollte man fünf Pioniere ausbilden, diese an Grenzpunkte oder an den neuen Standort senden und diesen den Befehl "Land einnehmen" geben. Somit hat man eigentlich in kurzer Zeit grösseres Land oder ein neues Gebiet erkundet. Danach sollte man die Pioniere wieder anwählen und diese wieder zu Siedlern machen.

Militär befördern:

Was braucht man, um Militär zu befördern? Erstens: einen Tempel, zweitens: ein Gebäude, daß alkoholisches Getränk herstellt und dieses auch den Göttern zum sauf... bringt. Danach kannst Du im Menu "Siedler/Militärberufe" einen der Schalter der Waffengattungen anklicken, um jene Soldaten zu befördern.

Fische und andere Lebensmittel bleiben liegen:

Du hast ein Fischerhaus, Deine Fische bleiben vor dem Haus liegen und Du fragst Dich, wesshalb diese nicht wegtransportiert werden. Ganz einfach: zur Zeit benötigt keiner die Fische zum Verzehr. Genauso ist es auch bei anderen Produkten oder Waren, wenn diese keiner benötigt, bleiben diese einfach vor der Hütte liegen, und es wird nicht weiter produziert. Denn die max. Lagergrösse vor der Hütte beträgt 8 Einheiten. Am Besten baust Du ein Lager und befiehlst Deinen Siedlern, die Artikel einzulagern. Beachte aber, daß das Lager auch seine Grenzen hat. Jedes Lager fasst nur sechs Artikel zu je acht Stück. Baue also genug Lager, damit Du auch immer weiter produzieren kannst und nie in Not kommst.

Wie baue ich eine Handelsoute für Schiffe?

Du möchtest von Deiner Hauptinsel zu einer anderen Insel Waren transportiern, aber irgendwie klappt dies nicht. Ganz einfach: baue auf beiden Inseln eine Anlegestelle, klicke das Gebäude an und wähle "Anlegestelle festlegen". Klicke ins Wasser neben dem Ufer und Du hast einen Steg. Das selbe machst Du am Zielpunkt oder bei der anderen Insel. Danach klickst Du wieder beim Ausgangspunkt auf die Anlegestelle und wählst "Ziel festlegen". Dann klickst Du beim Zielhafen neben dem Steg in den Strand, nun solltest Du farbige Wegpunkte im Wasser sehen können. Falls diese noch über eine Insel wegführen, musst Du neue Wegpunkte mit den jeweiligen Schaltern setzen. Jetzt klickst Du bei den jeweiligen Anlegestellen die Güter an, die Du befördern möchtest. Du hast die Wahl von bestimmten Mengen, oder Du wählst "unbegrenzt" unten links. Letzteres bedeutet: Es wird dauernd die vorhandene Menge befördert. Nun sollte auch der Handel zwischen zwei Inseln klappen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Tips und Tricks

