Perfect Dark: Tipps und Tricks

Phonix in Area51 Rettung

von: Vampiro2000 / 06.09.2002 um 17:58

Wenn man in Area51 Infiltration den Typ (brauner Anzug), der neben dem Aufzug zum Hangar steht und an dem Abfangjäger rumfingert, nicht erschießt sondern verschont, dann öffnet er im nächsten Level die Tür ganz rechts neben dem Aufzug. Danach könnt ihr ihm ruhig das Hirn raus pusten. Anschließend geht man den Weg links neben ihm hinauf bis zum Lift. Oben angekommen geht man durch alle Türen und im letzten Raum befindet sich eine Phonix hinter einer Wand. Beachtet jedoch, dass die Falcon 2 die selbe Munition benutzt wie die Phonix!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Verschiedenes

von: Darksim / 25.07.2002 um 16:01

Im Land Glückseligkeit gibt es ein Lüftungsschacht. Dort kann man raufklettern. Das ist wohl allen klar. Doch wenn man oben ist, geht mal ganz schnell nach links, über das Loch das dort vorhanden ist. Wenn ihr über dem Loch seid, schaut doch mal nach oben. Dort gibt es einen Gang. Mit einer Slayerrackete kann man durch ihn durch fliegen. Doch wie man mit dem Spieler heraufkommt, ist mir noch ungewiss.

Wenn man einer N-Bombe entfliehen möchte, muss man nur gegen eine Wand laufen und den Controllstick gegen diese Wand drücken. Dann ist man nicht "bekifft"(der Bildschirm ist verschwommen) und man trägt keine Schäden davon.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Cheats benutzen

von: ChristopherD007 / 10.06.2004 um 09:55

Was man braucht: Transfer Pack, Perfect Dark, Perfect Dark (Game Boy), Controller, N64 Konsole.

Macht folgendes: Transfer Pak in den Controller -> Perfect Dark (GB) in den Transfer Pack -> Perfect Dark in die Konsole legen -> Anschalten -> ins Menü gehen

Jetzt stehen euch folgende Cheats zur Verfügung: Alle Waffen, Tarnkappe, Marquis of Quinsbury Regeln und ein paar andere.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boxer Cheat freischalten

von: KeksdoseIn3D / 09.04.2010 um 21:41

Um den Boxer Cheat freizuschalten, muss man Datadyne - Ermittlung auf Perfekter Agent unter 6:30 Minuten schaffen. Sicher, es klingt nach genug Zeit, aber ohne die passende Taktik wird man meistens 30 Sekunden zu spät kommen, oder man ist schnell genug, wird aber von den Selbstschussanlagen in der Nähe von Dr. Caroll brutal abgeballert. Hier ist meine Methode dazu. Versuchen sie zudem soviel CMP150 und Dragon Munition wie möglich zu sparen.

Zuerst, gar nichts tun. Sie warten, bis in der Intro Szene die Wache in den Fahrstuhl blickt und "Hm?" sagt. Etwa eine Sekunde später sofort los rennen, und links um die Ecke. Der Trick hier ist, dass der Wartungsroboter nun einen guten Vorsprung hat und ihnen sofort die Tür öffnet, ohne jegliche Wartezeit. Die Wache erledigt man mit etwa drei Schüssen. Nun schnell in den Gang rennen, und links die Glassscheibe durchschießen und runterspringen. So hat man schon etwa 20 Sekunden schon gespart.

Sofort nach links gucken und das erste Terminal nutzen - Der Wartungsroboter wird nun umprogrammiert. 90° nach links drehen und die weitere Wache mit drei Schüssen erledigen, gefolgt von dem Benutzen des nächsten Terminals. Ziel 2 abgehakt!

Nicht lange zögern und nach rechts durch den Gang rennen und die nächste Wache erschießen (wenn sie wollen. Wer schnell genug ist kann sie auch einfach entwaffnen oder gleich durch die Tür rausrennen). Rennen sie hinauf und gehen sie links den Gang hinauf. Erschießen sie die nächste Wache mit der Falcon 2. Machen sie das den ganzen Gang so weiter. In übrigen, man kann die Wachen die hinter den Kisten stehen ziemlich leicht entwaffnen. So spart man an Munition. Komischerweise drehen sie sich grundlos und warten - Wahrscheinlich ein Fehler. Die Wachen wussten nicht, dass der Spieler auch durch die "Hintertür" gehen kann. Wenn man Pech hat kommen einen einige Wachen entgegen (etwa zwei oder drei). Diese bleiben nicht stehen, daher sollte man sie auch nicht entwaffnen, da sie zurückschlagen.

