Die Siedler 3: 2.Römer Mission der Original CD

2.Römer Mission der Original CD

von: Lancelod / 23.03.2009 um 13:32

Ich hab mir mal die Mühe gemacht die Missionen und deren Lösungsweg zu beschreiben:

Ziel: Erobern der ganzen Karte.

Auf der Insel mit dem Vorposten sollte man sich nach Süden zu dem Steinfeld, und nach Norden zum Berg expandieren. Ihr braucht nur den südlichen Teil und statt Türmen nehmt Pioniere, geht flinker von der Hand.

Auf der Hauptinsel sollte eine Eisenschmelze + Werft gebaut werden. Gebt dann eine Fähre und Handelsschiff in Auftrag. Auch hier wird expandiert, und zwar nach Süd, Süd-Ost, um einige Farmen zu bauen. Im Norden wird noch die Holzwirtschaft erweitert und eine Anlegestelle errichtet um Holz auf die andere Insel zu schicken. Der Grund: Auf der Insel wird nur abgeholzt, da Platz benötigt wird. Wenn dort alle Bäume weg sind, das Sägewerk abreißen.

Auf der Hauptinsel wird die Nahrungsproduktion errichtet und Brot + Schinken an den Vorposten, sowie Eisen( die Barren), geschickt. Holz und Stein nur noch bei Bedarf. Als nächstes wird Mana produziert, also 5 Winzer( natürlich auf Hängen) und 4 kleine Tempel gebaut. Optional kann auch Hier Gold produziert werden.

Beim Vorposten werden also zunächst ein paar Fischer gebaut und 1ne Gold-, 1ne Eisen- und 2 Kohleminen dürfen auch nicht fehlen, gefolgt von 1ner Eisen- und Goldschmelze. abschließend 2 Waffenschmiede. 2 Lager, für Waffen, optional auch gold, wobei ich der Meinung bin, dass das Gold mit Anlegestelle zur Hauptinsel gebracht wird. Eine Kaserne mit einem großen Wohnhaus für die Soldaten( vergesst nicht sie aufzuwerten bevor sie rekrutiert werden, deshalb auch erstmal auf manuelle Rekrutierung schalten. So, zunächst die Truppen alle, bis auf einen kleinen Turmschutz, zum gelben Gegner schicken und ihn plattmachen. In der Zeit wird ein großer Tempel gebaut. Mit den weiteren Truppen + Priester auf zum blauen Gegner. Greift ihn an und unterstützt die Soldaten mit "Barbaren bekehren"

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hilfreiche Tipps

/ 15.02.2002 um 15:47

Man sollte möglichst schnell sich so erweitern, dass man bessere Wachtürme bauen kann. Hat man das erledigt, sollte man sie schnell mit Bogenschützten "vollmachen", um seine Grenzen und wichtige Gebäude zu schützten.

Wenn man Häuser baut, aus denen Arbeiter rauskommen, sollte man diese nicht abreißen, ansonsten stehen die

Arbeiter blöd rum und arbeiten nicht.

Man sollte zuerst als Anfänger die Römer nehmen, weil die von Steinen und Brettern gleichviel benötigen.

Man sollte auch schnell viele Rohstoffe wie: Kohle, Erz und Gold auftreiben um 1. seine Soldaten aufzurüsten und um 2. Waffen herzustellen. Es ist auch manchmal angebracht Gebäude, wie die Werkzeugschmiede, kurzfristig einzustellen damit sie nicht unnötig Rohstoffe verbrauchen. Ab und zu sollte man aber auch mal Werkzeuge herstellen, damit die Arbeiter Hämmer, Schaufeln etc. haben.

Kriegsschiffe sind auch praktisch um schnell seine Soldaten von einem Ort zum anderen zu schicken.

Einige Spione sollten auch dabei sein, um viel Land zu erkunden.

Besonders nützliche Zauber von den Römern sind Bekehrung und Regen. Mit Regen kann man schneller seine Pflanzen wachsen lassen, oder Wüste zu befruchtbarem Gebiet machen. Bekehrung sollte man dann benutzen, wenn möglichst viele Gegner auf einem Haufen sind.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nicht mehr als 3 Türme

von: Nauminator / 15.02.2002 um 20:49

Wenn ihr euer Gebiet erweitern wollt, müsst ihr sehr vorsichtig sein, denn wenn ihr mehr als drei Türme habt, sieht das euer Gegner so wie eine Kriegserklärung. Euer Turm, den ihr am Anfang habt, wird natürlich nicht mitgezählt. Baut also immer nur große Türme, die zwar mehr Rohstoffe kosten, aber auch effektiver sind. Und immer, wenn ihr einen neuen Turm bauen wollt, vergewissert euch erst, das ihr weniger als drei Türme habt.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Völliger Schwachsinn, man kann so viele Türme bauen wie man möchte und keiner wird dies als kriegserklärung deuten, zudem man ja sich sowieso von anfang an im krieg befindet!

30. Juli 2008 um 15:52 von Integer melden


Zurück zu: Die Siedler 3 - Tipps und Tricks: Nahrung für die Minenarbeiter / Gemein sein ist gut / KI-Bug / Nützlicher Tipp für Angriffe / Esel-Diebe-Pioniere-Trick

Seite 1: Die Siedler 3 - Tipps und Tricks
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Die Siedler 3

Die Siedler 3
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Die Siedler 3 (Übersicht)

beobachten  (?