Zelda Oracle of Seasons: Tipps für die Endgegner

Tipps für die Endgegner

von: Felix2 / 08.02.2002 um 20:55

Den ersten Endgegner besiegt ihr, wenn ihr euch so stellt, das ihr sein Horn mit dem Schwert treffen könnt. Also über den Drachen. Wenn ihr nun auf ihn einschlagt, werdet ihr keine Probleme mehr haben, bis sein Horn zu leuchten beginnt. Geht jetzt kurz in Sicherheit und schlagt dann wieder auf sein Horn ein. Nach der zweiten Schlag-Attacke müsste er schon besiegt sein.

Den zweiten Endgegner besiegt ihr, indem ihr euch vor ihn stellt und seinen Rempelattacken ausweicht. Wenn er sich dann nach einer Zeit aufbläst, müsst ihr eine Bombe in sein Riesenmaul werfen. Wenn er nun so komisch rumhampelt, müsst ihr ihn mit dem Kraftarmband auf das Nagelbrett werfen. Nach 4-5 mal müsste er eigentlich besiegt sein.

Der 3. Endgegner ist eine Motte, die sehr leicht zu besiegen ist: Stellt euch auf eine der Plattformen und wartet, bis die Motte vorbeifliegt. Schlagt, wenn sie direkt bei euch ist, mit dem Schwert auf sie ein. Bald wird sie mit Kugeln schießen, die aber nicht sehr treffsicher sind, wenn man ausweicht.

Schlagt mit dem Schwert auf die Kralle des vierten Endgegners ein. Wenn diese weg ist, wird er immer Krabbenbabys ausspucken. Schiesst dabei immer auf sein Auge. Bald wird er aufgeben!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


DIe Endgegner

von: Donald-Duck / 02.03.2004 um 18:12

Hier sind die besten Möglichkeiten, die 8 Endgegner in den Verliesen zu besiegen:

1. Endgegner (Aquamentus, der Drache):

Diesen Gegner zu besiegen ist eigentlich sehr einfach. Stellt euch einfach an die obere Raumseite und schlagt permanent mit dem Schwert auf das Horn ein. Achtet aber auf die Feuerbälle! Nach ca. 10 Treffern mit dem Schwert ist er besiegt.

2. Endgegner (Dodongo):

Auch er ist eigentlich leicht und schnell besiegt. Wartet einfach, bis er das Maul aufreist (könnt ihr an den Geräuschen hören, wenn er z.B. mit dem Gesicht zur oberen Mauer schaut) und werft eine Bombe hinein. Er bläht sich nun wie ein Ballon auf. Nun müsst ihr ihn mit dem Kraftarmband hochheben und in die Stachelfalle werfen. Macht dies 4x und er ist Geschichte.

3. Endgegner (Mothula):

Ihr müsst ständig in Bewegung bleiben, um nicht von der Plattform zu fallen. Wenn Mothula in der Mitte der zwei Plattformen landet, müsst ihr ihn mit dem Schwert schlagen. Nach 12 Treffern beisst auch der 3. Gegner ins Gras.

4. Endgegner (Gohma):

Seit immer in Bewegung. Schlagt mit dem Schwert solange auf die Schere ein, bis diese abfliegt. Nun müsst ihr in nur noch 6-8 mal mit der Schleuder und irgendwelchen Kernen abschießen.

5. Endgegner (Digdogger):

Mitunter der am schwierigsten zu besiegende Gegner. Ihr müsst ihn mit Hilfe der Stachelkugel, die ihr mit den Magnethandschuhen steuern könnt, 3x Treffen. Nun zerteilt er sich in Lauter kl. Digdoggers, die ihr nun mit der Kugel plätten müsst. ABER: Wenn welche übrig bleiben, entsteht ein neuer Digdogger, und das Spiel beginnt von vorne, nur das sich Digdogger nun schneller bewegt (hier gilt: je weniger kl. Digdoggers überbleiben, desto schneller ist der große Digdogger). Allerdings entstehen nun nur so viele kl. Digdoggers, wie in der vorigen Runde übrig geblieben sind.

6. Endgegner (Manhandla):

Zuerst müssst ihr die 4 Blüten jeweils 3x mit dem Zauberbumerang treffen. Anschließend müsst ihr den grünen "Stiel" solange mit dem Bumerang treffen, bis in der mitte ein goldnener Kristall erscheint. Diesen müsst ihr nun nur noch mit dem Schwert zerschlagen, um auch Manhandla zu besiegen.

7. Endgegner (Gleeok):

Ihr müsst die beiden Köpfe jeweils 10x mit dem Schwert treffen. Dies sollte möglichst gleichzeitig geschehen. Wenn ihr die Köpfe "besiegt"habt, erscheint Skelett-Gleeok. Dieser rammt gegen die Wand um euch bewegungsunfähig zu machen. Dies verhindert ihr indem ihr kurz bevor er in die Wand kracht mit dem Greifenmantel hochspringt. Nun müsst ihr Gleeok nur noch mit dem Schwert schlagen. Nach 8 Treffern ist auch dieser Zombie besiegt.