Jetzt sollten sie in einen größeren, graufarbenen Raum mit drei weiteren Türen sein. Wenn sie eine Wache sehen - Sofort töten und nachsehen ob welche hinterkommen. Wenn ja - Auch töten. Sie können einen während den drei Sekunden CamSpy Nutzens alles ruinieren. Von dem letzten Standpunkt aus nach links gehen und zwei Türen öffnen. Es kommen einen zwei Wächter entgegen. Erschießen sie sie mit der Falcon 2. Jetzt schnell den CamSpy einschalten, durch die Tür fliegen und den Isotopen fotografieren. Ziel 1 erledigt!

Jetzt kommt erst der Teil der richtig Spaß macht, aber auch genau so gefährlich ist. Verschwinden sie aus dem Raum der zum Isotopen führt und gehen sie nach rechts durch die Tür. Entweder erschlagen oder erschießen sie die Wache. Erschlagen spart wieder Munition, aber auch Kraft, da die Wache ziemlich gefährlich nah an der Tür steht. Einen Schritt weiter und der Wache einfach mal Dr. Faust vorstellen. Ab sofort sollten sie die CMP150 im Ziel aufschalt Modus verwenden, da sie genug Munition haben sollten, um mit ALLEN Wachen in diesen Raum kurzen Prozess zu machen.

Sobald sie die Tür geöffnet haben werden ihnen, wahrscheinlich, drei Wächter entgegen kommen. Zielen sie schnell über alle drei hinweg und halten sie einfach den Schussknopf gedrückt. Der Ziel aufschalt Modus wird automatisch auf alle drei hintereinander zielen und schießen, was einen viel Ärger spart. Wenn keine Wachen hinterherkommen - Rechts abbiegen und durch die Tür. Links und rechts werden Wachen stehen. Erschieße sie und rede mit dem Wissenschaftler. Sobald Johanna auf ihn geantwortet hat rennen sie einfach raus. Der Wissenschaftler wird trotzdem antworten und das Experiment abschalten.

Jetzt sollten sie wieder im großen Korridor sein. Rennen sie per Sidestep nach rechts (schauen sie zur nächsten Tür). Dort werden zwei Wachen wie die Geier auf sie warten: Töten. Rennen sie nun schnellstens durch die Tür, um die Terminals herum nach unten. Mit etwas Glück wird der Lift gerade nach unten fahren. Erschießen sie die Testperson für die K7 Avenger schnell, schnappen sie sich die Waffen und verschwinden sie. Wenn sie Pech haben erwischen sie den Lift nicht mehr und verlieren etwa 15 Sekunden, aber das kommt eher selten vor. Nun wieder in den Korridor und zum nächsten Raum rennen.

Dort werden zwei weitere Wachen stehen. Übliche Prozedur. Rennen sie durch die Tür und zerstören sie das Glas, daraufhin schnell die Nachtsicht Brille stehlen. Rennen sie zurück in den Korridor und machen sie wieder Sidesteps nach rechts. Dort wird es wieder zwei weitere Wachen geben. Im Raum wieder das gleiche: Zwei Wachen links und rechts. Sprechen sie mit den Wissenschaftler. Sobald Johanna sagt, dass er den Stecker ziehen sollen, rennen sie durch die zwei großen Türen und erschlagen den Wissenschafter. Der macht nur Stuss und alarmiert weitere Wachen. Untersuchen sie die Terminals lieber selbst. Wenn sie den Alarm auslösen - Sofort wieder ausschalten! So werden keine Wachen nachkommen. Wenn sie ein lautes BUMMKLACK Geräusch hören, rennen sie wieder in den großen Korridor. Ziel 3 erfüllt. Gehen sie nun durch die große Tür, wo zwei Wachen stehen. Wenn sie schießen, werden noch zwei Wachen aus dem nächsten Raum kommen.

Jetzt sollten sie im Raum mit den Lasern sein. Mit ganz viel Glück sollte der Wartungsroboter in die selbe Richtung wie sie gehen. Wenn nicht, Pech gehabt. Warten. Kommt eh eher selten vor. Rennen sie durch die nächste Tür und erschießen sie rechts eine Wache. Nun durch die nächste Tür, wo sie schon... was für eine Überraschung, zwei Wachen erwarten. Eine, wie immer, links (hinter der Couch im Schatten) und eine rechts (neben den Tisch). Man könnte sie auch ignorieren, aber nur wenn man sich sicher ist, dass man mit dem nächsten Trick schnell genug ist.