/ 28.03.2008 um 10:15

  • Um für das Horten von Gold kein Lager bauen zu müssen, errichte eine Anlegestelle etwas abseits der Handelsroute. Dann stellst Du ein, daß alles Gold "unendlich" wegtransportiert werden soll. Die Träger bringen die Reichtümer daraufhin zur Anlegestelle, wo sie gratis lagern. Dieser Trick funktioniert übrigens auch mit allen anderen Gütern!
  • Wenn man den Bogenschützen immer wieder den Befehl zum schießen erteilt (also ständig mit der rechten Maustaste auf das Ziel klickt), erhöht sich die Feuerrate.
  • Sobald man die Grenze zum feindlichen Nachbarn erreicht hat, baut man dort einen Wachturm oder eine Burg. Anschließend zerstört man mit Katapulten den nächsten feindlichen Wachturm, wodurch das ganze Gebiet im Einzugsbereich des Gebäudes zum eigenen Land gehört!
  • Man zieht mit einigen Einheiten auf einen feindlichen Grenzstützpunkt, wodurch der Computergegner alle verfügbaren Einheiten zur Verteidigung losschickt. Kurz bevor die gegnerischen Einheiten die eigenen Einheiten erreicht haben, zieht man diese zurück und schickt einige Bogenschützen an die Grenzlinie. Nun kann man die Computergegner beschießen, welche sich nicht wehren, solange man nicht das Grenzgebäude angreift.
  • Wenn man während dem Spiel F12 drückt, läuft die nächste Minute sehr schnell ab (Zeitraffer). Dieser Tip ist übrigens auch im Handbuch zu finden!
  • Um die Anbaufläche der Getreidebauern zu erhöhen, weisst man ihnen einfach nach und nach andere Aktionsgebiete zu. Nun muß man bei der Ernte nur noch darauf achten, daß das aktuelle Aktionsgebiet auch reifes Korn enthält!
  • Wenn man angegriffen wird, sollte man in die Pause schalten und in Ruhe die nötigen Befehle geben. Die Befehle werden allerdings erst nach der Pause ausgeführt, dafür kann man seinen Einheiten in Ruhe Order geben!
  • Baut ein Computergegner ein Gebäude sehr dicht an Deine Grenze, klickst Du das Bauwerk einfach an und klickst auf die Stelle, wo sich normalerweise der Abreißen-Button befindet. So hast Du das Gebäude abgerissen!
  • Wenn man einen großen Tempel baut, erhält man 80% göttliche Aufwertung. Danach reißt man den Tempel wieder ab und baut einen zweiten großen Tempel, so kann man jetzt schon die ersten Kämpfer aufwerten. Man kann diesen Trick bis zum 5. großen Tempel anwenden aber es gibt bei jedem Mal weniger Mana-Punkte.
  • Wenn der Computer an der Grenze baut, muss man einen Soldat neben die Baustelle stellen. Wenn man den Soldat jetzt schnell ins Gebäude schickt, übernimmt man es kampflos.
  • Wenn man eine schwierige Mission speichert und danach die einfache Karte No_Enemy erfolgreich beendet, hat man auch automatisch die Kampagne-Mission geschafft.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schnee schmelzen

von: SpaceCommand / 28.03.2008 um 10:13

Wenn du die Asiaten genommen hast, habe ich folgenden Trick:

Du baust Reis an und wartest so lange bis du genügend hast. Dann baust du dir in der Nähe eine Schnapsbrennerei, so dass du den Reis (für gute Zwecke) benutzen kannst. Anschließend baust du dir nahe der "Farm" und der Schnapsbrennerei einen großen Tempel, damit du 4 bis 5 Priester ausbilden kannst.

Wenn du damit fertig bist, klickst du einen (oder mehrere) Priester an und lässt ihn an ein Gebirge gehen. Du lässt ihn ganz nah an den Schnee gehen und klickst dann auf den Button "Schnee schmelzen", klickst danach auf den Schnee und schon hast du eine schneefreie Zone. (Es schneit nicht nach).

Übrigens: Das ist nicht nur zum Spaß, sondern wo jetzt kein Schnee mehr ist, sind meistens brauchbare Materialien (sogar Edelsteine!). So kann man sich das Spielen ein bisschen erleichtern.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Nur brauchen die Asiaten keine Edelsteine

31. August 2015 um 00:16 von RatchetFreaker melden


Amazonen - Karte betrachten

von: Tomson / 16.07.2002 um 20:14

Wenn ihr mit einem Wunder bei den Amazonen die Karte aufgedeckt habt, ist meist die Zeit zu knapp um diese in Ruhe zu betrachten.

Drückt einfach P (Pause) und ihr habt alle Zeit der Welt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kleine Hilfe

/ 14.09.2002 um 18:50

Wenn ihr eine Mine (sagen wir eine Eisenerzmine) gebaut habt, wurde ich euch folgendes empfehlen:

Ihr habt die Mine, und baut eine Eisenschmelze.

Die Mine produziert 8 Säcke Eisen, die Träger bringen alles zur Schmelze. Danach produziert die Mine nichts mehr! Also: Reißt die Mine ab und lasst euch von Geologen die Gegend erkunden. Schickt sie an die Stelle wo die Mine stand und lasst sie erkunden. Die Hinweis-Schilder mit den Eisenzeichen tauchen wieder auf und ihr könnt wieder eine Mine bauen!

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

die mienen fördern weiter wenn man nahrung(fisch fleisch und brot)herstellt

06. Oktober 2009 um 19:05 von seby95 melden


Weiter mit: Die Siedler 3 - Tipps und Tricks: Nahrung für die Minenarbeiter / Gemein sein ist gut / KI-Bug / Nützlicher Tipp für Angriffe / Esel-Diebe-Pioniere-Trick


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Die Siedler 3

Die Siedler 3
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Die Siedler 3 (Übersicht)

beobachten  (?