8. Endgegner (Medelock):

Hier gilt: Weicht seinen Attacken mit dem Greifenmantel aus und trefft ihn bei jeder Gelegenheit mit dem Schwert. Nach 15 Treffern ist der letzte Kerkermeister in Holodrum besiegt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Endgegner und wie man sie besiegt

von: Quina-14 / 15.12.2002 um 12:27

1.Verlies:

Der Endgegner ist ein Drache. Man muss einfach immer sein Horn mit dem Schwert angreifen bis es kaputt ist. Den Feuerangriffen des Drachen sollte man ausweichen.

2.Verlies:

Das Nashorn ähnliche Tier öffnet ab und zu sein Maul, um Feuerbälle zu spucken. Genau dann muss man eine Bombe in sein Maul werfen. Wenn das Tier dann so aufgebläht da rumliegt, nimmt man es mit seinen Krafthandschuhen und wirft es auf die Stacheln im Boden. Das wiederholt man ca. 4 mal und das Tier ist besiegt.

3.Verlies:

Die Motte muss man immer wenn sie langsam fliegt mit dem Schwert schlagen (10-20 mal). Man sollte aufpassen, dass man nicht von ihren Kugeln getroffen wird, da man sonst in ein Loch fallen kann.

4.Verlies:

Die Krabbe hebt bei jedem Angriff ihre Schere. Wenn die Schere oben ist, muss man einen Kern auf sie abfeuern und schnell wegspringen, da die Krabbe einen sonst nimmt und auf den Boden wirft (zieht ca. 2 Herzen ab).

5.Verlies:

Wenn man in den Raum mit dem Endgegner kommt, muss man schnell nach oben rechts laufen. Dort ist auf einer Säule eine riesige Stachelkugel. Diese holt man mit den Magnethandschuhen runter. Dann lenkt man die Kugel so, dass sie den Endgegner (ein riesiges hüpfendes Auge) verletzt. Das Auge teilt sich nach vier Berührungen in ganz viele kleine Augen. Diese muss man auch mit der Kugel plattmachen. Fügen sich die kleinen Augen wieder zusammen, wiederholt man den beschriebenen Vorgang bis das Auge besiegt ist.

6.Verlies:

Dieses baumartige Wesen, das vier muschelartige Köpfe hat, schießt aus jedem seiner Köpfe Feuerbälle. Man besiegt es indem man die Köpfe, wenn sie sich öffnen, mit dem Bumerang bewirft. Das Viech wird mit jedem kaputten Kopf schneller. Hat man alle Köpfe zerstört, muss man auf das Viech selbst werfen. Das macht man solange bis es sich öffnet und man seinen Kern sehen kann. Diesen dann noch ein paar mal mit dem Schwert treffen und die 6. Essenz gehört einem.

7.Verlies:

Die zwei Köpfe des Drachen muss man so lange mit dem Schwert schlagen bis sie kaputt sind. Dem Feuer des Drachen sollte man ausweichen. Sind die Köpfe kaputt, kämpft das Skelett des Drache weiter. Immer wenn es hochspringt um sich dann mit einer mords Wucht auf den Boden zu werfen, springt man per Greifenmantel in die Luft (macht man das nicht, ist man eine Zeit lang gelähmt und das Skelett läuft durch einen hindurch). Ist das Skelett dann wieder auf dem Boden angekommen, greift man es mit dem Schwert an bis es ganz tot ist.

8.und letztes Verlies:

Diesen großen Kopf muss man immer mit dem Schwert angreifen. Seinen Attacken muss man ausweichen, da diese viele Herzen abziehen. Nach jedem Treffer mit dem Schwert beamt es sich woanders hin.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Zum Teil sehr ungnau, wie bei Verlies 6 beschrieben. Macht dies aber womit denn?

07. April 2009 um 10:07 von masteroflink melden


3. Endgegner

von: the_king4 / 22.06.2004 um 12:44

Wenn ihr beim dritten Endgegner nicht weiterkommt: Wenn das Tier sein Maul aufmacht, müsst ihr eine Bombe reinwerfen. Wenn es dick ist, mit dem Kraftarmband hochheben und in die Stacheln werfen. Das müsst ihr drei-vier mal machen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


5. Endgegener

von: Marimbondo / 14.02.2002 um 23:34

Um den 5. Endgegner zu besiegen, muss man mit den Magnethandschuhen die stachlige Kugel an ihn stossen. Wenn man das 4 mal macht, zerspringt er in ganz viele kleine. Nun muss man alle töten. Nach einer Weile geht er wieder zusammen. Achtung: Um so mehr kleine du tötest, umso weieter springt der Gegner.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Zelda Oracle of Seasons - Kurztipps: 6. Endgegner / 7. Endgegner / Endgegner Level 8 / Alle Waffen & Co / L-2 Schwert

Zurück zu: Zelda Oracle of Seasons - Kurztipps: Vasalen Trick´s / Schatzkarte Sparen / Schneller Rubine bekommen / Richtige Tarm-Ruinen-Route zum Schwert LV.2 / Route zu den Tarm-Ruinen

Seite 1: Zelda Oracle of Seasons - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Zelda Oracle of Seasons

Zelda - Oracle of Seasons
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Oracle of Seasons (Übersicht)

beobachten  (?