Gehen sie durch die nächsten zwei Türen. Links und rechts werden Wachen bewaffnet mit Dragons stehen. Erschießen sie beide, nehmen sie aber nur eine Dragon! Diese werfen sie mit der Annährungsfunktion vor die erste Tür, durch die sie eben gerade gegangen sind. So kann sie keiner beim PC hacken mit dem Data Uplink stören, da sie einfach in die Luft gejagt werden. Nach dem Hacken nehmen sie die andere Dragon und rennen durch die nächste Tür und durch den Gang. Es wird etwa drei Wachen geben, wenn ich mich recht entsinne. Eine steht gleich links von der Tür (diese würde ich als erstes erlediegen, da sie bei drei von vier Malen durchspielen immer erst nachladen muss). Eine weitere steht an der Tür, die zu Dr. Caroll führt und die letzte rechts von der Tür zum letzten Prototypen. Rennen sie nun links durch die zwei Türen. Eine weitere Wache mit einer Dragon wird hinter einer Säule lauern. Genau hinter der nächsten Tür stehen noch zwei weitere Wachen mit Dragons. Hinter der letzten Tür gibt's den Prototypen. Ziel 4 erfüllt!

Jetzt hurtig rausrennen und die Tür zu Dr. Caroll öffnen. Im Gang werden drei Selbstschussanlagen an den Bögen an der Decke sein. Es wird kaum Probleme geben, wenn man auf die Kanone dieser abartig starken Anlage schießt. So kann man kaum verfehlen. Wer gut zielen kann sollte es hier nochmal mit der präzisen Falcon 2 propieren, und gleich die hintere mit abschießen. Hinter dem ersten Bogen wird noch eine Anlage sein, die in Richtung Dr. Caroll zeigt. Diese kann man, wenn man genug Energie hat, ignorieren. So wird man in Übrigen noch ein wenig schneller... Ziel 5 erfüllt!

Boxer kann nun als Kumpel für den Coop Modus aktiviert werden. Er ist unbewaffnet, kann allerdings eine Menge Schaden einstecken. Wie der Name schon sagt, erschlägt er ihre Gegner.

Weiteres Zeugs:

- Wer denkt, dass er es mit wenig Munition schafft, kann auch den schnelleren Weg mit den ersten Wartungsroboter nach draußen nehmen (sobald der zweite, silberfarbene aktivitert wurde).

- Man kann den CamSpy auch kurz vor der Tür mit den zwei Wachen in der Nähe des Isotopen abstellen. Wenn man dann unglücklicherweise bei den Lasern oder herauffahrenden Lift warten muss, kann man einfach in der Zeit etwas sinnvolles tun und ein Missionsziel erfüllen!

- Wer will, kann auch die K7 Avenger beim "Dragon Abschnitt" benutzen, und auch die Selbstschussanlagen zerstören. Durch den Gefahrensensor Sekundärmodus scheint sie etwas präziser zu sein (änhlich wie Dragon), aber sie schießt viel schneller. Somit geht man kein Risiko bei den Anlagen ein.

- Die CMP150 ist in dieser Mission ihr bester Freund. Sie erspart ihnen eine Menge Ärger wenn sie Reflex-artig über Wachen mit der Sekundärfunktion hinwegzielen und einfach Schießen. In übrigen ist auch gutes Ausweichen gefragt. Wenn man in einer Salve der CMP150 stehen bleibt, ist es SOFORT aus. Daher ist die Sekundärfunktion so gut: Man kann rennen und gleichzeitig schießen, ohne zu verfehlen. Schön ist auch, dass man sieht, wann die Wache tot ist (rote Box verschwindet). So spart man wieder an Munition.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Perfect Dark

Perfect Dark
PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

Townsmen: Smartphone-Stadtsimulator jetzt auch auf dem PC

Townsmen: Smartphone-Stadtsimulator jetzt auch auf dem PC

Oft folgt einem erfolgreichen Film ein Spiel für das Handy. Bei Assassin's Creed zum Beispiel gab es erst die Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Perfect Dark (Übersicht)

beobachten  (?